Werder Bremen schielt nach Europa: Gastspiel beim 1. FC Köln

Du bist hier: Home » Wett-Tipps » 1. BundesligaGeschrieben am 18.03.2015
1. Bundesliga | 26. Spieltag | Saison 2014/15 Samstag, 21. März 2015 - 15:30 Uhr Rhein-Energie-Stadion in Köln

Das Spiel gegen den FC Bayern München wollten die Bremer schnell abhaken. Jetzt, so hieß es an der Weser, kämen die Gegner, die zu schlagen wären. Viel passiert ist aus Sicht der Grün-Weißen nämlich nicht. Weil Augsburg am letzten Wochenende auch verlor, liegen die Hanseaten nach wie vor nur fünf Punkte von einem internationalen Platz entfernt. Geht da noch was für Werder?

Von der Redaktion empfohlene Wetten

Diese drei lohnenswerten Wetten mit geringem, mittleren und höherem Risiko haben wir für euch ermittelt. Die Begründungen lest ihr in den nachfolgenden Absätzen.

Der sportwetten.org Wett-Tipp zum Spiel
Wett Tipp:Under 3.5
Beste Quote:1,29
Einsatz:7/10
 
Risiko
Wett Tipp:Doppelte Chance X2
Beste Quote:1,65
Einsatz:6/10
 
Risiko
Value!
Wett Tipp:Auswärtssieg 2
Beste Quote:3,44
Einsatz:3/10
 
Risiko

Am Samstagnachmittag (21. März 2015) lautet eine von insgesamt fünf Paarungen, die um 15.30 Uhr angepfiffen werden: 1. FC Köln gegen Werder Bremen. Die Geißböcke sind seit Wochen damit beschäftigt, unter keinen Umständen noch in den Abstiegsstrudel zu geraten. Sie liegen momentan auf Platz zwölf mit 29 Punkten. Es sieht also gut aus für den Klassenerhalt. Werder Bremen will unter Umständen noch etwas mehr. 33 Punkte haben die Norddeutschen gesammelt, was ihnen aktuell Platz neun einbringt. Doch zu groß ist auch der Rückstand auf Rang sechs nicht. Der würde bekanntlich zur Teilnahme an der Europa League berechtigen.

Ausgangslage & Formkurve

11_ausgangslage_formkurveDr 1. FC Köln hat endlich einmal wieder zu Hause ein überzeugendes Heimspiel hingelegt – und noch dazu beim 4:2 gegen Eintracht Frankfurt gleich vier Mal getroffen. In den elf Begegnungen zuvor am Rhein waren es lediglich deren fünf. Mit nur 20 Treffern in zwölf Kölner Heimspielen passiert im Rhein-Energie-Stadion von allen 18 Arenen in der Bundesliga am allerwenigsten. Der Trefferschnitt liegt sogar deutlich unter zwei Toren. Der FC ist zudem weiterhin mit Freiburg das zweitschlechteste Team zu Hause in der Bundesliga, nur der VfB Stuttgart kommt auf eine noch schwächere Punkteausbeute. Am vergangenen Wochenende erkämpften sich die Geißböcke ein respektables 0:0 bei Borussia Dortmund. Abzuwarten bleibt, inwieweit das 4:2 gegen die Frankfurter möglicherweise eine Eintagsfliege war.

Werder Bremen hat nur eine der letzten vier Begegnungen gewonnen (1:0 beim SC Freiburg), allerdings hießen die Gegner unter anderem auch Wolfsburg (4:5) und Bayern München (0:4). Vor diesen Partien machten die Grün-Weißen mit fünf Siegen in Serie von sich reden. In Gelsenkirchen spielte die Elf von Viktor Skripnik anschließend 1:1. Auswärts sind die Bremer seit drei Partien ungeschlagen. Neben dem Dreier im Breisgau und dem Remis im Pott kommt noch ein 2:1 bei der TSG 1899 Hoffenheim hinzu. So sind die Bremer mittlerweile auch längst nicht mehr das schlechteste Auswärtsteam der Bundesliga, wohl aber das mit den meisten Gegentoren. 53 Treffer mussten die Hanseaten schon in der laufenden Saison hinnehmen.

bet365 100€ Neukundenbonus

Die statistischen Highlights

  • Die wenigsten Torefallen in der Liga im Rhein-Energie-Stadion: erst 20 in zwölf Spielen
  • Seit drei Spielenhat Werder Bremen auswärts nicht mehr verloren (zwei Siege, ein Remis)
  • Nur zwei Partiengewannen die Geißböcke in der laufenden Saison im eigenen Stadion
  • Mit 53 Gegentorenstellt Werder Bremen weiterhin die schwächste Abwehr der Bundesliga
  • Drei Niederlagenkassierte der FC in den letzten zehn Heimspielen gegen Werder (drei Remis)

1. FC Köln vs. Werder Bremen: Direkte Duelle & Statistiken

14_direkte_duelle_statistikenIm Hinspiel entführte der 1. FC Köln mit seinem 1:0-Erfolg drei Punkte von der Weser und wurde seinem Ruf als besonders effektives Auswärtsteam gerecht. Beim letzten Aufeinandertreffen am Rhein in der Saison 2011/12 gab es bei einem 1:1 hingegen keinen Sieger. In den letzten vier Heimpartien kassierten die Kölner nur einen Gegentreffer, holten zwei Siege und zwei Unentschieden. Insgesamt fällt die Heimbilanz in den letzten zehn Duellen am Rhein aber nur leicht positiv aus für den FC, der vier Spiele gewann, drei Mal unentschieden spielte und auch drei Mal verlor gegen die Norddeutschen. Eine Tendenz bei der Anzahl der erzielten Treffer lässt sich im direkten Vergleich nicht ausmachen: Es gab Partien mit nur einem oder gar keinen Tor ebenso wie Begegnungen mit drei oder noch mehr Treffern.

Mobilbet 10€ Bonus ohne Einzahlung

Prognose, Wett-Tipps & Quoten

15_prognose_tipps_quotenDie Tatsache, dass die Buchmacher tendenziell den 1. FC Köln vorne sehen, könnt ihr euch zunutze machen. Denn weder im direkten Vergleich noch bei der Formkurve lassen sich wirklich entscheidende Vorteile für die Kölner entdecken, die erst noch den Beweis erbringen müssen, dass das 4:2 gegen Frankfurt kein Zufallsprodukt einer ansonsten miserablen Heimbilanz war. Eine Doppelte Chance X2 bringt bereits 1,65 als Wettquote beim Bookie Tipico – und das dann auch noch steuerfrei.

Werder hat zuletzt gegen den Spitzenreiter Bayern und Ligazweiten Wolfsburg verloren – diese Gegner waren eine Nummer zu groß. Doch nun kehrt Franco di Santo in den Sturm zurück, so dass selbst ein Sieg so abgezockt wie in Freiburg möglich ist. Pinnalce Sports zahlt dafür mit 3,44 nicht nur eine herausragende Wettquote, sondern hält damit auch eine Value Bet bereit. Wesentlich sicherer geht es bei einer Torwette Under 3.5 zu. Damit deckt ihr zwar Bremens Anfälligkeit in der Abwehr ab, werdet aber auch der Tatsache gerecht, dass in Köln extrem wenig Treffer fallen. 1,29 bietet Betway als beste Quote auf dem Markt für diese Wettvariante.

betway 100€ Neukundenbonus