Findet der FC Schalke 04 gegen Hertha BSC wieder in die Erfolgsspur?

Du bist hier: Home » Wett-Tipps » 1. BundesligaGeschrieben am 13.10.2015
1. Bundesliga | 9. Spieltag | Saison 2015/16 Samstag, 17. Oktober 2015 - 15:30 Uhr Veltins-Arena in GelsenkirchenENDSTAND
FC Schalke 04 2 - 1 Hertha BSC

Wenn der Tabellendritte den -vierten empfängt, handelt es sich in der Regel auch am neunten Spieltag schon um ein Top-Spiel. Im Falle der Partie FC Schalke 04 gegen Hertha BSC aber um eines, das man vor der Saison so nicht auf der Rechnung haben musste. Zwar wurde Schalke nach einem sehr durchwachsenen Jahr mit Platz sechs eine Steigerung zugetraut, doch dass die Hertha nach acht Partien bereits 14 Zähler auf dem Konto haben würde, war nicht unbedingt zu erwarten.

Von der Redaktion empfohlene Wetten

Diese drei lohnenswerten Wetten mit geringem, mittleren und höherem Risiko haben wir für euch ermittelt. Die Begründungen lest ihr in den nachfolgenden Absätzen.

Der sportwetten.org Wett-Tipp zum Spiel
Wett Tipp:Doppelte Chance 1X
Beste Quote:1,18
Einsatz:9/10
 
Risiko
Wett Tipp:Sieg FC Schalke 1
Beste Quote:1,80
Einsatz:6/10
 
Risiko
Wett Tipp:Sieg FC Schalke 04 ohne Gegentor
Beste Quote:2,80
Einsatz:2/10
 
Risiko

Am Samstag, den 17. Oktober 2015, will der FC Schalke ab 15.30 Uhr die Scharte der 0:3-Niederlage vor der Länderspielpause gegen den 1. FC Köln ausmerzen und zurück in die Erfolgsspur, in der sich die Königsblauen vor der überraschenden Pleite gegen die Geißböcke mit wettbewerbsübergreifend sechs Siegen in Serie befanden. Die Berliner wollen dies verhindern und reisen nach sieben Punkten aus den letzten drei Begegnungen durchaus selbstbewusst gen Westen.

Ausgangslage & Formkurve

11_ausgangslage_formkurveMit einem 3:0-Sieg beim SV Werder Bremen sowie einem 1:1 gegen den SV Darmstadt 98 und einem 0:3 beim VfL Wolfsburg ist der FC Schalke 04 eher enttäuschend in die Saison gestartet, aber trotz der ausbaufähigen Ergebnisse war in erster Linie dank des neuen Trainers Andre Breitenreiter stets eine positive Stimmung vorhanden, nach der man im Vorjahr rund um die Veltins-Arena vergeblich suchte. Die gute Atmosphäre schlug sich dann auch in den Ergebnissen nieder, denn Schalke feierte nicht nur in der Europa League bei APOEL Nikosia (3:0) und gegen Asteras Tripolis (4:0) klare Siege, sondern gewann auch in der Bundesliga vier Mal am Stück. Gegen den 1. FSV Mainz 05 (2:1), beim VfB Stuttgart (1:0), gegen Eintracht Frankfurt (2:0) und beim Hamburger SV (1:0) siegten die Königsblauen allerdings immer nur knapp und hatte einige Male durchaus auch Glück. Glück, das vor der Länderspielpause gegen einen aus einer sicheren Defensive heraus konternden 1. FC Köln fehlte. Die 0:3-Pleite fiel am Ende zwar sicherlich zu hoch aus, war aber angesichts der kaum vorhandenen Ideen um den gegnerischen Strafraum herum verdient, zumal in den entscheidenden Situationen auch in der Defensive der Zugriff fehlte. Dass die Mannschaft aber dennoch mit Applaus verabschiedet wurde, verdeutlicht die neue Harmonie auf Schalke, die freilich nur dann bestehen bleiben wird, wenn die Ergebnisse schnell wieder passen.

