Wett-Tipp 1. FC Kaiserslautern – Hannover 96: Zum Auftakt ein Sieg für den Absteiger?

Du bist hier: Home » Wett-Tipps » 2. BundesligaGeschrieben am 03.08.2016
2. Bundesliga | 1. Spieltag | Saison 2016/17 Freitag, 5. August 2016 - 20:30 Uhr Fritz-Walter-Stadion in KaiserslauternENDSTAND
1. FC Kaiserslautern 0 - 4 Hannover 96

Unter Thomas Schaaf ging Hannover 96 seinem Niedergang an jedem Spieltag ein Stück weit entgegen. Als Daniel Stendel schließlich den Verein übernahm, war der Klassenerhalt bereits kaum mehr möglich, doch immerhin gelang der Mannschaft ein würdiger Abstieg aus der Bundesliga. Nach dem Abstieg formulierten die Verantwortlichen schnell das wichtigste Ziel für die aktuelle Spielzeit: Die Stendel-Elf soll direkt wieder in die 1. Liga aufsteigen.

Von der Redaktion empfohlene Wetten

Diese drei lohnenswerten Wetten mit geringem, mittleren und höherem Risiko haben wir für euch ermittelt. Die Begründungen lest ihr in den nachfolgenden Absätzen.

Der sportwetten.org Wett-Tipp zum Spiel
Wett Tipp:Over 1.5
Beste Quote:1,38
Einsatz:8/10
 
Risiko
Wett Tipp:Over 2.5
Beste Quote:2,15
Einsatz:6/10
 
Risiko
Value!
Wett Tipp:Over 3.5
Beste Quote:4,00
Einsatz:1/10
 
Risiko

Zum 1. Spieltag gibt Tayfun Korkut als Trainer vom 1. FCK im Fritz-Walter Stadion in Kaiserslautern sein Debüt gegen seinen Ex-Klub Hannover 96. Doch welche Mannschaft erwischt im Auftaktspiel der 2. Liga, das auf den Freitag, den 5. August 2016 um 20.30 Uhr datiert ist, den besseren Start in die neue Saison? Kaiserslautern ist ein eingespielter Zweitligist, während Hannover 96 sich an die 2. Liga erst gewöhnen muss.

Betway 100 € Neukundenbonus

Ausgangslage & Formkurve

11_ausgangslage_formkurveMit dem Abstieg aus der 1. Liga musste man sich in Hannover arrangieren und will es nun besser machen. Die Platzierung im Tabellenkeller mit gerade mal 25 Punkten, bei einer Bilanz von 23 Niederlagen aus der vergangenen Saison führte bereits mehrere Spieltage vor dem Ende der Saison zum direkten Abstieg. Zeit genug, sich mit den Gegebenheiten zu arrangieren und sich für das Unterhaus vorzubereiten.

Dazu gehörte auch das Absolvieren einer Reihe von Testspielen: Gegen Norwich City konnte Hannover 96 das letzte Testspiel von Saisonbeginn mit einem 3:2 für sich entscheiden. Gegen Germania Walsrode und gegen SV Ramlingen-Ehlershausen erzielte man zuvor sogar ein 10:0, gegen den TSV Barsinghausen ein 10:1. Den 1. FC Wunstorf besiegte Hannover 3:1, gegen den TUS Norderney gelangen sogar 16 Tore ohne Gegentreffer. Allerdings musste man gegen den VfL Osnabrück eine 0:1-Niederlage hinnehmen. Lediglich zwei von insgesamt zehn Testspielen von Hannover 96 endeten mit einem Remis: Sowohl gegen den Aufsteiger Erzgebirge Aue als auch gegen den Halleschen FC lautete das Endergebnis 3:3.

