Wett-Tipp FC Villarreal – FC Liverpool: Gelbes U-Boot will die Reds versenken

Du bist hier: Home » Wett-Tipps » Champions LeagueGeschrieben am 25.04.2016
Champions League | Halbfinal-Hinspiel | Saison 2015/16 Donnerstag, 28. April 2016 - 21:05 Uhr El Madrigal in VillarrealENDSTAND
FC Villarreal 1 - 0 FC Liverpool

Mit dem FC Villarreal und dem FC Liverpool stehen sich im Halbfinale der Europa League zwei Vereine mit völlig unterschiedlicher Historie gegenüber. Während für Villarreal das Erreichen des Champions-League-Halbfinales 2005/06 der bislang größte Erfolg auf internationaler Ebene war, hat Liverpool die Königsklasse fünf Mal gewonnen und auch drei Mal in der Europa League bzw. deren Vorläufer-Wettbewerb UEFA-Cup triumphiert. Für Liverpool steht indes mehr auf dem Spiel. Denn anders als der FC Villarreal, der über die Primera Division beste Chancen hat, kommende Saison in der Champions League zu spielen, ist der Gewinn der Europa League für die Reds womöglich die größte Chance, um im nächsten Jahr überhaupt international dabei zu sein. Mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit ist es aber die einzige Chance auf die Königsklassen-Teilnahme.

Von der Redaktion empfohlene Wetten

Diese drei lohnenswerten Wetten mit geringem, mittleren und höherem Risiko haben wir für euch ermittelt. Die Begründungen lest ihr in den nachfolgenden Absätzen.

Der sportwetten.org Wett-Tipp zum Spiel
Wett Tipp:Under 3.5
Beste Quote:1,25
Einsatz:8/10
 
Risiko
Wett Tipp:Under 2.5
Beste Quote:1,75
Einsatz:5/10
 
Risiko
Wett Tipp:Sieg FC Villarreal 1
Beste Quote:2,60
Einsatz:1/10
 
Risiko

Vor dem Hinspiel gegen den FC Liverpool am Donnerstag, den 28. April 2016, um 21.05 Uhr ist der FC Villarreal nicht in bester Verfassung. Aus den letzten drei Liga-Spielen holte die Mannschaft von Trainer Marcelino nur einen Punkt und kann damit anders als erhofft noch nicht frühzeitig für die nächstjährige Champions League planen. Liverpool dagegen ist gut drauf und hat seit sieben Begegnugen nicht mehr verloren, wobei neben vier Siegen aber auch drei Remis zu Buche stehen.

Ausgangslage & Formkurve

11_ausgangslage_formkurveNach sechs ungeschlagenen Spielen mit vier Siegen und zwei Unentschieden von Mitte März bis Mitte April schwächelt der FC Villarreal ausgerechnet in der wohl wichtigsten Phase der Saison. Seit dem 4:2 bei Sparta Prag im Viertelfinal-Rückspiel der Europa League, mit dem nach einem 2:1-Heimsieg das Halbfinale nicht mehr in Gefahr geriet, läuft es nicht mehr ganz rund. Möglich, dass die zweite Hälfte in Prag Spuren hinterlassen hat, als die Gastgeber nach einem schon deutlichen 4:0 noch herankamen. Im folgenden Liga-Spiel verlor Villarreal auf jeden Fall mit 1:2 bei Rayo Vallecano und war dann bei Real Madrid (0:3) chancenlos. Nun am Wochenende gegen Real Sociedad San Sebastian konnte zumindest eine dritte Niederlage am Stück vermieden werden, doch das torlose Unentschieden sorgte nicht wirklich für zufriedene Gesichter. Immerhin aber stand hinten wieder einmal die Null, nachdem dies zuvor nur in einem von sieben Spielen gelungen war. Denn weil Villarreal offensiv mit 42 Toren in 35 Spielen nicht wirklich ein Top-Team darstellt, ist es umso wichtiger, dass die lange Zeit extrem sichere Defensive zu alter Stabilität zurückfindet, damit die über weite Strecken der Saison an den Tag gelegte Effizienz wiederhergestellt werden kann.

