Mittelfeldduell zwischen dem Karlsruher SC und Eintracht Braunschweig

Du bist hier: Home » Wett-Tipps » 2. BundesligaGeschrieben am 17.02.2016
2. Bundesliga | 20. Spieltag | Saison 2015/16 Samstag, 20. Februar 2016 - 13:00 Uhr Wildparkstadion in Karlsruhe

Eintracht Braunschweig gehörte am vergangenen Wochenende zu den kleinen Gewinnern des Spieltages. Neben dem FC St. Pauli waren die Braunschweiger „Löwen“ die einzige Mannschaft, die von den TopTeams gewinnen konnte. Es gab einen kleinen Schritt in Richtung Tabellenspitze. Braunschweig ist Sechster und hat fünf Punkte Rückstand auf den dritten Tabellenplatz der 2. Bundesliga. Es wird in diesem Jahr nicht reichen für den Aufstieg. Dafür spielt die Eintracht nicht beständig genug. Seit Dezember wechselten sich Sieg, Niederlage und Unentschieden in schöner Regelmäßigkeit ab, sodass Braunschweig jetzt gegen den KSC erneut verlieren könnte. Wer ist Favorit im Spiel im Wildparkstadion? Rein von der Tabellesituation ist Braunschweig natürlich besser gestellt. Der Karlsruher SC ist auf der anderen Seite sehr gut in die Rückrunde gestartet und hat auch Ende Dezember schon eine gute Performance gezeigt. Der Neunte gegen den Sechsten – wahrscheinlich ist es ein Spiel auf Augenhöhe.

Von der Redaktion empfohlene Wetten

Diese drei lohnenswerten Wetten mit geringem, mittleren und höherem Risiko haben wir für euch ermittelt. Die Begründungen lest ihr in den nachfolgenden Absätzen.

Der sportwetten.org Wett-Tipp zum Spiel
Wett Tipp:Doppelte Chance 1X
Beste Quote:1,32
Einsatz:8/10
 
Risiko
Wett Tipp:Under 2.5
Beste Quote:1,75
Einsatz:5/10
 
Risiko
Wett Tipp:Unentschieden X
Beste Quote:3,30
Einsatz:2/10
 
Risiko

Langsam aber sicher kommt der Relegationsteilnehmer 2014/15 wieder in Richtung Tabellenspitze. Es wird keineswegs reichen für einen Aufstieg. Dafür war die Hinrunde einfach zu schlecht. Dennoch will der KSC natürlich eine ordentliche Rückrunde spielen und sich aus der Affäre ziehen. Das Jahr 2016 ging mit einer einwandfreien Vorbereitung und einem 2:1 Sieg gegen den FC Bayern München sehr gut los. Wichtig ist für den KSC nur, dass die Performance nun auch weiter den Frühling beherrscht, um den Fans noch eine gute Rückrunde zu bescheren. Das Spiel der 2. Bundesliga zwischen dem Karlsruher SC und Eintracht Braunschweig findet am Samstag, 20. Februar 2016, um 13.00 Uhr im Wildparkstadion in Karlsruhe statt.

Ausgangslage & Formkurve

11_ausgangslage_formkurveEin 2:1 gegen Bayern München kann Berge versetzen. Danach gab es ein 1:0 Sieg gegen Pandurii Targu Jiu, ein 1:0 gegen Freibug, ein 2:1 gegen Greuther Fürth. Perfekte Vorbereitung. Die Spiele der 2. Bundesliga waren mit dem 1:1 gegen Frankfurt und dem 1:0 Auswärtssieg in Duisburg auch nicht so schlecht. Die Form ist sehr gut bei dem Karlsruher SC, sodass durchaus mit mehr gerechnet werden kann, als nur einem Remis gegen Eintracht Braunschweig. Die Ausgangslage ist allerdings klar – verlieren verboten.