Beim kommenden Zweitliga-Auftakt muss Trainer Daniel Stendel, der zum Ende der vergangenen Saison Hannover 96 übernommen hatte, möglicherweise auf den frisch verpflichteten Niclas Füllkrug sowie auf Mittelfeldspieler Marvin Bakalorz verzichten, auch Hübner verletzte sich und wird eine Weile nicht trainieren können. Salif Sané hat dagegen nach überstandener Erkrankung rechtzeitig wieder den Einstieg ins Vorbereitungstraining aufnehmen können.

Auch die Lauterer bereiteten sich mit ihrem neuen Trainer Tayfun Korkut auf die neue Saison vor. Von acht Partien gewann Kaiserslautern drei, verlor allerdings ebenfalls dreimal, gegen den FC Metz sowie gegen den FC Brentford kam es in den beiden letzten Testspielen jeweils zu einem 1:1. Einem 4:0-Sieg gegen den FK Pirmansens ging eine 0:2-Niederlage gegen den FC St. Gallen voraus, auch gegen den FC Luzern verlor die Korkut-Elf mit einem 0:1.

Personell fallen beim 1. FCK mehrere Abgänge ins Gewicht, unter anderem jener des isländischen Nationalspielers Bödvarsson, der an einen englischen Zweitligisten verkauft wurde. Auch der Abgang von Jean Zimmer zum VfB Stuttgart oder das Leihende von Antonio Colak dürfte den neuen Trainer von Kaiserslautern vor eine Herausforderung stellen.

bet365 100 € Neukundenbonus

Die statistischen Highlights

  • 
Als Tabellenletztermit 25 Punkten stieg Hannover ab
  • Mit diesem Abstiegendete der längster Zeitraum ununterbrochener Bundesligazugehörigkeit

  • In 34 Pflichtspielenkassierte Hannover dabei 62 Gegentreffer
  • 
Der 1. FCKbeendete die Saison auf Platz 10 der 2. Liga
  • 
Seit 2006gewann Kaiserslautern nicht gegen Hannover


1. FC Kaiserslautern vs. Hannover 96: Direkte Duelle & Statistiken

14_direkte_duelle_statistikenAls Hannover 96 im Jahr 1954 auf den 1. FC Kaiserslautern trat, machte das Endergebnis von 5:1 für Hannover jene Mannschaft zum deutschen Meister. Insgesamt begegneten sich die beiden Teams bereits 45 Mal, zuletzt im Mai 2012, als Hannover einen 2:1-Sieg gegen Kaiserslautern erzielte. Der letzte Sieg von Kaiserslautern datiert sich auf den April 2006 (1:0). In den folgenden vier Partien kam es zu drei Siegen für Hannover und zu einem Remis.

In 23 Heimspielen auf dem Betzenberg gelangte Kaiserslautern gegen Hannover zehnmal zum Sieg, sechsmal zu einem Remis und verlor vier Partien. Auswärts schlug sich Kaiserslautern deutlich schlechter: Dort konnte man in 22 Partien nur fünfmal einen Sieg erreichen, es kam zu einem Remis und zu 16 Niederlagen für den 1. FCK.

Mobilbet 10€ Bonus ohne Einzahlung

Prognose, Wett-Tipps & Quoten

15_prognose_tipps_quotenIn den Testspielen hat sich gezeigt, dass Hannover 96 unter dem Trainer Daniel Stendel auf sehr offensiven Fußball setzt, dabei allerdings auch den ein oder anderen Gegentreffer kassiert, so wie beispielsweise das Ergebnis von 3:3 gegen Zweitligisten Erzgebirge Aue zeigt. Auch auf Seiten Kaiserslauterns kommt es noch zu dem ein oder anderen Gegentreffer, womit zum Auftaktspiel der 2. Liga in dieser Saison ein torreiches Spiel zu erwarten ist. Ein Over 1.5 gibt es beim Buchmacher Mybet mit einer Quote von 1,38, während ein Over 2.5 bei Tonybet mit der Quote von 2,15 bewertet wird. Bei Unibet schließlich ist ein Over 3.5 mit der Quote 4,00 (Value!) im Angebot.

Big Bet World 100 € Neukundenbonus