Top-3 der Wettanbieter mit Lastschrift l 2016

Du bist hier: Ratgeber

Noch vor wenigen Jahren spielten die Wettanbieter mit Lastschrift in Deutschland hinsichtlich der Zahlungsabwicklung zumindest mittelbar eine wichtige Rolle. Heute ist das weitestgehend nicht mehr so. Das liegt vor allem an der gesteigerten Präsenz der eWallet-Anbieter, die Zahlungen nicht nur beim Bookie erheblich schneller (teilweise sogar in Echtzeit) ermöglichen. Beim Wettanbieter mit Lastschrift dagegen wartet man erfahrungsgemäß mindestens zwei bis drei Werktage – oft sogar deutlich länger. Wichtig: Eine direkte Zahlung per Lastschrift war bzw. ist prinzipiell bei keinem Bookie möglich. Wenn überhaupt muss man nämlich den Umweg über einen anderen Zahlungsdienstleister wie zum Beispiel Paypal gehen.

Das Wichtigste in Kürze:

  • Direkte Zahlung per Lastschrift wurde bzw. wird von keinem Bookie angeboten
  • Lastschrift kann zurückgebucht werden vom Kunden – deshalb unpraktisch für den Bookie
  • Wettanbieter mit Lastschrift gibt es trotzdem – zumindest über Umwege
  • Bekannt ist Lastschrift eher als Bezahlmethode für Rechnungen und Kosten wie Strom usw.
  • Lastschriftzahlung dauert erfahrungsgemäß lange Zeit (mind. mehrere Werktage)

wettanbieter_mit_lastschrift_sportingbet

Wettanbieter mit Lastschrift im Vergleich

EinzahlungAuszahlungJetzt wetten
Bet365
Sofort
kostenlos
2-5 Werktage
kostenlos
Zum Anbieter bet365 Lastschrift
Sportingbet
Sofort
Kostenlos
2-5 Werktage
Kostenlos
Zum Anbieter
bet-at-home
Sofort
Kostenlos
1-3 Werktage
Kostenlos
Zum Anbieter bet-at-home Lastschrift
Ladbrokes
2-5 Werktage
Kostenlos

Zum Anbieter Ladbrokes Lastschrift
BetVictor
Sofort
Kostenlos
1-3 Werktage
Kostenlos
Zum Anbieter betvictor Lastschrift
Bet3000
1-3 Werktage
Kostenlos

Zum Anbieter bet3000 Lastschrift
Mybet
Sofort
Kostenlos
1-3 Werktage
Kostenlos
Zum Anbieter mybet Lastschrift

Funktionsweise einer Lastschrift

Eine Lastschrift ist seinem Wesen nach eine durchaus praktische Angelegenheit. Oftmals wird die Lastschriftzahlung genutzt, um regelmäßige Forderungen bekannter Gläubiger zu bezahlen. Hierzu können insbesondere die Kosten für Strom, Gas oder Handy bzw. Telefon zählen. Man erteilt durch die Lastschrift dem Gläubiger entweder die einmalige oder die wiederkehrende Erlaubnis, die Forderung direkt vom Bankkonto abzubuchen. Der Kontoinhaber muss hierzu nur einmal seine Zustimmung abgeben. Die dauerhafte Abbuchung erfolgt dann automatisiert.

Eine Zahlung per Lastschrift ist also prinzipiell sehr praktisch. Der Kunde hat mit der Begleichung von regelmäßigen Forderungen überhaupt keine Arbeit mehr. Das Risiko besteht aber darin, dass der Gläubiger falsche oder zu hohe Beträge abbucht. Der Kontoinhaber ist also immer in der Pflicht, durchgeführte Abbuchungen auf Richtigkeit zu überprüfen. Übrigens: Für jede Lastschrift hat der Kunde die Möglichkeit, den Betrag innerhalb von sechs Wochen komplett zurückbuchen zu lassen. Gebühren fallen für eine Lastschrift – zumindest für den Schuldner – prinzipiell keine an.

