Carl Zeiss Jena gegen den HSV: Wer erreicht Runde zwei?

Du bist hier: Home » Wett-Tipps » DFB-PokalGeschrieben am 03.08.2015
DFB-Pokal | 1. Runde | Saison 2015/16 Sonntag, 9. August 2015 - 14:30 Uhr Ernst-Abbe-Sportfeld in JenaENDSTAND
Carl Zeiss Jena 2 - 2 Hamburger SV

Derzeit muss der HSV viel Spott ertragen, immerhin beendete der Verein die Relegationsspiele nicht besonders engagiert und entging zum zweiten Mal in Folge dem Abstieg in die 2. Bundesliga um Haaresbreite. Beim DFB-Pokal kann sich die Mannschaft nun gegen den Jenaer Regionalligist Carl Zeiss Jena beweisen.

Von der Redaktion empfohlene Wetten

Diese drei lohnenswerten Wetten mit geringem, mittleren und höherem Risiko haben wir für euch ermittelt. Die Begründungen lest ihr in den nachfolgenden Absätzen.

Der sportwetten.org Wett-Tipp zum Spiel
Wett Tipp:Sieg Hamburg 2
Beste Quote:1,47
Einsatz:8/10
 
Risiko
Wett Tipp:1. Hälfte Under 1.5
Beste Quote:1,75
Einsatz:5/10
 
Risiko
Wett Tipp:Halbzeit/Endstand X/2
Beste Quote:4,83
Einsatz:2/10
 
Risiko

In der ersten Runde des DFB-Pokals treffen am 9. August um 14.30 Uhr im Ernst-Abbe-Sportfeld in Jena die Mannschaften Carl Zeiss Jena und der Hamburger SV aufeinander. Während sich der HSV als Bundesligist für den DFB-Pokal qualifiziert hat, erhält der FC Carl Zeiss Jena die Erlaubnis für die Teilnahme aufgrund seines vierten Platzes in der Regionalliga Nordost in der vergangenen Fußball-Saison. Um sich für die zweite Runde im DFB-Pokal zu qualifizieren, ist ein Sieg nötig.

Ausgangslage & Formkurve

11_ausgangslage_formkurveCarl Zeiss Jena beendete die vergangene Fußballsaison auf dem vierten Platz der vierten Liga. Insgesamt erbringt er solide Leistungen, auch ein angestrebter Aufstieg in die dritte Liga ist im Gespräch und gilt als erreichbares Ziel. Personell ist der Verein ebenfalls derzeit recht gut aufgestellt. Der Verein hat gerade die Brüder Jakob und Johannes Pieles für ein weiteres Jahr verpflichtet; die Mannschaft ist zwar sehr jung und teilweise unerfahren, doch hat Potential: Der Neuzugang René Klingbeil beispielsweise war vorher bei der Borussia Dortmund, zuletzt mehrere Jahre beim FC Erzgebirge Aue – und hat zwischendurch beim HSV, gegen den er nun mit seiner Mannschaft um den DFB-Pokal kämpfen wird, gespielt.

Der Hamburger SV kann in diesem Spiel als klarer Favorit gelten. Klingbeil über die Aussichten für seine Mannschaft im DFB-Pokal: „Wir haben gar keine Chance. Aber die müssen wir nutzen.“ Auf jeden Fall lohnt es sich für die den FC Carl Zeiss Jena, beim Spiel gegen den Hamburger SV zu kämpfen und auf ein kleines Wunder zu hoffen. Denn in der letzten Zeit waren vom zweimaligen Fast-Absteiger Hamburg keine Spitzenleistungen zu erwarten. Immerhin hat Labbadia seit dem Ende der letzten Saison den Kader umstrukturiert, um weitere fatale Entwicklungen zu vermeiden. Und so gesehen ist das Spiel gegen den Regionalligist aus Jena eine Möglichkeit, sich dem Publikum als gesundeter Verein zu präsentieren. Beim Testspiel gegen Hellas Verona konnte der HSV unlängst schon einmal einen Eindruck von seiner potentiellen Stärke abliefern, gewann 2:1. Und auch den dänischen Erstligisten Aalborg BK besiegte der HSV mit einem eindeutigen 4:1.
bet365 100€ Neukundenbonus

