Qualifikation für das CL-Achtelfinale: Nun duellieren sich Chelsea und Porto

Du bist hier: Home » Wett-Tipps » Champions LeagueGeschrieben am 07.12.2015
Champions League | 6. Spieltag | Saison 2015/16 Mittwoch, 9. Dezember 2015 - 20:45 Uhr Stamford Brigde Stadion in London

Chelsea muss sich am letzten Spieltag der Champions League gegen Porto behaupten. Bislang haben beide Mannschaften 10 Punkte gesammelt, in der Hinrunde konnte Porto mit einem 2:1 knapp gegen Chelsea gewinnen. Nun geht es für die Qualifikation für das Achtelfinale – wer verliert, wird anschließend wohl vom derzeit drittplatzierten Verein Dynamo Kiew überholt und darf fortan nur noch in der Europa League mitmischen.

Von der Redaktion empfohlene Wetten

Diese drei lohnenswerten Wetten mit geringem, mittleren und höherem Risiko haben wir für euch ermittelt. Die Begründungen lest ihr in den nachfolgenden Absätzen.

Der sportwetten.org Wett-Tipp zum Spiel
Wett Tipp:Doppelte Chance 12
Beste Quote:1,33
Einsatz:7/10
 
Risiko
Wett Tipp:Beide Teams treffen B2S
Beste Quote:2,00
Einsatz:5/10
 
Risiko
Wett Tipp:Sieg FC Porto 2
Beste Quote:4,09
Einsatz:2/10
 
Risiko

Der FC Chelsea empfängt Porto im Stamford Bridge Stadion in London den FC Porto. Los geht es am Mittwoch, den 9. Dezember 2015 um 20.45 Uhr. In der Hinrunde war Porto zum erst zweiten Mal ein Sieg gegen den englischen Konkurrenten gelungen, der zurzeit in der Premier League ungewöhnlich schlecht abschneidet. Kann Porto auch die Rückrunde für sich entscheiden und sich somit im Vorrunden-„Endspiel“ die weitere Teilnahme an der Champions League sichern?

Ausgangslage & Formkurve

11_ausgangslage_formkurveNoch ist für die beiden Mannschaften die Teilnahme an dem Achtelfinale der Champions League nicht gesichert, obwohl sie punktgleich den ersten und zweiten Platz der Tabelle belagern. Die kommende Partie verspricht Spannung, denn höchstwahrscheinlich wird die drittplatzierte Mannschaft Dynamo Kiew noch drei Punkte erzielen, wenn das Team zeitgleich wie Porto und Chelsea gegen Maccabi Tel Aviv spielt – und würde dann mit elf Punkten den Verlierer der Begegnung in die Europa League verbannen. Gerade auch für den Chelsea-Trainer Mourinho – der zwischen 1996 – 2000 und zwischen 2002 – 2004 selbst Chefcoach vom FC Porto gewesen war – wäre ein Sieg seiner Mannschaft für seinen weiteren Verbleib bei Chelsea notwendig, gerät er dort doch aufgrund der schlechten Leistung seines Clubs immer mehr in Misskredit.

Denn in der Premier League ist Chelsea derzeit erst auf dem 14. Platz zu finden; der Verein hat acht von 15 Spielen verloren, weitere sechs endeten unentschieden, fünfmal ging die Mannschaft siegreich vom Platz. Ein Torverhältnis von 17:24 ist ebenfalls für den Meister des vergangenen Jahres ein eher schlechtes Ergebnis. Die unglückliche 0:1-Niederlage gegen AFC Bournemouth am vergangenen Spieltag vergrößert die Krise noch, war man an den beiden vorangegangenen Spieltagen doch endlich einmal wieder mehrere Partien ungeschlagen geblieben.

In der Champions League konnte Chelsea gegen den Gruppenletzten Maccabi Tel Aviv punkten, dort erzielte man zweimal ein 4:0. Auch Dynamo Kiew wurde mit einem 2:1 besiegt, im Hinspiel blieb es jedoch bei einem torlosen Remis. Mit 10 Punkten aus fünf Spielen ist man derzeit punktgleich zum portugiesischen Konkurrenten Porto, welcher ebenfalls aus drei Partien siegreich hervor ging und je einmal verlor und einmal unentschieden spielte. So erreichten auch die Portugiesen zweimal einen Sieg gegen Maccabi Tel Aviv (2:0 sowie 3:1). Gegen Dynamo Kiew verlor man zuhause 0:2, auswärts auch hier ein Remis, in dem der Endstand 2:2 lautete.

