Wett-Tipp Bayern München – Gladbach: Die Meisterschaft ist nur einen Sieg entfernt

Du bist hier: Home » Wett-Tipps » 1. BundesligaGeschrieben am 28.04.2016
1. Bundesliga | 32. Spieltag | Saison 2015/16 Samstag, 30. April 2016 - 15:30 Uhr Allianz-Arena in MünchenENDSTAND
FC Bayern München 1 - 1 Bor. Mönchengladbach

In der Hinrunde waren die Bayern im Borussia-Park in Mönchengladbach zu Gast – und fuhren mit einer 1:3-Niederlage wieder nach Hause. Doch kann Gladbach einen derartigen Erfolg wiederholen? Die Rückrunde verläuft für die Fohlen bei weitem nicht so erfolgreich wie die Hinrunde, gerade auswärts sind die Siege rar gesät. Bayern dagegen könnte mit einem Sieg über Borussia Mönchengladbach die Meisterschaft feiern.

Von der Redaktion empfohlene Wetten

Diese drei lohnenswerten Wetten mit geringem, mittleren und höherem Risiko haben wir für euch ermittelt. Die Begründungen lest ihr in den nachfolgenden Absätzen.

Der sportwetten.org Wett-Tipp zum Spiel
Wett Tipp:Sieg Bayern München 1
Beste Quote:1,41
Einsatz:7/10
 
Risiko
Wett Tipp:1 Handicap 0:1
Beste Quote:2,10
Einsatz:5/10
 
Risiko
Value!
Wett Tipp:Doppelte Chance X2
Beste Quote:3,10
Einsatz:1/10
 
Risiko

Gewinnt Bayern München gegen Borussia Gladbach, so kann die Mannschaft bereits vor ihrer Rückrunden-Begegnung mit Atletico Madrid im Champions-League-Halbfinale ihren den ersten Titel in der Saison feiern. Die Bundesliga-Meisterschaft wäre den Bayern mit einem Vorsprung von mindestens sieben Punkten von Borussia Dortmund bei den verbleibenden zwei Spieltagen dann nicht mehr zu nehmen. Die Vorentscheidung zur Meisterschaft wird am kommenden 32. Spieltag, am Samstag, den 30. April 2016 um 15.30 Uhr, in der Allianz-Arena in München stattfinden.

Ausgangslage & Formkurve

11_ausgangslage_formkurveIm Borussia-Park in Mönchengladbach sind die Fohlen unter Trainer André Schubert inzwischen seit dem Beginn der Rückrunde ungeschlagen. Auf eine Niederlage gegen Dortmund zum Auftakt der Hinrunde (1:3) folgten sechs Heimsiege in Folge – in denen man nur insgesamt zwei Gegentore kassierte: So war in der vergangenen Woche ein 3:1-Sieg gegen Hoffenheim möglich, gegen Hertha gewann Gladbach mit einem 5:0, gegen Frankfurt siegte Gladbach 3:0, zuvor hatte man gegen Stuttgart einen 4:0-Sieg erzielt, Bremen mit einem 5:1 in die Schranken gewiesen und das Rheinderby gegen den 1. FC Köln mit einem 1:0 für sich entschieden. Doch das ist nur die eine Seite der Medaille.

Denn dass Gladbach seit geraumer Zeit nicht den großen Sprung auf einen Champions-League-Platz machen kann und auf dem fünften Platz der Tabelle verweilt, liegt an der eklatanten Auswärtsschwäche der Mannschaft. Nur einen Punkt erzielte man aus den bisherigen sieben Auswärtspartien der Rückrunde: beim 2:2 gegen Augsburg. Niederlagen gegen den HSV (2:3), gegen Wolfsburg und Schalke (jeweils 1:2) sowie gegen Ingolstadt (0:1) sowie auch gegen Hannover (0:2) zeigen, dass bei den Gladbachern auswärts gar nichts klappen will, was zuhause problemlos machbar ist – einige Gegentore und nur wenig eigene Offensivgefahr verhindern den Punkterwerb außerhalb des heimischen Stadions, in dem man in den 16 Heimpartien dieser Saison 40 Tore machte und nur 12 Gegentreffer kassierte. Das Verhältnis auswärts dagegen: Auf 31 Gegentreffer kommen 22 eigene Tore.

Diese Auswärtsschwäche könnte für Gladbach in der kommenden Partie gegen Bayern München verheerend sein, zudem die Bayern mit einen Sieg über Borussia Mönchengladbach den Meisterschaftstitel unter Dach und Fach bringen könnten und sich damit voll und ganz auf die Endphase der Champions League konzentrieren könnten. Und nach der 1:3-Niederlage gegen Gladbach aus der Hinrunde ist hier ohnehin noch eine Rechnung zu begleichen. Die Allianz-Arena ist dafür, jedenfalls aus Sicht von Bayern München, ein geeigneter Ort.