Negativ aufstoßen tut gerade in der Online-Welt die Tatsache, dass die Abwicklung einer Lastschrift mehrere Tage in Anspruch nimmt. In der heutigen Welt ist das oft schon zu lange, um Bezahlvorgänge vor allem im Internet zufriedenstellend durchführen zu können.

Kurz und knapp:

  • Lastschrift ermächtigt den Gläubiger, eigenständig Verfügungen vornehmen zu können
  • Gefahr der Falschabbuchung (oder zu viel)
  • Kontoinhaber in der Pflicht, Lastschriftabbuchungen zu überprüfen
  • Lastschrift kann immer sechs Wochen zurückgezogen werden

Lastschrift in der Bookie-Welt

Einen konkreten Wettanbieter mit Lastschrift in Deutschland gibt es nicht. Warum? Ganz einfach: Prinzipiell kann eine Lastschrift sechs Wochen lang vom Kunden meist sogar ohne Angabe von Gründen zurückgezogen werden. Das hätte zur Folge, dass jeder Wettanbieter mit Lastschrift das Problem hätte, dass regelmäßig bereits eingezahlte Gelder von Kunden zurückgebucht werden würden. Für die Bookies birgt die Zahlungsmethode Lastschrift also ein quasi unkalkulierbares Risiko, welches sich natürlich keiner aussetzen möchte. Das ist wohl auch der Grund, warum Sportwetten mit Lastschrift zumindest auf direktem Wege nicht abgeschlossen werden können. Wenn nicht direkt, dann zumindest indirekt?

Ja, das ist hingegen möglich. Wie das? Indem man zum Beispiel eine Zahlung per Paypal auswählt und das Paypal-Konto mit dem Bankkonto verknüpft ist. Befindet sich nun kein Guthaben auf dem Paypal-Konto, so nutzt Paypal das Lastschriftverfahren, um die Zahlung durchführen zu können. Mittelbar hat man seine Wetteinzahlung in diesem Fall also per Lastschrift getätigt. Demzufolge wäre die Behauptung, dass es Wettanbieter mit Lastschrift in Deutschland gibt, gar nicht so falsch.
Aber welche indirekten Wettanbieter mit Lastschrift gibt es?

Top 3: Wettanbieter mit Lastschrift in Deutschland

Richtigerweise müsste man die nun aufgeführte Liste nicht „Wettanbieter mit Lastschrift“, sondern eher „Wettanbieter mit Paypal“ (= Lastschrift-Option) bezeichnen. Offiziell gibt es die Möglichkeit der Lastschriftzahlung nämlich bei keinem seriösen Bookie am Markt. Aber bei welchem Buchmacher ist eine Paypal-Zahlung möglich, sodass über einen kleinen Umweg trotzdem per Lastschrift gezahlt werden kann?

1. Bet365

Beim Traditionsbuchmacher Bet365, der seine Wurzeln in Großbritannien hat, und gegenwärtig über einen Kundenstamm von etwa zehn Millionen verfügt, wird ein deutlich überdurchschnittliches Quotenniveau von etwa 94 Prozent angeboten. Das Portfolio besteht aus etwa 40 Sportarten und umfasst täglich bis zu 30.000 Einzelwetten.

Zwar verfügt der britische Bookie über ein gigantisches Angebot an Ein- und Auszahlmöglichkeiten, aber selbst Bet365 erlaubt die Zahlung per Lastschrift nur über Umwege. Aufgeführt wird Bet365 an dieser Stelle aber trotzdem, da die Bet365 Group Limited die Paypal-Zahlung akzeptiert. Hierüber ist es über Ecken auch möglich, per Lastschrift sein Wettkonto zu füllen. Nämlich dann, wenn kein Paypal-Guthaben mehr vorhanden ist und Paypal eine Lastschriftabbuchung tätigt, um die Zahlung abwickeln zu können. Weiterhin ist Bet365 ein Wettanbieter mit Sofortüberweisung, Banküberweisung, Paysafecard, Kreditkarte (VISA/MasterCard), Moneybookers (jetzt Skrill), Neteller, Giropay, Scheck und Entropay.

