Souverän gesiegt gegen Leverkusen, doch nun geht es für die Mainzer nach München

Du bist hier: Home » Wett-Tipps » 1. BundesligaGeschrieben am 29.02.2016
1. Bundesliga | 24. Spieltag | Saison 2015/16 Mittwoch, 2. März 2016 - 20:00 Uhr Allianz-Arena in MünchenENDSTAND
FC Bayern München 1 - 2 1. FSV Mainz 05

Die Punkte aus dem Heimspiel gegen Leverkusen ließ Mainz nicht liegen und punktete gleich dreifach. Mit seinem jetzigen Punktstand spielt der Verein unter Trainer Martin Schmidt um die Champions League mit, doch dem Ansinnen der Mainzer auf eine europäische Spielbeteiligung könnten die Bayern, mit denen sich Mainz nun messen muss, einen Dämpfer versetzen.

Von der Redaktion empfohlene Wetten

Diese drei lohnenswerten Wetten mit geringem, mittleren und höherem Risiko haben wir für euch ermittelt. Die Begründungen lest ihr in den nachfolgenden Absätzen.

Der sportwetten.org Wett-Tipp zum Spiel
Wett Tipp:1 Handicap 0:1
Beste Quote:1,45
Einsatz:7/10
 
Risiko
Wett Tipp:1. FSV Mainz 05 trifft nicht N2C
Beste Quote:1,70
Einsatz:5/10
 
Risiko
Value!
Wett Tipp:Halbzeit/Endstand X/1
Beste Quote:5,50
Einsatz:1/10
 
Risiko

Für Mainz könnte es derzeit kaum besser laufen, immerhin ist der Verein punktgleich mit einem Qualifikationsplatz für die Champions League. Nachdem es am vergangenen Spieltag gegen Leverkusen zwischenzeitlich 3:0 stand, hat man wahrscheinlich einiges an Selbstbewusstsein getankt, und Malli konnte gleichzeitig seine Torflaute beenden. Hat die Euphorie bald wieder ein Ende? Zum 24. Spieltag muss der FSV Mainz 05 in die Allianz-Arena nach München reisen, um am Mittwoch, den 2. März um 20.00 Uhr gegen den 1. FC Bayern München anzutreten.

Ausgangslage & Formkurve

11_ausgangslage_formkurveAm vergangenen Spieltag hatte Mainz die Leverkusener zu Gast – und besiegte die Werkself mit einem 3:1. Ein Doppelpack von Malli (14. und 58. Minute) trug maßgeblich dazu bei. Zuvor hatte Malli seit dem 14. Spieltag, als er gegen Eintracht Frankfurt ein Tor erzielte, nicht mehr den Kasten getroffen. Malli war nicht der einzige Torschütze gegen Leverkusen; auch Cordoba gelang in der 32. Spielminute ein Treffer gegen die von ihrer Europa-League-Beteiligung unter der Woche ausgelaugten Werkself.

Mit dem Sieg gegen Leverkusen rückt Mainz auf den fünften Platz der Tabelle fort und ist mit 36 Zählern punktgleich mit Borussia Mönchengladbach. Genauso wie dieser Verein hat man elf Partien gewonnen, neun verloren und sich dreimal im Remis getrennt. Momentan liegt ein Torverhältnis von 32:39 vor.

Aus den letzten fünf Partien ging Mainz viermal siegreich hervor; lediglich gegen Hoffenheim am vorletzten Spieltag nahm man in einer torreichen Partie eine 2:3-Niederlage hin. Dafür war nicht nur ein Sieg gegen Leverkusen möglich, auch gegen Gladbach (1:0) sowie gegen Schalke (2:1) fuhr man drei Punkte ein.

Die Verletzungen von Bengtsson und Bell haben bislang keine größeren Probleme bei Mainz bedingt. Auch dass sich Neuzugang Berggreen kurz nach seinem Wechsel zu Mainz einer Knieoperation unterziehen muss, stellt Coach Schmidt bislang nicht vor große Sorgen. Nun muss man allerdings zum nächsten Topgegner innerhalb von wenigen Tagen reisen. Es ist Bayern München.

Und ein Sieg gegen Bayern München in der Allianz-Arena ist fast schon utopisch. In dieser Saison hat man im Heimstadion noch keinen einzigen Punkt liegen gelassen. Und auch außerhalb des eigenen Stadions gab es in der Bundesliga nur äußerst selten Punktverluste für Bayern München: eine 1:3-Niederlage gegen Borussia Mönchengladbach, ein torloses Remis gegen Eintracht Frankfurt und Bayer Leverkusen. Da war es. Ansonsten sammelt die Guardiola-Elf einen Sieg nach dem anderen an, mal mehr, mal weniger hoch. Gegen Wolfsburg gelang am vergangenen Spieltag ein 2:0, trotz der Belastung im Champions-League-Achtelfinale, in dem man eine 2:0-Führung gegen Juventus Turin noch vergab und mit einem 2:2 nach Hause fuhr.