Denn die Mannschaft von Pep Guardiola hat in der Münchner Allianz-Arena in dieser Saison nur eine einzige Partie verloren: Gegen Mainz unterlag man mit einem 1:2, es war der erste Punktverlust im Heimstadion. Seitdem kassierten die Bayern jedoch in der Allianz-Arena keinen einzigen Gegentreffer in Bundesliga-Partien mehr. Zwar kam es zu einem 4:2 gegen Juventus Turin, doch innerhalb der 1. Liga konnte man zugleich eine Reihe von Zu-Null-Siegen gegen Werder Bremen (5:0), Eintracht Frankfurt (1:0) oder Schalke (3:0) erzielen. Für das Finale des DFB-Pokals ist man seit einem 2:0-Heimsieg gegen Werder Bremen qualifiziert. Auswärts ergibt sich bei Bayern München kein anderes Bild, auch hier reihen sich wie üblich die Siege aneinander, beispielsweise ein 3:1 gegen Stuttgart oder ein 2:0 gegen Hertha BSC.

In der Champions League genügte ein 1:0 in der Allianz-Arena gegen Benfica und ein 2:2 im Rückspiel für die Qualifikation für das Halbfinale. Nach der Hinrundenbegegnung gegen Atletico Madrid am vergangenen Mittwoch, bei dem Bayern München mit einem 0:1 unterlag, ist die Rückrunde in der kommenden Woche entscheidend für das Erreichen des Finales der Champions League.

bet365 100€ Neukundenbonus

Die statistischen Highlights

  • 
Seit drei Partienwurde Gladbach durch die Bayern nicht besiegt
  • 
In der Allianz-Arenaließ Bayern diese Saison nur drei Punkte liegen
  • 
Gladbachs letzter Auswärtssiegdatiert sich auf den vergangenen Oktober
  • 
Seit der Niederlage gegen Mainzkassierte Bayern nur ein Gegentor in Bundesliga-Partien
  • 23 Torbeteiligungen erzielteGladbachs Raffael in dieser Saison


FC Bayern München vs. Borussia Mönchengladbach: Direkte Duelle & Statistiken

14_direkte_duelle_statistikenBereits zum 103. Mal begegnen sich die beiden Mannschaften in diesem Traditionsduell. Zuletzt konnte Bayern München 2014 gegen Gladbach gewinnen, seitdem gelang den Bayern seit immerhin drei Partien kein Sieg mehr gegen die Elf vom Niederrhein. In der Hinrunde erzielte Borussia Mönchengladbach sogar einen 3:1-Sieg gegen den bayerischen Konkurrenten und gewann nach einer gefährdeten ersten Hälfte, die gleichwohl mit einem 0:0 endete, schließlich souverän. Es war die erste Niederlage für Bayern München in der laufenden Saison.

In 51 Heimspielen in der Allianz-Arena gewann Bayern München 37 Mal gegen Gladbach, elfmal trennte man sich mit einem Remis, und nur dreimal kam es zu einer Niederlage im eigenen Stadion. Dies war beispielsweise zum Auftakt der Saison 2011/2012 der Fall, hier gewann Gladbach am ersten Spieltag in der Allianz-Arena mit einem 1:0. Sogar einen 2:0 Sieg aus der Allianz-Arena erspielten sich die Fohlen in der Rückrunde der vergangenen Saison, als man zum 26. Spieltag gegeneinander antrat.

Mobilbet 10€ Bonus ohne Einzahlung

Prognose, Wett-Tipps & Quoten

15_prognose_tipps_quotenGegen Hertha BSC hat Bayern München bei sechs Torschüssen zwei Tore erzielt – bei dieser Effizienz ist die häufig noch außer Takt geratende Gladbacher Defensive kein großes Hindernis, und dazu kommt die Auswärtsschwäche von Gladbach und die Heimstärke von Bayern München. Eine Wette auf den Sieg der Münchner mit der Quote von 1,41 bei Pinnacle Sports bietet sich vor diesem Hintergrund an. Eine Handicap-Wette der Form 0:1 auf den Sieg der Bayern gibt es bei Interwetten mit der Quote von 2,10.

Gladbach zählt zu jenen Mannschaften, die mit Bayern München regelmäßig gut zurechtkommen; seit nunmehr vorletzter Saison hat Bayern nicht mehr gegen Gladbach gewonnen. Und während die Bayern gegen Atletico Madrid unter der Woche ein kräftezehrendes Auswärtsspiel absolvieren mussten, können sich die Gladbacher voll und ganz auf die Bundesliga konzentrieren – und immerhin muss sich Bayern München auch noch in der Rückrundenbegegnung gegen Atletico durchsetzen. Der Termin ist bereits in der kommenden Woche, und möglicherweise sind die Gedanken von Trainer und Spieler nun weniger bei der vorzeitigen Meisterschaft als bei dieser entscheidenden Partie. Eine Wette aus dem Hochrisikosegment wäre vor diesem Hintergrund eine Wette der Form Doppelte Chance X2, beim Anbieter Mybet mit der Quote von 3,10 (Value!) im Angebot.

bigbetworld_teaser_bonus