Die Norweger müssen in Italien auf Sieg spielen

Du bist hier: Home » Wett-Tipps » EM-QualifikationGeschrieben am 11.10.2015
EM-Qualifikation | 2014/15 | Gruppe H | 10. Spieltag Dienstag, 13. Oktober 2015 - 20:45 Uhr Olympia Stadion in RomENDSTAND
Italien 2 - 1 Norwegen

Die Gruppe H hat das Fernduell zwischen den Norwegern und den Kroatien, die um den zweiten Platz spielen. Die Italiener sind durch und können sich das Ganze in Ruhe ansehen. Sportlich gesehen ist eine faire Performance Italiens in Rom aber noch von Nöten. Norwegen ist auf Platz 2 und hat zwei Punkte Vorsprung vor den Kroaten, die zeitgleich auf Malta spielen. Ein Remis in Italien mit einem Sieg der Kroaten auf Malta dürfte für Norwegen zu wenig sein. Kroatien hat eine bessere Tordifferenz. Es wird spannend.

Von der Redaktion empfohlene Wetten

Diese drei lohnenswerten Wetten mit geringem, mittleren und höherem Risiko haben wir für euch ermittelt. Die Begründungen lest ihr in den nachfolgenden Absätzen.

Der sportwetten.org Wett-Tipp zum Spiel
Wett Tipp:Under 3.5
Beste Quote:1,25
Einsatz:8/10
 
Risiko
Wett Tipp:Doppelte Chance X2
Beste Quote:1,97
Einsatz:5/10
 
Risiko
Wett Tipp:Unentschieden X
Beste Quote:3,60
Einsatz:2/10
 
Risiko

Italien und Fair Play – Die Mannschaft von Antonio Conte muss ihren Ruf als große Fußballnation beweisen, die auch jetzt noch alles geben wird. Norwegen reist nicht als Favorit nach Rom, sondern als krasser Außenseiter. Dennoch dürften die schon qualifizierten Italiener experimentieren, Talente und Reservespieler ran lassen. Das letzte Duell in der Gruppe Zwischen Italien und Norwegen findet am Dienstag, 13. Oktober, 20.45 Uhr statt.

Ausgangslage & Formkurve

11_ausgangslage_formkurveIst die gute Form der Italiener noch entscheidend? Italien ist qualifiziert und hat eigentlich keinen Druck mehr. Ob das ein Vorteil oder ein Nachteil ist, lässt sich nicht immer sagen. Am vergangenen Spieltag verloren die schon qualifizierten Tschechen gegen die Türken und die Isländer spielten 2:2 gegen Lettland. Aber daraus lässt sich natürlich keine Erkenntnis nehmen. Einzig und alleine die Tatsache, dass Italien seit 16 Jahren zuhause bei EM-Qualifikationsspielen ungeschlagen ist und mit minimalistisch-effizienten Aufwand durch die EM-Qualifikation gekommen ist, wäre wichtig. Italien qualifiziert, Norwegen muss. Eine interessante, aber aus Sportwettensicht komplizierte Situation.

Die Norweger haben es selbst in der Hand. Der zweite Platz würde eine direkte Qualifikation bedeuten. Der dritte Platz würde zwei harte Playoff-Spiele im November bedeuten. Rechnerisch reicht ein Sieg und ein Unentschieden – falls Kroatien nicht gewinnt. Falls die Kroatien allerdings auf Malta gewinnen, wovon auszugehen ist, dann wäre ein Remis für Norwegen schon zu wenig. Kroatien hat eine bessere Tordifferenz. Deswegen muss das Team von Per-Mathias Högmo auf Sieg spielen und gewinnen, um die direkte Qualifikation fix zu machen. Die Auswärtsperformance sieht gut aus. Allerdings gab es im Hinspiel eine Niederlage und die einzige Auswärtsniederlage holte sich Norwegen im Spiel gegen den Mitkonkurrenten Kroatien ab.bet365 100€ Neukundenbonus

Die statistischen Highlights

  • Status EM-Quali Italien ist qualifiziert, Norwegen (2 Punkte Vorsprung) im Fernduell mit Kroatien um Platz2.
  • Letzte Aufeinandertreffen Norwegen – Italien 0:2 am 9.9.2014.
  • Heimbilanz Italien 2015 4 Spiele – 3 Siege/1 Remis (3 Under 2.5).
  • Auswärtsbilanz 2015 4 Spiele – 3 Siege/1 Niederlage (2 Over 2.5) .
  • Tore EM-Quali Italien: 6 von 9 Under 2.5 / Norwegen: 6 von 9 Under 2.5.

Italien vs. Norwegen: Direkte Duelle & Statistiken

14_direkte_duelle_statistikenDas Hinspiel am 9.9.2014 endete mit einem 2:0 Auswärtssieg der Italiener in Oslo. Italien ist als Gruppenerster qualifiziert und kann experimentieren. Die Heimbilanz der Italiener liest sich formidabel. In 4 Spielen holte Italien 3 Siege und ein Remis (3 Under 2.5). Insgesamt spielten die Italiener 6 von 9 Spiele Under 2.5. Die letzte Niederlange in der EM-Qualifikation zuhause liegt 16 Jahre zurück – Italien ist seit 19 EM-Qualifikationsheimspielen ungeschlagen. Norwegen ist Tabellenzweiter und hat zwei Punkte Vorsprung vor den Kroaten, die zeitgleich auf Malta spielen. Ein Sieg ist eigentlich Pflicht, da Kroatien eine bessere Tordifferenz hat und davon auszugehen ist, dass ein Sieg auf Malta drin sein dürfte. Die Auswärtsbilanz der Norweger ist gut – 3 Siege/1 Niederlage (2 Over 2.5). Insgesamt endeten 6 von 9 Spiele der Norweger Under 2.5. Die Norweger sind seit vier EM-Qualifikationsspielen ungeschlagen. Nicht so gut wie Italien, aber für ein kleines Land wie Norwegen ordentlich.Mobilbet 10€ Bonus ohne Einzahlung

Prognose, Wett-Tipps & Quoten

15_prognose_tipps_quotenSowohl Norwegen als auch Italien sind nicht dafür bekannt, viele Tore zu schießen. Deswegen dürften die Fans in Rom auch kein Schützenfest erwarten. Zudem ist Italien auch noch qualifiziert. Gähnende Langeweile? Die sichere Sportwette dürfte Under 3,5 sein, Quote 1,25 bei bwin. Die Mannschaften haben bisher bewiesen, dass eher auf Effizienz wert gelegt wird. Die Sportwette mit mittleren Risiko und Einsatz lautet – Doppelte Chance X2, Quote 1,97 bei Happybet. Warum sollte Norwegen das nicht schaffen? Wenn jemand ergebnisorientiert spielt, dann die Italiener. Da sie qualifiziert sind, dürfte sich niemand mehr ein Bein ausreißen. Die Hochrisikowette lautet – Unentschieden X, Quote 3,60 bei William Hill. Das Spiel scheint eigentlich prädestiniert dafür zu sein, um Remis auszugehen. Da die Kroaten allerdings auf Malta gewinnen dürften, könnte das für Norwegen zu wenig sein.

bigbetworld_teaser_bonus