Wett-Tipp FC Augsburg – SV Darmstadt 98: Dirk Schuster gegen die alte Liebe

Du bist hier: Home » Wett-Tipps » BundesligaGeschrieben am 22.09.2016
Bundesliga | 5. Spieltag | Saison 2016/17 Samstag, 24. September 2016 - 15:30 Uhr WWK-Arena in AugsburgENDSTAND
FC Augsburg 1 - 0 SV Darmstadt 98

Mit dem FC Augsburg und dem SV Darmstadt 98 stehen sich am fünften Spieltag der Bundesliga zwei Vereine gegenüber, die mit jeweils vier Punkten einen durchwachsenen Start hingelegt haben, damit aber über dem Strich stehen, womit am Ende der Saison sowohl der FCA als auch die Lilien schon zufrieden wären. Als gewöhnliche Begegnung zweier Mannschaften, deren oberstes Ziel der Klassenerhalt ist, geht die Partie indes nicht durch. Grund dafür ist die Personalie Dirk Schuster. Der heutige FCA-Coach hat Darmstadt im Sommer nach dreieinhalb extrem erfolgreichen Jahren nicht in allerbestem Einvernehmen mit der Vereinsführung verlassen und würde seine alte Liebe natürlich gerne als Verlierer auf die Heimreise schicken.

Von der Redaktion empfohlene Wetten

Diese drei lohnenswerten Wetten mit geringem, mittleren und höherem Risiko haben wir für euch ermittelt. Die Begründungen lest ihr in den nachfolgenden Absätzen.

Der sportwetten.org Wett-Tipp zum Spiel
Wett Tipp:Under 3.5
Beste Quote:1,30
Einsatz:8/10
 
Risiko
Wett Tipp:Under 2.5
Beste Quote:1,87
Einsatz:5/10
 
Risiko
Wett Tipp:Sieg SV Darmstadt 2
Beste Quote:5,75
Einsatz:1/10
 
Risiko

Beide Vereine haben nicht nur vier Punkte auf dem Konto, sondern weisen vor dem direkten Duell am Samstag, den 24. September 2016, um 15.30 Uhr auch eine identische Formkurve auf. Beide begannen die Saison mit einer Niederlage, um darauf mit einem Sieg zu antworten und dann nach einer erneuten Niederlage ein Remis zu holen. Allerdings holte Darmstadt seine Punkte alle zu Hause, während der FCA nur in der Fremde Zählbares verbuchen konnte.

Betway 100 € Neukundenbonus

Ausgangslage & Formkurve

11_ausgangslage_formkurveIn der ersten Runde des DFB-Pokals setzte sich der FC Augsburg, in dessen Kader es verhältnismäßig wenig Bewegung gab, beim FV Ravensburg trotz des eher knappen Resultats problemlos mit 2:0 durch, erhielt dann aber zum Start in die neue Bundesliga-Saison mit einer 0:2-Heimpleite gegen den VfL Wolfsburg eine kalte Dusche. Davon und von einem frühen Rückstand unbeeindruckt entführten die Fuggerstädter dann aber beim SV Werder Bremen mit einem 2:1-Sieg drei wichtige Punkte, womit der verpatzte Heimauftakt kompensiert wurde. Danach allerdings verpasste es die Schuster-Elf im eigenen Stadion nachzulegen und verlor gegen den 1. FSV Mainz 05 mit 1:3, wobei vor allem das Verhalten nach dem Ausgleichstreffer zum 1:1 als naiv bezeichnet werden muss, als Mainz direkt wieder die Führung ermöglicht wurde. Deutlich cleverer trat Augsburg nun am Mittwoch bei Bayer Leverkusen auf, wo allerdings auch eine Portion Glück nötig war, um am Ende ein torloses Remis über die Zeit zu bringen. Im dritten Saisonheimspiel sollen nun endlich die ersten Heimpunkte her und eine Negativserie von saisonübergreifend drei Heimniederlagen am Stück und vier sieglosen Heimspielen nacheinander beendet werden.

