Sportwetten Einzahlung per Handy – Alle Wettanbieter

Mobile Sportwetten haben seit fast zwei Jahren ihren Durchbruch. So gehört es mittlerweile für jeden erfolgreichen und seriösen Sportwetten-Anbieter dazu, mindestens die App für Apple-Produkte oder für Smartphones anzubieten. Einen Schritt weiter gehen jene Sportwetten-Anbieter, die sich für die High-End-Version entscheiden und eine für alle mobilen Endgeräte optimierte Sportwetten-App auf Flash-Basis anbieten. Zu einer der besten Sportwetten-Apps gehört aktuell die App von BigBetWorld mit ihrem innovativen und von Wett-Kunden sehr gut angenommenen Terminal-Design. Alle Apps oder mobile Versionen sind für Sportwetten-Kunden kostenfrei. Die Übersichtlichkeit ist dabei besonders wichtig, da mobile Endgeräte mit einem geringeren Anzeigeplatz auskommen müssen. Zudem ist das Verhalten eines Wett-Kunden, der eher mobil Wetten abschließt und deren Verlauf verfolgt, doch anders, als das Wett-Vorgehen bei Wett-Kunden, die ihre Wetten über die Webseite platzieren.

Die Vor- und Nachteile der Sportwetten Einzahlung per Handy:

Pro:

  • Einzahlungen und Wetten mit Handy immer und überall
  • Live-Wetten und Live-Streams noch näher erleben
  • 1:1-Inhalte der Webseite mobil verfügbar
  • Schnelle Einzahlungen, gleichberechtigt mit Webseiten-Einzahlung

Contra:

  • Noch nicht alle Apps sind stabil

Die Sportwetten Einzahlung per Handy im Überblick

Bei der mobilen Lösung können sich Sportwetten-Anbieter zwischen einer App oder einer Flash-Version auf HTML5-Basis entscheiden. Der Vorteil der HTML5-Version gegenüber der Apps kristallisiert sich vor allem in den letzten Monaten immer deutlicher heraus. Waren zu Beginn des mobilen Sportwettens noch Apps gefragt, die auf iPhone, iPad, TabletPC oder Smartphones zugeschnitten waren, so gibt es bis heute Schwierigkeiten mit deren Stabilität und Kompatibilität in der Geräte- beziehungsweise Betriebssystem-Versionen. Die Einzahlung kann jederzeit erfolgen, vorausgesetzt die ausgewählte Zahlungsmethode verfügt über genügend Guthaben.

Für die Einzahlung per Handy gilt, dass sich danach die Auszahlung richten wird. Nachweislich entscheiden sich immer mehr Sportwetten-Kunden die App-Angebote der Sportwetten-Anbieter anzunehmen und sogar der Webseite des Sportwetten-Anbieters vorzuziehen. Die Begründung liegt darin, dass die Sportwetten-App die Inhalte der Webseite vollständig umfasst. Durch die Herstellung eines hohen Sicherheitsstandards durch Dienstleister, wie thawte, erhalten die Zahlungen über die App ein zusätzliches Sicherheits-Upgrade.

Fazit: Die Einzahlung mit dem iPhone und die Einzahlung mit Android werden von allen im Test betrachteten Sportwetten-Apps ermöglicht. Entweder stellen die Sportwetten-Anbieter eine vollständige App über den App Store, den Google Play Store oder die eigene Webseite bereit. Oder sie bieten ihren Wett-Kunden die auf HTML5-basierende Flash-Version an, die sich noch besser an die verschiedenen, mobilen Endgeräte anpasst und demnach einen noch besseren Service bereitstellen kann.

Über die BigBetWorld-App ist mobiles Einzahlen in Sekunden abgeschlossen.

Über die BigBetWorld-App ist mobiles Einzahlen in Sekunden abgeschlossen.

Die Sportwetten Einzahlung per Handy bei den einzelnen Sportwetten-Apps

Betvictor bietet über seine Betvictor-App Kreditkartenzahlungen via VISA, MasterCard und American Express an. Bei den E-Wallets bietet der Sportwetten-Anbieter Skrill, Neteller und PayPal an. Als weitere Zahlungsmethoden können BankTranfer, FastBankTransfer, Western Union, Giropay, Sofort-Überweisung, BACS oder die Prepaidkartenzahlung per Paysafecard genutzt werden.

