Klar verteilte Rollen: Spaziert der FC Bayern München gegen Darmstadt ins Viertelfinale?

Du bist hier: Home » Wett-Tipps » DFB-PokalGeschrieben am 13.12.2015
DFB-Pokal | Achtelfinale Dienstag, 15. Dezember 2015 - 20:30 Uhr Allianz Arena in München

Obwohl es ein reines Bundesliga-Duell ist, sind die Rollen im Achtelfinale des DFB-Pokals klar verteilt, wenn der SV Darmstadt 98 beim FC Bayern München zu Gast ist. Die Bayern, die in der Vorsaison unglücklich im Halbfinale nach Elfmeterschießen gegen Borussia Dortmund die Segel streichen mussten, haben in diesem Jahr wieder das Triple vor Augen, wozu natürlich auch der DFB-Pokal gehört. Für Darmstadt steht natürlich der Klassenerhalt über allem, doch würden sich die Lilien auch nicht dagegen wehren, sollte in der Allianz Arena der Einzug ins Pokal-Viertelfinale und damit eine riesige Sensation gelingen.

Von der Redaktion empfohlene Wetten

Diese drei lohnenswerten Wetten mit geringem, mittleren und höherem Risiko haben wir für euch ermittelt. Die Begründungen lest ihr in den nachfolgenden Absätzen.

Der sportwetten.org Wett-Tipp zum Spiel
Wett Tipp:1 Handicap 0:1
Beste Quote:1,35
Einsatz:8/10
 
Risiko
Wett Tipp:1 Handicap 0:2
Beste Quote:1,67
Einsatz:5/10
 
Risiko
Wett Tipp:FC Bayern gewinnt mit einem Tor Vorsprung
Beste Quote:4,80
Einsatz:1/10
 
Risiko

Der FC Bayern hat auf die erste Bundesliga-Pleite der Saison am vorvergangenen Wochenende bei Borussia Mönchengladbach (1:3) mit zwei nüchternen 2:0-Siegen in der Champions League bei Dinamo Zagreb und in der Liga gegen den FC Ingolstadt reagiert. Damit gehen die Münchner mit der bemerkenswerten Bilanz von 21 Siegen, einem Remis und zwei Niederlagen in ihr 25. Pflichtspiel der Saison am Dienstag, den 15. Dezember 2015, um 20.30 Uhr. Darmstadt kassierte derweil am Samstag gegen Hertha BSC (0:4) die höchste Saisonniederlage und hat von den letzten sechs Pflichtspielen nur eines gewinnen können.

Ausgangslage & Formkurve

11_ausgangslage_formkurveDavon zu sprechen, dass die Bayern ihre Top-Form verloren haben, ginge zwar sicherlich zu weit, doch auch wegen vieler verletzter Leistungsträger fielen die Leistungen in den letzten Wochen nicht mehr ganz so überragend aus. Seit dem 4:0 gegen Olympiakos Piräus Ende November erzielte die Mannschaft von Trainer Pep Guardiola in keinem Spiel mehr als zwei Tore. Vor der Niederlage in Mönchengladbach und den Erfolgen in Zagreb und gegen Ingolstadt gelang schon gegen Hertha BSC „nur" ein 2:0-Sieg. Dennoch sind die Bayern natürlich auch ohne den einen oder anderen Star eine Klasse für sich, verfügen doch auch die Akteure aus der zweiten Reihe über die Klasse, um bei jedem anderen Bundesligisten Stammspieler zu sein. Nichtsdestotrotz bedeuten die Ausfälle von Douglas Costa, Franck Ribery, Mario Götze und wohl auch nochmal Arhen Robben einen Verlust an individueller Qualität. Möglich scheint immerhin das Comeback von David Alaba.

