Wett-Tipp Hertha BSC Berlin – Hamburger SV: Der Dino auch unter Gisdol erfolglos?

Du bist hier: Home » Wett-Tipps » 1. BundesligaGeschrieben am 29.09.2016
1. Bundesliga | 6. Spieltag | Saison 2016/17 Samstag, 1. Oktober 2016 - 15:30 Uhr Olympiastadion in BerlinENDSTAND
Hertha BSC Berlin 2 - 0 Hamburger SV

Hertha BSC Berlin ist sehr gut in die neue Saison gestartet. Die einzige Niederlage gab es gegen den FC Bayern München und ist unter der Kategorie „kann man mal verlieren“ abzustempeln. Ansonsten gefällt die Hertha auch in der neuen Saison. Eine Nachricht, die nach der letztjährigen Überraschungssaison, den Fußballkenner erfreut. Hertha entwickelt sich weiter und will in dieser Saison einen weiteren Schritt machen. Das nächste Spiel dürfte schwer werden. Der Hamburger SV kommt mit einem neuen Trainer.

Von der Redaktion empfohlene Wetten

Diese drei lohnenswerten Wetten mit geringem, mittleren und höherem Risiko haben wir für euch ermittelt. Die Begründungen lest ihr in den nachfolgenden Absätzen.

Der sportwetten.org Wett-Tipp zum Spiel
Wett Tipp:Hertha schießt ein Tor
Beste Quote:1,20
Einsatz:9/10
 
Risiko
Wett Tipp:Sieg Hertha 1
Beste Quote:2,05
Einsatz:5/10
 
Risiko
Wett Tipp:1 Handicap 0:1
Beste Quote:3,90
Einsatz:1/10
 
Risiko

Markus Gisdol wird sein Debüt an der Seitenlinie des Hamburger SV geben und die Spekulationen gehen los. Es kann vorkommen, dass Teams mit neuen Trainern einfach durch die Decke starten. Rene Adler hat unter der Woche allerdings gesagt, dass es nicht an Ex-Coach Bruno Labbadia lag. Ist Hamburg auch weiterhin so schlecht in der Bundesliga unterwegs? Das Bundesligaspiel zwischen Hertha BSC Berlin und dem Hamburger SV findet am Samstag, 1. Oktober 2016, um 15.30 Uhr im Olympiastadion in Berlin statt.

Betway 100 € Neukundenbonus

Ausgangslage & Formkurve

11_ausgangslage_formkurveHertha BSC Berlin trennte sich am vergangenen Wochenende mit 3:3 von der Frankfurter Eintracht. Bei diesem verrückten Auswärtsspiel gingen die Hauptstädter zweimal in Führung. Vedad Ibisevic eröffnete das Spiel mit einem 0:1. Frankfurt konterte mit Marco Fabian und Alex Meier – 2:1. Vedad Ibisevic und Alexander Esswein brachten wiederum die Hertha in Front – 2:3. In der Nachspielzeit sorgte dann Michael Hector für den 3:3 Endstand. Eine verrückte Partie, in der Hertha Comeback-Qualitäten und Offensivkraft, wie Defensiv- und Konzentrationsschwächen gezeigt hat. Die Form: Hertha hat seit zwei Spielen nicht gewonnen. Allerdings spielten die Berliner zweimal auswärts – in München und Frankfurt. Die Saisonbilanz sieht dennoch sehr gut aus. Die Ausgangslage: Gegen den Hamburger SV zuhause ist Hertha BSC Berlin der eindeutige Favorit.

Hätte der Hamburger SV Remis gespielt, wäre Bruno Labbadia noch im Amt. Könnte sein. So kam es aber nicht. In der 88. Minute erlöste der neue Torjäger Joshua Kimmich die Münchener und stürzte den HSV-Coach ins Verderben. Die Hamburger haben gut gespielt. Punkte gab es dafür jedoch nicht. Die Form: Das sieht nicht gut aus. Der Hamburger SV hat die letzten vier Bundesligaspiele verloren und das erste Match gegen den FC Ingolstadt Remis gespielt. Die Ausgangsalge: Langsam aber sicher war die Trennung von Labbadia wohl richtig. Wird es unter Gisdol besser? In Berlin ist man jedenfalls klarer Außenseiter.bet365 100 € Neukundenbonus

