Wett-Tipp Deutschland – Italien: Hat die italienische U19 bei ihrer EM mehr Glück?

Du bist hier: Home » Wett-Tipps » U19-EM 2016Geschrieben am 07.07.2016
U19-EM 2016 | Gruppe A | 1. Spieltag Montag, 11. Juli 2016 - 12:00 Uhr Mercedes-Benz-Arena in StuttgartENDSTAND
Deutschland 0 - 1 Italien

Die DFB-Auswahl hat sich im Viertelfinale der EM 2016 im Elfmeterschießen vor wenigen Tagen erstmals in einem Pflichtspiel gegen Italien durchgesetzt. Nun begegnen sich die U19-Teams der beiden Nationen in der Vorrunde der diesjährigen U19-Europameisterschaft, die vom 11. Juli bis zum 24. Juli in Baden-Württemberg stattfinden wird.

Von der Redaktion empfohlene Wetten

Diese drei lohnenswerten Wetten mit geringem, mittleren und höherem Risiko haben wir für euch ermittelt. Die Begründungen lest ihr in den nachfolgenden Absätzen.

Der sportwetten.org Wett-Tipp zum Spiel
Wett Tipp:Over 1.5
Beste Quote:1,24
Einsatz:7/10
 
Risiko
Wett Tipp:Over 2.5
Beste Quote:1,70
Einsatz:5/10
 
Risiko
Wett Tipp:Sieg Deutschland 1
Beste Quote:2,05
Einsatz:3/10
 
Risiko

Direkt zum Auftakt ist die Begegnung zwischen dem Gastgeber Deutschland und Italien anberaumt. Am Montag, den 11. Juli 2016 um 12.00 Uhr begegnen sich die beiden U19-Teams in der Mercedes-Benz-Arena in Stuttgart. Neben der italienischen Auswahl befinden sich mit Österreich und Portugal weitere anspruchsvolle Gegner für Deutschland in der Vorrundengruppe. Nur die beiden Gruppenersten qualifizieren sich für die U20-WM, welche im kommenden Jahr in Südkorea stattfinden wird.

Betway EM 2016

Ausgangslage & Formkurve

11_ausgangslage_formkurveAm 24. Juli findet im schwäbischen Sinsheim das Finale der U19-EM statt. Zwei der acht teilnehmenden Mannschaften, die derzeit in den beiden Vorrundengruppen die Teilnehmer der Finalrunden ermitteln, werden sich dann um den Titel der diesjährigen U19-EM streiten. Doch zuvor ist die Vorrunde zu absolvieren, und gleich zu Beginn ist mit der Begegnung Deutschland – Italien ein anspruchsvolles Spiel zu bestreiten.

Als Gruppenzweiter qualifizierte sich Italiens U19 hinter der englischen Auswahl in der Qualifikationsphase für die Teilnahme an der U19-EM, an der nur acht Nationalteams auf zwei Gruppen aufgeteilt teilnehmen. Hierbei kassierten die Italiener in der ersten Runde in drei Partien drei Gegentore bei vier eigenen Treffern. Nach einem Sieg gegen Mazedonien – mit einem 3:2 fielen hier fast alle Tore der Italiener in der Qualifikation – und zwei Remis – gegen Finnland 1:1, gegen Gruppenersten England 0:0 – war das Teilnahmeticket für die zweite Qualifikationsrunde gelöst, in der Italien vor Israel, Türkei und der Schweiz mit einem Torverhältnis von 8:2 den ersten Platz belegte. Auch in dieser Runde der Qualifikation blieben die Italiener ungeschlagen: Die italienische U19-Mannschaft hat somit die letzten vier Spiele gewonnen; zunächst gegen die serbische Auswahl im Dezember 2015 mit einem 4:1, anschließend setzte man sich gegen Spanien mit einem 2:1 knapp durch, besiegte Israel 4:0, auch gegen die Schweiz kassierte man bei einem 2:0 kein Gegentor. In dem letzten Pflichtspiel vor Beginn der EM riss jedoch diese italienische Siegesserie, gegen die Türkei lautete das Endergebnis im vergangenen März bei einem 2:2 Remis. Wegen des besseren Torverhältnis war die Platzierung in der Tabelle und somit die Teilnahme an der U19-EM jedoch nicht gefährdet.

