BVB im Derbyrausch: Muss nun Dynamo Dresden dran glauben?

Du bist hier: Home » Wett-Tipps » DFB-PokalGeschrieben am 02.03.2015
DFB-Pokal | Achtelfinale Dienstag, 3. März 2015 - 20:30 Uhr Stadion Dresden in Dresden

Wenn da wirklich eine ernstzunehmde Gefahr beim BVB lauert, dann geht die im Pokal weniger vom Gegner und Gastgeber aus Dresden aus. Nein, Trainer Jürgen Klopp wird vermutlich genug damit zu tun haben, seine Mannen wieder auf den Boden der Tatsachen zurückzuholen. Zwar gilt Borussia in der Stunde des Erfolgs nicht gerade als Team der Nachlässigkeit. Aber so ein Derbysieg wie am Wochenende kann schon mal dazu verleiten.

Von der Redaktion empfohlene Wetten

Diese drei lohnenswerten Wetten mit geringem, mittleren und höherem Risiko haben wir für euch ermittelt. Die Begründungen lest ihr in den nachfolgenden Absätzen.

Der sportwetten.org Wett-Tipp zum Spiel
Wett Tipp:Auswärtssieg 2
Beste Quote:1,30
Einsatz:8/10
 
Risiko
Wett Tipp:2 Handicap 1:0
Beste Quote:1,85
Einsatz:5/10
 
Risiko
Wett Tipp:2 Handicap 2:0
Beste Quote:2,75
Einsatz:3/10
 
Risiko

Eine der zwei Abendpartien am Dienstag (3. März 2015) im Achtelfinale im DFB-Pokal lautet ab 20.30 Uhr im Dresdner Stadion Dynamo gegen Borussia Dortmund. Ein Drittligist also, der den deutschen Vizemeister da herausfordert. Aber die Dresdner konnten ihre Krise erst am vergangenen Wochenende beenden, sind im Aufstiegsrennen aufgrund eines Fehlstarts in der dritten Liga nur noch Achter – allerdings mit 41 Punkten. Der BVB scheint die schwersten Zeiten überstanden zu haben, geht als Zehnter der Bundesliga mit 28 Punkten in diese Pokalpartie.

Ausgangslage & Formkurve

11_ausgangslage_formkurveIn Dresden atmeten sie am vergangenen Wochenende ein Mal kräftig durch. Denn die Serie von Niederlagen ist nach vier Pleiten in Serie und drei Spielen in Folge ohne einen einzigen Treffer endlich beendet worden. Dresden gewann in der 3. Liga sein Auswärtsspiel bei Jahn Regensburg mit 3:2, wenngleich nach einem komfortablen 3:0 zur Pause noch einmal mächtig gezittert werden musste. Mann des Tages bei der SG Dynamo war Justin Eilers, der im ersten Durchgang einen lupenreinen Hattrick schaffte. Fakt ist aber auch, dass Dresden damit in den letzten sechs Partien der 3. Liga immer mindestens ein Gegentor kassierte. Zu Hause lief es bisher auch nur mittelprächtig, denn von 13 Partien wurden nur sechs gewonnen. Vier Mal stand es nach 90 Minuten unentschieden, drei Mal jubelten die Gäste. Dynamo schoss in den 13 Matches vor eigenen Fans nur 15 Tore, was der drittschlechteste Wert in Liga drei ist. Im Schnitt fielen im Dresdner Stadion auch nur exakt zwei Tore.

Bei Borussia Dortmund ist die Welt von Woche zu Woche immer ein Stück mehr in Ordnung, denn die Schwarz-Gelben haben nun vier Mal nacheinander gewonnen und erzielten dabei immer drei Treffer mindestens. Besondere Glücksgefühle brachte natürlich das ewig junge Revierderby: Gegen den Erzrivalen FC Schalke 04 war der BVB drückend überlegen, mit drei Toren kamen die Gelsenkirchener mehr als gut weg. Im DFB-Pokal hatte die Mannschaft von Jürgen Klopp bislang keine Probleme, ihrer Favoritenstellung gerecht zu werden. Bei den Stuttgarter Kickers gewann der BVB mit 4:1. Und beim FC St. Pauli stand nach 90 Minuten ein glatter 3:0-Erfolg.

bet365 100€ Neukundenbonus

Die statistischen Highlights

  • Nur ein Tor und einen Siegholte der BVB in bislang vier Gastspielen bei Dynamo Dresden
  • 2:0 im Pokalgewann die Borussia in der Saison 11/12 zu Hause gegen die Elbstädter
  • Negativserie beendetVor dem 3:2 in Regensburg verlor Dynamo vier Mal in Serie
  • Gegentore garantiertIn den letzten sechs Partien kassierte Dresden immer ein Gegentor mindestens
  • Tore garantiertDer BVB erzielte bei seinen letzten vier Liga-Siegen stets drei eigene Treffer

Dynamo Dresden vs. Borussia Dortmund: Direkte Duelle & Statistiken

14_direkte_duelle_statistikenDas bislang einzige Duell auf Pokalebene fand in der Saison 2011/12 statt, als Borussia Dortmund das Heimspiel der zweiten Runde gegen Dresden mit 2:0 gewann. In der Bundesliga trafen sich die beiden Clubs acht Mal, wobei der BVB alle seine Heimspiele zu seinen Gunsten bestritt. In Dresden sieht die Bilanz etwas anders aus, denn hier holte Dynamo zwei Siege, ein Unentschieden und verlor nur ein Mal. Beim 1:0 der Westfalen schoss Borussia das einzige Auswärtstor. Zwei Mal gewannen die Gastgeber glatt mit 3:0, ein Mal trennten sich beide Vereine ohne Tore unentschieden 0:0. Allerdings liegen diese Duelle auch schon lange zurück, fanden Anfang bis Mitte der 90er Jahre statt.

Mobilbet 10€ Bonus ohne Einzahlung

Prognose, Wett-Tipps & Quoten

15_prognose_tipps_quotenDass Dresden erst Schalke, dann den VfL Bochum mit 2:1 aus dem Wettbewerb warf, ist die eine Sache. Dynamo sucht aber noch 2015 nach der Form. Dortmund hat sie mittlerweile gefunden. Die Dresdner kassierten zuletzt sechs Mal in Serie immer ein Gegentor, der BVB schoss in den vergangenen vier Ligaspielen stets drei Tore. Das wird also eine klare Sache. So sehen es auch die Buchmacher, die für einen Auswärtssieg der Schwarz-Gelben eine Quote von 1,30 auszahlen. Bwin ist hier bester Anbieter auf dem Markt. Wer glaubt, Dortmund schafft einen Sieg mit zwei Toren Abstand, der bekommt bei Interwetten mit 1,85 die beste Quote für eine entsprechende Handicapwette. Wenn der BVB sogar mit drei Treffern Abstand siegt, so wie er es in den ersten beiden Pokalauftritten zu tun pflegte, dann zahlt Tipico für diese Handicapwette eine Wettquote von sogar 2,75.

bigbetworld_teaser_bonus