Wiederholt sich der Fehlstart? Mönchengladbach gegen Bremen!

Du bist hier: Home » Wett-Tipps » 1. BundesligaGeschrieben am 03.02.2016
1. Bundesliga | 20. Spieltag | Saison 2015/16 Freitag, 5. Februar 2016 - 20:30 Uhr Borussia-Park in Mönchengladbach

Klassischer Fehlstart Teil II? Wiederholt sich Geschichte? Eigentlich sind sich Experten einig, dass die Historie sich nicht wiederholt. Besonders im Fußball lernen die Teams und Verantwortlichen schnell aus Fehlern, oder? Das haben wir eigentlich gedacht. Schon vor Mönchengladbach gab es Mannschaften, die immer wieder dieselben Fehler gemacht haben (Hallo Hamburg!) Nun aber die Fohlen. Nach dem Fehlstart im Sommer, mit einer Niederlagenserie am Anfang der Saison, geht es nun erneut schlecht los mit zwei Niederlagen am Start gegen Borussia Dortmund zuhause (1:3) und mit FSV Mainz auswärts (1:0). Borussia Mönchengladbach ist auf dem sechsten Tabellenplatz abgerutscht. Das ist schlecht für die Jungs vom Niederrhein. Das ist auf der anderen Seite gut für die Spannung in der Liga – jedenfalls rund um die Europapokalplätze. Gladbach ist nun Sechster. Hertha weiterhin Dritter, Leverkusen Vierter, Schalke Fünfter. Auch die Wölfe und nun der FSV Mainz 05 sind noch mit dabei. Am Wochenende muss der erste Sieg in der Rückrunde her. Es kommt ja nur Bremen, oder?

Von der Redaktion empfohlene Wetten

Diese drei lohnenswerten Wetten mit geringem, mittleren und höherem Risiko haben wir für euch ermittelt. Die Begründungen lest ihr in den nachfolgenden Absätzen.

Der sportwetten.org Wett-Tipp zum Spiel
Wett Tipp:Over 1.5
Beste Quote:1,20
Einsatz:8/10
 
Risiko
Wett Tipp:Over 2.5
Beste Quote:1,60
Einsatz:5/10
 
Risiko
Wett Tipp:Unentschieden X
Beste Quote:4,10
Einsatz:2/10
 
Risiko

Der Blick auf die Statistik zeigt, dass der letzte Satz der Einleitung fehlleitet. Es kommt nicht „nur“ Bremen. Okay, noch ist Werder auf Tabellenplatz 16 – Relegation. Noch ist es ein weiter Weg für Bremen bis in das sichere Mittelfeld. Aber auf der anderen Seite starteten die Norddeutschen mit einem Auswärtssieg auf Schalke und einem ganz starken Comeback gegen Hertha – 3:3 nach 1:3. Mit Bremen ist also nicht mehr zu spaßen in der Rückrunde. Mit großer Wahrscheinlichkeit werden die Jungs in Grünweiß in der Liga bleiben und vielleicht gibt es ja erneut einen „fast“ Durchmarsch in die Europa League. Das Bundesligaspiel zwischen Borussia Mönchengladbach und Werder Bremen findet am Freitag, 5. Februar 2016, um 20.30 Uhr im Borussia Park in Mönchengladbach statt.

Ausgangslage & Formkurve

11_ausgangslage_formkurveDas Jahr 2016 fängt genauso beschi**en an wie die Hinrunde im Sommer 2015. Es gab zwar einen Sieg und ein Remis gegen Sivasspor und Hertha in der Vorbereitung. Danach folgten aber drei Niederlagen – Bochum (Vorbereitung), Dortmund und Mainz (Bundesliga). 1:4 Tore, Null Punkte. Absturz auf Platz 6. Es ist nicht ganz richtig zu behaupten, dass Borussia Mönchengladbach die Form unterm Weihnachtsbaum gelassen hat. Das Spiel gegen Dortmund war streckenweise ambitioniert und die Fohlenelf musste sich gegen einen „einfach besseren“ Gegner geschlagen geben. Die Niederlage gegen Mainz war irgendwo verdient, aber auch unglücklich – Karius hielt den Sieg fest. Die Form? „Unterm Weihnachtsbaum gelassen“ ist wahrscheinlich übertrieben – Gladbach „kann“ Fußballspielen, scheiterte aber an zwei guten Gegnern. Die Ausgangslage – der erste Dreier 2016 sollte her.

