Bayern München braucht gegen Porto zwei Tore – mindestens

Du bist hier: Home » Wett-Tipps » Champions LeagueGeschrieben am 20.04.2015
Champions League | Viertelfinale | Rückspiel Dienstag, 21. April 2015 - 20:45 Uhr Allianz Arena in München

Die Fans des FC Bayern München wandten sich mit Grausen ab. So schlecht haben sie ihre Mannschaft – zumindest in der aktuellen Saison 2014/15 – noch gar nicht erlebt. Neutrale Fußballfans allerdings dürften sich freuen. Denn nach dieser Niederlage für den Rekordmeister liegt so richtig Nervenkitzel in der Luft. Das verspricht eine höchst spannende Partie zu werden, die uns da in der Allianz Arena erwartet. Und das lässt sich von Bayern-Spielen nun wahrlich selten behaupten. Es hat eben immer alles seine Vor- und Nachteile.

Von der Redaktion empfohlene Wetten

Diese drei lohnenswerten Wetten mit geringem, mittleren und höherem Risiko haben wir für euch ermittelt. Die Begründungen lest ihr in den nachfolgenden Absätzen.

Der sportwetten.org Wett-Tipp zum Spiel
Wett Tipp:Under 4.5
Beste Quote:1,29
Einsatz:7/10
 
Risiko
Wett Tipp:Under 3.5
Beste Quote:1,67
Einsatz:5/10
 
Risiko
Wett Tipp:1 Handicap 0:2
Beste Quote:3,30
Einsatz:2/10
 
Risiko

Mit einem 1:3-Rückstand aus dem Hinspiel nimmt der FC Bayern München am Dienstagabend (21. April 2015) das Rückspiel im Viertelfinale der Champions League in Angriff. Ab 20.45 Uhr wird sich dann gegen den FC Porto in der Allianz Arena in München zeigen, ob der deutsche Rekordmeister weiter vom Finale in Berlin träumen darf, wo das Endspiel der Königsklasse in diesem Jahr ausgetragen wird, oder ob der FC Porto diesen Vorsprung erfolgreich ins Ziel rettet und selbst ins Halbfinale einzieht. Die Bayern können in der Bundesliga am kommenden Wochenende bereits die Meisterschaft feiern, doch daran denkt sicher aktuell niemand. Porto liegt drei Punkte hinter Benfica Lissabon auf Platz zwei in der portugiesischen Meisterschaft und hat den Titel noch nicht abgeschrieben.

Ausgangslage & Formkurve

11_ausgangslage_formkurveEs war sicherlich keine Galavorstellung, die der FC Bayern München am letzten Wochenende in Sinsheim ablegte. Doch die Münchner behielten ihre Serie und bleiben gegen die TSG 1899 Hoffenheim in der Bundesliga noch ungeschlagen. Letztendlich war der 2:0-Sieg verdient, wenn auch etwas glücklich, weil den Kraichgauern auch ein Strafstoß verwehrt wurde. Sei es drum: In den letzten zwölf Pflichtspielen verlor Bayern nur zwei Mal. Das 0:2 zu Hause gegen Mönchengladbach war zu verschmerzen, bestenfalls ein Fall für die Statistik. Das 1:3 beim FC Porto indes kam zum absolut falschen Zeitpunkt. In acht dieser zwölf Begegnungen kassierte der FCB keinen Gegentreffer – das wäre auch gegen die Portugiesen wichtig. Die Heimbilanz in der Champions League jedenfalls liest sich sehr gut, seitdem der Bundesligist gegen Real Madrid im letzten Jahr 0:4 zu Hause unter die Räder gekommen war. Denn alle vier Partien in der Allianz Arena wurden gewonnen, zudem noch ohne Gegentor. Von einem 1:0, über ein 2:0 und 3:0 war bis zu einem 7:0 im Achtelfinale gegen Donezk alles dabei.

