NetBet Aktionscode: Kassieren, Wetten & Auszahlen lassen!

Du bist hier: Ratgeber

netbet

Wenn man ein Konto bei dem Buchmacher eröffnet, kann man dank des NetBet Aktionscodes von einer Bonuszahlung bis zu 100 Euro profitieren. Dieser Bonus ist sowohl abhängig von der Höhe des Ersteinzahlungsbetrags und zum anderen von der Wettfreudigkeit des Kunden. Denn um einen Bonus zu erhalten, müssen erst zahlreiche Wetten platziert werden. Wie es sich damit genau verhält und welche Tricks es zu beachten gibt, wird im Folgenden näher erläutert!

 

Die wichtigsten Fakten zum NetBet Aktionscode auf einen Blick:

  • Der NetBet Aktionscode verspricht einen 100 Prozent-Bonus
  • Der maximale Bonusbetrag ist 100 Euro
  • Der Ersteinzahlungsbetrag muss insgesamt 7 Mal umgesetzt werden
  • Es werden nur Wetten mit einer Mindestquote von 1.60 gewertet
  • Für den ersten Umsatz bleiben den Spielern 60 Tage Zeit
  • Bei Nichterfüllen wird er Bonus samt Gewinnen abgezogen

Jetzt NetBet Aktionscode einlösen >>

Für Neukunden gibt es den NetBet Aktionscode

NetBet bietet sowohl den Bestandskunden, als auch den Neukunden diverse Möglichkeiten einen Bonus zu bekommen. Mit Hilfe des NetBet Aktionscodes können derzeit Neukunden auf einen Willkommensbonus hoffen. Dabei handelt es sich um einen 100 Prozent-Bonus auf die Ersteinzahlung. Auf der Homepage von NetBet befindet sich der Aktionscode. Ein NetBet Bonus Code ohne Einzahlung wird nicht angeboten.

NetBet Aktionscode

Erst nach der Registrierung kann der NetBet Aktionscode eingegeben werden

Zunächst müssen sich die Neukunden registrieren und ein Konto eröffnen. Bei der Registrierung ist es wichtig, noch nicht den NetBet Aktionscode für den Willkommensbonus einzugeben. Dieser wird nach einer erfolgreichen Registrierung direkt im Kassenbereich eingegeben. Die erste Einzahlung darf dabei nicht über die Finanzdienstleister Skrill und Neteller erfolgen. Der Ersteinzahlungsbetrag sollte die 100 Euro nicht überschreiten.

100 Euro sind die maximale Bonusauszahlung im Bereich Sportwetten bei NetBet. Der Ersteinzahlungsbetrag und nicht der gezahlte Bonusbetrag zählen jedoch als Referenzwert für die Bonusbedingungen. Bevor der Bonusbetrag auf dem Spielerkonto gutgeschrieben wird, muss der Ersteinzahlungsbetrag einmal umgesetzt werden. Danach wird der Bonusbetrag gutgeschrieben und muss zusammen mit dem Ersteinzahlungsbetrag sechs Mal umgesetzt werden, ehe es zu einer Auszahlung kommen kann. Die vorgegebene Mindestquote hierfür setzt der Anbieter mit 1.60 fest. Insgesamt hat der User ganze 60 Tage Zeit, um die Umsatzbedingungen zu erfüllen und sich den Bonus schlussendlich auszahlen lassen zu können.

Der NetBet Aktionscode führt zu einem Willkommensbonus von bis zu 100 Euro für Neukunden. Dafür muss allerdings zunächst der Ersteinzahlungsbetrag einmal umgesetzt werden. Eine Auszahlung darf erst dann angewiesen werden, wenn der Bonus- und der Ersteinzahlungsbetrag weitere sechs Mal umgesetzt worden sind.

Was können Bestandskunden erwarten?

Das Bonusprogramm von NetBet endet nicht bei dem Willkommensbonus für Neukunden. Auch Bestandskunden dürfen sich über zahlreiche Bonusaktionen freuen. So bietet NetBet zu fast sämtlichen sportlichen Großereignissen Bonusaktionen an, wie zum Beispiel VIP-Tickets für die EM 2016, aber auch allgemeinere Bonusaktionen, wie die Cashout-Aktion. Bei dem einen Bonus handelt es sich um Sachprämien, bei dem anderen wird eine Bargeldzahlung getätigt.

NetBet Sportwette

NetBet Bestandskunden erwarten spezielle Sportwetten

Dabei unterliegen die Boni für Bestandskunden ähnlichen Bedingungen, wie die Neukundenboni. Die Anzahl der erforderlichen Umsätze kann zwar bei den jeweiligen Bonusaktionen variieren, liegt aber in der Regel bei drei Mal. Sachprämien werden hingegen ohne Bonusbedingungen ausgegeben. Dafür müssen die Kunden allerdings meistens im Vorfeld wesentlich mehr Leistungen erbringen, als bei einem normalen Geldbonus. NetBet gehört zu den Buchmachern, bei dem es sich lohnt, die Bonusaktionen regelmäßig zu verfolgen.

Bestandskunden können bei NetBet durchweg an Bonusprogrammen teilnehmen. Zu allen wichtigen Sportereignissen, aber auch bei der Einführung neuer Funktionen, startet der NetBet Bonusaktionen. Hier unterscheiden sich aus Sicht des Buchmachers Geldboni und Sachprämien, die auch noch verschiedenen Bonusbedingungen unterliegen.

 

Was verlangt NetBet seinen Kunden ab?

