Tennis Wett-Tipps für heute – Sportwetten-Tipps & Vorhersage

Ganz gleich, ob French Open, Wimbledon oder Davis Cup – das ganze Jahr über verwöhnen uns die Tennis-Profis mit ihrem spielerischen Talent. Ganz großes Tennis können auch Wett-Fans spielen, die ihr Wissen und strategisches Geschick einsetzen und die Gewinner aller Grand-Slam-Turniere richtig raten. Wie Sie Ihre Chancen beim nächsten Wett-Tipp erhöhen können, darüber gibt unser Tennis-Ratgeber Auskunft.

Der folgende Ratgeber erläutert eine Tennis Wetten Strategie, mit der Sie Ihre Gewinn-Chancen bei der nächsten Tipp-Abgabe merklich erhöhen können. Darüber hinaus erläutern wir auch das Prinzip der Sure-Bets und gehen auf die Vorteile mehrerer Wett-Konten bei verschiedenen Anbietern ein.

  • Strategisch vorgehen: Analysieren Sie alle Spiel-Faktoren vor der Wett-Tipp-Abgabe
  • Besonderheiten der Sportart kennen: Auch der Tennisbelag spielt eine Rolle
  • Sicher ist Gewinn: Nutzen Sie Sure-Bets aus, um Ihr Guthaben risikofrei zu mehren
  • Quoten-Wahl: Profitieren Sie von den höchsten Quoten mit Konten bei mehreren Anbietern

Die 5 aktuellsten Wett-Tipps unserer Redaktion:

11.12.2016 13:30 Uhr 2. Bundesliga Eintracht Braunschweig - DSC Arminia Bielefeld Wett-Tipp Eintracht Braunschweig – Arminia Bielefeld: Tore satt in Braunschweig
11.12.2016 15:30 Uhr 1. Bundesliga Borussia Mönchengladbach - 1. FSV Mainz 05 Wett-Tipp Borussia Mönchengladbach - 1. FSV Mainz 05: Finden die Fohlen in die Spur?
11.12.2016 17:30 Uhr 1. Bundesliga FC Schalke 04 - Bayer Leverkusen Wett-Tipp FC Schalke 04 - Bayer Leverkusen: Kampf um den Anschluss
12.12.2016 20:15 Uhr 2. Bundesliga VfB Stuttgart - Hannover 96 Wett-Tipp VfB Stuttgart – Hannover 96: Keine Chance in der Cannstatter Festung

Wett-Strategie statt Wahllos-Tipp

So gewinnen Sie garantiert: Unternehmen Sie vor dem nächsten Tennis-Turnier eine Zeitreise in die nahe Zukunft, führen Sie eine schnelle Google-Suche durch und kehren Sie mit Ihrem DeLorean in die Jetzt-Zeit zurück. Leider kennt das Jahr 2015 keine Zeitreisen, und würde die Buchmacher auch schnell zum Jobwechsel anregen. Trotzdem können Sportwetter ihre Bets strategisch platzieren und die Varianz abmildern. Das beginnt schon mit der Art der Wette: Kombi-Wetten können bei kleinen Einsätzen zu großen Gewinnen führen. Allerdings müssen dafür verschiedene Ereignisse eintreffen – falls auch nur ein Spieler in der Tagesform schwächelt, geht der Einsatz verloren.

Manch einer setzt immer auf die Favoriten, andere überlassen dem Zufall das Feld. Wer besonders viel Zeit erübrigen kann, führt eine Analyse aller Variablen durch:

  • Form der Spieler: Wer trifft auf wen? Lieblingsgegner auf Nemesis?
  • Ergebnisse der letzten Partien: Standen sich die Spieler im Vorjahr gegenüber?
  • Ratio: Wer konnte im direkten Vergleich mehr Siege einheimsen? Wer musste Niederlagen hinnehmen?
  • Sonstiges: Langzeit-Verletzungen? Wie ist das Wetter? Wie ist der Tennisplatz beschaffen?
Tennis-Wetten sind bei vielen Tippern sehr beliebt

Tennis-Wetten sind bei vielen Tippern sehr beliebt

Natürlich orientieren sich auch Buchmacher bei ihren Quoten an den Ergebnissen und wählen ihre Favoriten mit Bedacht aus. Wer aber zum Beispiel weiß, dass Rafael Nadal im Vorjahr und auch im Jahr davor in dieser Turnier-Phase gegen den gleichen Spieler das Nachsehen hatte, kann sich auch als Laie vorstellen, welcher mentale Druck auf dem Spanier lastet. Auch Profi-Spieler durchleben manches Kopf-Kino, und Wett-Asse können sich mit diesem Wissen kleine Vorteile verschaffen.

Fazit: Holen Sie sich Spiel, Satz und Wett-Gewinn, indem Sie die Form der Spieler vernünftig beurteilen. Achten Sie auch darauf, sinnvolle Bets zu platzieren und hohe Risiken zu vermeiden. Auf unserer Website finden Sie auch für Tennis eine Reihe von Sportwetten-Tipps und Vorhersagen.