Als Abstiegskandidat Nummer eins gestartet schlägt sich der SV Darmstadt 98 nach wie vor sehr wacker. Platz zwölf mit 18 Punkten sind weitaus mehr als die meisten Experten den von der 3. Liga ins Oberhaus durchmarschierten Lilien zugetraut hätten. Doch mit enormen Einsatzwillen, einer sehr guten Organisation und einer ausgeprägten Stärke bei Standardsituationen hat Darmstadt vor allem im ersten Saisondrittel sehr ordentlich gepunktet. Nach 13 Punkten aus den ersten neun Spielen kamen aus den vergangenen sieben Partien allerdings nur fünf Zähler hinzu, was einen gewissen Negativtrend erkennen lässt. Insbesondere im heimischen Stadion am Böllenfalltor hat Darmstadt in den vergangenen Wochen viele Punkte liegengelassen. Insgesamt ist die Heimbilanz mit nur sieben Punkten aus neun Spielen schwach. Daher dürfte es der Mannschaft von Trainer Dirk Schuster nicht ganz ungelegen kommen, dass in diesem Jahr noch zwei Auswärtsspiele anstehen, in denen Darmstadt sowohl in München als auch bei Borussia Mönchengladbach als Außenseiter antreten kann. Denn schließlich haben die Lilien unter anderem schon bei Bayer Leverkusen (1:0), beim FC Schalke 04 (1:1) und bei Borussia Dortmund (2:2) gepunktet.

bet365 100€ Neukundenbonus

Die statistischen Highlights

  • Starke BilanzDer FC Bayern gewann 21 von 24 Pflichtspielen dieser Saison (ein Remis, zwei Niederlagen
  • ÜberragendMit 45 Toren stellt der FC Bayern die beste Bundesliga-Offensive und mit acht Gegentreffern die beste Defensive
  • Festung Allianz ArenaDie Bayern haben alle zwölf Heimspiele in dieser Saison gewonnen
  • AuswärtsstarkDarmstadt holte elf seiner 18 Bundesliga-Punkte in der Fremde
  • Klare BilanzDer FC Bayern gewann sieben von neun Duellen mit Darmstadt

FC Bayern München vs. SV Darmstadt 98: Direkte Duelle & Statistiken

14_direkte_duelle_statistikenAls sich beide Vereine in der Oberliga-Saison 1950/51 erstmals gegenüberstanden, hatte Darmstadt mit einem 3:2-Heimsieg das bessere Ende für sich. Von den folgenden acht Begegnungen konnten die Lilien aber keine einzige mehr gewinnen. Nur ein 1:1 in der Bundesliga-Saison 1978/79 in München ist aus Darmstädter Sicht noch positiv erwähnenswert. Ansonsten stehen sieben Bayern-Siege in der Bilanz. Das jüngste Duell in dieser Saison gewannen die Münchner am 12. September in Darmstadt mühelos mit 3:0. Arturo Vidal, Kingsley Coman und Sebastian Rode erzielten die Treffer für den Rekordmeister.

Mobilbet 10€ Bonus ohne Einzahlung

Prognose, Wett-Tipps & Quoten

15_prognose_tipps_quotenAuch wenn dem FC Bayern in den vergangenen Spielen ein wenig die Leichtigkeit der Wochen zuvor fehlte, sind die Münchner natürlich der haushohe Favorit, obwohl gerade in der Offensive erneut einige Stars fehlen werden. Wie deutlich die Favoritenrolle ist, zeigt die Tatsache, dass sich Wetten auf einen einfachen Bayern-Sieg nach 90 Minuten angesichts einer maximalen Quote von 1,08 (Digibet) kaum lohnen. Rentabel wird es erst dann, wenn man sich für einen Bayern-Sieg bei Handicap 0:1 entscheidet, wofür es bei Interwetten immerhin die Quote 1,35 gibt. Wer im Vertrauen auf die trotz der fehlenden Spieler nach wie vor überragende Bayern-Offensive noch einen Schritt weitergehen möchte, kann sich bei Ladbrokes die Quote 1,67 für Tipps auf die Bayern bei Handicap 0:2 sichern.

Ist man hingegen der Ansicht, dass Darmstadt nach vielen anderen Favoriten auch den Bayern das Leben schwer machen und anders als am Samstag gegen Berlin wieder die bekannte Kompaktheit an den Tag legen wird, lohnt sich ein Blick auf eine Spezialwette von Betsafe. Für Wetten auf einen Sieg der Bayern mit exakt einem Tor Unterschied gibt es die fraglos attraktive Quote 4,80, wobei ein solcher Tipp natürlich durchaus in die Kategorie gewagt fällt.

 

bigbetworld_teaser_bonus