Wett-Tipp Hannover – 1. FC Köln: Gibt es noch Hoffnung für das Tabellenschlusslicht?

Du bist hier: Home » Wett-Tipps » 1. BundesligaGeschrieben am 10.03.2016
1. Bundesliga | 26. Spieltag | Saison 2015/16 Samstag, 12. März 2016 - 15:30 Uhr HDI-Arena in HannoverENDSTAND
Hannover 96 0 - 2 1. FC Köln

Die Hoffnung auf den Klassenerhalt von Hannover schwindet. Aus den letzten acht Spielen, die nach der Winterpause stattfanden, hat sich das Tabellenschlusslicht gerade drei Punkte in einem einzigen Sieg gesichert. Zudem hat sich inzwischen gezeigt, dass die Rückkehr vom lange verletzten Stürmer Kiyotake der Mannschaft nicht wirklich neues Leben einhauchen konnte. Wie dem auch sei, die Saison ist noch nicht zuende, und Hannover muss sich für den nächsten Gegner rüsten. Es ist der 1. FC Köln.

Von der Redaktion empfohlene Wetten

Diese drei lohnenswerten Wetten mit geringem, mittleren und höherem Risiko haben wir für euch ermittelt. Die Begründungen lest ihr in den nachfolgenden Absätzen.

Der sportwetten.org Wett-Tipp zum Spiel
Wett Tipp:Over 1.5
Beste Quote:1,40
Einsatz:7/10
 
Risiko
Value!
Wett Tipp:Sieg 1. FC Köln 2
Beste Quote:2,40
Einsatz:5/10
 
Risiko
Wett Tipp:2 Handicap 1:0
Beste Quote:4,70
Einsatz:2/10
 
Risiko

Immerhin ist Köln der Bundesligist, gegen den Hannover derzeit statistisch gesehen am besten dasteht: Gegen keinen anderen Bundesliga-Verein blieb Hannover so lange ungeschlagen wie gegen Köln; die Mannschaft gewann zuletzt im Jahr 2011 gegen Hannover. Am 26. Spieltag gastiert der 1. FC Köln unter dem Trainer Peter Stöger wieder einmal in der HDI-Arena in Hannover, und hat am Samstag, den 12. März 2016 ab 15.30 Uhr die Gelegenheit, diese Serie zu beenden und nebenbei auch den ersten Sieg seit vier Spieltagen zu erzielen.

Ausgangslage & Formkurve

11_ausgangslage_formkurveSeit vier Spieltagen konnte die Spieler des 1. FC Kölns keinen Sieg mehr feiern, und seit der Winterpause gewannen die Kölner nur einmal, und zwar gegen Eintracht Frankfurt (3:1). Damit ist der Verein das zweitschlechteste Rückrundenteam. Der letzte Auswärtssieg des FC datiert sich auf den 8. Spieltag, damals gewann die Stöger-Elf gegen Schalke in Gelsenkirchen (3:0). Aus den letzten vier Partien gab es nur nach dem 1:1 gegen Ingolstadt einen einzigen Punkt, gegen Hertha sowie gegen Gladbach verlor man jeweils 0:1.

Die 1:3-Niederlage gegen Schalke am vergangenen Spieltag begann mit einem Elfmeter für Schalke bereits in den Anfangsminuten der Partie, dessen Ursache (Handspiel) auch zur Gelbsperre von Innenverteidiger Maroh in Hannover führte – doch danach erspielte sich auch Köln eine Reihe guter Torchancen. Die mangelhafte Effektivität verhinderte jedoch den Ausgleich und erneut gab es keinen Punkt für die Stöger-Elf zu feiern. Damit ist Köln inzwischen nur noch sechs Punkte von einem Abstiegsplatz entfernt. Dass Köln in letzter Zeit recht wenige Tore gelingen, liegt an der Formdelle von Modeste, der in dieser Saison zwar bereits 11 Tore machte, jedoch in letzter Zeit nicht in Bestform ist: Ihm gelangen in den sechs letzten Partien nur zwei Tore, und da Simon Zoller derzeit verletzt ist (und das auch gegen Hannover noch sein wird) fehlt auch ein weiterer Torjäger der Kölner.