Tipico stellt seinen Kunden über die Tipico-App die Einzahlung per Sofort-Überweisung, Paysafecard, Skrill, Skrill-1-Tap, Neteller, VISA und Mastercard Kreditkartenzahlung, giropay, Fast Bank Transfer und PayPal zur Wahl. Bis auf Neteller und FastBankTransfer liegt die Mindesteinzahlung über die App bei 10 Euro.

Der Sportwetten-Anbieter Mybet schafft mit seiner App ein ebenbürtiges Wett-Erlebnis, wie über seine Webseite. Über die Mybet-App können Einzahlungen per PayPal, giropay, Skrill, VISA Kreditkarte, MasterCard Kreditkarte, Sofort-Überweisung, BankTransfer, Neteller, Paysafecard, UKash, TrustPay und Qiwi vorgenommen werden.

Insgesamt 13 Einzahlungsmöglichkeiten werden in der Bet-at-home-App angeboten. Darunter finden sich die E-Wallets und Prepaidkarten-Einzahlungen ebenso, wie die Zahlungen per Banküberweisung oder Sofort-Überweisung.

Mit 31 (!) Einzahlungsmethoden bietet die bwin App die mit Abstand besten Bedingungen für mobile Einzahlungen. Auf den mobilen Hilfeseiten können Fragen und Informationen rund um die Vor- und Nachteile der verschiedenen Ein- und Auszahlungsmethoden jederzeit eingeholt werden.

Die Sportingbet-App ermöglicht die Zahlung über PayPal, Skrill, VISA und Mastercard Kreditkarte, UKash, Neteller, Paysafecard, giropay und Sofort-Überweisung. Eine Sportingbet Paysafecard Einzahlung zum Beispiel geht schnell und unkompliziert. Nur die Auszahlung muss leider über das Bankkonto erfolgen. Aber auch eine Sportingbet Srill Auszahlung-Einzahlung ist mit der App dieses Anbieters schnell und und kostenfrei.

Die BigBetWorld-App ist, wie bereits schon erwähnt, ein wahres Ausnahmetalent. Demnach verwundert es nicht, dass bei dieser App die wichtigsten Einzahlungsmethoden, wie VISA-Kreditkartenzahlung, MasterCard-Kreditkartenzahlung, Skrill, Neteller, Paysafecard, Sofort-Überweisung, mpass und Przelewy24 möglich sind.

Der Sportwetten-Anbieter Bet3000 bietet seinen Kunden über die Bet3000-App Kreditkartenzahlung mit MasterCard, VISA, Paysafecard, BankTransfer, Skrill und Sofort-Überweisung.

Mit der Interwetten-App kann auf jede der 15 Zahlungsmethoden zurückgegriffen werden, die auch per Webseite gewählt werden können. Zu den Zahlungstypen gehören Kreditkarte, VPay, Online Banking, Banküberweisung, Maestro, E-Wallet, Gutschein und Prepaid-Karte.

Die Mobilbet-App schafft 13 mobile Einzahlungsmöglichkeiten, von denen leider die Kreditkartenzahlungen gebührenpflichtig sind. Die App wird über Web-Browser bereitgestellt.

16 Einzahlungsmethoden warten auf den Wett-Kunden, der sich für die Bet365-App entscheidet. Dabei fallen seitens Bet365 keine Gebühren an.

Als einer der Youngsters bietet die Comeon-App 15 Zahlungsmethoden. Hier werden bei den Zahlungen per Kreditkarte und Neteller von Comeon Gebühren erhoben. Dabei fallen die höchsten Gebühren in Höhe von 5 Prozent bei der Einzahlung mit Neteller an.

Zu den Zahlungsmethoden der Ladbrokes-App gehören die VISA- und die Kreditkartenzahlung per MasterCard beziehungsweise MaestroCard. Als weitere Zahlungsmethoden sind BankTransfer, Skrill, Neteller, PayPal, Paysafecard, UKash, Giropay, Sofort-Überweisung und Offline-Methoden via Wire-Transfer und Scheck.