Der FC Liverpool spielt eine Saison mit Höhen und Tiefen, in der es auch nach dem im Oktober vollzogenen Trainerwechsel von Brendan Rodgers zu Jürgen Klopp nicht gelungen ist, gute Phasen über einen längeren Zeitraum hinweg zu konservieren. Aktuell aber scheinen die Reds endlich so etwas wie Konstanz auf gutem Niveau in ihr Spiel zu bringen und die Handschrift von Klopp, der wie während seiner Zeit bei Borussia Dortmund auf frühes Attackieren und ein schnelles Umschaltspiel setzt, wird immer deutlicher. Seit dem unglücklich gegen Manchester City nach Elfmeterschießen verlorenen Finale um den League Cup Ende Februar verlor Liverpool nur noch ein Spiel – Mitte März mit 2:3 beim FC Southampton. Danach wurde den Tottenham Hotspurs zumindest ein 1:1 abgetrotzt, ehe mit dem 1:1 in Dortmund im Viertelfinal-Hinspiel der Europa League der Grundstein für das Weiterkommen gelegt wurde. Gegen Stoke City tankten die Reds dann mit einem 4:1-Sieg Selbstvertrauen und legten im Rückspiel gegen Dortmund nach einem 1:3-Rückstand eine schon jetzt historische Aufholjagd hin, die mit dem 4:3-Siegtor in der Nachspielzeit gekrönt wurde. Beim AFC Bournemouth (2:1) und im Derby gegen den FC Everton (4:0) gelangen in der Liga zwei weitere Siege, ehe am Wochenende gegen Newcastle United (2:2) eine 2:0-Führung verspielt wurde.

bet365 100€ Neukundenbonus

Die statistischen Highlights

  • Gute VerfassungLiverpool ist seit sieben Spielen ungeschlagen (vier Siege, drei Remis)
  • Treffsichere OffensiveLiverpool traf in den letzten 14 Spielen immer
  • Kleine SchwächephaseVillarreal ist seit drei Spielen sieglos (zwei Niederlagen, ein Remis)
  • HeimstarkVillarreal hat alle sechs Europa-League-Heimspiele in dieser Saison gewonnen
  • StabilMit 31 Gegentreffern nach 35 Runden stellt Villarreal die drittbeste Defensive Spaniens

FC Villarreal vs. FC Liverpool: Direkte Duelle & Statistiken

14_direkte_duelle_statistikenBeide Vereine treffen zum ersten Mal überhaupt in einem Pflichtspiel aufeinander. Der FC Villarreal trat aber schon 13 Mal gegen andere englische Mannschaften an und hat dabei mit drei Siegen, sechs Remis und vier Niederlagen eine leicht negative Statistik. Für Liverpool stehen derweil 34 Duelle mit spanischen Teams in der Bilanz. Die Reds haben davon 14 gewonnen und bei zehn Remis zehn verloren.

Mobilbet 10€ Bonus ohne Einzahlung

Prognose, Wett-Tipps & Quoten

15_prognose_tipps_quotenDie letzten Spiele des FC Liverpool verliefen zwar eher torreich, doch mit dem FC Villarreal wartet nun ein Gegner auf die Reds, der von seiner stabilen Defensive lebt und sicherlich auch zu Hause erst ein Mal kein übermäßiges Risiko eingehen wird. Ähnlich wie im Viertelfinale in Dortmund wird auch Liverpool zunächst sicher stehen wollen, um dann über schnelles Umschaltspiel zum Erfolg zu kommen. Ob das gegen Villarreal wie erhofft gelingen wird, ist allerdings vor allem dann sehr fraglich, wenn die Spanier so gut stehen wie es über weite Strecken der Saison und vor allem auch vor heimischem Publikum gelungen ist. Dass Villarreal in den sechs internationalen Heimspielen dieser Saison nur ein Gegentor zugelassen und in der Liga in 18 Heimpartien nur zehn Gegentreffer kassiert hat, ist jedenfalls kein Zufall. Wir glauben daran, dass auch gegen Liverpool Spektakel Fehlanzeige sein wird und sehen in einem Tipp auf Under 3.5 mit der Quote 1,25 von Mybet kein sonderlich großes Risiko. Und auch eine Wette auf Under 2.5 mit der Quote 1,75 von Interwetten kann man durchaus in Betracht ziehen.

Für Villarreal spricht auch, dass sämtliche internationalen Heimspiele in dieser Saison gewonnen wurden und in der Liga auch nur zwei Heimpleiten zu Buche stehen. Liverpool ist zwar in guter Verfassung, aber wie am Wochenende nach der 2:0-Führung gegen Newcastle auch immer für Ausrutscher zu haben. Daher geht unsere Tendenz leicht zur Wette auf Heimsieg mit der Quote 2,60 von Interwetten, wobei uns die jüngsten Leistungen Villarreals bei der Wahl des Einsatzes eher Vorsicht walten lassen.

betway 100€ Neukundenbonus