Derbyzeit: Verpasst Schalke BVB den nächsten Nackenschlag?

Du bist hier: Home » Wett-Tipps » 1. BundesligaGeschrieben am 26.02.2015
1. Bundesliga | 23. Spieltag | Saison 2014/15 Samstag, 28. Februar 2015 - 15:30 Uhr Signal Iduna Park in Dortmund

Es ist zweifelsohne der Höhepunkt dieses Wochenendes. Im Ruhrgebiet heißt es mal wieder Derbyzeit. Im Revier treffen sich die Erzrivalen von Borussia Dortmund und Schalke 04. Dann gibt es nur eine Antwort auf die ewig junge Frage: Schwarz-Gelb oder Königsblau – welche traditionsreiche Farbe setzt sich in diesem Prestigeduell durch?

Von der Redaktion empfohlene Wetten

Diese drei lohnenswerten Wetten mit geringem, mittleren und höherem Risiko haben wir für euch ermittelt. Die Begründungen lest ihr in den nachfolgenden Absätzen.

Der sportwetten.org Wett-Tipp zum Spiel
Wett Tipp:Under 4.5
Beste Quote:1,25
Einsatz:1/10
 
Risiko
Wett Tipp:Under 3.5
Beste Quote:1,55
Einsatz:6/10
 
Risiko
Value!
Wett Tipp:Under 1.5
Beste Quote:4,75
Einsatz:2/10
 
Risiko

Am Samstagnachmittag am 28. Februar 2015 steigt nicht einfach irgendein 23. Spieltag in der Fußball-Bundesliga. Nein, diese Runde in Deutschlands Eliteklasse steht dieses Mal ganz im Fokus des Klassikers. Im Signal Iduna Park treffen zum großen Revierschlager ab 15.30 Uhr Borussia Dortmund und der FC Schalke 04 aufeinander. Die Vorraussetzungen vor dem Derby sind dieses Mal ganz unterschiedlich, anders also in den vergangenen Jahren. Denn Borussia Dortmund steht aktuell nur auf Platz zwölf der Tabelle und kämpft sich mit mittlerweile 25 Punkten langsam, aber sicher zumindest aus dem Keller. Schalke 04 liegt vor dem Derby auf Platz vier, hat mit 35 Zählern auch den Dritten Borussia Mönchengladbach längst nicht aus den Augen verloren. Die direkte Qualifikation zur Champions League winkt also. Davon kann die Borussia nur träumen.

Ausgangslage & Formkurve

11_ausgangslage_formkurveUnter der Woche noch führte die Dienstreise Borussia Dortmund nach Turin, wo die Schwarz-Gelben zwar mit der 1:2-Niederlage ein ganz akzeptables Ergebnis für das Rückspiel im Achtelfinale der Champions League erzielten. Doch die teilweise dann doch schweren Abwehrfehler und Nachlässigkeit im Defensivverbund sollte der BVB schnellstmöglich abstellen. In der Bundesliga haben die Dortmunder derweil eine kleine Serie gestartet. Das 3:2 beim VfB Stuttgart bedeutete den dritten Sieg in Serie. Das ist beim BVB in der Saison 2014/15 ein Novum. Zuvor hatte die Mannschaft von Jürgen Klopp 4:2 zu Hause gegen Mainz 05 gewonnen und davor klar und deutlich das Geschehen im Breisgau beherrscht, den SC Freiburg mit 3:0 geschlagen. Mit zehn Treffern, aber auch vier Gegentoren aus den letzten drei Partien muss sich nun zeigen, wie gut der BVB wirklich in Form ist. Schalke ist ein weitaus stärkerer Gegner.