Insgesamt hat Köln nach 25 Spieltagen 30 Punkte gesammelt und hierbei sieben Partien gewonnen und neun verloren, weitere neunmal teilte man sich die Punkte. Durchschnittlich fiel dabei ein Tor pro Spiel an; das Torverhältnis für Köln beträgt 26:33.

Hannover hat im Heimstadion in dieser Saison bereits zehn Partien verloren und nur zwei gewonnen; ein Remis gab es in dieser Spielzeit in der HDI-Arena noch gar nicht. Mit 22 Gegentoren im Heimstadion gehört Hannover auch in dieser Beziehung zu den schlechtesten Mannschaften der Liga. Gegen Werder Bremen, Abstiegskandidat, gab es am letzten Spieltag eine 1:4-Niederlage, zuvor hatte man 0:4 gegen Wolfsburg verloren. Dem vorangegangen war ein glücklicher 2:1-Sieg gegen Stuttgart, der die 96 noch einmal auf den Klassenerhalt hoffen ließ.

Zwar ist die Statistik für Hannover zur kommenden Partie schmeichelhaft, weil man gegen keinen anderen Bundesliga-Verein solange nicht verloren hat wie gegen Köln. Doch die zahlreichen Ausfälle kommen in der ohnehin prekären Situation am Tabellenende besonders ungelegen; Andreassen, Uffe Bech, Artur Sobiech sind nur einige der Spieler, die gegen Köln wohl nicht antreten können.

bet365 100€ Neukundenbonus

Die statistischen Highlights

  • 
In den letzten 7 Partienhat Hannover lediglich drei Tore erzielt
  • An den letzten vierSpieltagen erwarb Köln nur einen Punkt
  • 
In der letzten Saisonhatte Hannover zum 25. Spieltag 27 Punkte
  • 
So lange wie gegen keinenanderen Bundesligisten blieb Hannover gegen Köln ungeschlagen
  • Köln ist derzeitdas zweitschlechteste Rückrundenteam der Liga


Hannover 96 vs. 1. FC Köln: Direkte Duelle & Statistiken

14_direkte_duelle_statistiken50 Mal traten die beiden Mannschaften bislang gegeneinander an, wobei Köln 23 Mal unterlag und sich 20 Mal einen Sieg erspielte. Unentschieden endeten insgesamt sieben Partien. In den 25 Partien, die Köln auswärts gegen Hannover bestreiten musste, kassierten der FC 15 Niederlagen und konnte nur sechsmal gewinnen. Weitere vier Mal gab es ein Remis.

Der letzte Sieg der Kölner gegen die 96 datiert sich auf das Jahr 2011. Auch in der Hinrunde der diesjährigen Bundesliga-Saison ging Hannover mit einem 0:1 als Sieger hervor. Das entscheidende Tor fiel in der 38. Spielminute durch Andreassen – es war allerdings ein Handspiel, was zu viel Unmut auf Seiten der Kölner führte.

Mobilbet 10€ Bonus ohne Einzahlung

Prognose, Wett-Tipps & Quoten

15_prognose_tipps_quotenDie Auftritte von Hannover waren in letzter Zeit wenig eindrucksvoll. Nur mit viel Pech und einem guten Torwart dagegen verlor Köln in der vergangenen Woche das umkämpfte Spiel gegen Schalke. Hannover muss also eher als Aufbaugegner für den 1. FC Köln betrachtet werden. Mit einem mittlerem Risiko und einer Quote von 2,40 beim Buchmacher Interwetten (Value!) wettet man auf einen Sieg Kölns.

Ebenfalls wahrscheinlich ist erneut ein Over 1.5, da Hannover in den vergangenen beiden Partien insgesamt acht Tore kassiert hat. Die passende Quote von 1,40 gibt es bei Mybet. Wer ein höheres Risiko eingehen möchte, entscheidet sich für eine Handicap-Wette der Form 0:1 und tippt hierbei auf den Sieg vom 1. FC Köln. Bei Tipico ist dieses Ereignis mit einer Quote von 4,70 belegt. Dafür spricht, dass Hannover nicht nur von Wolfsburg, sondern auch vom Abstiegskandidat Werder Bremen mit einem hohen Torabstand besiegt wurde (4:0 bzw. 4:1).

bigbetworld_teaser_bonus