Wett-Tipp FK Astana – Celtic Glasgow: Schotten wieder Favorit

Du bist hier: Home » Wett-Tipps » Champions LeagueGeschrieben am 24.07.2016
Champions League | 3. Qualifikationsrunde | Hinspiel Mittwoch, 27. Juli 2016 - 16:00 Uhr Astana Arena in AstanaENDSTAND
FK Astana 1 - 1 Celtic Glasgow

In der vergangenen Saison hat der FK Astana Geschichte geschrieben und sich als erster kasachisches Team für die Gruppenphase der Champions League qualifiziert. Dieses Kunststück will der erst 2009 gegründete Klub aus der Hauptstadt Kasachstans, der nach 21. Spieltagen der nach dem Kalenderjahr ausgespielten Premjer-Liga, die in Kürze mit einer Meisterrunde weitergeht, schon wieder mit zehn Punkten Vorsprung an der Spitze liegt, nun wiederholen. Das will der schottische Serienmeister Celtic Glasgow, der auch dank der Abwesenheit des zwangsabgestiegenen und nun erst zurückgekehrten Erzrivalen Glasgow Rangers in den letzten Jahren ohne echte Konkurrenz war, aber natürlich verhindern. Celtic hat es bislang acht Mal in die Gruppenphase geschafft, ist zuletzt aber zwei Mal nacheinander in der Qualifikation gescheitert.

Von der Redaktion empfohlene Wetten

Diese drei lohnenswerten Wetten mit geringem, mittleren und höherem Risiko haben wir für euch ermittelt. Die Begründungen lest ihr in den nachfolgenden Absätzen.

Der sportwetten.org Wett-Tipp zum Spiel
Wett Tipp:Under 3.5
Beste Quote:1,25
Einsatz:8/10
 
Risiko
Wett Tipp:Doppelte Chance 1X
Beste Quote:1,60
Einsatz:5/10
 
Risiko
Wett Tipp:Unentschieden X
Beste Quote:3,35
Einsatz:2/10
 
Risiko

Astana steht vor dem Hinspiel am Mittwoch, den 27.07.2016, um 16 Uhr voll im Saft, wohingegen die schottische Premiership erst nach Abschluss der dritten Qualifikationsrunde, konkret am 6. August, beginnt. Allerdings hat Celtic genau wie die Kasachen schon eine Quali-Runde hinter sich, in der sich die Schotten freilich nicht mit Ruhm bekleckerten und nach einer blamablen Hinspielpleite bei den Lincoln Red Imps auf Gibraltar erst im Rückspiel das Weiterkommen klar machten.

Betway 100 € Neukundenbonus

Ausgangslage & Formkurve

11_ausgangslage_formkurveWährend in West- und Mitteleuropa alle Aufmerksamkeit der EM 2016 in Frankreich galt, ging der Ligabetrieb in Kasachstan ohne Unterbrechung weiter. Just während der Europameisterschaft hat sich der FK Astana aber eine kleine Schwächeperiode erlaubt. Nach 15 Siegen, einem Remis und einer Niederlage nach den ersten 17 Runden kam Astana zunächst gegen den Tabellendritten Irtysch Pawlodar nicht über ein 1:1 hinaus und kassierte dann beim ersten Verfolger Qairat Almaty mit 0:1 die zweite Saisonniederlage. Bleibende Spuren haben diese zwei Partien aber nicht hinterlassen, denn in der Liga gab es seitdem ein 1:0 gegen den Tabellenvierten Oqschetpes Kökschetau, ein deutliches 5:1 bei Schlusslicht Aqschaiyq Oral sowie einen 2:1-Sieg gegen den FK Atyrau. Vor und nach diesem bis dato Liga-Spiel setzte sich Astana in der zweiten Qualifikationsrunde zur Champions League gegen Zalgiris Vilnius durch. Nach einem 0:0 in Litauen gewann Astana, das im Vergleich zur Vorsaison mit einem nur geringfügig veränderten Kader aufwartet, zu Hause knapp mit 2:1.