Wett Tipps zu jedem Event in der Übersicht

Stärken und Schwächen der Tennis-Asse kennen

Im oberen Absatz haben wir darauf hingewiesen, dass auch die Beschaffenheit des Tennisplatzes den Ausgang einer Partie entscheiden kann. So verlangsamt sich das Spiel auf dem Sandplatz zum Teil deutlich, auf dem Rasen wechselt der Ball schneller die Spielfeld-Seiten. Tennis-Wetter sollten in Erfahrung bringen, wie sich Novak Djokovic und Roger Federer auf den Böden schlagen. Rafael Nadal gilt als unumstrittener Sandplatz-König, Aufschlag-Asse haben auf schnellen Unterlagen die Nase vorn.

Fazit: Das Beispiel des Bodenbelags verdeutlicht, dass auch vermeintlich kleine Faktoren großen Einfluss ausüben können. Buchmacher orientieren sich bei Wett-Quoten hauptsächlich an der Weltrangliste. Wissen Sie mehr als die Wettbörsen, streichen Sie regelmäßiger Gewinne ein.

Risikofrei wetten: Sure-Bets ausfindig machen

Sure-Bets bezeichnet Wetten, bei denen der Wettende garantiert gewinnt. Normalerweise benötigen Sie dafür ein Konto bei mehreren Wett-Anbietern. Bei Back- und Lay- sowie Live-Wetten können sich auch auf einer Plattform Sure-Bets ergeben. Damit eine Bet als sicher gilt, müssen Sie auf alle möglichen Ausgänge eines Matches setzen. Im Tennis-Sport verlässt am Ende immer ein Sieger das Feld. Entsprechend werden nur zwei Bets auf Sieg Federer und Niederlage Federer platziert. Dabei müssen die Quoten so ausfallen, dass sich am Ende ein Plus ergibt – ganz gleich, welches Ereignis eintritt.

Logischerweise fällt die Gewinnspanne bei dieser Art zu wetten niedriger aus. Buchmacher ändern die Quoten regelmäßig ab. Wer bei mehreren Anbietern Sure-Bets platziert, muss sich also beeilen. Wichtig ist auch ein genaues Studium der AGB: Falls Federer zum Beispiel vorzeitig aufgibt, kann der Anbieter mehrere Entscheidungen treffen. Das kann dazu führen, dass

  • das Match als Sieg des Gegners gewertet wird,
  • die Wette auf jeden Fall storniert wird oder
  • die Wette vielleicht storniert wird, abhängig von der Anzahl gespielter Spiele und Sätze.

Fazit: Falls Sie das Risiko scheuen, können Sie mit Sure-Bets sichere Wetten abgeben. Finden Sie vor der Sure-Bet heraus, ob wirklich eine Sure-Bet vorliegt und wie sich der Wett-Anbieter in besonderen Spiel-Situationen verhält. Online finden Sie eine Reihe verschiedener Sure-Bet-Rechner, die nach Eingabe der Quoten die Rechnerei übernehmen.

Konten bei mehreren Wett-Anbietern unterhalten

Gerade bei Sure-Bets empfiehlt sich ein Konto bei mehreren Anbietern. Auch Risiko-Spezialisten profitieren von mehreren Konten. Tatsächlich bieten die Online-Buchmacher ganz unterschiedliche Quoten an. Auch die Gewinnmarge für die Wettbörse fällt verschieden aus. Darüber hinaus werben die einzelnen Anbieter mit Bonus-Guthaben für die erste Einzahlung. Zwar muss der Bonus häufig freigespielt werden, aber auch das kann die Quoten attraktiver gestalten. Um den Tennis-Sport verdient machen sich Betsson und bwin.

Wimbledon bei bwin: Tennis-Wetten abschließen auf Federer & Co.

Wimbledon bei bwin: Tennis-Wetten abschließen auf Federer & Co.

 

Fazit: Machen Sie sich mit den einzelnen Wett-Anbietern vertraut. Für den Anfang genügt eine Website vollends aus. Schließlich soll das Wetten Spaß bereiten. Lesen Sie Testberichte und profitieren Sie von Bonus-Angeboten, die der Anbieter gewährt.

Fazit: Bei Tennis-Wetten sinnvolle Tipps abgeben

Hellseher wie der Krake Paul behalten ihren Vorteil gegenüber allen anderen Wettern – das ändert dieser Ratgeber nicht. Wer die Stärken und die Form der Tennis-Spieler rational beurteilen kann und sinnvolle Wett-Tipps abgibt, kann aber zumindest den Buchmacher übertrumpfen. Nutzen Sie auch Bonus-Angebote und behalten Sie die aktuellen Tennis News im Auge, steht dem Werdegang als Wett-Ass nichts im Wege.

Autor Frank Port