Fußball und Frauen – Lothar immer international aktiv

Du bist hier: Satire
Sand-in-den-kopf-stecken
Auf Facebook teilen

Lothar Matthäus nahm an fünf Welt- und drei Europameisterschaften teil und ist immer noch Weltrekordnationalspieler. Insgesamt kickte er zwölf Jahre beim FC Bayern, dazwischen bei Inter Mailand und zum Abschluss in New York. Die Karriere als Trainer begann bei Rapid und endete vorerst in Brasilien. Mit Partizan Belgrad errang er die serbische Meisterschaft und mit der ungarischen Nationalelf scheiterte er in der WM-Qualifikation zur WM in Deutschland.

Es folgte die Tätigkeit als Co-Trainer unter Giovanni Trappatoni bei RB Salzburg, eine Engagement in Israel und die Betreuung der Nationalmannschaft Bulgariens. Gelegentlich arbeitet Matthäus als Sport-Bild Kolumnist und als Experte beim Pay-TV Sender Sky, was sehr verwundert, da er bekanntermaßen mit der deutschen Sprache und Grammatik auf Kriegsfuß steht. Das haut einen Lothar Matthäus nicht um, denn der Fußball Witz zeigt, dass er nicht den Sand in den Kopf stecken wird.

Stark als Spieler, mittelmäßig als Trainer

Am 21. März 1961 wurde Lothar Matthäus in Erlangen geboren und bestritt 150 Länderspiele für Deutschland. 1990 führte er die Nationalmannschaft als Kapitän zum Weltmeistertitel. Sein Länderspieldebüt feierte er bei der Europameisterschaft 1980, die die deutsche Mannschaft gewann. 1990 wurde er zu Europas Fußballer des Jahres und 1991 zum Weltfußballer des Jahres gewählt. Nach der erfolgreichen Zeit als Spieler startete er seine Trainerkarriere, die insgesamt betrachtet nur bei Partizan Belgrad erfolgreich verlief: Serbischer Meister und Qualifikation zur Champions League.

Liebt er die Abwechslung oder hat er Sand im Kopf?

Der gelernte Raumausstatter Lothar Matthäus hat insgesamt vier Kinder: zwei Töchter aus erster Ehe, einen Sohn aus der zweiten Ehe und einen Sohn mit Anastasia Klimko. Zwischendurch ging Matthäus 2003 seine dritte Ehe mit der Serbin Marijana Kostić ein. 2009 heiratete er in Las Vegas zum vierten Mal, am 15. November ehelichte er die Russin Anastasia Klimko. Der Fernsehsender VOX begleitete Matthäus in der Persönlichkeits-Doku „Lothar – immer am Ball", die aber schnell wieder eingestellt wurde. Aufgrund des Fußball Cartoons ist das nachvollziehbar, denn wer will schon sehen wie jemand Sand in den Kopf gesteckt bekommt.