Wie in der vergangenen Saison ist der SV Darmstadt 98 auch diesmal als Abstiegskandidat Nummer eins gestartet. Mit Trainer Dirk Schuster, Torjäger Sandro Wagner, Torwart Christian Mathenia sowie den Standardexperten Konstantin Rausch und Tobias Kempe haben wichtige Protagonisten den Verein verlassen, deren Abgänge zum Teil erst spät mit neuen Spielern kompensiert wurden, die überwiegend erst noch den Beweis erbringen müssen, ein gleichwertiger Ersatz zu sein. Im ersten Pflichtspiel gaben sich die Lilien zwar keine Blöße und zogen mit einem nie gefährdeten 7:0 beim Bremer SV in die zweite Runde des DFB-Pokals ein, doch schon zum Bundesliga-Auftakt bekam Darmstadt beim 1. FC Köln mit einer angesichts der Chancenverteilung sehr glimpflich ausgefallenen 0:2-Niederlage die Schwere der Mission Klassenerhalt deutlich vor Augen geführt. Im ersten Heimspiel gegen Eintracht Frankfurt gelang am Ende zwar ein 1:0-Sieg, der aber höchst glücklich und vor allem der mangelnden Effizienz des hessischen Nachbarn geschuldet war. Anschließend bei Borussia Dortmund hatte die Mannschaft von Trainer Norbert Meier überhaupt nichts zu bestellen und ging mit 0:6 unter. Dass die Moral stimmt, zeigte sich nun aber am Dienstag, als gegen die TSG 1899 Hoffenheim in der Nachspielzeit noch der 1:1-Ausgleich erzielt wurde.

bet365 100 € Neukundenbonus

Die statistischen Highlights

  • HeimschwächeAugsburg verlor saisonübergreifend drei Heimspiele in Folge
  • Schwache OffensivreihenAugsburg erzielte in vier Spielen erst drei Tore, Darmstadt sogar nur zwei
  • Fehlstart in der FremdeDarmstadt hat die ersten beiden Auswärtsspiele verloren
  • AnfälligNur Bremen hat mehr Gegentore kassiert als die Lilien (neun)
  • Kurze Bundesliga-HistorieDarmstadt ist in der Bundesliga gegen Augsburg ungeschlagen (ein Sieg, ein Remis)

FC Augsburg vs. SV Darmstadt 98: Direkte Duelle & Statistiken

14_direkte_duelle_statistiken36 Duelle gab es bisher zwischen beiden Vereinen, wobei diese Begegnung vor der vergangenen Saison nur unterklassig stattfand. Bei der Bundesliga-Premiere entführte Darmstadt am neunten Spieltag der zurückliegenden Spielzeit mit einem 2:0-Auswärtssieg alle drei Punkte aus Augsburg und im Rückspiel trennten sich beide am Böllenfalltor mit 2:2, wobei die Lilien eine 2:0-Führung verspielten. Insgesamt ist die Bilanz mit 15 Siegen des FCA, sieben Unentschieden und 14 Darmstädter Erfolgen beinahe ausgeglichen.

Mobilbet 10€ Bonus ohne Einzahlung

Prognose, Wett-Tipps & Quoten

15_prognose_tipps_quotenAugsburg verfügt auf dem Papier über den besseren Kader, der aber offenkundig wie schon im letzten Jahre große Probleme damit hat, Lösungen gegen kompakt stehende Gegner zu finden. Dass der FCA auswärts bislang besser gepunktet hat als im eigenen Stadion ist jedenfalls kein Zufall. Mit Darmstadt kommt nun eine Mannschaft nach Augsburg, die erst einmal nicht viel anderes im Sinn hat, als den FCA am Spielen zu hindern und die in der letzten Saison mit einer ähnlichen Strategie in Augsburg gewonnen hat. Unter Berücksichtigung aller Aspekte geht unsere vorsichtige Tendenz daher zu einer Wette auf Auswärtssieg mit der Quote 5,75 von Ladbrokes, wobei man in Sachen Einsatz eher zurückhaltend sein sollte.

Mehr setzen kann man dafür aus unserer Sicht auf eine eher torarme Begegnung. Beide Teams haben im Spiel nach vorne unverkennbare Probleme und werden nach der Analyse der letzten Spiele sicher besonderen Wert auf eine sichere Defensive legen. Relativ sicher ist in unseren Augen deshalb eine Wette auf Under 3.5 mit der Quote 1,30 von Betway und auch einen Tipp auf Under 2.5 mit der Quote 1,87 von Betvictor kann man wagen.

Big Bet World 100 € Neukundenbonus