BVB mit dem perfekten Start: Hält die Serie gegen Hertha?

Du bist hier: Home » Wett-Tipps » 1. BundesligaGeschrieben am 29.08.2015
1. Bundesliga | 3. Spieltag | Saison 2015/16 Sonntag, 30. August 2015 - 15:30 Uhr Signal Iduna Park in DortmundENDSTAND
Borussia Dortmund 3 - 1 Hertha BSC

Zwei Spiele, sechs Punkte, acht Tore und kein Gegentreffer: Es ist nicht übertrieben, wenn von einem Bilderbuchstart von Borussia Dortmund in die Saison 2015/16 der Bundesliga gesprochen wird. Unter dem neuen Coach Thomas Tuchel scheint der BVB zu seiner alten Stärke zurückgefunden zu haben, nachdem die letzte Spielzeit unter Jürgen Klopp einer mittleren Katastrophe glich.

Von der Redaktion empfohlene Wetten

Diese drei lohnenswerten Wetten mit geringem, mittleren und höherem Risiko haben wir für euch ermittelt. Die Begründungen lest ihr in den nachfolgenden Absätzen.

Der sportwetten.org Wett-Tipp zum Spiel
Wett Tipp:Over 1.5
Beste Quote:1,18
Einsatz:9/10
 
Risiko
Wett Tipp:Over 2.5
Beste Quote:1,50
Einsatz:5/10
 
Risiko
Wett Tipp:1 Handicap 0:3
Beste Quote:5,00
Einsatz:2/10
 
Risiko

Nun folgt also für Borussia Dortmund das dritte Meisterschaftsspiel, das zweite im heimischen Signal-Iduna-Park, das am Sonntagnachmittag (30. August 2015) angepfiffen wird. Der Gegner der Schwarzgelben heißt Hertha BSC. Und das Team aus der Hauptstadt darf mit seinem Start ebenfalls zufrieden sein. Denn die Mannen von Pal Dardai haben noch nicht verloren und schon vier Punkte aus ihren ersten beiden Partien sammeln können. Ein Selbstläufer wird das für Borussia Dortmund am dritten Spieltag also ganz sicher nicht.

Ausgangslage & Formkurve

11_ausgangslage_formkurveZählen wir auch die Testspiele in der Sommerpause mit, kommt Borussia Dortmund mittlerweile auf exakt zehn Siege in Serie – eine eindrucksvolle Bilanz. In die Bundesliga startete der BVB mit einem nicht minder imponierenden 4:0 – immerhin gegen Borussia Mönchengladbach. Es folgte ein 4:0-Auswärtserfolg beim Aufsteiger FC Ingolstadt, der noch weitaus höher hätte ausfallen können. Einen 0:3-Rückstand nach schon 22 Minuten drehte der BVB bei Odds BK im Hinspiel der Play-offs in der Europa League noch in einen 4:3-Sieg. Im Rückspiel ging es dann sogar noch torreicher zu: Nach 90 Minuten hieß es 7:2. Acht der letzten zehn Siege endeten mit mindestens zwei Toren Differenz, fünf sogar noch deutlicher. In den letzten vier Pflichtspielen mit Dortmunder Beteiligung gab es darüber hinaus stets vier Treffer mindestens zu bejubeln. In sieben von zehn Fällen kassierte die Borussia zudem kein Gegentor. Zudem hat der BVB seine letzten fünf Heimspiele in der Bundesliga alle gewonnen, vier davon zu null.

