Dortmund unter Druck: Bei Bayer Leverkusen zum Siegen verdammt

Du bist hier: Home » Wett-Tipps » 1. BundesligaGeschrieben am 29.01.2015
1. Bundesliga | 18. Spieltag | Saison 2014/15 Samstag, 31. Januar 2015 - 18:30 Uhr BayArena in Leverkusen

Neun Sekunden dauerte es im Hinspiel nur, da zappelte der Ball im Netz. Karim Bellarabi war für Bayer Leverkusen das schnellste Tor in der Geschichte der Bundesliga gelungen. Gastgeber Dortmund verlor damals 0:2. Was da aber noch keiner ahnte: Am Ende der Hinrunde 2014/15 sollten die Schwarz-Gelben sogar einen Abstiegsrang in der Tabelle der Bundesliga belegen.

Von der Redaktion empfohlene Wetten

Diese drei lohnenswerten Wetten mit geringem, mittleren und höherem Risiko haben wir für euch ermittelt. Die Begründungen lest ihr in den nachfolgenden Absätzen.

Der sportwetten.org Wett-Tipp zum Spiel
Wett Tipp:Over 1.5
Beste Quote:1,27
Einsatz:9/10
 
Risiko
Wett Tipp:Over 2.5
Beste Quote:1,87
Einsatz:6/10
 
Risiko
Wett Tipp:Auswärtssieg 2
Beste Quote:3,00
Einsatz:2/10
 
Risiko

Im Rückspiel zwischen Bayer Leverkusen und Borussia Dortmund am Samstagabend ab 18.30 Uhr in der BayArena (31. Januar 2015) stellt sich nun also die Frage: Dreht die Mannschaft von Jürgen Klopp den Spieß dieses Mal um? Der Druck, der auf den BVB lastet, ist jedenfalls enorm. Das Vizemeister der Saison 2013/14 schloss die Hinrunde fast schon unglaublich auf den vorletzten Rang ab mit nur 15 Punkten. Bei Leverkusen lief es da schon wesentlich besser. Wer dieses Mal die besseren Karten haben könnte, verrät unser Top-Tipp am Donnerstag.

Ausgangslage & Formkurve

11_ausgangslage_formkurveBayer ist mit 28 Punkten Dritter, hat aber bereits sechs Zähler Rückstand auf den Zweiten Wolfsburg. Weil der VfL allerdings zu Hause gegen die Bayern spielt, bietet sich für die Werkself unter Umständen die Chance, diesen Rückstand entscheidend zu verkürzen. Seine letzten vier Pflichtspiele vor der Winterpause hat Bayer zwar allesamt nicht verloren, spielte jedoch auch nur drei Mal unentschieden. In den letzten fünf Begegnungen erzielten die Rheinländer dabei nie mehr als einen Treffer. Im Testspiel gegen Ligakonkurrenten Mainz 05, das über 135 Minuten ging, siegte Leverkusen 4:1. Beim Florida Cup in den USA gab es einen 3:0-Erfolg gegen Fluminese sowie ein 1:2 gegen Corinthians.

Große Sorge muss man sich offenbar doch um Borussia Dortmund in der Rückrunde machen. Jedenfalls lässt das letzte Testspiel gegen Zweitligist Fortuna Düsseldorf nichts Gutes erahnen. Der endete nur 1:1, weil Jakub Blaszczykowski kurz vor dem Ende noch einen Strafstoß verwandelte. Zuvor gewann der BVB drei Mal mit 1:0 – gegen den FC Sion, gegen Steaua Bukarest und gegen den FC Utrecht. In den letzten acht Pflichtspielen vor der Winterpause allerdings verbuchten die Mannen von Trainer Jürgen Klopp indes nur einen Dreier beim 1:0 gegen Hoffenheim. Gegen Dortmund spricht, dass alle Augen auf die Schwarz-Gelben gerichtet sein werden; alle schauen, ob der Start verpatzt wird. Der Druck ist enorm.

bet365 100€ Neukundenbonus

Personal & Umfeld

12_personal_umfeldBei Bayer Leverkusen fällt Tin Jedvaj, der gerade erst fix verpflichtete Linksverteidiger, definitiv aus und wird durch Wendell Borges ersetzt. Auf der gegenüberliegenden Seite könnte Giulio Donati sein Comeback geben und statt Roberto Hilbert starten. Der Südkoreaner Heung-Min Son und der Australier Robbie Kruse stehen sich mit ihren Nationalmannschaften im Finale um den Asien Cup gegenüber und verpassen die Partie gegen Borussia Dortmund. Weitere Ausfälle hat Leverkusen allerdings nicht zu beklagen.