Unter dem neuen Trainer Brendan Rodgers hat Celtic Glasgow schon im Juni die Vorbereitung auf die neue Saison aufgenommen und Ende des Monats ein erstes Testspiel bestritten. Bei NK Celje in Slowenien reichte es am Ende nur zu einem 2:2, wo während des Trainingslagers dann bei Olimpija Ljubljana mit 2:1 gewonnen wurde. Dazwischen gelang ein 1:0-Sieg in Österreich bei Sturm Graz. Bei der Generalprobe für das erste Qualifikationsspiel zur Champions League kam Celtic abermals in Slowenien bei NK Maribor nicht über ein 0:0 hinaus und enttäuschte dann vollends, als es wieder ernst wurde. Bei den Lincoln Red Imps auf Gibraltar verloren die unter anderem mit dem französischen Sturmtalent Moussa Dembélé (FC Fulham) verstärkten Grün-Weißen völlig unerwartet mit 0:1 und sahen sich europaweitem Spott ausgesetzt. Kurz darauf zeigte ein 2:1-Sieg im Test gegen den VfL Wolfsburg aber das wahre Potential der Celtic-Mannschaft, die die Schwarte von Gibraltar im Rückspiel mit einem deutlichen 3:0-Heimsieg auch schnell wieder ausmerzen konnte. Am Wochenende ging es im Rahmen des International Champions Cup gegen den englischen Meister Leicester City, der nach einem 1:1 letztlich im Elfmeterschießen das glücklichere Ende für sich hatte.

bet365 100 € Neukundenbonus

Die statistischen Highlights

  • Souveräner TabellenführerAstana gewann 17 von 21 Liga-Spielen (zwei Remis, zwei Niederlagen)
  • Wie im Vorjahr?Astana war erst ein Mal in der Gruppenphase dabei – 2015/16
  • DefensivstarkAstana kassierte in 21 Liga-Spielen nur zwölf Gegentore)
  • Schlechte ErfahrungenCeltic scheiterte zuletzt zwei Mal in der Qualifikation (gegen Malmö und Maribor)
  • 
Schlechtes PflasterCeltic Glasgow war ein Mal zu Gast in Kasachstan und verlor (bei Shakter Karaganda)

FK Astana vs. Celtic Glasgow: Direkte Duelle & Statistiken

14_direkte_duelle_statistikenBeide Vereine stehen sich zum ersten Mal überhaupt gegenüber und für den FK Astana ist es auch das erste Duell mit einem schottischen Team. Celtic Glasgow hat derweil schon Erfahrung mit einem Gegner aus Kasachstan gesammelt. In den Play-Offs zur Champions League 2013/14 hatte Celtic mit Shakter Karaganda große Mühe. Nach einer 0:2-Niederlage im Hinspiel in Kasachstan standen die Grün-Weißen vor dem Aus, schafften im Rückspiel mit einem 3:0-Heimsieg aber die Wende.

Mobilbet 10€ Bonus ohne Einzahlung

Prognose, Wett-Tipps & Quoten

15_prognose_tipps_quotenAllzu schwer klingt das Los FK Astana für einen ruhmreichen Traditionsverein wie Celtic Glasgow nicht, doch während die Schotten zuletzt zwei Mal in Folge in der Qualifikation gegen vermeintliche Underdogs wie NK Maribor und Malmö FF gescheitert sind, hinterließ Astana trotz des Ausscheidens als Gruppenletzter in der Vorsaison bei der Königsklassen-Premiere durchaus Eindruck. Astana gewann zwar kein Spiel, verlor aber auch nur zwei Mal und in Kasachstan mussten sich sowohl Galatasaray Istanbul und Benfica Lissabon als auch der spätere Finalist Atletico Madrid mit Unentschieden zufrieden geben.

Es wird für Celtic somit alles andere als ein Selbstläufer, zumal Astana nach elf Liga-Heimspielen in dieser Saison zehn Siege und ein Remis vorweisen kann. Eine Wette auf Doppelte Chance 1X mit der Quote 1,60 von Betclic erscheint uns angesichts der Heimstärke Astanas als nicht die schlechteste Wahl. Mit Blick auf die vergangene Champions-League-Saison und die drei Remis Astanas vor eigenem Publikum erscheint uns darüber hinaus auch ein Tipp auf Unentschieden mit der Quote 3,35 von Unibet interessant.

Generell glauben wir unabhängig davon nicht, dass es viele Tore geben wird. 34:12-Treffer nach 21 Partien der Premjer-Liga zeugen zum einen von Astanas Defensivqualitäten, aber auch davon, dass nach vorne Luft nach oben vorhanden ist. Und weil in keinem der letzten sieben Spiele Celtics, Tests inklusive, mehr als drei Tore gefallen sind, erachten wir eine Wette auf Under 3.5 mit der Quote 1,25 von Mybet als relativ sicher.

 

Big Bet World 100 € Neukundenbonus