Schnell & einfach Wettanbieter mit Cashout finden

Du bist hier: Ratgeber

Die Zahl der Wettanbieter mit Cashout in Deutschland steigt seit einiger Zeit rasant an. Immer mehr Bookies bieten ihren Kunden demzufolge die Möglichkeit des „Ticketrückkaufs“, wo man sich vor Abpfiff die Wette ausbezahlen lässt – sozusagen als „Notbremse“ für Wetten, die gefährdet sind. Aber welche Wettanbieter mit Cashout sind besonders empfehlenswert und welche Tipps sollte man bei der Wettabgabe prinzipiell beachten?

Das Wichtigste in Kürze:

  • Cashout-Funktion erlaubt das vorzeitige Auszahlen von abgeschlossenen Wetten
  • Gewinnauszahlung vor Ende der Partie (anteilig)
  • Notbremse für gefährdete Wettscheine
  • Besonders attraktiv für Kombiwetten, die zu scheitern drohen
  • Immer mehr Wettanbieter mit Cashout am Markt: Tipico, Bet365, bwin, Betfair uvm.

wettanbieter_mit_cashout_tipico

Wettanbieter mit Cashout im Vergleich

CashoutLivestreamsStatistikenJetzt wetten
Bet365 Jetzt wetten
Tipico Jetzt wetten
Cherry Casino Jetzt wetten
Ironbet Jetzt wetten
bwin Jetzt wetten

Cashout-Vergleich nutzen, um Bestquote zu erhalten

In unserem Vergleich haben wir alle erfahrenen Wettanbieter mit Cashout in Deutschland aufgelistet. In erster Linie kam es uns hierbei natürlich auf die angebotene Wettquote an, die zum Zeitpunkt des gewünschten Ausstiegs angeboten wurde. Während einige Bookies sich den spontanen Rücktritt vom Wettschein teuer bezahlen lassen und den Spieler mit verhältnismäßig geringen Quoten abspeisen wollen, bieten andere Buchmacher wiederum zum Teil wirklich attraktive Sportwetten Quoten. Entweder hier oder in unserem allgemeinen Wettanbieter Vergleich kann man einen guten Überblick über die Attraktivität einzelner Bookies bekommen – insbesondere in Hinblick auf die meist vorhandene Cashout-Funktion.

Idee hinter der Cashout-Funktion

Die Cashout-Funktion, also die „Auszahlfunktion“ wird erfahrungsgemäß immer dann interessant, wenn ein sicher geglaubter Wettschein plötzlich zu scheitern droht. Dank der Cashout-Funktion kann man sich nämlich vor Ende der Partie aus dem Wettschein „herauskaufen“. Der Bookie bietet je nach Zeitpunkt und Spielverlauf eine bestimmte Quote an, die man sich sofort sichern kann. Dann ist der Wettschein verkauft und der weitere Verlauf des Spielgeschehens nicht mehr relevant. Natürlich bieten die Wettanbieter mit Cashout immer eine niedrigere Quote, als man ursprünglich vor Beginn des Spiels ausgewählt hat. Gerade dann, wenn ein Wettschein aufgrund aktueller Spielgeschehnisse zu scheitern droht, nicht selten in den letzten Minuten oder gar in der Nachspielzeit, ist die Verlockung groß, den größtmöglichen Teil des Gewinns zu sichern.

Die Bookies spielen hier natürlich ganz offen mit der Angst und der Unsicherheit der Spieler. Es wird Sicherheit, nämlich ein fester Gewinnbetrag angeboten, um sofort aus dem Wettschein auszusteigen. Natürlich kann die angebotene Cashout-Quote mitunter auch sehr niedrig ausfallen. Nämlich zum Beispiel dann, wenn man auf Team A gewettet hat und das Team zurzeit in Rückstand ist. Die Nutzung einer solchen Cashout-Funktion ist natürlich nicht bei jeder Partie möglich. Trotzdem bietet ein derartiges Feature entweder die Möglichkeit, Gewinne frühzeitig zu sichern oder im schlechtesten Fall Verluste zumindest zu minimieren.