Umfangreiches Zahlungsportfolio bei bet365

bet365: Vielseitige Möglichkeiten zum Ein- und Auszahlen

2. mybet

Ein weiterer Bookie, der das Lastschriftverfahren zwar nicht direkt, aber zumindest indirekt anbietet, ist mybet. Betrieben von der JAXX SE, welche bereits 1998 in Deutschland gegründet wurde, ist mybet innerhalb vergleichbar kurzer Zeit schnell gewachsen (heute: 1,1 Millionen Kunden). Insbesondere der attraktive Sportwetten Bonus von 100 Prozent auf die erste Einzahlung (maximal 100 Euro) ist am Markt nahezu konkurrenzlos. Ein kleines Highlight bei mybet: Es stehen viele kostenlose Live-Streams zur Verfügung.

Im Zahlungsbereich ist mybet ebenso breit aufgestellt. So ist mybet nicht nur Wettanbieter mit Paysafecard, sondern bietet überdies auch Kreditkarte (VISA/MasterCard), Banküberweisung, Skrill by Moneybookers oder Sofortüberweisung an. Ebenso sind Zahlungen über Paypal möglich, was im Umkehrschluss wieder dazu führt, dass indirekt auch Lastschriftzahlungen ermöglicht werden (via Paypal).

Zahlungsportfolio bei mybet

mybet: Zahlreiche Zahlungsmethoden stehen bereit

3. Betway

Als dritten Bookie im Bereich Wettanbieter mit Lastschrift wollen wir den seit 2006 existierenden Bookie Betway aufführen. Kurz die Eckdaten: Geschäftssitz auf Malta, aktuell etwa 1,8 Millionen Kunden, 93-Prozent-Quotenschlüssel, 12.000 Wettmärkte. Selbstverständlich besteht bei Betway auch die Möglichkeit, Europa-League Wett-Tipps abzugeben. Betway ist darüber hinaus nicht nur Wettanbieter mit Kreditkarte (VISA/MasterCard), sondern auch Bookie mit Banküberweisung, Sofortüberweisung, Click2Pay, Paysafecard, Giropay, Skrill, Neteller und Paypal. Mittels Paypal ist auch bei Betway die indirekte Zahlung übers Lastschriftverfahren möglich.

Vorteile beim Wettanbieter mit Lastschrift

Der größte Vorteil bei der Zahlungsvariante Lastschrift besteht darin, dass Abbuchungen exakt sechs Wochen lang grundlos zurückgebucht werden können. Das setzt allerdings voraus, dass Kunden ihre Abbuchungen regelmäßig verfolgen und auf Fehlbuchungen achten. Außerdem hat der Kunde mit einer Lastschriftzahlung im Prinzip überhaupt keinen Aufwand. Insbesondere diese Fakten machen es für den Kunden derart attraktiv, per Lastschriftverfahren beim Online-Bookie zu bezahlen. Doch für den Bookie ist das alles andere als attraktiv, Zahlungen per Lastschrift zu akzeptieren. Und genau deshalb gibt es faktisch auch keine Wettanbieter mit Lastschrift in Deutschland.

Sportwetten Strategie erfolgversprechend?

Vor allem unerfahrene Sportwetter versuchen entweder in Foren oder anderweitig im Internet natürlich nach Tipps und Tricks zu suchen, die das Wetten einerseits vielleicht erleichtern oder optimieren, andererseits – und das ist viel wichtiger – die Gewinnchancen langfristig erhöhen. Sucht man in Internet nach entsprechenden Begriffen, wird man sich vor Treffern kaum retten können. Fakt ist jedoch: Sportwetten Strategien, die angewandt zwangsläufig und immer zum Erfolg führen, sind nicht existent. Trotzdem kann ein Blick auf entsprechende Strategien, die oftmals von Experten entwickelt wurden, lohnenswert sein, um Stück für Stück seine eigene Strategie zu entwickeln. Aber auch die wird natürlich nicht 100 Prozent wasserdicht sein…

FAQ zum Thema Lastschrift:

1. Was bedeutet „Lastschrift“?

Lastschrift bedeutet, dass man als Schuldner dem jeweiligen Gläubiger die Erlaubnis erteilt, eigenständig eine Verfügung über das Bankkonto zu tätigen. Beliebt ist das Lastschriftverfahren vor allem bei regelmäßigen Kosten wie Strom, Gas oder Mobilfunkvertrag.