Hertha BSC startete optimal in die Meisterschaft, mit einem 1:0 beim FC Augsburg. Gegen Werder Bremen im ersten Heimspiel lief es zunächst auch gut, doch am Ende durfte die Alte Dame froh sein, dass die Partie 1:1 endete und nicht noch 1:2 verloren wurde, weil die Norddeutschen zwei Mal nur das Aluminium trafen. Im Pokal bei Arminia Bielefeld meisterte Berlin die unbequeme Aufgabe außerdem recht souverän mit 2:0. Während beim BVB Tore fast schon eingebaut zu sein scheinen, fielen in den letzten vier Hertha-Partien nie mehr als zwei Treffer. In den letzten zehn Gastspielen in der Bundesliga holten die Hauptstädter drei Siege und zwei Remis. Vier Mal blieben sie ohne eigenen Treffer, und acht Mal fielen in diesen Begegnungen maximal zwei Tore.

bet365 100€ Neukundenbonus

Die statistischen Highlights

  • Zehner-ReiheBorussia Dortmund gewann seine letzten zehn Partien alle
  • Fünfer-ReiheDie letzten fünf Heimspiele in der Liga gingen ebenso alle an den BVB
  • TreffergarantieIn den letzten vier Pflichtspielen der Dortmunder fielen stets vier Tore
  • AbwehrstärkeIn den vergangenen vier Hertha-Spielen gab es maximal zwei Treffer
  • Vier gewinntDie Berliner haben erst vier Siege in 28 Spielen in Dortmund geholt

Borussia Dortmund vs. Hertha BSC: Direkte Duelle & Statistiken

14_direkte_duelle_statistikenIm eigenen Stadion lässt Borussia Dortmund gegen die Alte Dame selten etwas anbrennen. Von 28 Heimspielen gingen nur vier an die Gäste aus der Hauptstadt, die sich zudem noch sieben Unentschieden erkämpften. 17 Mal allerdings hieß der Sieger in Dortmund auch Borussia. In der letzten Saison gewannen die Schwarzgelben zu Hause 2:0, unterlagen aber in der Hauptstadt auch mit 0:1. Doch die Heimbilanz von Borussia gegen Berlin in den letzten zehn Heimspielen gestaltet sich nicht so eindeutig wie die Gesamtbilanz im eigenen Stadion. In diesem Zeitraum nämlich holte Hertha drei Siege (alle 2:1) sowie drei Unentschieden (alle 1:1). In diesen Partien fielen stets mindestens zwei Tore.

Mobilbet 10€ Bonus ohne Einzahlung

Prognose, Wett-Tipps & Quoten

15_prognose_tipps_quotenHerthas Bilanz in Dortmund liest sich nicht gut – aber von den letzten zehn Gastspielen wurden immerhin sechs nicht verloren. Insofern versteckt sich hinter einem Sieg-Tipp auf den BVB bereits eine Menge Risiko, denn die Hauptstadt-Elf ist auch sehr ordentlich in die neue Saison gestartet. Was auf jeden Fall aufgehen sollte, ist ein Over 1.5. Das passte in den letzten zehn direkten Duellen in Dortmund, ebenso wie in den letzten sieben Partien des BVB. 1,18 zahlt der Buchmacher Redbet für diese sehr sichere Wette schon. Auf 1,50 erhöht ihr die Quote mit einem Over 2.5 bei Betvictor. Doch aufgepasst: Die Einsätze sollten hierfür nicht zu hoch gewählt werden, denn zwar sprechen die letzten Dortmunder Auftritte ganz klar dafür, nicht aber der direkte Vergleich und die Berliner Partien zuletzt. Zwei Mal schon hat der BVB in der Bundesliga 4:0 gewonnen. Zwei Mal auch schon konnte in der Europa League zu Hause mit sogar fünf Toren Differenz gewonnen werden. Für einen Heimsieg mit Handicap 0:3 zahlt euch Tipico die exzellente Quote von 5,00. Dahinter steckt eine große Portion Risiko, da Hertha bisher selten wackelte. Doch seine Berechtigung hat diese Wette aufgrund Dortmunds Powerfußball durchaus. Wer etwas weniger risikoreich spielen will, wählt eine 1 mit Handicap 0:2. Bei Betclic gibt es dafür eine Quote von 2,55.

betway 100€ Neukundenbonus