Remis-Könige von Arminia Bielefeld empfangen Aufstiegsfavorit RB Leipzig

Du bist hier: Home » Wett-Tipps » 2. BundesligaGeschrieben am 17.11.2015
2. Bundesliga | 15. Spieltag | Saison 2015/16 Samstag, 21. November 2015 - 13:00 Uhr Schüco-Arena in Bielefeld

Zum Duell Dreizehnter gegen Dritter erwartet Arminia Bielefeld im Rahmen des 15. Spieltages der 2. Bundesliga. Beide Mannschaften bewegen sich damit bislang im Rahmen der Erwartungen. Während für die Arminia nach dem Wiederaufstieg nur der Klassenerhalt zählt und 16 Punkte aus 14 Partien dafür eine ordentliche Basis darstellen, peilt Leipzig den Sprung in die Bundesliga an, der aufgrund der finanziellen Mittel der Roten Bullen auch nur eine Frage der Zeit ist. Mit 26 Zählern gehört Leipzig wie der SC Freiburg und der FC St. Pauli dem punktgleichen Spitzentrio an, ist aber dennoch noch auf der Suche nach Konstanz auf höchstem Niveau.

Von der Redaktion empfohlene Wetten

Diese drei lohnenswerten Wetten mit geringem, mittleren und höherem Risiko haben wir für euch ermittelt. Die Begründungen lest ihr in den nachfolgenden Absätzen.

Der sportwetten.org Wett-Tipp zum Spiel
Wett Tipp:Under 3.5
Beste Quote:1,25
Einsatz:8/10
 
Risiko
Wett Tipp:Under 2.5
Beste Quote:1,70
Einsatz:5/10
 
Risiko
Wett Tipp:Unentschieden X
Beste Quote:3,36
Einsatz:2/10
 
Risiko

In die Länderspielpause sind beide Mannschaften mit unterschiedlichen Gefühlen gegangen. Bielefeld spielte bei der SpVgg Greuther Fürth bereits zum zehnten Mal in der 14. Begegnung unentschieden. Leipzig kassierte derweil gegen den 1. FC Kaiserslautern nach zuvor neun ungeschlagenen Liga-Spielen die zweite Saisonniederlage und will diese nun am Samstag, den 21. November 2015, um 13 Uhr mit einem Erfolg in der Bielefelder Schüco-Arena wettmachen.

Ausgangslage & Formkurve

11_ausgangslage_formkurveDie Bilanz von Arminia Bielefeld nach 14 Spieltagen ist fraglos außergewöhnlich. Die Ostwestfalen haben erst zweimal verloren und damit genauso wenige Niederlagen auf dem Konto wie das Spitzentrio. Gleichzeitig haben aber auch nur der MSV Duisburg und der TSV 1860 München auf den Abstiegsplätzen weniger als die zwei Siege der Arminia auf dem Konto. Zehn (!) Unentschieden an den ersten 14 Spieltagen machen ebenso wie die erst zwölf Gegentore deutlich, dass die Mannschaft von Trainer Norbert Meier zum einen stabil steht und sehr schwer zu schlagen ist, zum anderen aber auch, dass es in der Offensive an Durchschlagskraft und Kreativität fehlt. Neben Kapitän Fabian Klos, der mit fünf Toren und drei Vorlagen an exakt zwei Drittel aller Bielefelder Tore beteiligt war, mangelt es an torgefährlichen Spielern. Ein Hoffnungsträger kehrt nun aber mit dem lange ausgefallenen Christian Müller zurück, der dazu beitragen soll, dass im siebten Anlauf endlich der erste Heimsieg gelingt. Mut machen sollte dabei, dass in den letzten drei Spielen seit der unglücklichen 0:1-Niederlage bei Fortuna Düsseldorf kein Gegentor mehr kassiert wurde. Neben zwei torlosen Unentschieden gegen den SV Sandhausen und zuletzt bei der SpVgg Greuther Fürth gelang ein überraschender 2:0-Sieg beim 1. FC Kaiserslautern.

