Um die goldene Ananas: Eintracht Frankfurt trifft auf Leverkusen

Du bist hier: Home » Wett-Tipps » 1. BundesligaGeschrieben am 21.05.2015
1. Bundesliga | 34. Spieltag | Saison 2014/15 Samstag, 23. Mai 2015 - 15:30 Uhr Commerzbank-Arena in Frankfurt

Es gibt nicht viele von neun Partien am 34. Spieltag, der letzten Runde in der Fußball-Bundesliga 2014/15, in denen es um rein gar nichts mehr geht. Streng genommen sind es nur deren zwei, wenn die Chance der Wolfsburger, die Vizemeisterschaft zu holen, noch als spannend betitelt werden darf. In München, wo die Schale verliehen wird, geht es nur noch um die goldene Ananas. Ebenso am Main, wo sich die Fans aber vielleicht auf besonders viele Tore freuen dürfen.

Von der Redaktion empfohlene Wetten

Diese drei lohnenswerten Wetten mit geringem, mittleren und höherem Risiko haben wir für euch ermittelt. Die Begründungen lest ihr in den nachfolgenden Absätzen.

Der sportwetten.org Wett-Tipp zum Spiel
Wett Tipp:Over 2.5
Beste Quote:1,40
Einsatz:6/10
 
Risiko
Wett Tipp:Auswärtssieg 2
Beste Quote:1,77
Einsatz:4/10
 
Risiko
Value!
Wett Tipp:Heimsieg 1
Beste Quote:4,70
Einsatz:2/10
 
Risiko

Eintracht Frankfurt ist am 34. Spieltag am Samstag (23. Mai 2015) Gastgeber in der Commerzbank-Arena, wo wie auf den anderen acht Plätzen um 15.30 Uhr zum letzten Mal in dieser Spielzeit der Anpfiff in der Bundesliga ertönt. Die Hessen liegen mit 40 Punkten auf Platz elf, können im besten Fall noch Achter werden, in der ungünstigsten Konstellation auf Rang zwölf abrutschen. Bayer Leverkusen, Gast der Frankfurter, hat den vierten Platz und damit die Play-offs zur Champions League sicher. Nach oben und unten geht nichts mehr für die Werkself.

Ausgangslage & Formkurve

11_ausgangslage_formkurveNur ganz kurz einmal mussten sich die Frankfurter in Acht nehmen, nicht doch noch in die Abstiegsregion zu rutschen. Zu viele Gegentore in bisweilen kurzweiligen Partien kosteten den Hessen die Möglichkeit, zumindest bis zum Schluss noch um die Teilnahme an einen europäischen Wettbewerb mitzumischen. Als gravierend entpuppte sich der verletzungsbedingte Ausfall von Alexander Meier. Denn in den letzten sechs Partien blieb die Eintracht fünf Mal ohne eigenen Treffer. Das 3:1 im letzten Heimspiel gegen 1899 Hoffenheim war der einzige Sieg in den letzten acht Begegnungen. Auf einmal steht sogar Thomas Schaaf als Trainer in der Schusslinie, ist Unruhe in Frankfurt aufgekommen. Und das, obwohl Eintracht Frankfurt die letzten zehn Heimspiele nicht mehr verloren hat (sechs Siege, vier Unentschieden).

So sehr sich Bayer Leverkusen in den vergangenen Wochen auch streckte – Platz drei blieb unerreichbar. Denn eine Art Endspiel im Stadion im Borussia-Park gegen Mönchengladbach ging glatt mit 0:3 verloren. Es war allerdings auch Leverkusens einzige Niederlage in den letzten zwölf Begegnungen in der Bundesliga, woran sich schon alleine die Klasse der Werkself festmachen lässt. Acht Mal kassierte Bayer 04 dabei noch nicht einmal einen Gegentreffer. Vor besagtem 0:3 blieben die Rheinländer auch auswärts fünf Mal ungeschlagen. Beim 1. FC Köln (1:1) und in Augsburg (2:2) reichte es jeweils noch zu einem Remis. Dazwischen gab es Siege beim SC Paderborn (3:0), auf Schalke (1:0) und in Mainz (3:2) zu feiern. In der Rückrundentabelle liegen die Leverkusener sogar knapp vor den Bayern auf Platz drei. In der Auswärtstabelle sind sie mit sieben Siegen und vier Unentschieden bei fünf Niederlagen Vierter.

bet365 100€ Neukundenbonus

Die statistischen Highlights

  • Zehn Mal ungeschlagenblieb Eintracht Frankfurt in den letzten zehn Heimspielen in der Bundesliga
  • Nur einen Dreierlandete die Eintracht aber auch in den letzten acht Liga-Begegnungen
  • Fünf Mal ohne Torerfolgblieben die Hessen zudem ebenfalls in ihren letzten sechs Spielen
  • Nur eine Niederlagekassierte Bayer Leverkusen in den vergangenen zwölf Bundesliga-Partien
  • Drei von fünf Heimspielenverlor Eintracht Frankfurt zuletzt, wenn die Rheinländer zu Gast waren

Eintracht Frankfurt vs. Bayer Leverkusen: Direkte Duelle & Statistiken

14_direkte_duelle_statistikenSieg und Niederlage wechselten sich zuletzt bei den Heimspielen von Eintracht Frankfurt gegen Bayer Leverkusen in schöner Gleichmäßigkeit ab. Blickt man etwas länger zurück, dann holte die Werkself in den letzten zwölf Auswärtspartien am Main immerhin acht Siege, während Frankfurt nur vier dieser Matches gewann. In bislang 29 Aufeinandertreffen bei der Eintracht führen die Hausherren aber noch mit 15:10 Erfolgen, während vier Partien, also extrem wenige, unentschieden endeten. Das letzte Remis liegt auch schon 13 Partien zurück. In den 29 Duellen am Main fielen bisher exakt 100 Treffer, also weit mehr als drei Tore im Schnitt pro Duell. 16 Mal in Folge waren es zuletzt bei den Frankfurter Heimspielen gegen Leverkusen immer mindestens zwei.

Mobilbet 10€ Bonus ohne Einzahlung

Prognose, Wett-Tipps & Quoten

15_prognose_tipps_quotenGrundsätzlich wollen wir vorwegschicken, dass wir es für extrem gefährlich halten, eine Wette auf diese Partie zu platzieren, da es sich eher um eine Art Freundschaftsspiel unter Wettkampfbedingungen handelt. Die Tendenz spricht eindeutig für eine torreiche Begegnung, wenngleich Frankfurt sich zuletzt mit dem Toreschießen selbst sehr schwer tat. Doch 16 Mal in Serie immer zwei Tore am Main – wenn dies zum 17. Mal eintritt, liegen die Topquoten lediglich bei 1,12. Also müssen wir auf ein Over 2.5 erhöhen – dann bekommt ihr beim Bookie bet365 eine Wettquote von immerhin 1,40 ausgezahlt. Bei einem Leverkusener Auswärtserfolg, und den halten wir für wahrscheinlicher, steigt die Quote auf 1,77, die in diesem Fall Digibet parat hält. Für alle Freunde des Risikos, die daran glauben, dass sich eher Eintracht Frankfurt zum Saisonabschluss noch einmal durchsetzt, bekommt ihr sogar eine Value Bet bei Comeon (4,70) angeboten.

betway 100€ Neukundenbonus