Bayern München hat gegen Hertha BSC die Meisterschaft vor Augen

Du bist hier: Home » Wett-Tipps » 1. BundesligaGeschrieben am 24.04.2015
1. Bundesliga | 30. Spieltag | Saison 2014/15 Samstag, 25. April 2015 - 18:30 Uhr Allianz Arena in München

Aus einer Rekord-Meisterschaft schon im Frühjahr wurde zwar dieses Mal nichts für den FC Bayern München. Aber am 30. Spieltag könnte es jetzt dennoch soweit sein. Zumindest wenn die Fohlen aus Mönchengladbach etwas Unterstützung liefern. Gewinnt Bayern und Wolfsburg am Niederrhein nicht, ist die hässlichste Salatschüssel der Welt den Münchnern nicht mehr zu nehmen. Spielt München unentschieden und verlieren die Wölfe, dann ebenfalls nicht.

Von der Redaktion empfohlene Wetten

Diese drei lohnenswerten Wetten mit geringem, mittleren und höherem Risiko haben wir für euch ermittelt. Die Begründungen lest ihr in den nachfolgenden Absätzen.

Der sportwetten.org Wett-Tipp zum Spiel
Wett Tipp:Heimsieg 1
Beste Quote:1,17
Einsatz:9/10
 
Risiko
Wett Tipp:1 Handicap 0:1
Beste Quote:1,45
Einsatz:6/10
 
Risiko
Value!
Wett Tipp:Over 4.5
Beste Quote:4,75
Einsatz:3/10
 
Risiko

Gefeiert werden kann am Samstag (25. April 2015) noch nicht. Denn selbst wenn der FC Bayern München im Abendspiel ab 18.30 Uhr in der Allianz Arena das Team von Hertha BSC besiegt, muss noch die Partie des VfL Wolfsburg am 30. Spieltag abgewartet werden. Und der tritt erst am Sonntag bei Borussia Mönchengladbach an. Es wäre aber wohl ohnehin nur eine Vertagung der Feierlichkeiten. Mit 73 Punkten sind die Bayern der unangefochtene Spitzenreiter. Gegner Hertha BSC liegt mit 34 Zählern sieben Punkte vor dem Relegationsrang und dürfte damit aus dem gröbsten Abstiegsschlamassel sein. Es werden ja nur noch 15 Zähler vergeben.

Ausgangslage & Formkurve

11_ausgangslage_formkurveDas 1:3 im Hinspiel beim FC Porto im Viertelfinale der Champions League hat die Bayern kurz taumeln lassen. Unruhe kehrte ein, der Vereinsarzt trat zurück. Beim anschließenden 2:0-Sieg bei der TSG 1899 Hoffenheim war auch eine Portion Glück im Spiel. Doch was dann als Antwort in der Königsklasse folgte, war wieder einmal Weltklasse von den Münchnern. Die fegten Porto mit 5:1 vom Platz und freuen sich nun auf ein Halbfinale gegen den FC Barcelona – ganz besonders natürlich Trainer Pep Guardiola, der auf seinen Ex-Verein trifft, auf seine alte Liebe. Von den letzten zehn Begegnungen hat der FC Bayern neun Mal gewonnen. Sieben Mal kassierten die Münchner dabei keinen Gegentreffer, acht Mal fiel der Sieg mit mindestens zwei Toren Differenz deutlich aus, fünf Mal mit sogar drei Treffern Abstand mehr als deutlich. Wie man die Bayern im eigenen Stadion schlagen kann, zeigte Mönchengladbach. Die Borussia holte den bisher einzigen Auswärtssieg in der Allianz Arena (2:0) und sorgt dafür, dass diese tolle Formkurve nicht ohne kleine Schönheitsflecken bleibt.

Es brauchte etwas Anlaufzeit, bis die Spieler offenbar begriffen hatten, was der neue Trainer Pal Dardai von ihnen forderte. Doch gemeinsam haben sie bei Hertha BSC die Trendwende geschafft und werden mit dem Abstiegskampf wohl nichts mehr zu tun bekommen. Wenngleich man aufpassen muss, in München nicht komplett unter die Räder und damit in einen negativen Sog zu kommen. Hertha BSC ist seit immerhin sieben Partien ungeschlagen, auch wenn da vier Unentschieden mit dabei waren. Aber mühsam ernährt sich bekanntlich ja auch das Eichhörnchen. Zuletzt gab es ein 0:0 im Heimspiel gegen den 1. FC Köln, zuvor erkämpften sich die Hauptstädter auswärts ein 1:1 bei Hannover 96. In den Auswärtsspielen zuvor feierte die Alte Dame aber auch Siege gegen Mainz (2:0) und Hamburg (1:0). Nur gegen den VfL Wolfsburg wurde in den letzten fünf Gastspielen verloren (1:2).

bet365 100€ Neukundenbonus

Die statistischen Highlights

  • Starke SerieNeun Siege feierte Bayern München in der Bundesliga in den letzten zehn Partien
  • Kaum GegentoreSieben Mal gelang es den Gegnern nicht, Bayern ein Gegentor einzuschenken
  • Deutliche SiegeAcht Mal fielen die Siege mit zwei oder mehr Treffern Abstand klar aus
  • Imposante SerieHertha BSC ist in den vergangenen sieben Spielen ohne Niederlage geblieben
  • Beeindruckende BilanzBayern hat zu Hause in 29 Spielen gegen Berlin nur zwei Mal verloren

FC Bayern München vs. Hertha BSC: Direkte Duelle & Statistiken

14_direkte_duelle_statistikenSollte es noch irgendwelche Zweifel angesichts der Münchner Favoritenrolle geben, in diesem Teil unserer Wettanalyse werden sie beseitigt. Denn 29 Mal schon spielte Bayern zu Hause in der Bundesliga gegen Hertha BSC, stolze 23 Mal siegten die Münchner. Berlin holte vier Remis und gerade einmal zwei eigene Siege. In insgesamt 59 Duellen in der Bundesliga kommen die Hauptstädter auch nur auf neun Erfolge. Bayern München gewann die letzten sieben Partien insgesamt alle. Auch zu Hause feierten die Münchner sieben Siege in Serie. In diesen Begegnungen fielen immer drei Treffer, sechs Mal vier Tore, sogar fünf Mal schon fünf oder mehr Tore. Es ist also nicht vermessen zu behaupten, da besucht einer der Münchner Lieblingsgegner die Allianz Arena.

Mobilbet 10€ Bonus ohne Einzahlung

Prognose, Wett-Tipps & Quoten

15_prognose_tipps_quotenEinen Heimsieg für den FC Bayern München – nichts andere können wir als sichere Wette empfehlen, die Quote hierfür liegt leider nur bei 1,17. Dafür hält die aber unter anderem auch unser Testsieger bet365 bereit. Mit 1,45 steigert ihr die Quote, wenn ihr bei Interwetten einen Heimsieg der Bayern mit Handicap 0:1 wettet. Auch das halten wir für ein absolut realistisches Szenario. Angesichts der Torfestivals, die es zwischen diesen beiden Vereinen in den vergangenen Jahren in München stets zu bestaunen gab, haben wir für euch außerdem noch eine Value Bet aufgespürt. Bei einem Over 4.5 zahlt der Bookie Betvictor eine richtig tolle Wettquote von 4,75 aus und ist der Konkurrenz auf dem Sportwettenmarkt damit um Längen voraus.

betway 100€ Neukundenbonus