Angesichts der enormen Investitionen in Verstärkungen ging RB Leipzig als Top-Favorit in die Saison und legte mit sieben Punkten aus den ersten drei Spielen auch einen beachtlichen Start hin. An den folgenden vier Spieltagen gelang beginnend mit einem 0:1 gegen den FC St. Pauli dann allerdings nur noch ein Sieg. Bei vier Unentschieden vermisste nicht nur Trainer Ralf Rangnick bei seinem Team oftmals den letzten Tick Entschlossenheit, ein Spiel unbedingt gewinnen zu wollen. Und letztlich griffen auch noch nicht alle Rädchen ineinander, was bei den vielen Veränderungen im Kader nicht ganz überraschend kam. Mit dem 3:2 gegen den 1. FC Nürnberg am zehnten Spieltag starteten die Roten Bullen dann aber eine Siegesserie. Beim VfL Bochum (1:0), gegen Fortuna Düsseldorf (2:1) und beim SV Sandhausen (2:1) wurden enge Spiele, die vielleicht ein paar Wochen zuvor noch mit einem Remis zu Ende gegangen wären, knapp gewonnen. Das 0:3 im DFB-Pokal während dieser Erfolgsphase darf wegen der Totalrotation und dem dadurch bedingten Verlust von Automatismen nicht zu schwer gewichtet werden. Ebenso das 0:2 gegen den 1. FC Kaiserslautern vor der Länderspielpause, wobei diese Niederlage schon ein deutlicher Warnschuss war verbunden mit dem Hinweis, dass der Aufstieg trotz aller Qualität im Kader sicherlich kein Selbstläufer wird.

bet365 100€ Neukundenbonus

Die statistischen Highlights

  • Remis-KönigeSieben der letzten neun Bielefelder Spiele endeten unentschieden
  • Gute DefensiveNur St. Pauli, Braunschweig und Heidenheim kassierten je ein Tor weniger als Bielefeld (12)
  • HeimschwachBielefeld ist zu Hause noch sieglos (fünf Remis, eine Pleite) und Schlusslicht der Heimtabelle
  • AuswärtsstarkLeipzig holte 15 von 26 Punkten in der Fremde und belegt Platz zwei in der Auswärtstabelle
  • Kein SchützenfestKeines der beiden Teams kassierte in dieser Saison mehr als zwei Tore in einem Spiel

Arminia Bielefeld vs. RB Leipzig: Direkte Duelle & Statistiken

14_direkte_duelle_statistikenBeide Vereine stehen sich erstmals überhaupt gegenüber. Bielefeld ist in der Vergangenheit aber schon gegen ein anderes Team aus Leipzig angetreten. In der Saison 1995/96 trafen die Ostwestfalen in der 2. Bundesliga auf den VfB Leipzig (heute: 1. FC Lokomotive Leipzig). Damals endete das Hinspiel in Leipzig torlos und das Rückspiel gewann die Arminia durch Tore von Jörg Bode, Fritz Walter und Armin Eck mit 3:0.

Mobilbet 10€ Bonus ohne Einzahlung

Prognose, Wett-Tipps & Quoten

15_prognose_tipps_quotenBeide Mannschaften haben erst zweimal verloren wie ansonsten nur noch der SC Freiburg und der FC St. Pauli. Den größten Anteil daran haben die beiden guten Defensivreihen, die nun auch im direkten Duell kein Schützenfest erwarten lassen. Vielmehr wäre es alles andere als eine Überraschung, würden die Zuschauer auf der Bielefelder Alm wenig oder vielleicht auch gar keine Tore zu sehen bekommen. Nach sechs Toren in den bisherigen sechs Heimspielen der Arminia in dieser Saison halten wir einen Tipp auf Under 3,5 mit der Top-Quote 1,25 von Mybet nicht für übermäßig gewagt. Und auch mit einer Wette auf Under 2,5 mit der Spitzenquote 1,70, die es außer bei Mybet auch bei Tipico gibt, macht man mit Blick auf das Verhältnis zwischen Chance und Risiko nicht viel falsch.

Deutlich schwerer zu tippen ist da schon der Ausgang der Partie im klassischen Sinn. Unentschieden sind zwar generell schwer vorherzusagen, doch beim Duell Bielefeld gegen Leipzig spricht statistisch sehr viel für eine Punkteteilung. So endeten 15 der 28 Begegnungen beider Mannschaften in dieser Saison ohne Sieger. Zumindest ein kleiner Einsatz sollte deshalb für eine Wette auf Remis mit der Quote 3,36 von Pinnacle Sports drin sein.

 

bigbetworld_teaser_bonus