Dosenöffner in Freiburg? BVB muss gegen Mainz 05 nachlegen

Du bist hier: Home » Wett-Tipps » 1. BundesligaGeschrieben am 10.02.2015
1. Bundesliga | 21. Spieltag | Saison 2014/15 Freitag, 13. Februar 2015 - 20:30 Uhr Signal Iduna Park in Dortmund

Endlich einmal wieder ein gutes Wochenende für Borussia Dortmund! Endlich einmal wieder ein Sieg! Und endlich auch einmal wieder positive Nachrichten bezüglich des Kaders. Denn Marco Reus hat den Gerüchten, wonach er schon bald wechseln könnte, einen Riegel vorgeschoben und am Montag seine Vertragsverlängerung bei den Schwarz-Gelben bekannt gegeben. Der neue Kontrakt ist bis 2019 datiert.

Von der Redaktion empfohlene Wetten

Diese drei lohnenswerten Wetten mit geringem, mittleren und höherem Risiko haben wir für euch ermittelt. Die Begründungen lest ihr in den nachfolgenden Absätzen.

Der sportwetten.org Wett-Tipp zum Spiel
Wett Tipp:Heimsieg 1
Beste Quote:1,33
Einsatz:6/10
 
Risiko
Wett Tipp:1 Handciap 0:1
Beste Quote:2,10
Einsatz:4/10
 
Risiko
Value!
Wett Tipp:Under 1.5
Beste Quote:5,00
Einsatz:2/10
 
Risiko

War das endlich der „Dosenöffner“, der für Borussia Dortmund die Wende zum Guten bedeutet? In Freiburg feierte die Mannschaft von Jürgen Klopp ihren ersten Sieg der Rückrunde. Nun eröffnet der BVB am Freitagabend (13. Februar 2015) ab 20.30 Uhr den 21. Spieltag in der Bundesliga. Zu Gast ist ein für Klopp alter Bekannter: sein Ex-Verein vom 1. FSV Mainz 05. Der rutschte am 21. Spieltag auf den 13. Rang ab, während sich die Borussia auf Platz 16 verbesserte. Während also die Dortmunder ihren Lauf fortsetzen wollen, möchte Mainz die drohende Talfahrt stoppen. Wem seine Mission eher gelingt, verrät unser Top-Tipp am Dienstag auf Sportwetten.org.

Ausgangslage & Formkurve

11_ausgangslage_formkurveNach zwei Spielen, nur einem Punkt und keinen erzielten Treffer konnte es für Borussia Dortmund in der Rückrunde 2014/15 ja eigentlich nicht noch schlechter laufen. Beim Sportclub in Freiburg jedenfalls hielten die Schwarz-Gelben dieses Mal dem Druck stand und gewannen deutlich wie verdient mit 3:0. Allerdings profitierte der BVB dabei auch von einer ganz schwachen Leistung der Breisgauer, denen an diesem Tag rein gar nichts glücken wollte. Nach einem 0:0 in Leverkusen und der bitteren 0:1-Niederlage gegen Augsburg geht es anscheinend wieder aufwärts mit Borussia Dortmund. Es wartet aber noch viel Arbeit auf Klopp und sein Team: Denn in den letzten zehn Pflichtspielen wurde trotzdem nur zwei Mal gewonnen. Insofern kann das 3:0 in Freiburg nur als ein Anfang von besseren Zeiten gewertet werden.

Für den 1. FSV Mainz 05 war das 0:2 zu Hause gegen Hertha BSC eine Reise in die jüngere Vergangenheit. Denn wie schon gegen Werder Bremen verloren die Rheinhessen gegen eine Mannschaft, die gerade den Trainer gewechselt hatte und tief im Schlamassel steckte. Mainz leistete auch gegen den Hauptstadtclub Aufbauarbeit und muss nun selbst dringend darauf achten, nicht noch weiter abzustürzen. Wie beim BVB ist die Bilanz der 05er mit einem Sieg, einem Unentschieden und einer Niederlage in der Rückrunde 2014/15 ausgeglichen. Anders als bei Dortmund scheint die Formkurve der Mainzer aber nach unten zu zeigen. Nur ein Sieg in den vergangenen zehn Pflichtspielen (5:0 gegen den SC Paderborn) ist viel zu wenig.

bet365 100€ Neukundenbonus

Personal & Umfeld

12_personal_umfeldMit der Vertragsverlängerung von Marco Reus könnte bei Borussia Dortmund eine Art Aufbruchstimmung entstehen: Auf zu besseren Zeiten! Zumindest fällt auf, dass beim BVB zum zweiten Mal nacheinander kein Gegentor auswärts kassiert wurde. Dieses Mal lag das an jener Abwehr, die mit der Borussia Meister wurde: Roman Weidenfeller im Tor, Mats Hummels und Neven Subotic in der Innenverteidigung, Marcel Schmelzer und Lukasz Piszczek auf den Außenbahnen. Sehr wahrscheinlich, dass Jürgen Klopp auch gegen Mainz so verteidigen lässt. Am nächsten an der Startelf dran ist Innenverteidiger Sokratis. Kevin Großkreutz fällt derweil verletzt aus. Auch Sven Bender muss noch passen. Angeschlagen ist weiterhin Sebastian Kehl.