Sowohl Neukunden- als auch Bestandskundenboni unterliegen den Allgemeinen Bonusbedingungen von NetBet. Natürlich gibt es einige Fakten, in denen sich die NetBet Bonusbedingungen bei jeder Bonusaktion unterscheiden. Doch einige sind bei allen Aktionen gleich. So muss die Mindestquote zum Beispiel immer bei 1.60 liegen, damit die Wette auch als Umsatz gewertet wird. Zur Erfüllung der Bedingung haben die Kunden 60 Tage Zeit.

Bei Nichterfüllen werden immer die Boni und die daraus resultierenden Gewinne vom Spielerkonto abgezogen. Die Kombination mehrere Willkommensboni ist nicht möglich, aber es können mehrere Bonusaktionen gleichzeitig genutzt werden. Bei unterschiedlichen Boni kann es passieren, dass auch unterschiedlich Wettarten zugelassen sind, beziehungsweise nicht als Umsatz gewertet werden.

Der Neukundenbonus ist zum Beispiel nicht mit Einzelwetten auf Handicap oder Unter/Über Markt einlösbar. Forecast- und Tricast-Wetten auf Pferderennen werden ebenfalls nicht mitgezählt. Außerdem gilt die 60 Tage Frist beim NetBet Aktionscode nur für den ersten Umsatz der Ersteinzahlung. Ist der Bonus auf dem Konto gutgeschrieben, können sich die Kunden bis zur ersten Auszahlung mit der Erfüllung der Bonusbedingungen Zeit lassen.

Die Bonusbedingungen sind für einen Bonus von maximal 100 Euro relativ hart und betreffen die anderen Bonusangebote gleichermaßen. Wetten werden erst ab einer Mindestquote von 1.60 gewertet. Die Frist beläuft sich auf 60 Tage für die Umsetzung der Ersteinzahlung. Werden die Bedingungen nicht erfüllt, wird der Boni samt Gewinnen wieder vom Konto abgezogen.

Fünf Verbraucherfragen zu NetBet

Frage 1: Wann kann man die Währung zur Kontoführung wählen?

Während des Registrierungsprozesses werden gleich im ersten Punkt neben der Angabe des Benutzernamens und des Passworts auch die Wahl der gewünschten Kontowährung erforderlich. Dabei kann zwischen den Währungen Euro, US-Dollar, Kanadischer Dollar, Britische Pfund, Schweizer Franken und Rumänische Leu gewählt werden.

Frage 2: Welche Zahlungsmethoden sind bei NetBet erlaubt?

NetBet ermöglicht Zahlungen mit eWallet-Diensten, Bankendienstleistern, Kreditkartenunternehmen oder auch einfach per Banküberweisung vorzunehmen. Es sollte allerdings im Vorfeld abgeklärt werden, ob der gewünschte Dienstleister auch eine Teilnahme an der Bonusaktion ermöglicht.

Frage 3: Wer zahlt die Wettsteuer?

Die Wettsteuer beträgt 5 Prozent und wird komplett von NetBet übernommen. Dies bringt den enormen Vorteil mit sich, dass der Spieler keine zusätzlichen Gebühren zahlen muss.

Frage 4: Wie wird ein Wettgewinn in Deutschland versteuert?

In Deutschland müssen alle Einkünfte aus Kapitalerträgen mit der 25 prozentigen Abgeltungssteuer verrechnet werden. Die Abgeltungssteuer greift erst ab einem Sparerfreibetrag von 801 Euro pro Person. Der Kapitalertrag muss in der Einkommenssteuererklärung angegeben werden.

Frage 5: Wird eine NetBet App angeboten?

NetBet hat auch eine NetBet App im Angebot. Der Buchmacher setzt dabei nicht nur auf das Angebot Wetten und Spiele jederzeit von unterwegs durchführen zu können, sondern auch Ein- und Auszahlungen von überall anweisen zu können.

Was hat NetBet laut Sportwetten.org noch zu bieten?

Bei NetBet kann man nicht nur im Bereich Sportwetten seine Zeit vertreiben. Der Buchmacher bietet daneben die Bereiche Poker und Casino an. Hier finden sich zahlreiche Produkte, aber auch Bonusangebote. Wie gut der Anbieter ist, liest sich im NetBet Testbericht von Sportwetten.org. Dabei wird auch auf das Angebot der Mobile App von NetBet näher eingegangen. So kann auch per App an Turnieren und Wettkämpfen teilgenommen werden. Hier stellt NetBet nicht nur seine Kreativität, sondern auch seine Innovationsfähigkeit unter Beweis. Trotzdem kann NetBet auch hier nicht wirklich überzeugen und ist beim Ranking um das Thema „Wetten mit Handy“ von Sportwetten.org weit abgeschlagen. Ähnlich sieht es beim allgemeinen Vergleich der Wettanbieter oder des Bonus aus.

Die NetBet Tablet App

Die NetBet App kann auch auf dem Tablet genutzt werden

Fazit: Der Boni wird hier nicht verschenkt

Ein NetBet Aktionscode macht den Weg frei zum Willkommensbonus. Das heißt allerdings noch lange nicht, dass der Bonus damit als Geschenk auf das Spielerkonto überschrieben würde. Um den Bonus später auch tatsächlich auszahlen lassen zu können, müssen einige Forderungen durch NetBet erfüllt werden. So muss der Ersteinzahlungsbetrag insgesamt sieben Mal umgesetzt werden und der Bonusbetrag sechs Mal. Insofern empfiehlt es sich, die Ersteinzahlung nicht allzu hoch anzusetzen. Egal welche Boni, alle erfordern sowohl vorherige Einzahlungen, als auch eine Fülle an Bedingungen. Solltest du dieser Herausforderung gewachsen sein, dann kannst du jetzt ein Konto bei NetBet eröffnen!

NetBet Erfahrungen lesen >> Weiter zu NetBet >>