Wett-Tipp FC Bayern München – Hertha BSC: Rekordmeister weiter makellos?

Du bist hier: Home » Wett-Tipps » BundesligaGeschrieben am 18.09.2016
Bundesliga | 4. Spieltag | Saison 2016/17 Mittwoch, 21. September 2016 - 20:00 Uhr Allianz Arena in MünchenENDSTAND
FC Bayern München 3 - 0 Hertha BSC

Das absolute Top-Spiel des vierten Bundesliga-Spieltages steigt in der Allianz Arena, was für sich genommen ebenso keine Überraschung ist wie die Beteiligung des FC Bayern München an diesem Spitzenspiel. Dass aber Hertha BSC mit der makellosen Bilanz von drei Siegen an den ersten drei Spieltagen nach München reist und nur deshalb nicht Tabellenführer ist, weil eben die Bayern bei ebenfalls drei Siegen die bessere Tordifferenz aufweisen. Mindestens einer der beiden Top-Starter muss nun erstmals Federn lassen, wobei es natürlich außer Frage steht, dass die Favoritenrolle klar auf Seiten des FC Bayern liegt.

Von der Redaktion empfohlene Wetten

Diese drei lohnenswerten Wetten mit geringem, mittleren und höherem Risiko haben wir für euch ermittelt. Die Begründungen lest ihr in den nachfolgenden Absätzen.

Der sportwetten.org Wett-Tipp zum Spiel
Wett Tipp:Under 4.5
Beste Quote:1,30
Einsatz:7/10
 
Risiko
Wett Tipp:Under 3.5
Beste Quote:1,70
Einsatz:4/10
 
Risiko
Wett Tipp:X Handicap 0:2
Beste Quote:4,20
Einsatz:1/10
 
Risiko

Der FC Bayern München hat sämtliche sechs Pflichtspiele in dieser Saison gewonnen und peilt am Mittwoch, den 21. September 2016, um 20 Uhr gegen die Hertha Sieg Nummer sieben an. Für die Hertha, bei der nicht wenige Beobachter nach schwacher Rückrunde 2015/16 und dem Aus in der Qualifikation zur Europa League mit einem Fehlstart gerechnet haben, wäre derweil in München schon ein Punkt ein positives Ergebnis.

Betway 100 € Neukundenbonus

Ausgangslage & Formkurve

11_ausgangslage_formkurveDaran, dass der FC Bayern München auch in der Saison 2016/17 das Maß aller Dinge im deutschen Fußball sein würde, hatten schon vor dem Start nur die wenigsten Experten Zweifel. Mit Carlo Ancelotti kam als Nachfolger von Pep Guardiola der nächste anerkannte Top-Trainer und mit Mats Hummels sowie Renato Sanches wurde ein ohnehin exquisit besetzter Kader nochmals aufgewertet. Nach sechs Pflichtspielen stehen nun schon wieder sechs Siege in der Bilanz, womit sich die Erwartung eines klar dominierenden FC Bayern zu bestätigen scheint. Allerdings waren nicht alle bisherigen Auftritte des Rekordmeisters durchweg überzeugend. So hätten die Bayern im Supercup bei Borussia Dortmund (2:0) durchaus auch in Rückstand geraten können, ehe dann eiskalt zugeschlagen wurde. Im DFB-Pokal bei Carl Zeiss Jena (5:0) und zum Bundesliga-Auftakt gegen den SV Werder Bremen (6:0) hatten die Münchner dann mit klar unterlegenen Gegnern überhaupt keine Probleme. Anschließend beim FC Schalke 04 taten sich die Bayern dann allerdings lange Zeit wieder sehr schwer, ehe ähnlich wie in Dortmund mit hoher Effizienz und späten Toren mit 2:0 gewonnen wurde. Zum Start der Champions League gegen den FK Rostov landete die Ancelotti-Elf gegen einen überforderten Gegner einen lockeren 5:0-Erfolg, dem am Wochenende ein 3:1 gegen den FC Ingolstadt folgte, das wiederum nur bedingt souverän ausfiel. Bei besserer Chancenverwertung der Schanzer wären die ersten Punktverluste der Bayern im Bereich des Möglichen gewesen, wobei dies durchaus auch als Warnung für die nächsten Aufgaben dienen könnte.

