Sportingbet Skrill im Test: Diese 4 Punkte solltest bei Einzahlungen & Auszahlungen unbedingt beachten

sportingbetSportingbet gehört zu jenen Sportwetten-Anbietern, die puren Spaß am Sportwetten vermitteln. Dies zeigt sich nicht nur in den einfachen Zugangsbedingungen, sondern auch in den überdurchschnittlich einfachen Funktionen und kostenlosen Zahlungsmethoden. Diese fangen in der Ein- und Auszahlung bereits bei einem Mindestbetrag von 10 Euro an. Sportingbet richtet sich tendenziell auch an High-Roller. In der Praxis zählen Mid-Roller und Sportwetten-Neueinsteiger zum Sportingbet-Klientel. Die Weichen für große Gewinne sind dabei ebenso gestellt, wie für gehobenen Service, den High-Roller gewöhnt sind. Hochwertige Angebote lassen sich im gehobenen Kundensupport und in Form des VIP-Bonus-Programms finden.

Der Sportinbet-Kundensupport steht seinen Kunden 24 Stunden, 7 Tage in der Woche in deutscher Sprache zur Verfügung. Fragen zu allen Themenbereichen des Sportwettens werden umgehend und kompetent von einem freundlichen Sportingbet-Mitarbeiter beantwortet. Wer Sportwetten auf einem gehobenen Niveau erleben möchte, kann dies streckenweise bereits bei dem seit 1998 auf dem Sportwetten-Markt etablierten Sportwetten-Anbieter Sportingbet vorfinden. Als eine der beliebtesten Zahlungsmethoden bei Sportingbet hat sich die komfortable Skrill-Zahlung erwiesen. Hierbei handelt es sich um eine E-Wallet-Zahlung, die als eine der weltweit sichersten Zahlungsmethoden im Internet gilt.

Jetzt weiter zu Sportingbet >>

Die Vor- und Nachteile der Skrill Ein- und Auszahlung bei Sportinbet:

Pro:

  • Eine der schnellsten Einzahlungen der Welt
  • Einmalige, kostenlose Registrierung bei Skrill
  • Keine Einzahlungsgebühren

Contra:

  • Keine anonyme Zahlung möglich

Sportingbet Skrill einzahlen im Überblick

Bei Skrill handelt es sich um keine anonyme Zahlung. Denn für die Zahlung mit diesem Zahlungsdienstleister ist eine vorherige, einmalige Registrierung mit Hinterlegung der Anschrift, der Bankdaten und von Vor- und Zuname erforderlich. Die Registrierung ist kostenlos und kann jederzeit über die offizielle Webseite von Skrill durchgeführt werden. Dabei handelt es sich bei diesem Zahlungsdienstanbieter um einen der sichersten der Welt. Von seiner Geschichte her, war die Zahlungsmethode Skrill bis vor Jahren noch besser als Moneybookers bekannt. In den letzten Jahren hat sich nicht nur der Name geändert, sondern die Zahlungsfunktion auch hinsichtlich ihrer Funktionen und gesamten Funktionalität verjüngt. Ein Beispiel für die Verjüngung lässt sich in der Funktion Skrill 1-Tap finden. Wird diese Funktion im Benutzerprofil aktiviert, kann die Zahlung fortan über 1-Tap, also einen Tastendruck vom Touchscreen eines Smartphones oder eines TabletPCs, erfolgen.