Vor allem sind die Königsblauen Experten wenn es darum geht, mit wenig Toren maximalen Erfolg herauszuholen. In der Bundesliga schoss S04 in den letzten sechs Partien nie mehr als einen eigenen Treffer. Heraus sprangen damit zwei Siege (1:0 gegen Hannover und Mönchengladbach) sowie drei Unentschieden. Die Bilanz hätte etwas besser aussehen können, hätte Gelsenkirchen im letzten Heimspiel nicht noch in buchstäblich letzter Sekunde den Ausgleich kassiert. In diesem Fall schenkte Werder Bremen den Hausherren noch das 1:1 ein, das auf der anderen Seite so auch in Ordnung ging. Es ist aktuell eben nicht besonders schön anzusehen, wie die Schalker Fußball spielen. Dafür ist es aber auch größtenteils erfolgreich. Als einer Nummer zu groß erwies sich in der Champions League indes Real Madrid. Gegen die Spanier verloren die Königsblauen schon in der Vorwoche 0:2. Sie gehen somit auch ausgeruhter in das Derby – und mit Klaas Jan Huntelaar kehrt auch der zuletzt gesperrte Goalgetter der Königsblauen zurück in den Kader.

bet365 100€ Neukundenbonus

Die statistischen Highlights

  • Ein Dutzend Derbysendeten zuletzt mit nie mehr als vier Treffern
  • Drei Dreierholte Borussia Dortmund in der Bundesliga zuletzt in Folge
  • Ein halbes DutzendSpiele in der Bundesliga wartet S04 schon auf einen Doppelpack in einem Match
  • Eine von sieben Partienverloren die Gelsenkirchener zuletzt nur, bei lediglich vier Gegentoren
  • Ausgeglichene Derbybilanz30 Siege für Dortmund und Schalke, zu Hause führt der BVB 18:11

Borussia Dortmund vs. FC Schalke 04: Direkte Duelle & Statistiken

14_direkte_duelle_statistikenDie ewige Bundesliga-Bilanz in diesem Ruhrderby ist ausgeglichen. Nach 85 Duellen zwischen Dortmund und Gelsenkirchen kommen beide Vereine auf exakt 30 Siege. 25 Partien endeten somit unentschieden. Die Tordifferenz beträgt 130:121 für die Borussia. Im Schnitt fielen also pro Begegnung knapp drei Treffer. Wobei da natürlich auch die wesentlich torreicheren 60er und 70er Jahre mitgezählt wurden. Kommen wir deswegen zur jüngeren Vergangenheit, die schnell zeigt: Eine wirkliche Tendenz lässt sich kaum ausmachen. Schalke gewann das Hinspiel 2:1 und kommt zu Hause in den letzten fünf Partien auf zwei Siege, ein Unentschieden, verlor in der Veltins-Arena in diesem Zeitraum aber auch drei Mal. Der BVB spielte in seinem letzten Heimspiel im Derby 0:0 gegen S04. In den letzten fünf Begegnungen in Dortmund gesellt sich ein weiteres 0:0 hinzu, ein 2:0-Sieg der Schwarz-Gelben, aber auch zwei Gelsenkirchener Erfolge (2:1 und 1:0). Wenn man überhaupt eine Tendenz erkennen kann, dann jene, dass in den vergangenen zwölf Derbys zehn Mal nicht mehr als drei Tore fielen.

Mobilbet 10€ Bonus ohne Einzahlung

Prognose, Wett-Tipps & Quoten

15_prognose_tipps_quotenTorreiche Derbys, zumindest mit vier oder mehr Toren, stehen eher nicht auf der Tagesordnung. In seinen letzten zehn Auswärtsspielen hat Schalke sieben Mal nicht häufiger als ein Mal getroffen. Der BVB kommt in seinen vergangenen zehn Heimspielen auch nur auf vier Spiele, in denen die Schwarz-Gelben mindestens zwei Mal jubelten. Ein Under 4.5 halten wir daher für die absolut sicherste aller Varianten. In den vergangenen zwölf Derbys ging das immer auf. 1,25 zahlt Mybet auch noch als Quote. Das ist angesichts der Defensivkünstler eine Menge und veranlasst uns, nach weiteren etwas risikoreicheren Torwetten Ausschau zu halten. Mybet hält selbst für ein Under 3.5 noch eine Wettquote von 1,55 bereit. Und fällt nicht mehr als ein Tor, bringt ein Under 1.5 bei Betvictor sogar eine Value Bet von 4,75. Wir erinnern uns: In fünf der elf BVB-Heimspiele fiel maximal ein Tor. Darüber hinaus trifft Schalke selten mehr als ein Mal. Für Risiko-Fans ist das sicherlich eine sehr interessante Wette.

betway 100€ Neukundenbonus