Wie Schalke ist auch Hertha BSC mit einem Sieg, einem Unentschieden und einer Niederlage gestartet, ehe zuletzt gut gepunktet wurde. An den vergangenen fünf Spieltagen verloren die Berliner nur beim VfL Wolfsburg mit 0:2 und das durchaus unglücklich. Gerade zu Hause wurde das Team von Trainer Pal Dardai, das die gute Defensive der vergangenen Rückrunde inzwischen mit einem ansehnlichen und zugleich effektiven Offensivspiel kombiniert, in den letzten Wochen zu einer Macht. Der VfB Stuttgart (2:1), der 1. FC Köln (2:0) und der Hamburger SV (3:0) verließen die Hauptstadt allesamt mit einer Niederlage im Gepäck. Auswärts dagegen läuft es bei der von Verletzungssorgen geplagten und auch deshalb erstaunlich gut dastehenden Hertha noch nicht wirklich rund. Nach dem 1:0-Auftaktsieg beim FC Augsburg setzte es neben der Pleite in Wolfsburg auch ein 1:3 bei Borussia Dortmund, bevor im bis dato letzten Spiel in der Fremde bei Eintracht Frankfurt (1:1) zumindest ein Punkt mitgenommen wurde. Auf Schalke muss Coach Dardai nun hoffen, dass zumindest einer der drei angeschlagenen Innenverteidiger John Anthony Brooks, Sebastian Langkamp und Niklas Stark auflaufen und neben Fabian Lustenberger zentral verteidigen kann.

bet365 100€ Neukundenbonus

Die statistischen Highlights

  • Luft nach obenNur sechs Mannschaften trafen seltener als Schalke (zehn Tore)
  • Punkte oder klare PleiteSchalke verlor in dieser Saison erst zwei Mal – beide Male mit 0:3
  • AusbaufähigHertha BSC holte aus den letzten drei Auswärtsspielen nur einen Punkt
  • Gern gesehener GastSchalke gewann die letzten sieben Heimspiele gegen die Hertha – alle zu Null
  • SchreckensbilanzHertha BSC erzielte in den letzten acht Gastspielen auf Schalke kein einziges Tor

FC Schalke 04 vs. Hertha BSC: Direkte Duelle & Statistiken

14_direkte_duelle_statistikenDas Duell der beiden Traditionsvereine hat eine lange Geschichte. Schon 1929 standen sich beide Klubs in der damaligen Endrunde um die Deutsche Meisterschaft gegenüber und insgesamt sind mittlerweile 81 Begegnungen notiert. 38 davon gewann Schalke, das damit bei 14 Unentschieden gegenüber der 29 Mal siegreichen Hertha die bessere Bilanz aufweist. In Gelsenkirchen sprechen 25 Schalker Siege, neun Unentschieden und lediglich sechs Berliner Erfolge eine ziemlich klare Sprache. Das gilt insbesondere auch für die letzten Jahre, denn die vergangenen sieben Partien auf Schalke verlor die Hertha allesamt ohne ein einziges Tor zu erzielen. Nimmt man das 0:0 in der Saison 2005/06 hinzu, ist die Hertha sogar seit acht Gastspielen in der Veltins-Arena ohne Treffer.

Mobilbet 10€ Bonus ohne Einzahlung

Prognose, Wett-Tipps & Quoten

15_prognose_tipps_quotenSchalke ist gegen in der Defensive vermutlich ersatzgeschwächte Berliner der Favorit, muss aber anders als gegen Köln zeigen, auch gegen einen gut organisierten Gegner die Balance halten und zum Erfolg kommen zu können. Weil man davon ausgehen darf, dass die Mannschaft von Trainer Breitenreiter die gleichen Fehler nicht erneut machen wird, ist zumindest eine weitere Heimniederlage sehr unwahrscheinlich. Mit der Quote 1,18 von Betway für Wetten auf Doppelte Chance 1X macht man vermutlich nicht viel falsch. Etwas riskanter, angesichts der in den letzten Jahren katastrophalen Berliner Bilanz in Gelsenkirchen und einer Quote von 1,80 bei Netbet aber auch um einiges lukrativer ist ein Tipp auf einen Schalker Heimsieg.

Und wer nicht nur mit einem Schalker Sieg rechnet, sondern auch erwartet, dass die Hertha zum neunten Mal in Folge kein Tor in der Veltins-Arena erzielt, findet bei Interwetten mit der Quote 2,80 die passende Wette auf einen Heimerfolg der Königsblauen ohne Gegentor.

betway 100€ Neukundenbonus