Der FC Porto hat seine letzten vier Pflichtspiele alle gewonnen. Die Generalprobe in der Meisterschaft glückte also, denn Porto bezwang Academica de Coimbra mit 1:0. Wie aber sieht die Auswärtsbilanz der Portugiesen in der europäischen Königsklasse aus? Die letzten fünf Partien wurden immerhin allesamt nicht verloren (drei Siege, zwei Remis). In Basel (1:1) und Donezk kam Porto nicht über ein Unentschieden hinaus, Erfolge wie das 3:0 gegen BATE sind eher unter Pflichtsieg einzuordnen. Besser liest sich das schon der 2:0-Auswärtssieg bei Athletic Bilbao. Zuletzt verloren hat der FCP bei Atletico Madrid mit 0:2 – ein Ergebnis, das in diesem Fall auch den Bayern reichen würde. Außerdem blieben die Portugiesen in diesem Nachbarschaftsduell auch das letzte Mal ohne eigenes Tor. In den letzten 14 Gastspielen von Porto fielen übrigens nur ein Mal mehr als drei Treffer.

bet365 100€ Neukundenbonus

Die statistischen Highlights

  • Optimale AusbeuteVier Heimspiele, vier Siege – Bayern gab sich zu Hause noch keine Blöße
  • Starke DefensiveIn diesen vier Partien in der Champions League kassierte der FCB kein Gegentor
  • Unbequemer GegnerPorto ist seit fünf Gastspielen in der Königsklasse schon ungeschlagen
  • Nie SchützenfesteIn den letzten 14 Matches in der Fremde fielen nur ein Mal mehr als drei Tore
  • Bilanz ausgeglichenMit je zwei Siegen und zwei Unentschieden endet der direkte Vergleich remis

FC Bayern München vs. FC Porto: Direkte Duelle & Statistiken

14_direkte_duelle_statistikenIm Hinspiel war der FC Bayern München noch sehr gut mit dem 1:3 bedient. Und vor allem mit der Tatsache, dass Torwart Manuel Neuer für sein Foulspiel nach nur wenigen Sekunden, das zum Strafstoß und 0:1 führte, nicht die Rote Karte sah. Durch diesen Umstand und natürlich durch das Auswärtstor bleibt die Hoffnung, mit einem 2:0 etwa doch noch ins Halbfinale einzuziehen. Vorerst hat der FC Porto mit diesem Sieg die Bilanz ausgeglichen. Beide Vereine kommen nun auf je zwei Erfolg und trennten sich zwei weitere Male auch unentschieden. In München gab es ein 1:1 im Viertelfinale 1990/91 sowie ein 2:1 im Viertelfinale 1999/2000. In beiden Fällen erreichten die Bayern die Runde der letzten vier Mannschaften. Doch beide Ergebnisse würden dem deutschen Rekordmeister dieses Mal eben nicht reichen. In allen sechs Duellen fielen zudem stets zwei Tore.

Mobilbet 10€ Bonus ohne Einzahlung

Prognose, Wett-Tipps & Quoten

15_prognose_tipps_quotenMünchen ist angesichts dieser Ausgangslage nicht dringend gefordert, das erste Tor besonders früh zu erzielen. Selbst wenn es zur Pause noch 0:0 stehen würde, ist alles drin im zweiten Abschnitt. Porto wird sich darauf konzentrieren, hinten erst einmal zu null zu spielen. Angesichts dieser Ausgangslage ist nicht mit einem Schützenfest zu rechnen. Und wie wir zuvor schon analysiert haben, zeichnet sich ein Under 3.5 als empfehlenswerte Wette ab. 1,67 beträgt hierfür die Quote bei Betvictor. Noch besser könnt ihr euch unterdessen mit einem Under 4.5 absichern, für das abermals Betvictor mit der Wettquote von noch sehr guten 1,29 die Nase auf dem Markt der Sportwettenanbieter vorne hat. Wer ans Weiterkommen der Bayern glaubt und auf einen Heimsieg mit Handicap 0:2 setzen will, der freut sich auf eine Topquote von 3,30 bei Bet3000. Anzumerken ist allerdings, dass die Quoten für die Handicap-Wetten bei den Buchmachern eher sehr niedrig ausfallen im Vergleich zum gebotenen Risiko, weil sie den deutschen Rekordmeister ganz klar als Favoriten ausgemacht haben. Doch das ist alleine aufgrund der Ausgangssituation mehr als gefährlich.

betway 100€ Neukundenbonus