Kurz vor dem Auftaktspiel der U19-EM musste der DFB auf der Torwartposition einen neuen Spieler nachnominieren, da sich der Stammtorwart Timo Königsmann eine Muskelverletzung zuzog; Dominik Reimann von Borussia Dortmund II wird wohl seine Rolle übernehmen. Ansonsten finden sich im deutschen U19-Kader unter dem Trainer Guido Streichsbier aus der Bundesliga bekannte Profis wie Benjamin Henrichs von Bayer Leverkusen oder Philipp Ochs aus Hoffenheim.

Als Gastgeber der U19-EM musste sich die deutsche Auswahl im Vorfeld nicht für die Teilnahme an der U19-EM qualifizieren. Stattdessen bereitete sich das Team mit Testspielen auf das bevorstehende Turnier vor. Zweimal in Folge testete man gegen Südkorea, wobei auf einen 2:1-Sieg ein 1:0-Sieg folgte. Zuvor hat die U19 im Vier-Nationen-Turnier gegen Schweden (3:0), Serbien (1:0) und Frankreich (3:2) drei Siege in Folge erzielt. In den Tagen vor dem Auftaktspiel war zudem ein Testspiel gegen den Zweitlligisten Greuther Fürth terminiert, in dem der U19 einen 4:0-Sieg gelang.

bet365 100 € Neukundenbonus

Die statistischen Highlights

  • 
Vier der letzten fünfPartien gewann die italienische U19
  • 
Die deutsche U19befindet sich auf dem 4. Platz der FIFA-Weltrangliste
  • 
Italien ziehtungeschlagen in die Vorrunde der U19-EM ein
  • 
2008 und 2014war die deutsche U19-Auswahl Europameister
  • Zwischen diesen Titelnwar die Juniorenmannschaft jedoch nie für die EM qualifiziert


Deutschland vs. Italien: Direkte Duelle & Statistiken

14_direkte_duelle_statistikenAls die deutschen Junioren im Jahr 2008 Europameister wurden, trafen sie im Finale auf Italien – und siegten 3:1. Dies war bislang die einzige Begegnung in einer Finalrunde, welche die beiden Teams gegeneinander absolvieren mussten.

Gleichzeitig stellte die Vizemeisterschaft für die italienischen U19-Junioren einen der größten Erfolge der letzten Jahre in diesem Wettbewerb dar; neben ihrer Meisterschaft 2003 konnte nur 2010 ebenfalls zumindest die Gruppenphase erreichen. In diesem Jahr ist man erstmals seit 2010 wieder für die Vorrunde qualifiziert.

In den letzten Jahren begegnete sich die U19-Auswahl mit jener von Deutschland insgesamt viermal, wobei Deutschland einen Sieg erzielte – im Jahr 2005 beim einzigen Heimspiel in Deutschland (1:0). Bei drei Auswärtsspielen in Italien hat Deutschland zweimal ein Remis erreicht (jeweils 1:1, zuletzt im März 2014). Lediglich einmal unterlag Deutschland gegen Italien, als die U19 im Februar 2013 einen 1:0-Sieg gegen die Konkurrenten erzielte.

Mobilbet 10€ Bonus ohne Einzahlung

Prognose, Wett-Tipps & Quoten

15_prognose_tipps_quotenBei den letzten Auswärtsspielen gegen Deutschland hat Italien ein Remis erzielt oder gewonnen, und nun trifft die italienische U19 zum Auftakt erneut in Deutschland auf den Gegner. Italien zieht ungeschlagen in die Vorrunde der U19-EM ein, doch auch Deutschland hat zuletzt in Testspielen jedoch ebenfalls überzeugende Auftritte geliefert, weswegen kein klarer Favorit in diesem Duell auszumachen ist. Lediglich mit hohem Risiko wäre aufgrund des Heimvorteils für Deutschland auf einen Sieg der deutschen U19 zu wetten, beispielsweise beim Buchmacher Tipico mit einer Quote von 2,05.

Nachdem in der italienischen U19 in den Qualifikationsspielen acht verschiedene Torschützen auszumachen waren, wäre eine Wette auf ein Over 1.5, beispielsweise beim Buchmacher Tipico mit der Quote von 1,24, in Erwägung zu ziehen. Während die deutschen Junioren in den letzten Testspielen zumeist über zwei Tore erzielten und auf italienischer Seite der Einzug in die EM mit einem Torverhältnis von 12:5 in sechs Partien gelang. Steigern ließe sich daraus resultierend das Risiko durch eine Wette auf ein Over 2.5, ebenfalls bei Tipico, hier mit einer Quote von 1,70 bewertet.

Big Bet World 100 € Neukundenbonus