2. Kann eine Lastschrift storniert werden?

Als Kontoinhaber hat man genau sechs Wochen die Möglichkeit, eine Lastschrift zurückbuchen zu lassen. Einen Grund muss man hierfür nicht angeben.

3. Welche Wettanbieter mit Lastschrift gibt es?

Streng genommen gibt es keine Wettanbieter mit Lastschrift. Es besteht lediglich über Umwege (z.B. Paypal) die Möglichkeit, per Lastschrift zu zahlen. Nämlich dann, wenn das Paypal-Konto leer ist und Paypal via Lastschrift den Betrag einzieht. Hier sind mögliche Bookies: Interwetten, Betway, Bet365, mybet und Tipico.

4. Wie findet man einen rundum guten Bookie?

Hierzu lohnt es sich auf jeden Fall einen Blick in unseren Wettanbieter Vergleich zu riskieren. Hier beleuchten wir die wichtigsten Kriterien für einen Top-Bookie. Dazu zählen insbesondere Wettbonus, Wettportfolio, Wettquoten, Zahlungsmethoden, mobile Apps, Wettsteuerregelung und der Kundenservice.

5. Welche Zahlungsmethoden sind bei Bookies besonders beliebt?

Besonders beliebt sind beim Bookie die folgenden Zahlungsmethoden: Banküberweisung, Sofortüberweisung, Kreditkarte (MasterCard/VISA), Paypal, Neteller, Skrill, Giropay, Paysafecard, Giropay, Click2Pay.

Nicht jede Zahlungsmethode führt zum Wettbonus!

Wichtig als Wettkunde ist es zu wissen, dass der vom Bookie zumeist offerierte Neukundenbonus nicht pauschal für jede Einzahlung mit jeder Einzahlungsmethode gewährt wird. Die Regel ist nämlich, dass nur die erste selbst getätigte Einzahlung maßgeblich für die Berechnung vom Wettbonus ist. Darüber hinaus schließen einige Bookies bestimmte Zahlungsmethoden aus, bei denen eine Einzahlung dafür sorgt, dass man sich vom Bonus disqualifiziert. Um über den Bereich Wettbonus einen guten Gesamtüberblick zu bekommen, kann ein Blick in unseren Wettbonus Vergleich auf jeden Fall weiterhelfen. Hier geht es nicht nur um die bloße Bonushöhe, sondern insbesondere um die Bedingungen, die diesbezüglich zu erfüllen sind und eben auch um ausgeschlossene Zahlungsmethoden.

Fazit

Streng genommen gibt es zumindest unter den seriösen Bookies keinen wirklichen Wettanbieter mit Lastschrift. Stattdessen ist man gezwungen immer den Umweg über Paypal zu gehen. Die Tatsache, dass die Bookies die Zahlungsmethode Lastschrift nicht akzeptieren, liegt wohl primär daran, dass Lastschriftabbuchungen pauschal sechs Wochen lang zurückgezogen werden können. Der Bookie steht im Zweifel also ohne Geld dar. Als Alternative bleiben Zahlungsmethoden wie die klassische Banküberweisung, Sofortüberweisung oder eWallet-Anbieter wie Paypal, Skrill oder Neteller. Nutzen Sie aber noch heute die Möglichkeit, mittels Paypal trotzdem Ihr Wettkonto per Lastschrift zu füllen, indem Sie Paypal als Zahlungsmethode auswählen und Ihr Paypal-Konto kein Guthaben aufweist. Paypal wird nun automatisch eine Lastschrift vornehmen.

wettanbieter_mit_lastschrift_sportingbet