Hannover oder Paderborn: Wer schafft den ersten Sieg 2015?

Du bist hier: Home » Wett-Tipps » 1. BundesligaGeschrieben am 13.02.2015
1. Bundesliga | 21. Spieltag | Saison 2014/15 Sonntag, 15. Februar 2015 - 17:30 Uhr HDI Arena in Hannover

Geht es jetzt wirklich steil bergab für den Aufsteiger und Abstiegskandidaten Nummer eins? Ganz so also, wie es zahlreiche Experten schon vor dem Saisonstart prognostiziert hatten. Alles deutet beim SC Paderborn darauf hin. Wenn die Ostwestfalen nicht sehr, sehr bald die Kurve kriegen, wieder Tore schießen und vor allem auch mal wieder gewinnen, wird am Ende der Saison 2014/15 ganz sicher der von vielen erwartete direkte Wiederabstieg stehen.

Von der Redaktion empfohlene Wetten

Diese drei lohnenswerten Wetten mit geringem, mittleren und höherem Risiko haben wir für euch ermittelt. Die Begründungen lest ihr in den nachfolgenden Absätzen.

Der sportwetten.org Wett-Tipp zum Spiel
Wett Tipp:Doppelte Chance 1X
Beste Quote:1,24
Einsatz:9/10
 
Risiko
Wett Tipp:Heimsieg 1
Beste Quote:1,85
Einsatz:7/10
 
Risiko
Value!
Wett Tipp:1 Handicap 0:1
Beste Quote:3,50
Einsatz:3/10
 
Risiko

Den 21. Spieltag in der Fußball-Bundesliga schließen am Sonntagabend (15. Februar 2015) ab 17.30 Uhr in der HDI Arena zwei Vereine ab, die insbesondere in der Rückrunde weit hinter den eigenen Erwartungen zurückblieben. Hannover 96 und der SC Paderborn warten beide noch auf ihren ersten Pflichtspielsieg im Kalenderjahr 2015. Zusammengerechnet haben diese zwei Mannschaft sogar erst zwei Tore geschossen und auch nur zwei Punkte gesammelt in der Rückserie. Da verwundert es nicht, dass der SC Paderborn mit 20 Punkten auf Rang 15 abrutschte und die Anstiegsnot immer größer wird. Gastgeber Hannover bleibt bei 25 Punkten stehen und ist nur noch Zehnter. Mit sieben Zählern Rückstand haben die Roten die internationalen Plätze damit aus demn Augen verloren.

Ausgangslage & Formkurve

11_ausgangslage_formkurveSeit vier Begegnungen nun schon warten die 96er auf einen Sieg. Am letzten Wochenende endete die Partie beim HSV 1:2 aus Sicht der Niedersachsen, die dort aber das klar bessere Team waren, sich allerdings auch den Luxus leisteten, einen Elfmeter zu verschießen. Zum Rückrundenauftakt auf Schalke wurde eine knappe 0:1-Niederlage verbucht. Im bisher einzigen Heimspiel der Rückrunde reichte es aufgrund einer schwachen zweiten Hälfte auch nur zu einem 1:1-Remis gegen den 1. FSV Mainz 05. Das letzte Mal zu Hause gewonnen haben die Roten gegen den FC Augsburg (2:0).

Der SC Paderborn hat in der Rückrunde 2014/15 in der Bundesliga nicht nur bisher gar nicht gewonnen. Die Spieler von Trainer Andre Breitenreiter warten sogar noch auf ihren ersten Torerfolg. Einen erstes Achtungsergebnis gelang am letzten Wochenende beim 0:0 beim 1. FC Köln. Doch auch dieses Remis muss relativiert werden, denn die Domstädter zählen zu den mit Abstand schwächsten Heimteams in der Liga. Doch immerhin: Ein Anfang ist gemacht, die Abwehr stand schon mal besser. Was vom Rückrundenstart ganz sicher nicht behauptet werden konnte, als Paderborn mit 0:5 beim 1. FSV Mainz 05 unter die Räder kam. Anschließend gab es ein 0:3 zu Hause gegen den HSV, bei dem der SCP nicht gerade vom Spielverlauf begünstigt wurde und auch ein wenig Pech mit den Schiedsrichterentscheidungen hatte.

bet365 100€ Neukundenbonus

Die statistischen Highlights

  • Keine FestungHannover 96 verlor schon drei seiner bisherigen neun Heimspiele
  • Keine TorePaderborn erzielte 2015 in drei Spielen noch kein einziges eigenes Tor
  • Kaum PunkteBeide Vereine holten in der Rückrunde erst jeweils ein Unentschieden
  • Schwächstes TeamDie Ostwestfalen sind auswärts die schlechteste Mannschaft der Bundesliga
  • Klarer SiegAber im Hinspiel setzte sich Paderborn zu Hause gegen 96 mit 2:0 durch

Hannover 96 vs. SC Paderborn: Direkte Duelle & Statistiken

14_direkte_duelle_statistikenDas einzige Duell in der Bundesliga entschied der SC Paderborn im Hinspiel mit 2:0 zu seinen Gunsten. Die restlichen Partien in der zweiten Liga und im DFB-Pokal fanden allesamt in den 80er Jahren statt und können deswegen für eure Wetten getrost vernachlässigt werden. Interessanter ist da schon, dass Hannover 96 längst nicht mehr die Heimstärke besitzt wie in den letzten zwei Spielzeiten in der HDI Arena. Drei von neun Spielen gingen da schon verloren für die Roten. Und nur elf eigene Treffer sind einer der schwächsten Werte aller Heimmannschaften. Der SC Paderborn hat auswärts überhaupt erst ein Mal gewonnen – beim 3:0 im allerersten Match dieser Saison in der Fremde beim HSV. Die Ostwestfalen sind damit das schwächste Auswärtsteam der Liga, haben erst sechs Tore erzielt und schon 20 kassiert.

Mobilbet 10€ Bonus ohne Einzahlung

Prognose, Wett-Tipps & Quoten

15_prognose_tipps_quotenIn einem Punkt sind sich unsere Sportwetten-Redakteure sicher: Verlieren wird Hannover 96 dieses Match nicht, auch wenn die Formkurve nicht die beste ist. Als sehr sichere Wette dürfen wir eine Doppelte Chance 1X mit der besten Quote von 1,24 bei Redbet empfehlen gegen die schwächste Auswärtsmannschaft der Liga. Viel wahrscheinlicher ist, dass der Knoten bei 96 in diesem Match endlich platzt und die 96er siegen. Ein Tipp darauf lohnt sich richtig, denn die Quote steigt dann bereits auf tolle 1,85 bei unserem Testsieger bet365. Wir halten auch einen deutlichen Erfolg der Roten für relativ realistisch. Wer mehr ins Risiko geht, wird sogar mit einer Value Bet bei Interwetten belohnt. Für einen Heimsieg mit Handicap 0:1 winkt bei diesem Buchmacher eine Wettquote von stolzen 3,50.

betway 100€ Neukundenbonus