Geht der Höhenflug von Hertha BSC gegen den 1. FSV Mainz 05 weiter?

Du bist hier: Home » Wett-Tipps » 1. BundesligaGeschrieben am 16.12.2015
1. Bundesliga | 17. Spieltag | Saison 2015/16 Sonntag, 20. Dezember 2015 - 15:30 Uhr Olympiastadion in Berlin

An 29 Punkte aus den ersten 16 Spielen und das Erreichen des DFB-Pokal-Viertelfinales haben vor der Saison bei Hertha BSC wohl nur die größten Optimisten geglaubt, nachdem der Abstieg in der vorigen Spielzeit erst am letzten Spieltag vermieden werden konnte. Nun bietet sich den Herthaner die Chance, ein außergewöhnliches Halbjahr mit einem Heimsieg gegen den 1. FSV Mainz 05 zu veredeln, wobei schon ein Remis definitiv für Platz drei unterm Weihnachtsbaum reichen würde. Mit Mainz reist allerdings ein formstarker Gegner an, der das Jahr mit dem siebten Spiel in Folge ohne Niederlage abschließen möchte.

Von der Redaktion empfohlene Wetten

Diese drei lohnenswerten Wetten mit geringem, mittleren und höherem Risiko haben wir für euch ermittelt. Die Begründungen lest ihr in den nachfolgenden Absätzen.

Der sportwetten.org Wett-Tipp zum Spiel
Wett Tipp:Doppelte Chance 1X
Beste Quote:1,33
Einsatz:8/10
 
Risiko
Wett Tipp:Sieg Hertha BSC 1
Beste Quote:2,20
Einsatz:4/10
 
Risiko
Wett Tipp:1 Handicap 0:1
Beste Quote:4,20
Einsatz:1/10
 
Risiko

Vor dem letzten Spiel des Jahres am Sonntag, den 20. Dezember 2015, um 15.30 Uhr hat die Hertha durch den Einzug unter die letzten Acht im DFB-Pokal nochmals Rückenwind bekommen, der nun zum nächsten Erfolg genutzt werden soll. Mainz konnte sich nach dem Aus in Runde zwei unter der Woche ganz auf die Partie in der Hauptstadt fokussieren und geht sicherlich ein wenig frischer ins Spiel. Genügend Selbstvertrauen ist bei den Rheinhessen dank der zwölf Punkte aus den letzten sechs Spielen ohnehin vorhanden.

Ausgangslage & Formkurve

11_ausgangslage_formkurveTrotz von Anfang an positiver Ergebnisse traute man rund um Hertha BSC dem Braten zu Beginn der Saison noch nicht wirklich. Doch seit der unglücklichen 1:2-Niederlage Mitte Oktober beim FC Schalke 04 eilt die Mannschaft von Trainer Pal Dardai nahezu von Sieg zu Sieg und wird längst als Kandidat für Europa ernst genommen. Insbesondere auch wegen der Art und Weise, wie die Spiele gewonnen werden. Aus seiner starken Defensive heraus präsentiert sich die Hertha im Vergleich zu den letzten Jahren deutlich spielstärker und ist wie am letzten Wochenende beim 4:0 beim SV Darmstadt 98 auch dazu in der Lage, tiefstehende Gegner zu knacken. Von den letzten neun Pflichtspielen gewannen die Berliner so bemerkenswerte sieben. Lediglich zu Hause gegen Borussia Mönchengladbach (1:4) erwischte die Dardai-Elf einen schwarzen Tag und holte sich beim FC Bayern München (0:2) eine obligatorische Niederlage ab. Seit der Pleite in München reihte die Hertha gegen Bayer Leverkusen (2:1), in Darmstadt und nun am Mittwoch im DFB-Pokal beim 1. FC Nürnberg aber schon wieder drei Siege aneinander. Stark ist vor allem die Berliner Hintermannschaft, die in den letzten neun Partien nur neun Gegentore zugelassen hat – neben den Gegentreffern gegen Gladbach und die Bayern also nur drei in sieben Spielen.