Von der Sportingbet-Webseite aus erfolgt die Einzahlung über Skrill, indem der Wett-Kunde in seinem Wettkonto eingeloggt ist. Nach dem Klick auf Einzahlung und der Auswahl von Skrill, sowie des Einzahlungsbetrags erfolgt die Weiterleitung zur Umgebung des Zahlungsdienstanbieters. Nun muss der Wett-Kunde nicht erneut die sensiblen Daten, wie Personen- und Bankdaten, eingeben, sondern loggt sich mit seinem Benutzernamen und Passwort in seinen Skrill-Account ein. Nach dem Login in das Skrill-Konto wird der Einzahlungsbetrag noch einmal bestätigt und der Betrag wird dem Wett-Konto sofort gutgeschrieben. Damit handelt es sich bei der Wett-Konto-Einzahlung mit Skrill um eine der schnellsten  und unkompliziertesten Einzahlungsmethoden weltweit. In Ausnahmefällen kann die Gutschrift der Einzahlung bis zu 24 Stunden in Anspruch nehmen.

Fazit: Die Einzahlung mit Sportingbet Skrill könnte einfacher, seriöser, schneller und sicherer nicht sein. Für die erste bis regelmäßige Nutzung ist eine einmalige Registrierung auf der offiziellen Skrill-Webseite erforderlich. Nur hier werden die sensiblen Daten einmalig eingegeben. Da die Sportingbet Skrill Einzahlung kostenlos ist und umgehend dem Wett-Konto gutgeschrieben wird, nehmen zahlreichen Sportingbet-Kunden diese Zahlungsmethode in Gebrauch.

Das Bonusprogramm von Sportingbet

Beim Bonusangebot von Sportingbet können andere Buchmacher noch einiges Lernen. Denn hier werden jedem Wett-Kunden-Typ spannende Bonusangebote ermöglicht. Die Wahl kann vor allem nach der Erstregistrierung bei Sportingbet auf den 100-Prozent-Sportwetten-Bonus bis zu 150 Euro fallen. Zusätzlich erhalten Neukunden direkt nach der Anmeldung exklusiv 5€ als Willkommensgeschenk. Nach Umsetzung des Sportingbet-Willkommensbonus kann die Entscheidung auf den Topspiel des Tages-Bonus, das Bundesliga-Tippspiel, den Tennis-Kombi-Bonus oder das Super-Sommer-Tippspiel mit Gewinnauszahlungen bis zu 100.000 Euro fallen. Ein Sportingbet Skrill Bonus wird leider nicht angeboten.

Sportingbet bietet 100% bis 150€ + exklusiv 5€ No Deposit

Sportingbet bietet 100% bis 150€ + exklusiv 5€ No Deposit

Um einen Bonus zu aktivieren, muss sich der Wettkunde in seinem Wett-Konto einloggen. Anschließend geht er auf „Promo“/ „Bonus“ und klickt auf den in Frage kommenden Bonus. Dieser wird aktiviert, sobald der Wett-Kunde auf „Aktivieren“ geklickt hat. Eine Auszahlung kann nun nur ohne Gefährdung des Bonusbetrags erfolgen, wenn der Umsatzbedingungen erfüllt wurden und der Bonusbetrag als Echtgeld freigespielt worden ist.

Fazit: Das Bonusangebot des Sportwetten-Anbieters gehört zu einem der besten Angebote der Welt. Hier lassen sich saisonale Bonuangebote ebenso finden, wie Willkommensangebote. Alle Sportingbet-Bonusangebote haben gemeinsam, dass sie sich über gute Umsatzbedingungen definieren lassen.

Alternativen Zahlungsmethoden zu Sportingbet Skrill

Es kann verschiedene Gründe geben, die eine andere Zahlungsmethode als Skrill erforderlich machen. Ein Grund ist, dass die Währung des Sportingbet-Wett-Kontos nicht mit der Währung des bei Skrill geführten Kontos übereinstimmt. Dies ist allerdings laut AGBs des Zahlungsdienstanbieters eine Bedingung für die Nutzung des Zahlungsdienstes. Als weitere Einzahlungsmethoden bietet Sportingbet die Einzahlung per Kreditkarte, Sofort-Überweisung, Banküberweisung, Neteller, Ckick2Pay, Paysafecard und Giropay. Alle Einzahlungen werden ohne Berechnung von Sportingbet-Gebühren durchgeführt und können ab einer Ein- bzw. Auszahlung ab 10 Euro genutzt werden.

