Spitzenspiel in Fürth: Welcher Aufstiegsaspirant setzt sich durch?

Du bist hier: Home » Wett-Tipps » 2. BundesligaGeschrieben am 21.07.2015
2. Bundesliga | 1. Spieltag | Saison 2015/16 Samstag, 25. Juli 2015 - 13:00 Uhr Stadion am Laubenweg in FürthENDSTAND
SpVgg Greuther Fürth 1 - 0 Karlsruher SC

In Fürth wartet zum Auftakt in die neue Saison gleich ein echtes Top-Spiel. Fürth spielte eine katastrophale letzte Saison, Karlsruhe unterlag erst in der Relegation für die Bundesliga dem HSV. Dieses Jahr sind beide Mannschaften wieder Aspiranten auf die oberen Plätze und brennen darauf, endlich den Aufstieg perfekt zu machen.

Von der Redaktion empfohlene Wetten

Diese drei lohnenswerten Wetten mit geringem, mittleren und höherem Risiko haben wir für euch ermittelt. Die Begründungen lest ihr in den nachfolgenden Absätzen.

Der sportwetten.org Wett-Tipp zum Spiel
Wett Tipp:Doppelte Chance X2
Beste Quote:1,53
Einsatz:6/10
 
Risiko
Wett Tipp:Beide Teams teffen
Beste Quote:1,95
Einsatz:5/10
 
Risiko
Wett Tipp:Unentschieden X
Beste Quote:3,35
Einsatz:2/10
 
Risiko

Am Samstag (25. Juli 2015) um 13 Uhr rollt auch in Fürth endlich wieder der Ball. Das Team von Trainer Mike Büskens empfängt im Stadion am Laubenweg den Karlsruher SC. Die Gäste aus Karlsruhe spielten eine starke letzte Saison und erkämpfte sich sogar den Relegationsplatz. In der Relegation musste man sich gegen den HSV allerdings geschlagen geben.

Ausgangslage & Formkurve

11_ausgangslage_formkurve Für die Fürther geht es vor allem darum, im ersten Heimspiel den Grundstein für eine erfolgreiche Saison zu legen und die vergangene Spielzeit möglichst schnell zu vergessen. Ein enttäuschender 14. Platz stand am Ende unterm Strich, nur ein Punkt trennte Fürth vom Relegationsplatz für die 3. Liga. Die Vorbereitung für die neue Saison verlief aber vielversprechend. Aus den letzten fünf Spielen verlor man lediglich eins (1:5 gegen Celta Vigo). Vorher sammelte Fürth vier Siege unter anderem ein 2:1 gegen Regensburg, ein 3:2 gegen Athletico Bilbao und ein fulminantes 5:1 gegen die tschechische Mannschaft Jihlava. Das Sorgenkind von Mike Büskens bleibt aber weiterhin die Verteidigung. Kassierte man in der vergangenen Saison satte 42 Gegentore, so fing man sich auch in den letzten fünf Vorbereitungsspielen elf Gegentore ein. Besonders in den ersten Minuten ist die Abwehr der Fürther noch im Tiefschlaf, sowohl gegen Celta Vigo, als auch gegen Bilbao und Jihlava ging man bereits in der ersten Halbzeit in Rückstand.

Der Karlsruher SC hat eine aufregende Spielzeit hinter sich. Letzte Saison spielte man sich überragend bis auf den Relegationsplatz und scheiterte dann nur knapp am HSV. Besonders die Defensive war letzte Saison eine der Stützen des Erfolgs für Karlsruhe. Das Team von Trainer Markus Kauczinski kassierte lediglich 26 Gegentreffer und stellte damit zusammen mit dem SV Darmstadt die stärkste Defensive in Liga 2. Auch in der Vorbereitung zeigte der Karlsruher SC, dass auch diese Saison wieder mit ihnen zu rechnen ist. Neben zwei Unentschieden gegen die russischen Vertreter Ufa (2:2) und Rubin Kazan (2:2) sammelte man noch zwei Siege. Gegen das tschechische Team Pribram (1:0) und die spanische Erstligamannschaft Malaga (3:1). Besonders der Sieg gegen Malaga war eindrucksvoll, da sich die Karlsruher mit einer starken Schlussphase den Erfolg sicherten. Gerade auswärts war Karlsruhe letzte Saison bärenstark. Mit 29 in der Ferne gesammelten Punkten landete man am Ende der Spielzeit zusammen mit dem FC Ingolstadt auf Platz Eins der Auswärtstabelle.

bet365 100€ Neukundenbonus

Die statistischen Highlights

  • Sattelfeststand letzte Saison die Abwehr vom KSC, nur 26 Gegentore – Bestwert in Liga 2
  • Löchrigwar dagegen die Hintermannschaft der Fürther, ganze 42 Gegentore
  • Treffsichersind beide, Fürth erzielte in den letzten 5 Spielen 14 Treffer, der KSC 9
  • KompromisslosKarlsruhe spielt auswärts stark, letzte Saison 29 Punkte auf fremden Plätzen – Ligaspitze
  • Torgarantiekeines der letzten 5 Duelle endete 0:0

Fürth vs. Karlsruhe: Direkte Duelle & Statistiken

14_direkte_duelle_statistiken Absolut ausgeglichen gestaltet sich die Bilanz zwischen Greuther Fürth und dem Karlsruher SC. Sowohl die Fürther, als auch die Karlsruher konnten aus den letzten fünf Duellen zwei für sich entscheiden, einmal trennte man sich Unentschieden. Die letzten beiden Aufeinandertreffen konnte Karlsruhe allerdings mit 2:1 und 3:0 gewinnen. Auffällig ist, dass es zwischen beiden Mannschaft immer wahre Schützenfeste gibt. Insgesamt gab es für die Fans 14 Tore in den letzten fünf Duellen zu bestaunen, das macht einen Schnitt von fast drei Toren pro Spiel. Der letzte Sieg der Fürther liegt allerdings schon zwei Jahre zurück.

Mobilbet 10€ Bonus ohne Einzahlung

Prognose, Wett-Tipps & Quoten

15_prognose_tipps_quoten Trotz der Auswärtsstärke der Karlsruher und der schwachen Saison der Fürther sehen die Buchmacher hier die Heimmannschaft einen kleinen Tick vorne. Wir empfehlen als Tipp mit wenig Risiko daher die Doppelte Chance X2. Bet365 bietet dafür eine Quote von 1,53. Ein wenig mehr Risiko bietet da schon die Wette, dass Beide Mannschaften mindestens ein Tor erzielen. Eine Quote von 1,95 bietet und hierfür William Hill. Wer gerne noch mehr Risiko geht, für den empfehlen wir das Unentschieden X zu einer Quote von 3,35 bei Digibet.

betway 100€ Neukundenbonus