Die statistischen Highlights

  • 
AbstiegDer HSV ist bislang noch nie in die zweite Liga abgestiegen
  • 
MitgliederanzahlDer Hamburger SV ist der viertgrößte Sportverein Deutschlands
  • 
HalbfinalistWar der FC Jena in der Saison 2007/08
  • 
MeistertitelDer HSV hat drei Meistertitel im DFB-Pokal
  • WechselhaftDer FC Carl Zeiss Jena hat acht Namenänderungen hinter sich


Carl Zeiss Jena vs. HSV: Direkte Duelle & Statistiken

14_direkte_duelle_statistikenEs ist schon viele Jahrzehnte her, als der HSV und Carl Zeiss Jena, damals unter dem Namen 1. SV Jena, schon einmal aufeinander trafen; die Ergebnisse aus der Bundesliga-Saison 1941, als das eine Spiel mit einem 2:2 Unentschieden und das andere mit einem 2:1 der Hamburger SV für sich entscheiden konnten, lassen sich in die heutige Zeit nicht übertragen. Der Trainer Volkan Uluc (von Carl Zeiss Jena) begegnete dieses Jahr bereits dem Trainer Bruno Labbadia vom HSV, denn mit dem damals von ihm geführten BFC Dynamo trat er in der ersten Runde des DFB-Pokals 2014 gegen den VfB Stuttgart an. Hier verlor der von Uluc geführte Verein mit einem 0:2.
In der Saison 2007/2008, als Carl Zeiss Jena noch in der 2. Bundesliga war, konnte sich der Jenaer Verein im DFB-Pokal bis ins Halbfinale durchschlagen – als der Gegner allerdings Borussia Dortmund hieß, war dieses Intermezzo mit einem 0:3 für Jena beendet. Der Hamburger SV hat den DFB-Pokal bislang dreimal gewonnen, zuletzt allerdings vor fast 30 Jahren.
Mobilbet 10€ Bonus ohne Einzahlung

Prognose, Wett-Tipps & Quoten

15_prognose_tipps_quotenJena empfängt die Hanseaten im heimischen Stadium, das voll ausverkauft ist, sogar eine zusätzliche Tribüne wurde für die euphorischen Jenaer Fans eingerichtet. Spieler Klingbeil zur anvisierten Spielstrategie: „Je länger es 0:0 steht, desto größer unsere Chance, für eine Sensation zu sorgen.“ Will heißen, die Jenaer werden vermutlich anfangs äußerst defensiv spielen, sich selbst kaum aus ihrem Feld herauswagen, um Tore vom HSV zu verhindern. Aus dieser Spielstrategie ergibt sich eine Wette – und zwar darauf, dass in der 1. Hälfte keine Tore fallen. Ein Under 1.5 in der 1. Hälfte ist mit der Quote 1,75 verknüpft, z.B. beim Anbieter Mybet. Ein weiteres Szenario, das sich aus dieser Spielstrategie ergeben würde, wäre eine X/2-Wette, denn wenn es um den Sieg geht, könnten die Hamburger sich in der zweiten Hälfte mehr wagen und dann das entscheidende Tor gegen die Regionalligisten schießen. Auf dieses Ereignis lobt der Anbieter Happybet eine Quote von 4,83 aus.
Wenn, wie das beim DFB-Pokal der Fall ist, Mannschaften aus unterschiedlichen Ligen aufeinander treffen, die sich sonst kaum einmal gegenüberstehen, ist das empirische Material bezüglich deren Spielchancen meist sehr begrenzt, so ist es auch hier. Es wäre aber eine Sensation, wenn Carl Zeiss Jena gegen den HSV gewinnen würde, immerhin ist der HSV trotz momentaner Schwäche eine traditionsreicher Verein. Die Quote auf den Sieg für Hamburg liegt beim Anbieter Digibet bei 1,47 und stellt somit eine Wette mit einem geringen Risiko dar.

betway 100€ Neukundenbonus