Hannover 96 vor kleinem Nordderby gegen Werder vor dem Abgrund

Du bist hier: Home » Wett-Tipps » 1. BundesligaGeschrieben am 07.05.2015
1. Bundesliga | 32. Spieltag | Saison 2014/15 Samstag, 9. Mai 2015 - 15:30 Uhr HDI Arena in Hannover

Es war ein langer, ein schleichender Prozess. Hannover 96 hat diesen zwar erkannt, vermochte ihn aber nicht wirklich zu stoppen. Und nun ist es passiert! Nach dem 31. Spieltag in der Bundesliga stehen die Niedersachsen auf Rang 17, einem direkten Abstiegsplatz, unmittelbar vor dem Abgrund. Die Wende muss her. Und zwar jetzt, sofort, ohne Umschweife. Sonst ist 96 in der kommenden Saison 2015/16 nur noch zweitklassig.

Von der Redaktion empfohlene Wetten

Diese drei lohnenswerten Wetten mit geringem, mittleren und höherem Risiko haben wir für euch ermittelt. Die Begründungen lest ihr in den nachfolgenden Absätzen.

Der sportwetten.org Wett-Tipp zum Spiel
Wett Tipp:Over 1.5
Beste Quote:1,20
Einsatz:9/10
 
Risiko
Wett Tipp:Doppelte Chance X2
Beste Quote:1,85
Einsatz:5/10
 
Risiko
Wett Tipp:Auswärtssieg 2
Beste Quote:3,65
Einsatz:3/10
 
Risiko

So viel Brisanz steckte schon lange nicht mehr im kleinen Nordderby zwischen Hannover 96 und Werder Bremen, das am Samstag (9. Mai 2015) im Rahmen des 32. Spieltags um 15.30 Uhr in der HDI Arena steigt. Denn die Niedersachsen sind dann zum Siegen verdammt, stehen mit nur 30 Punkten mittlerweile auf Platz 17. Und der Gegner? Werder Bremen darf nach wie vor von Europa träumen. Denn die Grün-Weißen sind Siebter, kommen auf 42 Punkte, haben sogar Tuchfühlung zu Rang sechs aufgenommen. Jetzt heißt es für Bremen: nachlegen!

Ausgangslage & Formkurve

11_ausgangslage_formkurveEin 2:2 beim VfL Wolfsburg, das ist – keine Frage – aller Ehren wert. Allerdings ist es eben auch kein Sieg, und den braucht Hannover 96 jetzt wirklich dringend. Seit 15 Partien sind die Roten nun schon ohne dreifachen Punktgewinn. Sieben Mal reichte es in diesem Zeitraum noch zu einem Remis, acht Matches gingen verloren. Auch im eigenen Stadion läuft es nicht, wo die 96er mittlerweile ebenso schon seit sieben Begegnungen auf einen Dreier warten. Der letzte Heimsieg datiert noch aus der Hinrunde, als der FC Augsburg mit 2:0 Mitte Dezember 2014 besiegt wurde. In der Tabelle der Rückrunde sind die Niedersachsen mit Abstand Tabellenletzter (nur sechs Punkte). In der Heimtabelle belegt Hannover mittlerweile auch nur noch den 15. Platz, kommt auf fünf Siege, drei Unentschieden und verlor bereits sieben Mal zu Hause. Die einzige Konstanz abgesehen vom Negativlauf: In den letzten zehn Heimspielen fielen stets immer zwei Treffer und Hannover erzielte dabei auch immer mindestens ein Tor.