In der portugiesischen Liga hat Porto die letzten vier Spiele gewonnen, nach 12 Spielen ist man noch ungeschlagen, wobei man mit neun Siegen dennoch zwei Punkte weniger erreichen konnte als der Tabellenführer Sporting Lissabon. Beim Torverhältnis jedoch überflügelt man diesen Verein: So gelangen in 12 Spielen der Liga bereits 15 Tore, während man fünf Gegentreffer kassierte.

bet365 100€ Neukundenbonus

Die statistischen Highlights

  • 
Williangelangen vier Tore für Chelsea
  • 
Insgesamtkann Chelsea sich über 11 Tore aus fünf Spielen freuen
  • 
Sechs Gegentrefferkassierte Porto
  • 
2004gewann Porto zuletzt die Champions League
  • Chelseaist in der Premier League nach 15 Spielen auf Platz 14


FC Chelsea vs. FC Porto: Direkte Duelle & Statistiken

14_direkte_duelle_statistikenIn sieben Partien traten die beiden Mannschaften bislang gegeneinander an, jedes Mal im Zuge der Champions League. In der Saison 2009/2010 waren die beiden Teams ebenfalls in einer Vorrundengruppe der Champions League eingeteilt worden. Damals konnte Chelsea die Hin- und Rückrunde für sich entscheiden, und zwar jeweils mit einem 1:0.

Bei der letzten Begegnung der beiden Teams erzielte Porto zum zweiten Mal einen Sieg gegen den englischen Konkurrenten, ansonsten gab es nicht weniger als vier Niederlagen für Porto sowie ein einzelnes Remis. Am zweiten Spieltag der Vorrunde empfing der FC Porto die Mourinho-Elf und erreichte durch einen Andre Andre in der 39. Spielminute den Führungstreffer; Chelsea parierte nur Minuten darauf durch Willian, der einen Freistoß zum Tor verwandelte. In der 52. Minute traf dann Maicon zum 2:1 für die Gastgeber und besiegelte den Endstand.

Mobilbet 10€ Bonus ohne Einzahlung

Prognose, Wett-Tipps & Quoten

15_prognose_tipps_quotenEs ist ein Schlagabtausch zu erwarten, immerhin geht es in dieser Partie um die Qualifikation für das Achtelfinale der Champions League. Während Porto nur bei einem Sieg in die nächste Runde gelangen kann, langt für Chelsea ein Remis. Zudem kann Chelsea von der Unterstützung seiner Fans im heimischen Stadion profitieren, weswegen der englische Verein einen leichten Vorteil gegenüber den Portugiesen genießt. Immerhin schied auch Mourinho noch niemals mit seiner Mannschaft aus der CL-Vorrunde aus. Doch in der Hinrunde gewann Porto bereits und in ihrer Liga läuft es für Porto gerade ohnehin besser. Aus diesem Grund scheint eine 12-Wette sinnvoll; diese gibt es bei Betway mit der Quote 1,33.

Auch dass erneut beide Mannschaften ein Tor schießen, ist bei einem derart umkämpften Spiel nicht unwahrscheinlich. So war es in der Hinrunde, und in der Premier League kassierte Chelsea bereits 24 Gegentreffer. Die passende Quote von 2,00 gibt es bei Betvictor. Ein Sieg von FC Porto ist bei Pinnacle Sports mit der Quote 4,09 beziffert. Wenn Chelsea auch als Favorit für das Weiterkommen ins Achtelfinale gehandelt wird, so scheint doch die Leistung von Porto um einiges konstanter als die des britischen Konkurrenten, und die dringende Notwendigkeit eines Sieges wird die Portugiesen vielleicht mehr motivieren, als Mourinho dies zuletzt seinen Schützlingen gelang.

betway 100€ Neukundenbonus