Wett-Tipp Frankreich – England: Top-Duell zum Auftakt der U19-EM

Du bist hier: Home » Wett-Tipps » U19-EMGeschrieben am 07.07.2016
U19-EM | Gruppe B | 1. Spieltag Dienstag, 12. Juli 2016 - 18:30 Uhr Voith-Arena in HeidenheimENDSTAND
Frankreich 1 - 2 England

Das nur acht Teams umfassende Teilnehmerfeld der U19-Europameisterschaft ist ausgesprochen namhaft und so bleibt es nicht aus, dass es schon in der Vorrunde zu klangvollen Partien kommt. Gleich am ersten Spieltag in Gruppe B trifft Frankreich im Duell zweier großer Fußballnationen auf England. Aufgrund der Qualitätsdichte und der Tatsache, dass nur die allerbesten acht Mannschaften bei der in Süddeutschland stattfindenden EURO vertreten sind, fällt es generell nicht leicht, Favoriten und Außenseiter zu bestimmen. So ist grundsätzlich allen Teilnehmern der Titel zuzutrauen, wobei Frankreich und England zu den Teams zählen, denen ein Tick mehr zugetraut wird als anderen Nationen.

Von der Redaktion empfohlene Wetten

Diese drei lohnenswerten Wetten mit geringem, mittleren und höherem Risiko haben wir für euch ermittelt. Die Begründungen lest ihr in den nachfolgenden Absätzen.

Der sportwetten.org Wett-Tipp zum Spiel
Wett Tipp:Over 1.5
Beste Quote:1,20
Einsatz:8/10
 
Risiko
Wett Tipp:Beide Teams treffen B2S
Beste Quote:1,50
Einsatz:6/10
 
Risiko
Wett Tipp:Sieg England 2
Beste Quote:2,75
Einsatz:2/10
 
Risiko

Beide Nationen haben sich als Sieger einer nicht einfachen Gruppe für die EM 2016 qualifiziert. Während Frankreich unter anderem Dänemark und die im Nachwuchsbereich stets starken Serben hinter sich ließ, setzte sich England gegen Spanien und damit die in diesem Jahrtausend den europäischen Juniorenfußball dominierende Nation durch. Am Montag, den 12. Juli 2016, duellieren sich Frankreich und England nun im ersten Spiel der Gruppe B in der Heidenheimer Voith-Arena, wo beide natürlich nicht mit einer Niederlage starten wollen.

Betway EM 2016

Ausgangslage & Formkurve

11_ausgangslage_formkurveDie französische U19 hat die Qualifikation für die EM 2016 souverän gemeistert. In der ersten Qualifikationsrunde stand das Weiterkommen nach klaren Siegen gegen Liechtenstein (3:1) und Gibraltar (9:0) bereits nach zwei Spieltagen fest, sodass das abschließende 1:1 gegen die Niederlande schon nicht mehr von Bedeutung war. Ebenso wie die wenig erfolgreichen Testspiele im November und Februar gegen Serbien (1:1), Schweden (1:1), Deutschland (2:3) und Italien (1:1). In der anschließenden Elite-Runde, in der nur der Gruppensieger den Sprung zur EURO schaffte, feierte Frankreich im März drei Siege ohne Gegentor. Gegen Montenegro und Serbien reichte jeweils ein Tor zum knappsten aller Siege, während gegen Dänemark ein 4:0-Kantersieg gelang. Weniger rund lief es indes bei einer Serie von Testspielen im Mai, die letztlich schon als Vorbereitung auf die Endrunde dienten. Die erste Partie gegen Japan wurde zwar noch mit 3:1 gewonnen, doch dann setzte es gegen Südkorea (0:1) und Brasilien (1:2) zwei Niederlagen nacheinander, die möglicherweise aber auch ein Warnschuss zur rechten Zeit waren und die Sinne schärften.

