Löwen unter Zugzwang: 1860 erwartet Aufsteiger 1. FC Heidenheim

Du bist hier: Home » Wett-Tipps » 2. BundesligaGeschrieben am 09.02.2015
2. Bundesliga | 20. Spieltag | Saison 2014/15 Montag, 9. Februar 2015 - 20:15 Uhr Allianz Arena in München

Es gab nicht wenige Experten, die hatten vor der Saison 2014/15 den TSV 1860 München als eine der Mannschaften auf der Rechnung, die für den Aufstieg in die Bundesliga in Frage kämen. Doch die Wahrheit in der 2. Bundesliga ist eine andere. Die Löwen kämpfen gegen den Absturz in die 3. Liga. Bei Neuling 1. FC Heidenheim sieht das ganz anders aus.

Von der Redaktion empfohlene Wetten

Diese drei lohnenswerten Wetten mit geringem, mittleren und höherem Risiko haben wir für euch ermittelt. Die Begründungen lest ihr in den nachfolgenden Absätzen.

Der sportwetten.org Wett-Tipp zum Spiel
Wett Tipp:Under 3.5
Beste Quote:1,30
Einsatz:7/10
 
Risiko
Wett Tipp:Under 2.5
Beste Quote:1,81
Einsatz:5/10
 
Risiko
Wett Tipp:Heimsieg 1
Beste Quote:2,50
Einsatz:3/10
 
Risiko

Seit diesem Wochenende rollt auch in der 2. Bundesliga wieder der Ball. Am Montagabend (9. Februar 2015) wird der 20. Spieltag abgeschlossen. In der Allianz Arena erwartet der TSV 1860 München den Aufsteiger vom 1. FC Heidenheim. Die Gäste stehen vor dieser letzten Partie der 20. Runde weitaus besser da: Mit 25 Punkten hat Heidenheim derzeit rein gar nichts mit dem Abstiegskampf zu tun. Die Löwen indes ergatterten lediglich 17 Zähler und stehen unter Zugzwang. Sonst geht es auf einem Relegationsplatz in den 21. Spieltag. Anpfiff ist um 20.15 Uhr.

Ausgangslage & Formkurve

11_ausgangslage_formkurveDie Vorbereitung für die Löwen verlief ordentlich. 2:0 wurde der ungarische Club Videoton Ende Januar in einem Test besiegt. Gegen Dynamo Kiev hatte es zuvor noch eine 0:2-Niederlage gegeben. Davor siegte TSV 1860 gegen die Österreicher aus Grödig 2:1. Aber: Die letzten fünf Partien vor der Winterpause wurden von den Münchnern allesamt nicht gewonnen. In zehn Pflichtspielen feierten die Sechziger lediglich zwei Siege – die allerdings nur auswärts. Zu Hause gab es in den letzten fünf Partien in der Allianz Arena stattdessen nur ein Unentschieden beim 1:1 gegen den 1. FC Kaiserslautern und vier Niederlagen mit insgesamt elf Gegentreffern.

Der 1. FC Heidenheim kommt auf eine ähnlich schwache Bilanz mit ebenfalls nur zwei Siegen in den vergangenen zehn Partien. Am 13. Spieltag setzte man sich 3:0 beim FC St. Pauli durch, direkt eine Runde später feierte der FCH noch ein 3:0 – dieses Mal im Heimspiel gegen den SV Sandhausen. Seitdem reichte es in den kommenden fünf Begegnungen nur noch zu zwei Unentschieden – in Fürth und in Aue. In den letzten fünf Matches der Heidenheimer in Liga zwei erzielten die nur einen Treffer, der zum 1:1 bei Erzgebirge Aue reichte. Mehr Tore bekamen die Fans des Aufsteigers nicht zu sehen.

bet365 100€ Neukundenbonus

Die statistischen Highlights

  • Nur ein Sieg IDie Löwen gewannen zu Hause in neun Partien erst ein Mal
  • Nur ein Sieg IIHeidenheim holte in neun Spielen auswärts auch erst einen Dreier
  • Acht Toreschoss 1860 lediglich zu Hause und der 1. FCH ebenso nur in fremden Arenen
  • Fünf Spielehaben beide Mannschaften vor der Winterpause nicht mehr gewonnen
  • Ohne Siegerendete der einzige Vergleich in Liga zwei im Hinspiel, das 2:2 ausging

TSV 1860 München vs. 1. FC Heidenheim: Direkte Duelle & Statistiken

14_direkte_duelle_statistikenMit nur einem Sieg und drei Unentschieden stellt der TSV 1860 München das schlechteste Heimteam der 2. Bundesliga. Die Löwen erzielten dabei gerade einmal acht eigene Treffer, also noch nicht mal ein Tor im Schnitt pro Partie. Heidenheim hat hingegen auswärts erst ein Mal gewonnen, aber in fremden Stadien immerhin schon vier Unentschieden erkämpft. Auch die Heidenheimer kommen in der Statistik auf lediglich acht Auswärtstreffern in neun Begegnungen.

Das bisher einzige Duell in der 2. Bundesliga endete ohne einen Sieger, mit 2:2 allerdings etwas torreicher, als es die zuvor genannten Zahlen vermuten ließen. Eine Saison zuvor sind sich beide Clubs schon im DFB-Pokal begegnet – und wieder gab es nach 90 Minuten keinen Sieger, weil der 1. FCH in der Schlussminute der regulären Spielzeit noch den 1:1-Ausgleich erzielte und somit die Verlängerung erzwang. Erst im Elfmeterschießen setzten sich die Löwen dann mit 4:3 und damit in der Summe mit 5:4 durch.

Mobilbet 10€ Bonus ohne Einzahlung

Prognose, Wett-Tipps & Quoten

15_prognose_tipps_quotenNach der Winterpause sind alle Tipps mit Vorsicht zu genießen. Wo stehen die Teams wirklich? Wie ist der Leistungsstand? Wer startet gut, wer schlecht nach langer Pause? Insofern sind Torwetten schon mal per se nicht die schlechteste Wahl. Und da beide Mannschaften es eher sparsam angehen, 1860 zu Hause, Heidenheim auswärts, erscheint uns ein Under 3.5 mit der Wettquote von 1,30 bei Betvictor eine gute Entscheidung. Selbst ein Under 2.5 mit der Quote von 1,81 beim Buchmacher ComeOn liegt noch in einem Bereich, der mit mittlerem Risiko gut zu spielen ist. Glaubt ihr unterdessen an den zweiten Heimsieg der Löwen, der angesichts der sehr schwachen Auswärtsbilanz von Heidenheim nicht komplette Utopie sein sollte, ist bwin als Buchmacher die erste Wahl mit einer Quote von 2,50.

betway 100€ Neukundenbonus