„Marco kann in Dortmund eine Ära prägen, so wie es vor ihm Uwe Seeler in Hamburg oder Steven Gerrard in Liverpool getan hat.“ – Hans-Joachim Watzke, Borussia Dortmund

Weil Loris Karius gegen Hertha BSC die Notbremse zog und deswegen mit Rot vom Platz flog, wird die Mainzer Nummer eins abermals durch Stefanos Kapino vertreten. Allerdings nur noch für das Match in Dortmund, denn Karius wurde vom DFB-Sportgericht für nur ein Spiel gesperrt. Jonas Hofmann ist derzeit noch angeschlagen, will aber natürlich unbedingt beim BVB auflaufen, von wo er an Mainz ausgeliehen wurde. Ansonsten haben die Rheinhessen kaum personelle Sorgen. Für Christoph Moritz wird die Zeit knapp. Joo-Ho Park könnte außerdem nach dem Asien-Cup noch pausieren.

Die statistischen Highlights

  • Keine Niederlagekassierte Borussia Dortmund in acht Heimspielen gegen den 1. FSV Mainz 05
  • Nur exakt ein Torfiel in fünf der letzten sechs Heimspiele des BVB in der Bundesliga
  • Neun Malfielen nun in Serie in den direkten Duellen immer zwei Tore zwischen beiden Teams
  • Eine ausgeglichene Bilanzhaben beide Vereine nach drei Spielen in der Rückrunde aufzuweisen
  • Stabilere AbwehrDortmund kassierte in den drei Matches nach der Winterpause erst ein Gegentor

Borussia Dortmund vs. Mainz 05: Direkte Duelle & Statistiken

14_direkte_duelle_statistiken17 Mal begegneten sich beide Vereine mittlerweile schon in der Fußball-Bundesliga. In Mainz fällt der direkte Vergleich nahezu ausgeglichen aus. In Dortmund allerdings nicht. Denn die Borussia hat noch keine ihrer acht Heimspiele gegen die Rheinhessen verloren. Vier Mal siegte der BVB, vier Mal trennte er sich von den Mainzern unentschieden. Zuletzt gab es im Signal Iduna Park drei Siege, die letzten beiden sogar mit zwei Toren Differenz. Im Hinspiel allerdings nutzte der FSV seinen Heimvorteil und besiegte die angeschlagene Borussia mit 2:0. In den letzten neun Partien fielen immer zwei oder mehr Treffer. Allerdings sollten Wetter bei den Over-Torwetten unbedingt aufpassen. Denn richtig ist auch, dass in fünf der letzten sechs Partien in Dortmund in der Bundesliga immer nur exakt ein Treffer fiel. 1:0 oder 0:1 war zuletzt also eines der Standardergebnisse im ehemaligen Westfalenstadion.

Mobilbet 10€ Bonus ohne Einzahlung

Prognose, Wett-Tipps & Quoten

15_prognose_tipps_quotenBeim BVB könnte das 3:0 in Freiburg neue Geister geweckt haben, bei Mainz zeigt die Formkurve eher nach unten. In Hannover spielte man nur eine Halbzeit überzeugend, gegen Hertha war auch etwas Pech durch den Platzverweis von Karius dabei. Da der BVB zu Hause noch nie gegen die 05er verloren hat, glauben unsere Redakteure an einen Heimsieg, der mit 1,33 bei bet365 allerdings nicht hoch dotiert ist. Insofern solltet ihr eure Einsätze mit Bedacht wählen. Für einen Heimsieg mit 0:1-Handicap hält Interwetten derweil eine tolle Quote von 2,10 bereit. Für alle, die nicht an Zufälle glauben und darauf setzen, dass abermals in einem Dortmunder Heimspiel nur höchstens ein Tor fällt, wartet sogar eine Value Bet. 5,00 beträgt in diesem Fall für ein Under 1.5 die Topquote bei Betvictor.

betway 100€ Neukundenbonus