Je nach Bookie besteht die Möglichkeit, die Cashout-Funktion für Einzelwetten, für Kombiwetten (besonders beliebt) oder sogar für Livewetten bzw. Pre-Match-Wetten zu nutzen. Nicht selten beschränkt der Bookie die attraktive Möglichkeit des „Ticketrückkaufs“, wie es zum Beispiel bei Tipico heißt, auf die hohen Ligen im Fußball. Das liegt schlichtweg daran, dass die Anbieter mit dieser Cashout-Funktion erheblichen Aufwand haben, da die Quoten natürlich eng am Spielgeschehen berechnet und ständig aktualisiert werden müssen.

Kurz und knapp:

  • Cashout-Funktion erlaubt den „Wettschein-Verkauf“ vor Spielende
  • Quoten sind aktuell dem Spielstand sowie der verbleibenden Zeit angepasst
  • Cashout-Funktion nicht für jede Partie möglich
  • Gewinne sichern – Verluste minimieren

Übersicht: Wettanbieter mit Cashout in Deutschland

Die Idee der Cashout-Funktion ist prinzipiell noch recht neu. Erst seit wenigen Jahren ist es möglich, abgeschlossene Wettscheine nach dem Anpfiff zurückzugeben, ja gar zu verkaufen. Nachdem es am Anfang nur einige wenige Bookies waren, ist der Markt der Wettanbieter mit Cashout in Deutschland gerade in jüngster Vergangenheit deutlich gewachsen. Aber welche konkreten Wettanbieter mit Cashout gibt es, die auch aus allgemeiner Sicht empfehlenswert sind?

1.Bet365

Die britische Bet365 Group Limited ist bereits seit 2000 am Markt und damit ein „alter Hase“. Mehr als 10 Millionen Kunden wetten bereits hier. Der Sportwetten Einzahlungsbonus von bet365 ist mit 100 Prozent auf die erste Einzahlung (bis zu 100 Euro) absolut erstklassig. Eine entsprechende Lizenz aus Malta liegt natürlich selbstverständlich vor. Erfreulich ist insbesondere die Tatsache, dass sich bet365 auch als Wettanbieter mit Paypal bezeichnen kann. Aber auch viele andere Zahlungsmethoden werden akzeptiert.

Auch die Cashout-Funktion kann man bei Bet365 problemlos nutzen. Egal, ob Livewette, Pre-Machwette, Einzelwette oder Kombiwette: Das Cashout-Feature steht immer zur Verfügung. Um das lukrative Feature nutzen zu können, muss man einfach auf die entsprechende Funktion im Bereich „meine Wetten“ gehen. Vordergründig existiert die Funktion aber auch hier für den umfangreichen Bereich des Fußballs. Aber auch beim Basketball und Tennis gibt es die Funktion.

  • Für alle Wettarten (Einzel-, Kombi-, Pre-Match- und Live-Wette)
  • Mehrere Sportarten beim Cashout: Fußball, Basketball, Tennis…
  • Offiziellen Cashout-Bedingungen finden sich hier:
Praktische Cashout-Funktion bei bet365

bet365: Während der Spielzeit aus der Wette aussteigen!

2. Bwin

Der österreichische Bookie Bwin gehört ohne Zweifel zu den erfolgreichsten Anbietern am Markt. Erfahrung seit 1997 und ein Kundenstamm von über 20 Millionen Mitgliedern sprechen für sich. Trotz der Tatsache, dass Bwin normalerweise keinen Neukundenbonus nötig hätte, wird ein solcher Wettbonus von 100 Prozent auf die erste Einzahlung (bis 50 Euro) gewährt. Der Quotenschlüssel ist mit 93 Prozent im Schnitt nicht überwältigend, aber durchschnittlich. Insbesondere die 90 Sportarten und täglich etwa 30.000 Einzelwetten sind kaum mit der Konkurrenz vergleichbar.

Die Österreicher gehörten zu den ersten Bookies am Markt, die sich als Wettanbieter mit Cashout bezeichnen durften. Bei Bwin heißt dieses Feature „EarlyPayout“. Die Beschränkung: Die Funktion steht nur bei Einzelwetten und prinzipiell nur im Fußballbereich zur Verfügung. Gegebenenfalls muss die Funktion unter „Einstellungen“ entsprechend aktiviert werden.