Werder Bremen kann nicht meckern, sollte sich aber gleichzeitig auch nicht ausruhen. Es gab ein 1:3 Sieg auf Schalke und ein 3:3 gegen Hertha BSC Berlin. Was sagt das der Liga? Bremens Offensive funktioniert doch. Sechs Tore in zwei Spielen, das ist sensationell. Natürlich wird das nicht immer so weiter gehen. Aber eine Verbesserung war von Nöten, keine Frage. Die Defensive ist gewohnt löchrig. Für Werder, mit dieser Form, ist auch in Mönchengladbach etwas drin. Die Ausgangslage ist klar – mindestens ein Remis sollte her.bet365 100€ Neukundenbonus

Die statistischen Highlights

  • Mönchenglabach zuhause Gegen Dortmund war es die erste Niederlage seit September 2015 (0:3 gegen HSV).
  • Bremen in M‘gladbach Seit vier Spielen nicht mehr gewonnen.
  • Heimbilanz MGL 2015 6 Siege/1 Remis/3 Niederlagen (19:15 Tore).
  • Auswärtsbilanz Werder 2015 4 Siege/2 Remis/4 Niederlagen (15:17 Tore) .
  • Tore 2015/16 MGL: 8 Spiele Over 2.5 (9 Over 1.5) / Werder: 7 Over 2.5 (9 Over 1.5)

Borussia Mönchengladbach vs. Werder Bremen : Direkte Duelle & Statistiken

14_direkte_duelle_statistikenDas Hinspiel zwischen Borussia Mönchengladbach und Werder Bremen endete mit einem 2:1 für Werder Bremen. In der vergangenen Saison gab es ein 0:1 in Bremen und ein 4:1 in Mönchengladbach. Bremen hat seit vier Spielen nicht mehr in Mönchengladbach gewonnen. Die Heimbilanz der Gladbacher sieht nicht so schlecht aus. Es gab zwischen dem 23. September bis heute nur die eine Niederlage gegen Borussia Dortmund. Ansonsten sechs Siege, ein Remis und die angesprochene Niederlage. In den letzten fünf Heimspielen gegen Bremen gab es drei Siege, ein Remis und vor knapp fünfeinhalb Jahren eine 1:4 Niederlage. Achtung Mönchengladbach – Bremen ist auswärts stärker als zuhause. Es gab vier Siege, zwei Remis und vier Niederlagen. Bremen schoss aber 15 Tore auf fremden Platz. Die Tendenz in diesem Spiel geht klar in Richtung Over 2.5 – acht Mönchengladbachheimspiele und sieben Bremen-Auswärtsspiele endeten Over 2.5.Mobilbet 10€ Bonus ohne Einzahlung

Prognose, Wett-Tipps & Quoten

15_prognose_tipps_quotenDie Buchmacher sehen naturgemäß Borussia Mönchengladbach als Favoriten im Heimspiel gegen Werder Bremen. Gibt es eine Wiederholung der Hinrunde, in der Mönchengladbach so schlecht spielte? Eigentlich schwer vorstellbar. Die Vorstellungen der letzten beiden Spiele war nicht so schlecht. Bremen hingegen ist im Moment richtig stark. Los geht es mit Toren. Die Sportwette mit niedrigem Risiko und Einsatz lautet – Over 1.5, Quote 1,20 bei Ladbrokes. Ein todsicheres Dingen, würden die Jungs aus dem Kultfilm Bang Boom Bang sagen. Jeweils 9 von 10 Spielen der Mannschaften (zuhause/auswärts) endeten Over 1.5. Die Sportwette mit mittleren Risiko und Einsatz lautet – Over 2.5, Quote 1,60 bei Tipico. Gute Offensiven (Bremen zumindest auswärts) gegen schlechte Defensiven versprechen immer viele Tore. Die spekulative Hochrisikowette in der Partie zwischen Borussia Mönchengladbach und Werder Bremen lautet – Unentschieden X, Quote 4,10 bei Betvictor. Für Bremen wäre das Ergebnis sicherlich ein Erfolg, für Gladbach ein Misserfolg. Die aktuelle Form spricht aber dafür!

bigbetworld_teaser_bonus