Störche gegen Löwen: Stürzt Kiel 1860 München in Liga drei?

Du bist hier: Home » Wett-Tipps » 2. BundesligaGeschrieben am 27.05.2015
2. Bundesliga| Relegation - Hinspiel | Saison 2014/15 Freitag, 29. Mai 2015 - 20:30 Uhr Holstein-Stadion in Kiel

Das wird ein tierisches Vergnügen für alle Fußballfans. Denn nicht nur in den Duellen der Relegation zur 1. Bundesliga herrscht Spannung, auch zwei weitere Vereine kämpfen darum, in der kommenden Saison 2015/16 zweitklassig spielen zu dürfen – oder zu bleiben. Die Störche empfangen die Löwen. Anders formuliert: Holstein Kiel will in die zweite Liga, 1860 München den Abstieg in die Drittklassigkeit verhindern.

Von der Redaktion empfohlene Wetten

Diese drei lohnenswerten Wetten mit geringem, mittleren und höherem Risiko haben wir für euch ermittelt. Die Begründungen lest ihr in den nachfolgenden Absätzen.

Der sportwetten.org Wett-Tipp zum Spiel
Wett Tipp:Under 3.5
Beste Quote:1,25
Einsatz:8/10
 
Risiko
Wett Tipp:Under 2.5
Beste Quote:1,65
Einsatz:5/10
 
Risiko
Value!
Wett Tipp:Unentschieden X
Beste Quote:3,45
Einsatz:3/10
 
Risiko

Die Bundesliga, die zweite Bundesliga und auch die dritte Liga blicken auf eine ereignisreiche Saison zurück. Nun gilt es lediglich noch, die Mannschaften zu finden, die die jeweiligen Ligen komplettieren. In der zweiten Bundesliga stellt sich die Frage: Zählt Holstein Kiel im nächsten Spieljahr dazu – oder schafft der TSV 1860 München noch den Klassenerhalt? Die Norddeutschen erwarten im Hinspiel der Relegation am Freitagabend (29. Mai 2015) die Bayern ab 20.30 Uhr im Holstein-Stadion. Dort will der Dritte der 3. Liga dann eine gute Ausgangslage herausspielen fürs Rückspiel am 2. Juni in München beim Drittletzten der 2. Bundesliga.

Ausgangslage & Formkurve

11_ausgangslage_formkurveNach 15 Begegnungen in der dritten Liga ohne eine einzige Niederlage (elf Siege, vier Unentschieden) lief es für die Störche beim Saisonfinale alles andere als gut. Zunächst verlor Kiel ein ganz wichtiges Match beim MSV Duisburg mit 1:3, was auch bedeutete, dass die Zebras als Zweiter sicher in die zweite Liga zurückkehren würden. Platz drei hatte Holstein allerdings sicher, verlor die Premiere für die Relegation aber auch mit 0:2 gegen den Viertplatzierten, die Stuttgarter Kickers. In den letzten sechs Partien der Kieler fielen immer zwei Treffer, fünf Mal waren es aber auch schon bereits mindestens deren drei. Im eigenen Stadion siegten die Störche vor dem 0:2 gegen die Kickers aus Stuttgart sieben Mal in Folge, verloren acht Mal nicht und kassierten in diesen acht Begegnungen auch nur drei Gegentore. Es muss also abgewogen werden, inwieweit vor allem die letzte Niederlage eher der vollen Konzentration auf die Relegation geschuldet ist.