Neben der Auszahlung mit Skrill hat der Sportingbet-Kunde die Wahl zwischen der Zahlung mit Kreditkarte, Neteller, Ckick2Pay oder Banküberweisung. Dabei wird die Auszahlung per Banküberweisung auch ohne direkte Auswahl eingesetzt, wenn es eine positive Differenz zwischen der aktuellen Auszahlungssumme und der zuletzt erfolgten Einzahlung mit der gleichen Zahlungsmethode gibt. Damit hält sich Sportingbet an eine der in der Sportwetten-Branche weit verbreiteten Strategie zur Einhaltung der Kundensicherheit.

Fazit: Skrill-Zahlungen gehören zu den sichersten Online-Zahlungen der Welt. Sie können nach einmaliger Registrierung bei Skrill durchgeführt werden. Sowohl die Sportingbet Skrill Ein- als auch die Auszahlung erweisen als sehr einfach. Wird als Einzahlungsmethode Skrill gewählt und folgt eine Auszahlungsanforderung, muss diese ebenfalls über Skrill erfolgen.

Sportingbet ist dafür bekannt, dass sein Wettschwerpunkt auf Fußball liegt.

Sportingbet ist dafür bekannt, dass sein Wettschwerpunkt auf Fußball liegt.

Häufige Fragen, die beim Sportingbet Skrill auszahlen und einzahlen auftreten

  1. Muss ich bei der Zahlung mit Skrill mit Gebühren rechnen?
    Wird bei Sportingbet mit Skrill bezahlt, muss mit keinen Gebühren gerechnet werden. Generell werden bei keiner der auf Sportingbet angebotenen Zahlungsmethoden Gebühren erhoben.
  2. Wie lange dauert die Gutschrift einer Skrill-Zahlung?
    Die Skrill-Einzahlung steht im Regelfall bereits nach Sekunden auf dem Wett-Konto zur weiteren Wettplatzierung bereit. Bei der Auszahlung auf das Skrill-Konto kann nach einer Bearbeitungszeit von 48 Stunden eine Transferzeit von ebenfalls 48 Stunden vergehen. Durchschnittlich gesehen, beläuft sich die Zeit bis zum Erscheinen des Auszahlungsbetrags auf dem Skrill-Konto auf 48 Stunden.
  3. Welche Mindestgrenzen gelten für die Zahlung mit Sportingbet Skrill?
    Sowohl als Mindesteinzahlung als auch als Mindestauszahlung muss ein Betrag von 10 Euro eingehalten werden. Eine konkrete Einzahlungsobergrenze, die von Sportingbet speziell für Skrill-Zahlungen vorgegeben ist, gibt es derzeit nicht.

Fazit: Hoher Standard in der Zahlung ohne Gebühren

Skrill-Zahlungen sind nach einmaliger Registrierung bei Skrill möglich. Dabei müssen seitens Sportingbet nur die Mindestein- und Mindestauszahlungshöhe von 10 Euro eingehalten werden. Gebühren werden von Sportingbet nicht erhoben, sodass es sich bei Skrill um eine gänzlich kostenfreie Zahlungsmethode handelt. Leider ist bei Sportingbet kein Sportingbet Skrill Bonus zu finden. So müssen sich Neukunden mit dem Sportingbet-Willkommensbonus und der Vielzahl an anderen Sportingbet-Bonusangeboten zufrieden geben. Wett-Kunden, die großen Wert auf Sicherheit legen und sich nicht über die Maßen mit dem Vergleich von Zahlungsmethoden, sondern mit Sportwetten-Platzierungen beschäftigen möchten, werden sich mit der hauptsächlichen Zahlung über Skrill gut aufgehoben fühlen können.

Sportingbet Erfahrungen lesen >> Weiter zu Sportingbet >>

Autor Frank Port