Letzte Chance dritter Platz: Kann Estland sich noch qualifizieren?

Du bist hier: Home » Wett-Tipps » EM-QualifikationGeschrieben am 10.10.2015
EM-Qualifikation 2014/15 | Gruppe E | 10. Spieltag Montag, 12. Oktober 2015 - 20:45 Uhr A. Le Coq Arena in TallinnENDSTAND
Estland 0 - 1 Schweiz

Die englische und die Schweizer Nationalmannschaft haben sich mit genügend Vorsprung auf den ersten beiden Plätzen in ihrer Gruppe E bereits für die EM qualifiziert. Gibt es für den Außenseiter Estland noch eine Chance, sich durch eine Drittplatzierung in der Gruppe direkt das Ticket zu holen? Im Spiel gegen die Schweiz wird sich dies zeigen.

Von der Redaktion empfohlene Wetten

Diese drei lohnenswerten Wetten mit geringem, mittleren und höherem Risiko haben wir für euch ermittelt. Die Begründungen lest ihr in den nachfolgenden Absätzen.

Der sportwetten.org Wett-Tipp zum Spiel
Wett Tipp:Sieg Schweiz DNB
Beste Quote:1,17
Einsatz:8/10
 
Risiko
Wett Tipp:Sieg Schweiz 2
Beste Quote:1,57
Einsatz:6/10
 
Risiko
Wett Tipp:Ergebniswette 0:3
Beste Quote:10,00
Einsatz:1/10
 
Risiko

Mit den beiden starken Gegnern England und Schweiz waren die Karten in Gruppe E schnell verteilt. Und so benötigt die estnische Nationalmannschaft am Montag, den 12. Oktober 2015 (Anpfiff: 20.45 Uhr) sehr viel Glück, um sich vielleicht noch durch den dritten Platz für die EM zu qualifizieren. Denn zeitgleich zum Spiel in der A. Le Coq Arena in Tallinn spielt auch noch Slowenien gegen San Marino und kann durch einen Sieg die Esten in der Tabelle noch weiter zurückdrängen.

Ausgangslage & Formkurve

11_ausgangslage_formkurveEin 7:0-Sieg (mit sieben verschiedenen Torschützen) gegen San Marino am vergangenen Spieltag polierte das Torverhältnis der Eidgenossen noch ein wenig auf: 23 Treffer lancierten die Schweizer, sie erhielten acht. Mit sechs Siegen und drei Niederlagen ist ihnen hinter dem Tabellenführer England die Teilnahme an der kommenden EM sicher, und sie können der anstehenden Partie gegen Estland mehr als gelassen entgegenblicken. Dass der Trainer Vladimir Petkovic mehrere seiner stärksten Spieler im Spiel gegen San Marino auf der Bank belassen hat, war der Tatsache geschuldet, dass die frühzeitige Qualifikation der Schweizer vor dem Match gegen San Marino noch nicht feststand. Doch auch ohne sie war der Sieg gegen San Marino möglich. Nun kann der Schweizer Nationaltrainer nun bei seiner Auswahl für die Startelf für das kommende Spiel aus dem Vollen schöpfen – wenn das überhaupt seine Absicht ist, da der Ausgang der Partie gegen Estland nur noch eine Formalie darstellt.

Von den neun vergangenen Qualifikationsspielen hat die estnische Nationalmannschaft ein Drittel gewonnen (gegen San Marino, Litauen sowie gegen Slowenien). Dazu kommt ein torloses Remis gegen San Marino am fünften Spieltag und fünf Niederlagen; in Hin- und Rückrunde unterlag die Mannschaft mit einem 0:1 im Heimspiel und einem 0:2 Auswärts gegen England, auch gegen Litauen und die Schweiz war eine Auswärtsniederlage zu vermelden (mit den Ergebnissen 0:1 gegen Litauen und einem 0:3 gegen die Schweiz). Ob nun im Angesicht der Möglichkeit der Qualifikation – die zumindest theoretisch noch nicht vergeben ist – die 0:3-Niederlage in der Hinrunde in einen Sieg gegen die Eidgenossen verwandelt werden kann? In der bisherigen Geschichte der beiden Nationalmannschaften kam es noch nie zu einem Tor durch Estland gegen die Schweizer und dementsprechend auch noch nie zu einem Sieg.

