Wett-Tipp England – Kroatien: Three Lions weiter makellos?

Du bist hier: Home » Wett-Tipps » U19-EMGeschrieben am 16.07.2016
U19-EM | Gruppe B | 3. Spieltag Montag, 18. Juli 2016 - 12:00 Uhr Voith-Arena in HeidenheimENDSTAND
England 2 - 1 Kroatien

Während die Niederlande und Frankreich im Parallelspiel um den zweiten Platz kämpfen, geht es für England und Kroatien zum Abschluss der Gruppenphase bei der U19-Europameisterschaft um nicht mehr viel. England steht nach den Siegen über Frankreich (2:1) und die Niederlande (2:1) nicht nur schon im Halbfinale, sondern auch bereits als Gruppensieger fest. Kroatien dagegen ist schon ausgeschieden und kann selbst den dritten Platz und damit ein Entscheidungsspiel gegen den Dritten der anderen Gruppe um das letzte Ticket zur U20-Weltmeisterschaft nicht mehr erreichen. Kroatien könnte mit einem Sieg über England zwar nach Punkten zum möglichen Verlierer der Partie Niederlande gegen Frankreich aufschließen, hätte aber den dann entscheidenden direkten Vergleich verloren.

Von der Redaktion empfohlene Wetten

Diese drei lohnenswerten Wetten mit geringem, mittleren und höherem Risiko haben wir für euch ermittelt. Die Begründungen lest ihr in den nachfolgenden Absätzen.

Der sportwetten.org Wett-Tipp zum Spiel
Wett Tipp:Over 1.5
Beste Quote:1,30
Einsatz:8/10
 
Risiko
Wett Tipp:Sieg England 1
Beste Quote:1,91
Einsatz:5/10
 
Risiko
Wett Tipp:X Handicap 0:1
Beste Quote:3,62
Einsatz:1/10
 
Risiko

England dürfte nicht nur nach den bisherigen Auftritten bei der EM 2016 selbstbewusst in die Partie am Montag, den 18. Juli 2016, um 12 Uhr gehen. Vielmehr sind die jungen Three Lions in dieser Saison nach elf Spielen mit sieben Siegen und vier Remis noch gänzlich ungeschlagen. Kroatien hatte derweil vor der EURO zumindest noch kein Pflichtspiel in der aktuellen Besetzung verloren, musste nun aber gleich zwei Pleiten am Stück einstecken.

Betway 100 € Neukundenbonus

Ausgangslage & Formkurve

11_ausgangslage_formkurveDie englische U19 hat die verpasste EM 2015 in neuer Besetzung schnell weggesteckt und die Saison 2016/17 mit guten Testspielauftritten gegen Kroatien (1:1) und Deutschland (3:2) begonnen. Danach wurde es im Herbst in der ersten Qualifikationsrunde schon Ernst, die mit Siegen gegen Mazedonien (2:0) und Finnland (1:0) sowie einem torlosen Unentschieden gegen Italien souverän gemeistert wurde. In einem weiteren Testspiel gab es zum Abschluss des Jahres 2015 ein 2:2 gegen die Niederlande, ehe es nach dem Jahreswechsel im März gleich mit der Elite-Runde los ging. In dieser finalen Qualifikationsgruppe gelangen England zunächst nur ein mühsames 2:1 gegen Georgien und ein mageres 1:1 gegen Griechenland, sodass die letzte Partie gegen Spanien die Entscheidung bringen musste. Dabei setzte sich die Mannschaft von Trainer Adrian Boothroyd mit 2:0 gegen die den Nachwuchsfußball in jüngerer Vergangenheit dominierenden Iberer durch und gelten seitdem als heißer Kandidat für den EM-Titel. in die Endrunde starteten die jungen Three Lions dann ohne weiteres Testländerspiel, waren gegen Frankreich aber sofort auf der Höhe und führten schon nach neun Minuten mit 2:0. Unter dem Strich stand ein 2:1-Erfolg, dem gegen die Niederlande ein weiterer 2:1-Sieg folgte, mit dem England die Favoritenrolle abermals unterstrichen hat.