Dass der TSV 1860 München noch nicht ganz in die dritte Liga abgerutscht ist und sich über die Relegation noch für ein weiteres Jahr in der 2. Bundesliga qualifizieren kann, haben die Löwen einem kleinen Zwischenspurt zu verdanken mit Siegen beim FSV Frabkfurt (1:0) und zu Hause gegen den 1. FC Nürnberg (2:1). Beim Karlsruher SC, der selbst in die Relegation muss, allerdings um den Aufstieg in die Bundesliga, blieb 1860 München indes am letzten Spieltag chancenlos, verlor standesgemäß mit 0:2. Mit vier Siegen, zwei Unentschieden und vier Niederlagen fällt die Bilanz der Bayern aus den letzten zehn Matches komplett ausgeglichen aus. In fünf der letzten sechs Partien fielen jeweils mindestens zwei Tore, drei Mal waren es noch drei Treffer oder sogar noch mehr. Auffällig ist außerdem, dass den Löwen ebenfalls in den letzten zehn Gastspielen eine ausgeglichene Bilanz gelang mit je drei Siegen und Niederlagen sowie vier Remis (immer 1:1). 1:1 spielte 1860 in Düsseldorf, 0:2 verloren die Löwen bei Eintracht Braunschweig, 3:0 siegten die Bayern bei den Franken der Spielvereinigung Greuther Fürth. Soweit die letzten Resultate der Münchner auswärts, bei denen sich nur schwer eine Tendenz ablesen lässt.

bet365 100€ Neukundenbonus

Die statistischen Highlights

  • HeimstarkHolstein Kiel verlor nur drei von 19 Spielen, gewann aber deren zwölf
  • AbwehrstarkDie Störche kassieren im eigenen Stadion lediglich zehn Gegentore
  • AuswärtsstarkDer TSV 1860 belegt in der Auswärtstabelle von Liga zwei sogar Rang sieben
  • AusgeglichenIn den letzten 10 Partien und in der Fremde kommt 1860 auf eine ausgeglichene Bilanz
  • PokalsiegZu Beginn der aktuellen Saison gewannen die Löwen mit 2:1 im DFB-Pokal in Kiel

Holstein Kiel vs. TSV 1860 München: Direkte Duelle & Statistiken

14_direkte_duelle_statistikenEinmal abgesehen von einem Halbfinale um die Deutsche Meisterschaft 1930/31, das der TSV 1860 München mit 2:0 für sich entschied, trafen sich beide Vereine in einem Pflichtspiel erst ein einziges Mal. Dieses Duell fand allerdings zu Saisonbeginn der aktuellen Spielzeit statt. Denn in der ersten Runde im DFB-Pokal waren die Kieler Gastgeber gegen die Löwen. Holstein ging in dieser Partie früh durch Tim Siedschlag (8.). Erst nach rund einer Stunde gelang Rubin Okotie der Ausgleich, ehe ein Strafstoß neun Minuten vor dem Abpfiff – wiederum durch Okotie – die 2:1-Entscheidung zugunsten der Münchner brachte. Trotzdem könnte es sehr schwer werden für die Gäste, denn Holstein Kiel besticht vor allem zu Hause durch ein bestens organisiertes Team, das den Gegnern nur zehn Gegentore gestattete. Das ist der Bestwert in der dritten Liga.

Mobilbet 10€ Bonus ohne Einzahlung

Prognose, Wett-Tipps & Quoten

15_prognose_tipps_quotenDie Abwehr der Kieler überzeugt vor allem zu Hause mit nur zehn Gegentoren in 19 Begegnungen. Insgesamt kassierte Holstein lediglich 30 Gegentreffer in der Saison 2014/15 in 38 Partien. In den letzten neun Auswärtsspielen der Löwen fielen auch nie mehr als drei Tore, meist waren es allerdings maximal zwei. Und in nur drei von 19 Heimspielen der Störchen wurden mehr als drei Tore erzielt. Ein Under 3.5 hält unsere Redaktion deswegen als sichere Wettvariante, für das der Buchmacher Mybet 1,25 als Quote zahlt. Ein Under 2.5 ist bereits 1,65 als Quote beim Bookie Tipico wert. Und weil 1860 auswärts keine schlechte Rolle gespielt hat, die Kieler indes relativ heimstark waren, können wir durchaus ein Remis empfehlen, mit dem die Löwen sicherlich – je länger die Partie andauert – zufrieden wären. Warum? Weil ihr bei Mybet hierfür sogar eine Wettquote von 3,45 abräumt. Es handelt sich dabei um eine Value Bet.

betway 100€ Neukundenbonus