Ende Oktober machte sich beim 1. FSV Mainz 05 Krisenstimmung breit. Nach Heimpleiten gegen Borussia Dortmund (0:2) und gegen den SV Werder Bremen (1:3) verloren die 05er völlig unerwartet in der zweiten Runde des DFB-Pokals vor eigenem Publikum auch gegen den im Tabellenkeller der 2. Bundesliga festsitzenden TSV 1860 München (1:2). Anschließend markierte ein spät gerettetes 3:3 beim FC Augsburg aber den Beginn der Trendwende. Stand Mainz vor dieser Begegnung mit eher mageren zwölf Punkten aus den ersten zehn Spielen dar, so fuhr die Mannschaft von Trainer Martin Schmidt seitdem inklusive dem Augsburg-Spiel in sechs ungeschlagenen Partien starke zwölf Punkte ein. Gegen den VfL Wolfsburg (2:0), gegen Eintracht Frankfurt (2:1) und beim Hamburger SV (3:1) siegten die Rheinhessen, die beim 1. FC Köln (0:0) und gegen den VfB Stuttgart (0:0) zwar nicht trafen, aber dank einer guten Defensivleistung immerhin einen Punkt behielten. Generell sind nur zwei Gegentreffer in den vergangenen fünf Spielen nach zuvor 19 Gegentoren in elf Begegnungen ein klares Zeichen dafür, dass sich Mainz defensiv wieder stabilisiert hat. Weil zugleich das Umschaltspiel in den letzten Wochen wieder effektiver wurde, ist die gute Punktausbeute die logische Folge. Auswärts ist Mainz derweil seit vier Partien (zwei Siege, zwei Remis) unbesiegt und stellt mit elf Punkten aus sieben Spielen in der Fremde das sechstbeste Auswärtsteam der Liga.

bet365 100€ Neukundenbonus

Die statistischen Highlights

  • Top-FormHertha BSC gewann sieben der letzten neun Pflichtspiele
  • HeimstarkHertha BSC verlor bei fünf Siegen und einem Remis bislang nur ein Heimspiel
  • Gute SerieMainz ist seit sechs Spielen ungeschlagen (drei Siege, drei Remis)
  • AuswärtsstarkMainz holte aus sieben Auswärtsspielen elf Punkte – Platz sechs!
  • AuswärtssiegeVergangene Saison gewann Mainz in Berlin und Berlin siegte in Mainz

Hertha BSC vs. 1. FSV Mainz 05: Direkte Duelle & Statistiken

14_direkte_duelle_statistikenEs gibt Vereine, gegen die Mainz 05 lieber antritt als gegen Hertha BSC. Denn von den bisherigen 27 Duellen mit den Berlinern gewann Mainz lediglich fünf, kassierte bei zwölf Unentschieden aber schon zehn Niederlagen. In Berlin sind für die 05er bei zwei Siegen fünf Remis und sechs Pleiten notiert. Allerdings beruhen diese Zahlen zu einem Großteil auf der gemeinsamen Zweitliga-Zeit in den 90er-Jahren. In der Bundesliga bringt es Mainz im Berliner Olympiastadion dagegen auf ausgeglichene zwei Siege, drei Remis und zwei Niederlagen. Vergangene Saison gewann Mainz in Berlin sogar mit 3:1, verlor dafür aber das Rückspiel zu Hause mit 0:2.

Mobilbet 10€ Bonus ohne Einzahlung

Prognose, Wett-Tipps & Quoten

15_prognose_tipps_quotenHertha BSC hat einen Lauf, der angesichts seiner Länge aber zugleich auch ein Zeichen für die neue Qualität der Berliner Mannschaft ist. Dass die Dardai-Elf sich kurz vor Weihnachten im eigenen Stadion einen Ausrutscher erlaubt, ist angesichts der in den letzten Wochen und Monaten gezeigten Konstanz kaum zu erwarten, auch wenn Mainz auswärts richtig gefährlich sein kann.

Wir glauben aber daran, dass die Hertha ihren Lauf fortsetzt und zumindest nicht verliert. Eine Wette auf Doppelte Chance 1X mit der Quote 1,33 von Mybet hat aus unserer Sicht sehr gute Erfolgschancen. Schon etwas riskanter, aber zugleich auch lukrativer ist eine Wette auf einen Sieg der Hertha, wofür die beste Quote 2,20 von Interwetten stammt. Und wer richtig absahnen möchte und bereit dazu ist, ins Risiko zu gehen, sollte sich einen Tipp auf die Hertha bei Handicap 0:1 überlegen. Von Tipico gibt es hierfür die Quote 4,20.

 

bigbetworld_teaser_bonus