Nach verpasster EM 2015 bestritt Kroatien das erste Testspiel in neuer Besetzung just gegen England (1:1), womit die Saison nun mit dem gleichen Gegner endet wie sie begann. Nach diesem Remis setzte sich die kroatische U19 in der ersten Qualifikationsrunde ohne große Probleme durch. Mit Siegen gegen Montenegro (3:1) und Kasachstan (1:0) sowie einem 1:1 gegen Ungarn gelang die Qualifikation für die Elite-Runde, vor deren Beginn noch sechs Mal getestet wurde. Im November gegen Belgien (1:1 und 0:1) sowie im Januar und Februar gegen Slowenien (2:2 und 0:2) blieb die Mannschaft von Trainer Ferdo Milin vier Mal in Folge sieglos, tankte dann aber kurz vor den entscheidenden Qualifikationsspielen mit Siegen gegen die Philippinen (9:0) und gegen China (1:0) Selbstvertrauen. In der Elite-Runde hatte Kroatien gegen Bulgarien (1:0), Schottland (3:0) und Belgien (4:0) dann erstaunlich wenig Mühe und sicherte sich überlegen das EM-Ticket. In der Vorbereitung auf die EURO bestritt Kroatien fünf Testspiele, wobei die Pleiten gegen China (0:13) und Japan (0:5) aufgrund der Aufstellung nur wenig aussagekräftig waren. Gegen Katar (2:0 und 3:0) und gegen Tschechien (5:2) gelangen in dieser Phase auch drei Testspielsiege. Der Start in die EM 2016 ging dann allerdings mit einer 1:3-Niederlage gegen die Niederlande daneben und mit dem 0:2 gegen Frankreich war das Aus schon nach dem zweiten Spieltag besiegelt. Nun geht es nur noch darum, sich ordentlich zu präsentieren, wobei nicht ausgeschlossen ist, dass Coach Milin auf der einen oder anderen Position durchwechselt.

bet365 100 € Neukundenbonus

Die statistischen Highlights

  • Konstant gutEngland ist in dieser Saison noch ungeschlagen (sieben Siege, vier Remis)
  • Starke OffensiveEngland traf nur in einem der letzten elf Spiele nicht
  • NegativlaufKroatien verlor zwei Mal in Folge
  • Gute UnterhaltungNur in vier von 18 Spielen Kroatiens in dieser Saison fielen weniger als zwei Tore
  • 100 % RemisDie beiden bisherigen Duelle endeten unentschieden (jeweils 1:1)

England vs. Kroatien: Direkte Duelle & Statistiken

14_direkte_duelle_statistikenErst zwei Mal kreuzten sich bisher die Wege der englischen und der kroatischen U19, beide Male allerdings mit identischem Ergebnis. In der Vorrunde der EM 2012 rettete England mit den heutigen Stars Harry Kane, Eric Dier und Ross Barkley nach einem 0:1-Rückstand zumindest noch ein 1:1, scheiterte dann aber im Halbfinale, während für Kroatien nach den Gruppenspielen Schluss war. Und mit dem gleichen Ergebnis trennten sich beide auch bei einem freundschaftlichen Vergleich im September 2015.

Mobilbet 10€ Bonus ohne Einzahlung

Prognose, Wett-Tipps & Quoten

15_prognose_tipps_quotenEs ist zwar möglich, dass England nicht in Bestbesetzung antritt und den einen oder anderen Spieler für das Halbfinale schont, aber dennoch spricht im Vorfeld alles für die bei der EURO bislang stark aufgetretenen Three Lions, die nicht von ungefähr zum engsten Favoritenkreis gezählt werden. Ob sich die schon ausgeschiedenen und sicher sehr enttäuschten Kroaten noch einmal aufraffen können, erscheint sehr fraglich. Wir glauben vielmehr, dass England seine Favoritenrolle erneut unterstreicht und im dritten Spiel den dritten Sieg einfährt. Für eine entsprechende Wette offeriert Betway die Höchstquote 1,91. England hat allerdings beide EM-Spiele nur mit einem Tor Unterschied gewonnen und die gesamte Saison über keine wirklich klaren Erfolge gefeiert. Ein erneuter knapper Erfolg der Briten mit lediglich einem Treffer Differenz ist aus unserer Sicht nicht abwegig. Insbesondere dann nicht, wenn Kroatien doch noch einmal alles in die Waagschale wirft. Die Quote 3,62 von Bet3000 für Wetten auf Remis bei Handicap 0:1 ist sicher alles andere als risikolos, aber unter den vorhandenen Vorzeichen durchaus attraktiv.

Relativ sicher erscheint uns derweil, dass in dieser Begegnung, in der es um nicht mehr viel geht, Tore fallen werden. Angesichts vermutlich nicht allzu eng anliegender taktischer Fesseln hat eine Wette auf Over 1.5 mit der Quote 1,30 von Betway nach unserer Einschätzung sehr gute Erfolgsaussichten.

Big Bet World 100 € Neukundenbonus