Die englische U19 begann die Saison mit zwei Testspielen, die in Deutschland (3:2) und in Kroatien (1:1) durchaus vielversprechend verliefen. Die positiven Eindrücke setzten sich in der ersten Qualifikationsrunde fort, in der England Mazedonien (2:0) und Finnland (1:0) bezwang sowie gegen Italien (0:0) zumindest nicht verlor und damit ungeschlagen weiterkam. Beendet wurde das Jahr 2015 mit einem 2:2 im Test in den Niederlande, ehe des für die Three Lions im März ohne weiteres Vorbereitungsspiel direkt in die Elite-Runde ging. Nach einem mühsamen Auftaktsieg gegen Georgien (2:1) reichte es gegen Griechenland nur zu einem 1:1, sodass es am letzten Spieltag zu einem Endspiel gegen Spanien kam, das die englische Mannschaft etwas überraschend mit 2:0 für sich entscheiden konnte. Anders als Frankreich verzichtete England auf Testspiele im Vorfeld der EM 2016.

bet365 100 € Neukundenbonus

Die statistischen Highlights

  • MakellosFrankreich meisterte die Elite-Runde mit drei Siegen ohne Gegentor
  • Im Ernstfall topFrankreich gewann fünf von sechs Pflichtspielen (ein Remis) in dieser Saison
  • UngeschlagenEngland verlor von den neun Spielen in dieser Saison kein einziges (fünf Siege, vier Remis)
  • Verlässliche OffensiveEngland traf nur in einem der letzten neun Spiele nicht
  • Jubel auf beiden Seiten?In acht der bisherigen neun Duelle trafen beide Teams

Frankreich vs. England: Direkte Duelle & Statistiken

14_direkte_duelle_statistikenNeun Mal standen sich die U19-Auswahlteams beider Nationen bisher gegenüber und das stets in Pflichtspielen. Mit drei Siegen bei zwei Unentschieden und zwei Niederlagen hat England leicht die Nase vorne, allerdings das letzte Duell im Rahmen der Qualifikation für die EM 2015 in Frankreich mit 1:2 verloren. Zuvor hatten die jungen Three Lions in der Vorrunde der EM 2012 in Estland mit einem 2:1-Sieg das bessere Ende für sich. Bemerkenswert an den neun Duellen, die zwischen 2003 und 2015 stattfanden, ist, dass von einer Ausnahme abgesehen immer beide Mannschaften mindestens ein Tor erzielt haben. Torlos endete dieses Duell noch nie.

Mobilbet 10€ Bonus ohne Einzahlung

Prognose, Wett-Tipps & Quoten

15_prognose_tipps_quotenAuftaktspiele sind meist von der Taktik geprägt und nicht zuletzt deshalb schwer zu prognostizieren, insbesondere bei Jugendturnieren auf Spitzenniveau, bei denen oft Kleinigkeiten entscheiden. Mit Blick auf die Qualifikation, an deren Ende der nicht unbedingt zu erwartende Sieg über Spanien sicher Rückenwind verliehen hat, und die seitdem ausgetragenen Testspiele geht unsere Tendenz aber zu einem Sieg England, wofür Interwetten die Quote 2,70 bietet. Auch, dass die Three Lions im Laufe der letzten Monate gegen weitere starke Gegner wie Deutschland, Italien oder die Niederlande nicht verloren haben, spricht für einen sicherlich nicht ganz risikolosen Tipp auf England.

Die letzten Ergebnisse beider Teams, vor allem aber die Statistik der bisherigen Direktduelle, in denen beide Teams in acht von neun Fällen getroffen haben, lässt zudem auf das eine oder andere Tor hoffen. Eine Wette auf Over 1.5 mit der Quote 1,20 von Tipico erscheint uns daher nicht übermäßig riskant und auch einen Tipp darauf, dass erneut beide Mannschaften zumindest ein Mal treffen, kann man mit einer Quote von 1,50 bei Tipico durchaus wagen.

Big Bet World 100 € Neukundenbonus