  • Bei Bwin heißt es „EarlyPayout“
  • Nur bei Einzelwetten
  • Nur im Fußballbereich
  • Aktivierung in den Einstellungen notwendig
EarlyPayout bei bwin

Cashout-Funktion auch bei bwin verfügbar

3. Tipico

Ein dritter Wettanbieter mit Cashout ist Tipico. Gegründet wurde der Bookie im Jahr 2004 in Deutschland. Mittlerweile hat man den Unternehmenssitz allerdings nach Malta verlegt. Aktuell wetten auf Tipico etwa 1,1 Millionen Spieler. Auch der Wettbonus (100 Prozent auf die erste Einzahlung bis zu 100 Euro) gehört auch wegen der transparenten Bonusbedingungen zu den besten in der Branche. Der Quotenschlüssel liegt bei Tipico im Durchschnitt bei sensationellen 94 Prozent – deutlich über dem, was viele andere Bookies bieten. Auch wenn das Portfolio offiziell 20 Sportarten umfasst, liegt der Fokus kaum zu übersehen im Bereich des Fußballs (etwa 90 Prozent der Wetten). Besonders attraktiv ist Tipico darüber hinaus wohl deswegen, weil der Bookie die gesamte 5-Prozent-Wettsteuer allein trägt. Auch das Zahlungsportfolio des Bookies mit deutschen Wurzeln ist beeindruckend. So kann sich Tipico unter anderem als Wettanbieter mit Sofortüberweisung bezeichnen.

Die Cashout-Funktion bei Tipico nennt sich „Ticketrückkauf“ und ist prinzipiell zumindest für Kombiwetten nutzbar. Bedingung ist hier, dass die letzte Auswahl noch nicht begonnen haben darf. Das Feature zum Cashout findet sich bei Tipico etwas versteckt im Wettverlauf-Bereich.

  • Tipico nennt Cashout-Funktion „Ticketrückkauf“
  • Feature findet sich etwas versteckt im Bereich des Wettverlaufs
  • Nur für Kombiwetten nutzbar
  • Letzte Auswahl darf noch nicht begonnen haben

5 Tipps für die Wettabgabe

Bevor man seinen Wettschein abgibt, sollte man einige grundlegende Dinge beachten. Hierbei handelt es sich nicht etwa um „Zaubertricks“ oder „Betrügereien“, um sicher höhere Gewinne einzufahren. Nein, vielmehr geht es hier um grundlegendes Handwerkszeug eines Sportwetters im Internet. Aber welche fünf Tipps für die Wettabgabe sollte jeder kennen?

1. Kombiwetten mit Bedacht zusammenstellen!

Gerade Anfänger neigen dazu, viele Einzelbegegnungen zu einer Riesen-Kombiwette miteinander zu verbinden. Der Grund: Sie lassen sich von einer lukrativen Gesamtquote locken. Bei Kombiwetten gilt: Vor allem als unerfahrener Wetter möglichst nicht mehr als drei bis vier Partien miteinander kombinieren. Alles andere kommt purem Glücksspiel schon sehr nahe…

2. Wettsteuer-Regelung beachten!

Seit einigen Jahren wird für jede Wettabgabe zumindest in Deutschland eine 5-Prozent-Steuer fällig – egal, ob gewonnen oder verloren. Vor Wettabgabe sollte man sich auf jeden Fall darüber informieren, wer die Steuerlast übernimmt. Es gibt nämlich einige Bookies, die die Steuer für den Spieler komplett übernehmen und andere, die zumindest nur im Gewinnfall Steuern verlangen.

3. Zahlungsportfolio überblicken!

Ebenfalls vor Wettabgabe ist es natürlich interessant zu wissen, wie man beim Bookie ein- und auszahlen kann und welche Gebühren hierfür gegebenenfalls anfallen. Handelt es sich um einen Wettanbieter mit Lastschrift, der das bequeme und automatisierte Bezahlen übers Bankkonto erlaubt? Oder ist der Bookie seiner Wahl ein Wettanbieter mit Kreditkarte, die heutzutage auch fast jeder besitzt.

4. Wettzeitpunkt beachten!

Das Thema optimaler Wettzeitpunkt ist immer wieder heiß diskutiert. Fakt ist: Einen ständig optimalen Zeitpunkt für die Abgabe seines Wettscheins gibt es nicht. Es hängt vom Einzelfall ab, ob es ratsamer ist, einen Last-Minute-Wettschein abzugeben oder direkt nach Quoten-Herausgabe seinen Tipp zu platzieren.