Sowohl gegen Darmstadt als auch gegen Augsburg siegten die Bayern in den vergangenen Wochen mit einem 3:1, und im DFB-Pokal-Viertelfinale erzielte der FC Bayern München ein 3:0. Das Torverhältnis von Bayern beträgt derzeit 58:11, im Heimstadion sogar 37:4.

Trotz dieser Erfolgsgeschichte gibt es auch bei Bayern München eine Vielzahl von Verletzten, insbesondere im Bereich der Innenverteidigung. Dies veranlasste die Verantwortlichen, in letzter Minute der Transferperiode noch Serdar Tasci zu verpflichten. Dass es ihm gelingt, die Ausfälle von Boateng, Badstuber und Martinez zu kompensieren, ist zwar etwas hochgegriffen, aber da der FC Bayern München in der Bundesliga eine große Vormachtsstellung genießt, ist auch der Ausfall von einigen Spielern kein allzu großes Problem für die Guardiola-Elf.

bet365 100€ Neukundenbonus

Die statistischen Highlights

  • 
5 Tore und 8 Assistsgelangen Jairo für Mainz
  • 
In der Allianz Arenahat Bayern diese Saison noch keinen Punkt liegen lassen
  • 
Durchschnittlich gelingen den Bayern2,52 Tore pro Spiel
  • 
Im Jahr 2011 gewannMainz zuletzt gegen Bayern
  • Vier der letzten fünfPartien gewann Mainz


FC Bayern München vs. 1. FSV Mainz 05: Direkte Duelle & Statistiken

14_direkte_duelle_statistikenInsgesamt 21 Partien bestritten die beiden Mannschaften gegeneinander; aus diesen ging Bayern 16 Mal als Sieger hervor. Drei Siege feierten die Mainzer gegen München, diese datieren sich auf die Jahre 2009, 2010 und 2011.

In der Hinrunde war München in Mainz zu Gast und gewann dort 3:0. Ein vergebener Elfmeter in der 21. Minute zögerte damals die Vorentscheidung bis zur 61. Minute heraus. Sämtliche Tore fielen in der zweiten Hälfte: Zweimal innerhalb von 12 Minuten war Lewandowski zur richtigen Zeit am gegnerischen Kasten, wenige Minuten später kam es zum 3:0 durch Coman.

Mobilbet 10€ Bonus ohne Einzahlung

Prognose, Wett-Tipps & Quoten

15_prognose_tipps_quotenTrotz der Mainzer Erfolgsgeschichte der vergangenen Wochen wird dem Team unter Coach Martin Schmidt wohl kein Punkt aus der Allianz-Arena zufallen. Betrachtet man das Ergebnis aus der Hinrunde (3:0), so steht den Mainzern schlimmes bevor. Eine Handicap-Wette der Form 0:1 auf den Sieg Bayerns gibt es beim Anbieter Interwetten mit der Quote 1,45.

Mit Mailli und Jairo hat Mainz zwar äußerst torgefährliche Spieler zu bieten, aber die geringe Anzahl an Gegentoren der Münchner in der Allianz-Arena macht einen Torerfolg auf Mainzer Seiten doch eher unwahrscheinlich. Darum lässt sich mit mittlerem Risiko eine Wette darauf platzieren, dass nur den Bayern ein Tor gelingt und man dementsprechend „Zu Null“ gewinnt. Bei Mybet beträgt die passende Quote 1,70.

Mit einem hohen Risiko schließlich lässt sich eine Halbzeit/Endstand-Wette der Form X/1 platzieren. Diese stellt der Wettanbieter Interwetten mit einer Quote 5,50 (Value!) bereit. Mainz hat bereits in der Hinrunde die erste Halbzeit gegen Bayern im Remis abgeschlossen, auch wenn dort ein vergebener Handelfmeter die Vorentscheidung herauszögerte. Die Entwicklung von Mainz hat aber das Selbstbewusstsein der Spieler dort gestärkt, und auch in der Allianz-Arena wird sich die Schmidt-Elf gut verkaufen können, so dass möglicherweise der Sieg von Bayern erst in der zweiten Hälfte gelingt.

bigbetworld_teaser_bonus