bet365 100€ Neukundenbonus

Die statistischen Highlights

  • 
Das Hinspiel in Luzernendete 3:0 für die Schweiz
  • 
2008war die Schweiz zuletzt in der EM-Gruppenphase
  • 
Kein einziges Torhat Estland je gegen die Schweiz erzielt
  • 
13 Toremachte die Schweiz in 3 Spielen gegen Estland
  • Estlandhat sich noch nie für die EM qualifiziert


Estland vs. Schweiz: Direkte Duelle & Statistiken

14_direkte_duelle_statistikenBeinahe ein Vierteljahrhundert ist es her, seit dem Estland zuletzt Bekanntschaft mit der Schweizer Nationalmannschaft machte. Die beiden Begegnungen im Zuge des Fifa-Weltpokals brachten aber wenig rühmliche Ergebnisse für Estland mit sich: In der Hinrunde in Schweiz kassierte Estland eine 0:4-Niederlage, wenige Monate zuvor, im August 1992, kam es in Tallinn zu einer 0:6-Niederlage für die Esten.

Und auch im März 2015 brachten die Esten nicht den Bann, in der Hinrunde der EM-Qualifikation verbuchte die Mannschaft erneut eine Niederlage – hier mit dem Ergebnis 3:0. Bereits in der 17. Spielminute sorgt ein Köpfer von Fabian Schär für die Vorentscheidung, schon zehn Minuten später freuten sich die Eidgenossen über das 2:0 durch Granit Xhaka.

Mobilbet 10€ Bonus ohne Einzahlung

Prognose, Wett-Tipps & Quoten

15_prognose_tipps_quoten

Auch wenn es für die Schweizer Nationalmannschaft nun um nichts mehr geht: Dass man sich einen Sieg gegen Estland nun entgehen lässt, ist mehr als unwahrscheinlich, zumal Top-Spieler wie Granit Xhaka oder Xherdan Shaqiri nach der Spielpause am vergangenen Spieltag möglicherweise nun zum Ausklang der EM-Qualifikation noch einmal antreten dürfen, nachdem sie am vergangenen Spieltag zum Zweck der Regeneration zusehen mussten. Die Quote von 1,57 auf den Sieg der Schweiz (z.B. beim Anbieter ComeOn) ist damit eine Wette mit einem recht geringem Risiko.

Dass für die Schweizer Nationalmannschaft das Ergebnis des Spiels nur noch eine Formalie darstellt, erschwert die Auswahl von passenden Wetten, denn inwiefern sich die Mannschaft nun noch für den Spielverlauf interessiert, welches Aufgebot der Trainer bereitstellt und auch wie die Esten mit dieser Herausforderung umgehen, das lässt sich im Vorfeld schwer bestimmen. Um somit das Risiko zu minimieren, bietet sich als Wette mit geringem Risiko eine Draw No Bet-Wette an, die bei einem unentschiedenem Spielergebnis den Einsatz an den Spieler zurückerstattet. Hierbei wäre ebenfalls auf den Sieg der Schweizer zu wetten, z.B. mit einer Quote von 1,17 bei Redbet.

Es könnte im kommenden Spiel durchaus zu einer Wiederholung des Spielergebnisses aus der Hinrunde kommen. Die Ergebniswette auf ein 0:3 ist beim Anbieter Tipico mit der Quote von 10,00 gekennzeichnet – dass es zu keinem Gegentreffer der Esten kommt, ist hierbei der eher sicherer Teil der Wette. Die Anzahl der Tore, die die Eidgenossen hier verwandeln werden, ist dagegen hoch spekulativ, weswegen eine solche Ergebniswette mit Vorsicht zu genießen ist.

betway 100€ Neukundenbonus