Werder Bremen atmet tief durch: Das 1:0 im Heimspiel gegen Eintracht Frankfurt hält die Hoffnungen der Grün-Weißen am Leben, sich tatsächlich für die Europa League qualifizieren zu können und war bereits das dritte Match im Weserstadion hintereinander, in denen die Bremer ohne Gegentreffer blieben. Zu Hause läuft es also, steht Bremen auch in der Abwehr stabil. Auswärts hat Werder mit mehr Problemen zu kämpfen. Beim 2:2 in Paderborn war eine Menge Glück mit im Spiel, beim VfB Stuttgart verloren die Grün-Weißen sogar 2:3. Richtig ist aber auch: Diese Pleite in Schwaben war die einzige Auswärtsniederlage der Bremer in den letzten sechs Gastspielen, von denen drei unentschieden endeten und zwei Mal gewonnen wurde (1:0 in Freiburg, 2:1 in Hoffenheim). In 20 von 21 Auswärtsspielen mit Bremer Beteiligung fielen ebenfalls stets zwei Tore – oder eben deutlich mehr, wie etwa in den letzten beiden Auswärtsspielen von Werder.

bet365 100€ Neukundenbonus

Die statistischen Highlights

  • MisereHannover 96 wartet seit 15 Spielen schon auf einen Sieg in der Bundesliga
  • HoffnungWerder hat fünf der letzten sechs Auswärtsspiele nicht verloren, träumt von Europa
  • TorgarantieIn 20 der letzten 21 Gastspiele mit Bremer Beteiligung fielen immer zwei Treffer
  • Torgarantie IIIn den letzten zehn 96-Heimspielen war dies auch der Fall, und 96 traf immer selbst
  • AusgeglichenheitDie Bilanz zwischen 96 und Werder ist in Hannover komplett ausgeglichen

Hannover 96 vs. Werder Bremen: Direkte Duelle & Statistiken

14_direkte_duelle_statistikenGastspiele in Hannover sind für Werder Bremen nicht selten lohnenswerte Reisen. Denn in mittlerweile 26 kleinen Nordderbys gewannen die Bremer schon zehn Mal und holten sich noch sechs Unentschieden. Zehn Mal setzten sich auch die Hausherren durch. Im DFB-Pokal haben die Grün-Weißen vier Mal in Hannover vorgespielt, nie – zumindest nicht bis zur Verlängerung – verloren. Die Gesamtbilanz in der Bundesliga liest sich sogar noch besser, weil Werder hier mit insgesamt 28:11 Siegen klar führt, 14 Mal noch ein Remis erreichte. Auch die Tordifferenz in Hannover (55:49) spricht leicht für das Team aus der Hansestadt, das in den letzten vier Begegnungen nicht mehr gegen 96 verloren hat. Im Hinspiel trennte man sich 3:3. Davor feierte Bremen mit einem 3:2, einem 2:0 sowie einen 2:1-Auswärtserfolg drei Siege in Serie. In den letzten zehn Duellen fielen immer zwei Treffer mindestens. Acht Mal waren es sogar deren drei.

Mobilbet 10€ Bonus ohne Einzahlung

Prognose, Wett-Tipps & Quoten

15_prognose_tipps_quotenHannover 96 steckt ganz tief in der Krise, Werder Bremen hofft auf Europa. Die Bilanz der Grün-Weißen in Hannover liest sich gut, auch die jüngsten Ergebnisse in den Auswärtsspielen der Bremer (nur eine Niederlage in sechs Partien) lässt nicht unbedingt auf einen Ausrutscher schließen. Am sichersten erscheint uns allerdings ein Over 1.5, für das der Buchmacher Redbet noch eine Quote von 1,20 auszahlt. Das ist nicht die beste Quote, doch in den letzten zehn Hannoveraner Heimspielen, direkten Duellen sowie in 20 von 21 Auswärtsspielen der Bremer trat dieser Ausgang immer ein. Die Doppelte Chance X2 bringt dann schon bessere Quoten. Den Topwert hat Mybet mit 1,85 im Angebot. Sollte Werder sogar mit einem Auswärtssieg die Lage der 96er noch verschlechtern, dann zahlt euch der Bookie Comeon sogar eine Wettquote von tollen 3,65 aus.

betway 100€ Neukundenbonus