„Ich finde das manchmal unfassbar, wie wir es hinbekommen haben, uns gegen den Trend zu stellen, keine dieser Patentlösungen zugelassen haben, keine Spieler-Suspendierungen oder solche Aktionen.“ – Hans-Joachim Watzke, Geschäftsführer BVB

Borussia Dortmund hat im Winter auf dem Transfermarkt noch einmal richtig zugeschlagen und Kevin Kampl, slowenischer Nationalspieler, für zwölf Millionen Euro von RB Salzburg losgeeist. Kampl wird in Leverkusen wohl auf der linken offensiven Außenbahn auflaufen, während der endlich wiedergenesene Marco Reus ins Zentrum rückt. Sein Comeback gibt wohl auch Sokratis in der Innenverteidigung, für den dann Neven Subotic weichen müsste. Im Sturm streiten sich Ciro Immobile, Adrian Ramos und Pierre-Emerick Aubameyang, der aber auch als Außen spielen könnte für Jakub Blaszczykowski. Ein Fragezeichen steht derweil noch hinter dem angeschlagenen Ilkay Gündogan. Sicher ausfallen werden Sven Bender und Sebastian Kehl.

Die statistischen Highlights

  • Sieben auf einen StreichDer BVB ist seit sieben Spielen in Leverkusen ungeschlagen
  • Acht Mal Tore sattIn acht der letzten zehn Partien fielen am Rhein stets drei oder mehr Tore
  • Gegentreffer sattIn sieben von acht Auswärtsspielen kassierte Dortmund immer zwei Tore
  • Nie zu nullEine Auswärtspartie ohne Gegentreffer gelang dem BVB in der Liga noch gar nicht
  • Zu Hause ungeschlagenBayer hat keines seiner neun Heimspiele verloren, aber schon fünf Remis

Bayer Leverkusen vs. Borussia Dortmund: Direkte Duelle & Statistiken

14_direkte_duelle_statistikenIm Hinspiel setzte sich Bayer wie erwähnt nach dem historischen Blitzstart mit 2:0 durch. Damit hat Leverkusen die letzten drei Partien nicht verloren. In der BayArena hieß es in der vergangen Saison 2:2. Allerdings gibt es noch eine andere Wahrheit, denn der BVB hat die letzten sieben Gastspiele am Rhein allesamt nicht verloren. Aber: Mit der Borussia reist die in der Hinrunde schlechteste Auswärtsmannschaft nach Leverkusen, die in sieben ihrer acht Partien in der Fremde stets zwei Gegentore kassierte. In acht der letzten zehn Duellen in Leverkusen fielen zudem immer drei oder mehr Treffer. Diese letzten beiden Fakten deuten zumindest auf einige Tore hin. Bayer hat im eigenen Stadion 2014/15 noch gar nicht verloren, aber in neun Begegnungen schon fünf Mal nur unentschieden gespielt.

Mobilbet 10€ Bonus ohne Einzahlung

Prognose, Wett-Tipps & Quoten

15_prognose_tipps_quotenDass der BVB auch in der Rückrunde weiter so schwach spielen wird, kann man kaum glauben. Leverkusen war zudem stets ein gutes Pflaster für die Borussia in jüngster Vergangenheit. Doch Bayer hat zu Hause noch gar nicht verloren. Das macht Wetten wesentlich schwieriger. Für am wahrscheinlichsten hält unsere Redaktion deswegen ein Over 1.5, was in neun der letzten zehn Begegnungen in Leverkusen der Fall war – und in acht der neun Dortmunder Auswärtsspielen eintrat. 1,29 beträgt für diese Torwette die Topquote bei Betvictor. Für ein etwas riskanteres, aber durchaus noch sehr realistisches Over 2.5 bekommt ihr derweil beim Buchmacher Netbet mit 1,87 eine tolle Quote. Sollte die Borussia eine Trendwende schaffen und mit einem Auswärtssieg auch die Serie in Leverkusen wahren, was wir für nicht unwahrscheinlich halten, empfehlen wir den Bookie bet365. Der hält mit 3,00 eine exzellente Quote für diesen Tipp bereit.

betway 100€ Neukundenbonus