5. Quoten vergleichen!

Nichts ist wichtiger als die offerierte Quote. Oder anders gesagt: „Quote is king!“. Sie allein ist maßgeblich entscheidend dafür, wie hoch der Gewinn genau ausfallen wird. Aus diesem Grund lohnt es sich in jedem Fall einen Quoten Vergleich durchzuführen, um sich die jeweils tagesaktuell beste Sportwetten Quote zu sichern.

FAQ zum Thema Cashout-Wettanbieter:     

1.Was ist die Cashout-Funktion?

Hierbei handelt es sich um ein Feature, dass dem Spieler erlaubt, den Wettschein noch während des Spielgeschehens zu veräußern. Der Bookie unterbreitet hierzu abhängig von der Restspielzeit und der bisherigen Spielentwicklung einen Quotenvorschlag. Wenn dieser angenommen wird, kann man seinen Wettschein während eines aktiven Spiels zum angebotenen Preis verkaufen. Der weitere Spielverlauf ist dann irrelevant. Ideal geeignet also als Notbremse für gefährdete Wettscheine.

2. Welche Nachteile sind mit der Cashout-Funktion verbunden?

Fluch und Segen gleichzeitig ist die Ungewissheit über den weiteren Spielverlauf. Verkauft man seinen Wettschein, um auf Nummer sicher zu gehen, kann es natürlich sein, dass man unter normalen Bedingungen, also ohne Ticketverkauf, auch Erfolg gehabt hätte – und einen höheren Gewinn erhalten hätte.

3. Welche Wettanbieter mit Cashout gibt es?

Die Zahl derer Bookies, die eine Cashout-Funktion offerieren, ist in den vergangenen Monaten und Jahren deutlich gestiegen. Hier eine kleine Auswahl der Buchmacher mit Cashout: Bet365, Bwin, Tipico, Unibet, Betfair, Ironbet.

4. Warum ist die Cashout-Quote so niedrig?

Prinzipiell ist die angebotene Cashout-Quote während des laufenden Spielgeschehens natürlich prozentual niedriger, als wenn man diese vor Spielbeginn abschließen würde. Das liegt schlichtweg daran, dass sich der Bookie das Sicherheitsgefühl des Spielers natürlich entsprechend bezahlen lässt. Außerdem ist es dem Spieler nach Anpfiff viel besser möglich, die weitere Partie einschätzen zu können.

5. Welches ist der beste Wettanbieter?

Man kann keinen Bookie allgemeingültig mit dem Titel „bester Wettanbieter“ ausstatten. Dazu hat die Bezeichnung auch einen viel zu subjektiven Charakter. Jeder Spieler entscheidet für sich individuell, welches der beste Bookie für ihn ist.

Attraktiven Wettbonus sichern

Natürlich sollte man allein von der Tatsache, dass eine Cashout-Funktion angeboten wird, nicht schließen, dass dieser Bookie zwangsläufig attraktiv ist. Ein weiterer wichtiger Faktor ist der Wettbonus. Dieser wird prinzipiell als Neukundenbonus auf Grundlage der ersten eigenen Einzahlung gewährt. In unserem Wettbonus Vergleich findet sich eine Übersicht aller erfolgreichen Bookies mit den besten Bonusangeboten. Dabei wird durch uns keinesfalls nur die bloße Bonushöhe, sondern insbesondere die Bonus- und Umsatzbedingungen beleuchtet.

Fazit

Heutzutage ist es kein Problem mehr, einen Wettanbieter mit Cashout zu finden. Schon jetzt hat es dieses nützliche Feature fast in alle populären Bookies geschafft. Angeboten wird die Cashout-Funktion dabei insbesondere von Bet365, Bwin, Tipico oder von Betfair. Probieren auch Sie noch heute die nützliche Funktion, den abgegebenen Wettschein nach Anpfiff zu verkaufen, wenn Ihnen das Risiko zu groß wird. Sichern Sie sich dadurch Gewinne und minimieren Sie das Verlustrisiko!

wettanbieter_mit_cashout_tipico