Die trotz einer schwachen Rückrunde durch Platz sieben durchaus vorhandene Euphorie in Berlin hat mit dem Aus in der Qualifikation zur Europa League gegen Bröndby IF (1:0 zu Hause und 1:3 auswärts) schon vor dem Bundesliga-Auftakt einen herben Dämpfer erhalten und auch der erst im Elfmeterschießen geschaffte Einzug in die zweite Runde des DFB-Pokals bei Drittliga-Aufsteiger SSV Jahn Regensburg war nicht dazu angetan, Zuversicht zu verbreiten. Der Bundesliga-Start gelang dann aber mit einem hart verkämpften, aber dennoch verdienten 2:1-Sieg gegen den SC Freiburg, dem ein nicht minder verdienter 2:0-Erfolg beim FC Ingolstadt folgte. Und am vergangenen Wochenende präsentierte sich die Mannschaft von Trainer Pal Dardai in einem weitgehend ausgeglichenen Spiel gegen den FC Schalke 04 sehr clever und nutzte zwei Fehler der Gäste eiskalt zu einem 2:0-Heimsieg.

bet365 100 € Neukundenbonus

Die statistischen Highlights

  • Optimale AusbeuteHertha BSC hat die ersten drei Ligaspiele alle gewonnen
  • Starke DefensivreihenBeide Teams haben an den ersten drei Spieltagen nur ein Gegentor zugelassen
  • TraumstartDer FC Bayern begann die Saison mit sechs Pflichtspielsiegen am Stück
  • SiegesserieDer FC Bayern gewann die letzten zehn Partien gegen die Hertha
  • TorlosVier Mal in Folge gelang der Hertha kein Tor gegen den FC Bayern

FC Bayern München vs. Hertha BSC: Direkte Duelle & Statistiken

14_direkte_duelle_statistikenNach 68 Duellen spricht die Bilanz klar für den FC Bayern München, der bei 40 Siegen und 17 Unentschieden nur elf Partien gegen die Hertha verloren hat. Noch imposanter liest sich die Statistik der letzten Jahre, hat der FC Bayern doch die letzten zehn Begegnungen doch allesamt für sich entschieden. In den letzten vier Partien gelang der Hertha, die letztmals im Frühjahr 2009 bei einem 2:1-Heimsieg gegen die Bayern punktete, kein einziges Tor. Allerdings wurden die Berliner dabei anders als viele andere Bundesligisten nicht abgeschlossen. Stattdessen gewann der FC Bayern seit dem Hertha-Wiederaufstieg 2013 sechs Mal eher knapp: 3:2, 3:1, 1:0, 1:0, 2:0 und 2:0.

Mobilbet 10€ Bonus ohne Einzahlung

Prognose, Wett-Tipps & Quoten

15_prognose_tipps_quotenDer FC Bayern München geht als Favorit ins Spiel, wird sich gegen effiziente Berliner aber nicht so viele Nachlässigkeiten erlauben dürfen wie zuletzt gegen Ingolstadt. Letztlich haben die Bayern in dieser Saison aber auch alle schwächeren Spiele (in Dortmund und auf Schalke sowie gegen Ingolstadt) mit zwei Toren Differenz gewonnen – ebenso wie in der vergangenen Saison beide Duelle mit der Hertha. Nicht uninteressant, wenngleich natürlich nicht risikolos erscheint uns deshalb eine Wette auf einen Bayern-Sieg mit zwei Toren Differenz, also ein Tipp auf Unentschieden bei Handicap 0:2, wofür Tipico mit der 4,20 die beste Quote bietet.

Weil die Hertha defensiv sehr gefestigt ist und in den letzten Jahren gegen die Bayern vergleichsweise wenig Gegentore zugelassen hat, glauben wir gleichzeitig nicht an einen noch höheren Sieg der Münchner. Generell erwarten wir nicht allzu viele Tore in diesem Duell, lassen doch auch die Bayern in der Regel wenig Chancen zu und haben dann noch immer Manuel Neuer im Tor. Eine Wette auf Under 4.5 mit der Quote 1,30 von Ladbrokes scheint uns daher relativ sicher und auch einen Tipp auf Under 3.5 mit der Quote 1,70 von Betway kann man aus unserer Sicht wagen.

Big Bet World 100 € Neukundenbonus