Was geht noch für Braunschweig. Zunächst sollte das Ziel sein, Beständigkeit in die Ergebnisse zu bekommen. Nach der 0:2 Niederlage in Leipzig gab es einen 1:0 Sieg gegen Arminia Bielefeld. Und nun in Karlsruhe? Die Form ist aufgrund der fehlenden Beständigkeit etwas undurchsichtig und schwer zu kategorisieren. Nach einem Dreier kommt häufig eine Enttäuschung. Die Ausgangslage sollte klar sein – zwei Spiele hintereinander erfolgreich bestreiten.bet365 100€ Neukundenbonus

Die statistischen Highlights

  • KSC Serie Seit vier Spielen – 3 Siege/1 Remis – ungeschlagen.
  • Braunschweig auswärts Nur ein Sieg in den letzten sechs Auswärtsspielen – 1 Sieg/1 Remis/4 Niederlagen.
  • Heimbilanz KSC 2015 4 Siege/3 Remis/3 Niederlagen (12:9 Tore).
  • Auswärtsbilanz EBR 2015 4 Siege/2 Remis/4 Niederlagen (15:9 Tore) .
  • Tore 2015/16 KSC: 3 Over 2.5 (8 Over 1.5)/ EBR: 4 Over 2.5 (8 Over 1.5)

Karlsruher SC vs. Eintracht Braunschweig: Direkte Duelle & Statistiken

14_direkte_duelle_statistikenIm Hinspiel gab es einen 6:0 Heimsieg von Eintracht Braunschweig gegen den KSV. In der vergangenen Saison siegte der KSC in Braunschweig mit 2:0 und mit 1:0 zuhause. Ohne Zweifel ist der KSC aus dem Sommer eine andere Mannschaft gewesen. Im Moment ist die Form ehr gut. Es gab in den letzten vier Spielen drei Siege und ein Remis. Auf der anderen Seite konnte Braunschweig nur eines der letzten sechs Auswärtsspiele gewinnen. Die Beständigkeit ist das größte Problem und der KSC könnte so in die Favoritenrolle kommen. Die Tendenz geht klar in Richtung Under 2.5. Beide Teams zeigen sich in den letzten Spielen eher geizig im Hinblick auf Tore. Die letzten vier Eintracht-Spiele und drei der letzten vier KSC-Spiele endeten Under 2.5. Beide Treffen? Möglich, aber keineswegs sicher. Braunschweig traf in drei der letzten sechs Auswärtsspiele und bekam in fünf davon Gegentore. Der KSC bekam in zwei der letzten vier Heimspiele Gegentore und traf in drei von vier Heimspielen. Tendenz eher unsicher.Mobilbet 10€ Bonus ohne Einzahlung

Prognose, Wett-Tipps & Quoten

15_prognose_tipps_quotenFür die Buchmacher ist der Karlsruher SC im Spiel gegen Eintracht Braunschweig der Favorit und das nicht ohne Grund. Der KSC hat eine gute Form, während Braunschweig erstens unbeständig ist und zweitens auswärts in den letzten Spielen nicht erfolgreich war. Der Tabellenneunte (KSC) ist gegen den Tabellensechsten (Braunschweig) auf Augenhöhe. Die Sportwette mit niedrigem Risiko und Einsatz lautet – Doppelte Chance 1X, Quote 1,32 bei Tipico. Die Chancen stehen sehr gut, dass der KSC weiterhin im Jahr 2016 ungeschlagen bleibt. Die Sportwette mit mittleren Risiko und Einsatz lautet – Under 2.5, Quote 1,75 bei Interwetten. Die Statistiken zeigen, dass beide Mannschaften eher geizig sind, wenn es um Tore geht. Es ist gut möglich, dass auch am Freitag nicht mehr als ein oder zwei Tore fallen. Die spekulative Hochrisikowette im Spiel zwischen dem Karlsruher SC und Eintracht Braunschweig lautet – Unentschieden X, Quote 3,30 bei Bet365. Braunschweig wird die Defensive verstärken, der KSC könnte mit einem Remis zuhause gegen Eintracht leben. Ein Remis ist nicht unrealistisch.

bigbetworld_teaser_bonus