Die statistischen Highlights

  • Form Berlin Berlin hat bisher nur ein Spiel verloren
  • Tore Berlin nur einmal hat Berlin nicht das Tor getroffen (gegen München)
  • Form HSV seit sechs Spielen ohne Sieg
  • Tore HSV seit drei Spielen ohne Tor
  • Over 2.5 (B2S) Berlin: 2 Over 2.5 (1 B2S) / HSV: 2 Over 2.5 (1 B2S)

Hertha BSC Berlin vs. Hamburger SV: Direkte Duelle & Statistiken

14_direkte_duelle_statistikenIn er vergangenen Saison gab es zwei Heimsiege zwischen Hamburg und Berlin. Der HSV gewann mit 2:0 zuhause, Hertha BSC gewann mit 3:0 zuhause. Fakt – in den letzten sieben Partien gab es kein „Both to score“. Fakt – Berlin gewann fünf der letzten sechs Partien gegen den HSV. Fakt – die letzten drei Heimspiele gegen Hamburg gewann Berlin. Fakt – fünf der letzten sechs Heimspiele gegen den HSV endeten in Berlin mit mehr als zwei Treffern (Over 2.5). Fakt – seit drei Spielen hat der HSV kein Tor mehr geschossen in Berlin. Fakt – Berlin hat nur eines der sechs Pflichtspiele bisher verloren. Fakt – Berlin blieb nur einmal in sechs Pflichtspielen (deutsche Wettbewerbe) ohne eigenen Treffer. Fakt – Hamburg ist seit sechs Spielen ohne eigenen Sieg. Den einzigen Punkt gab es gegen Ingolstadt. Im Pokal gewann der HSV knapp gegen den FSV Zwickau. Fakt – Hamburg schoss in den letzten drei Spielen kein Tor mehr. „Over 2.5/B2S“ – zwei der letzten vier Berlin-Spiele endeten mit mehr als zwei Treffern (Over 2.5), eines der letzten vier Berlin-Spiele endete mit Toren auf beiden Seiten (B2S). Berlin traf in zehn der letzten elf Spiele und blieb dreimal ohne Gegentreffer. Zwei der letzten vier HSV-Spiele endete mit mehr als zwei Treffern (Over 2.5), eines der letzten vier HSV-Spiele endete mit Toren auf beiden Seiten (B2S). Hamburg blieb die letzten drei Spiele ohne Tor und schoss in den Pflichtspielen nie mehr als einen Treffer. In den letzten fünf Partien gab es Gegentreffer. Berlin ist Favorit. Das 2:0 scheint eine Option zu sein. Fallen mehr Tore und was sagen die Buchmacher?Mobilbet 10€ Bonus ohne Einzahlung

Prognose, Wett-Tipps & Quoten

15_prognose_tipps_quotenDie Buchmacher sehen Hertha BSC Berlin als den Favoriten im Spiel gegen den Hamburger SV. Was spricht für Berlin? Zuhause ist Berlin aktuell gut und war auch in der vergangenen Saison klar besser als auswärts. Die Form stimmt bei Pal Dardais Truppe. Was spricht für den HSV? Aktuell eigentlich nur der Trainerwechsel, der manchmal Teams zu einer Wundertüte machen kann. Fallen Tore? Es dürften statistisch gesehen nicht viele Tore fallen. Hertha schießt selten (Frankfurt) mehr als zwei eigene Treffer und hat eigentlich auch eine stabile (außer München, Frankfurt) eine stabile Defensive. Besonders zuhause nur dreimal (aus 14 Spielen) mehr als einen Gegentreffer bekommen. Die Sportwette mit niedrigem Risiko und hohem Einsatz lautet – Hertha schießt ein Tor, Quote 1,20 bei Tipico. Die Sportwette mit mittleren Risiko und Einsatz lautet – Sieg Hertha 1, Quote 2,05 bei Betvictor. Die spekulative Hochrisikowette im Bundesligaspiel zwischen Hertha BSC Berlin und dem Hamburger SV lautet – 1 Handicap 0:1, Quote 3,90 bei Tipico. Berlin ist zuhause der Favorit. Daran wird auch Markus Gisdol nichts ändern.Big Bet World 100 € Neukundenbonus