Fazit: Die genannten Sportwetten-Anbieter erweisen sich allesamt als empfehlenswert. Sie erfüllen die wichtigsten Kriterien, um zu den besten Anbietern zu zählen, bei denen die Einzahlung über die App besonders komfortabel möglich ist.

Das sind die Anbieter der besten Sportwetten Einzahlung per Handy

PlatzierungSportwetten-AnbieterBegründung
Platz 1BigBetWorldInnovatives Terminal-Design, stabil, sicher
Platz 2TipicoSchnellzugriffe, hohe Sicherheit, Mobiler Wettschwerpunkt ist Fußball
Platz 3Bet365Hohe Wettquoten, Live-Streams, Live-Wetten
Platz 4MobilbetSchwerpunkt liegt auf App, nicht auf der Webseite
Platz 5Bwin31 Zahlungsmethoden, sehr gute, mobile Hilfe-Rubrik
Platz 6Bet-at-homeGute Bonusangebote über die App, sichere Ein- und Auszahlungen
Platz 7InterwettenAlle Live-Wetten, Live-Bilder, Live-Streams von der Webseite
Platz 8ComeonFrisches Design mit Übersichtlichkeit, selbst bei großem Wett-Angebot
Platz 9MybetTop-Quoten, deutsche Sportwetten-Lizenz, thawte-Sicherheit
Platz 10LadbrokesSolide App eines der ältesten Sportwetten-Anbieter der Welt
Platz 11SportinbetMobiler Webzugriff, iOS App, speziell geschützte App
Platz 12BetvictorAusbaufähige App, mit intuitiver Einzahlung mit Handy-Apps
Platz 13Bet3000Keine Live-Streams, Verbesserungen im Design wünschenswert

Fazit: Die Orientierung an der Tabelle der Anbieter mit der besten Sportwetten Einzahlung mit Handy Apps, hilft, zumindest den besten App-Anbieter zu finden. Ob sich dieser dann auch in den Themen Wett-Angebot und Kundensupport als passend erweist, stellt sich beim konkreten Kennenlernen heraus.

Die Interwetten-App bietet seinen Wett-Kunden bis zu 15 Zahlungsmethoden.

Die Interwetten-App bietet seinen Wett-Kunden bis zu 15 Zahlungsmethoden.

Häufige Fragen, die bei der Sportwetten Einzahlung per Handy auftreten

  1. Muss für die Zahlung über das Handy, Smartphone oder den TabletPC ein extra Sportwetten-Konto angelegt werden?
    Nein, für das Login in die Sportwetten-App werden die gleichen Zugangsdaten, wie für das Login in die Webseite des Sportwetten-Anbieters verwendet.
  2. Entstehen bei der Nutzung der Sportwetten-App Zusatzkosten bei der Einzahlung?
    Seitens der Sportwetten-Anbieter entstehen nur dann Kosten, wenn die ausgewählte Zahlungsmethode ohnehin mit einer Gebühr vom Sportwetten-Anbieter angeboten wird. Ansonsten können aufgrund der Datenpakete oder Roaming beim Mobilfunkanbieter Kosten auftreten. Diese können bei der vorrangigen Nutzung von WLAN oder kostenfreien Hot-Spots minimiert werden.
  3. Muss ich bei der Einzahlung mit dem iPhone etwas beachten?
    Beim Download der App ist darauf zu achten, dass die App heruntergeladen wird, die für mobile App-Produkte entwickelt wurde.

Fazit: Bestbewertungen für die Einzahlung per Handy

Im Test erweisen sich gleich mehrere Sportwetten-Anbieter und mobile Einzahlungsmethoden als sehr gute Möglichkeiten. Ob die Entscheidung auf die Einzahlung mit dem iPad oder dem Smartphone erfolgt, bei diesen Sportwetten-Anbietern finden sich die besten Angebote in Sachen Zahlungsmethoden-Auswahl, Sicherheit, Zuverlässigkeit der App und über-durchschnittlich hohe Auszahlungsquoten ab 92 Prozent.

Autor Frank Port