Mönchengladbach im Rhein-Derby beim 1. FC Köln mit dem Rücken zur Wand

Du bist hier: Home » Wett-Tipps » 1. BundesligaGeschrieben am 18.09.2015
1. Bundesliga | 5. Spieltag | Saison 2015/16 Samstag, 19. September 2015 - 15:30 Uhr Rhein-Energie-Stadion in KölnENDSTAND
1. FC Köln 1 - 0 Borussia Mönchengladbach

Es ist ganz gewiss eines der heißesten Derbys in der Bundesliga, das Duell der Rivalen vom Rhein. Und nach den jüngsten, hässlichen Szenen bei diesem Rhein-Derby ist ohnehin reichlich Zündstoff drin. Der 1. FC Köln gegen Borussia Mönchengladbach – das ist einer der absoluten Klassiker im deutschen Fußball. Die Kölner sehnen sich nach einem Sieg, denn ausgerechnet gegen den Erzrivalen hält der Negativlauf nun schon besonders lange an.

Von der Redaktion empfohlene Wetten

Diese drei lohnenswerten Wetten mit geringem, mittleren und höherem Risiko haben wir für euch ermittelt. Die Begründungen lest ihr in den nachfolgenden Absätzen.

Der sportwetten.org Wett-Tipp zum Spiel
Wett Tipp:Over 1.5
Beste Quote:1,30
Einsatz:8/10
 
Risiko
Wett Tipp:Over 2.5
Beste Quote:2,00
Einsatz:5/10
 
Risiko
Wett Tipp:Sieg Mönchengladbach 2
Beste Quote:3,10
Einsatz:3/10
 
Risiko

Dass Borussia Mönchengladbach vor dem fünften Spieltag der Saison 2015/16 in der Bundesliga das Tabellenende zieren würde, damit hatte sicherlich niemand gerechnet. Am wenigsten wohl die Fohlen selbst, die immerhin die Rückrundentabelle 14/15 als Spitzenreiter abschlossen, damals selbst den FC Bayern hinter sich ließen. Doch so ist es. Wenn am Samstag (19. September 2015) das Rhein-Derby um 15.30 Uhr im Rhein-Energie-Stadion in Köln angepfiffen wird, dann tritt Gladbach als Schlusslicht an.

Ausgangslage & Formkurve

11_ausgangslage_formkurveDer Saisonstart verlief für den 1. FC Köln zwar vielversprechend, doch am vergangenen Wochenende setzte es dann die erste richtig deftige Schlappe, denn mit 2:6 ging das Gastspiel bei Eintracht Frankfurt mehr als deutlich verloren. Zuvor überzeugten die Geißböcke beim 3:1-Auswärtssieg in Stuttgart ebenso wie beim 2:1 gegen den HSV und beim 1:1 gegen den VfL Wolfsburg. Auffällig ist aber eben auch, dass es der Mannschaft von Peter Stöger in noch keinem der vier Ligaspiele gelang, zu null zu spielen. Wettbewerbsübergreifend fielen in den vergangenen sieben Partien mit Kölner Beteiligung immer mindestens zwei Tore. Doch Zweifel bleiben, inwieweit das 2:6 am Main ein Warnschuss zur rechten Zeit war – oder eben doch ein Anzeichen einer sich anbahnenden Krise.

Borussia Mönchengladbach wird sich derweil wie im falschen Film vorkommen. Die Fohlen haben sich noch überhaupt nicht gefunden. Zuletzt waren sich noch in Sevilla in der Champions League im Einsatz, wo mit 0:3 glatt verloren wurde. Das ist aber kein neues Gefühl für die Elf vom Niederrhein. Denn die startete mit einem 0:4 zum Auftakt bei Borussia Dortmund. Auch bei Werder Bremen gab es eine 1:2-Niederlage. So weit, so schlecht. Richtig dramatisch wird es allerdings, weil die Gladbacher auch ihre ersten beiden Heimspiele verloren: mit 1:2 gegen den 1. FSV Mainz 05 und mit 0:3 gegen den HSV. In allen sechs Pflichtspielen (inklusive dem 4:1 im Pokal beim FC St. Pauli) fielen also stets mindestens drei Treffer, wobei die Gladbacher selbst in der Bundesliga nur zwei Mal ein eigenes Tor bejubeln durfte.

bet365 100€ Neukundenbonus

Die statistischen Highlights

  • Ohne PunkteGladbach verlor alle vier Partien, saisonübergreifend sogar fünf Bundesliga-Spiele
  • Immer ToreIn neun Ligapartien mit Borussia-Beteiligung fielen stets zwei Treffer, aktuell stets drei
  • Im SollDer 1. FC Köln holte in vier Partien immerhin schon sieben Punkte, spielte aber nie zu null
  • Keine ToreDer 1. FC Köln wartet seit vier Partien nun schon auf einen Treffer gegen die Fohlen
  • Alle NeuneMönchengladbach verlor keines der letzten neun Derbys am Rhein

1. FC Köln vs. Gladbach: Direkte Duelle & Statistiken

14_direkte_duelle_statistikenZumindest in dieser Statistik hat Borussia Mönchengladbach die Nase vorne. Und zwar mehr als deutlich. Denn der 1. FC Köln konnte mittlerweile seit neun Derbys nicht mehr gegen die Mannschaft vom Niederrhein gewinnen. In den letzten vier direkten Vergleichen gelang den Geißböcken noch nicht einmal ein eigenes Tor. Nur ein Mal schafften sie einen Punkt (0:0). In neun der letzten zwölf Derbys fielen zudem stets zwei oder mehr Tore, aber in der abgelaufenen Saison waren Treffer eher Mangelware. Denn Mönchengladbach gewann in letzter Minute sein Heimspiel gegen den Erzrivalen mit 1:0, nachdem das Hinspiel in der Domstadt bereits 0:0 endete.

Mobilbet 10€ Bonus ohne Einzahlung

Prognose, Wett-Tipps & Quoten

15_prognose_tipps_quotenDie aktuelle Formkurve spricht nicht gerade für Borussia Mönchengladbach, aber auch der 1. FC Köln verlor seine letzte Partie sang- und klanglos 2:6. Als einzige Konstante bleibt also, dass bei beiden Vereinen in den bisherigen vier Matches stets reichlich Treffer fielen. Insofern halten wir ein Over 1.5 noch für die sicherste Variante in diesem Derby. Die beste Quote für diese Torwette bekommt ihr bei Betway mit 1,30. Wer an ein torreicheres Derby glaubt mit mindestens drei Toren wie in allen bisherigen sechs Gladbacher Pflichtspielen, der bekommt beim Buchmacher bet365 eine tolle Quote von 2,00 geboten. Eine Wette mit deutlich höherem Risiko gehen diejenigen ein, die daran glauben, dass die Gladbacher Derbyserie auch im zehnten Spiel in Folge nicht reißt. Bei einem Auswärtssieg nämlich spendiert euch der Buchmacher Cashpoint und auch der Bookie X-Tip eine Quote von 3,10. Und irgendwann müssen die Fohlen ja ihren ersten Dreier einfahren. Warum nicht ausgerechnet im Derby?