Mittelfeldduell zwischen dem Karlsruher SC und dem FSV Frankfurt

Du bist hier: Home » Wett-Tipps » 2. BundesligaGeschrieben am 05.02.2016
2. Bundesliga | 18. Spieltag | Saison 2015/16 Sonntag, 7. Februar 2016 - 13:30 Uhr Wildparkstadion in Karlsruhe

Mittelfeldduell im Karlsruher Wildparkstadion. Der FSV Frankfurt kommt. Die Situation der beiden Teams könnte auf der einen Seite besser sein und auf der anderen Seite auch dramatischer. Streng genommen wäre für den KSC, dem unglücklichen Relegations-Verlierer, noch einmal die Möglichkeit gegeben, sich für die Relegation zu qualifizieren. Es ist schwer, aber nicht unmöglich. Der KSC hat 25 Punkte, Nürnberg 33. Was wäre zu realisieren – Beständigkeit. Die Beständigkeit ist definitiv eine Sache, die dem KSC gerade fehlt. Deswegen ist es auch nur der 9. Platz in der 2. Bundesliga und nicht der 3., 4., oder 5. Der Gegner vom Sonntag dürfte aber zu machen sein. Der FSV Frankfurt gehört zu den Kalibern, die der KSC schlagen muss. Unabhängig vom 3. oder 9. Platz.

Von der Redaktion empfohlene Wetten

Diese drei lohnenswerten Wetten mit geringem, mittleren und höherem Risiko haben wir für euch ermittelt. Die Begründungen lest ihr in den nachfolgenden Absätzen.

Der sportwetten.org Wett-Tipp zum Spiel
Wett Tipp:Sieg KSC (DNB)
Beste Quote:1,25
Einsatz:8/10
 
Risiko
Wett Tipp:Schießen beide Teams ein Tor? Ja!
Beste Quote:2.0
Einsatz:5/10
 
Risiko
Wett Tipp:Unentschieden X
Beste Quote:3,84
Einsatz:2/10
 
Risiko

Der FSV Frankfurt wanderte stets zwischen den Plätzen im Mittelfeld. Mal waren sie unter den Topten. Nun wieder kurz vor der roten Zone. Qualitativ sollte der Verbleib in der 2. Bundesliga erneut funktionieren. Auch wenn der FSV Frankfurt gegen den KSC Außenseiter ist, so sind die Hessen auf lange Sicht zu stark für die 3. Bundesliga. Es bleibt abzuwarten, wie die Ergebnisse in den kommenden Wochen werden und wann der Nichtabstieg perfekt gemacht werden kann. Das Spiel der 2. Bundesliga zwischen dem Karlsruher SC und dem FSV Frankfurt findet am Sonntag, 7. Februar 2016, um 13.00 Uhr im Wildparkstadion in Karlsruhe statt.

Ausgangslage & Formkurve

11_ausgangslage_formkurveDie Vorbereitung für den Karlsruher SC war unglaublich gut. Es gab lediglich eine Niederlage gegen den FC Ingolstadt. Dafür Siege gegen Targu Jiu, SC Freiburg, Fürth und (kein Witz) FC Bayern München (die Profis, nicht die II.). Der Dezember war mit einer Niederlage gegen Bielefeld und zwei Siegen gegen Fürth und St. Pauli erfolgreich. Die Form ist da. In der Rückrunde kann für den KSC noch etwas gehen.

Im Dezember gab es für den FSV Frankfurt nur einen Sieg – 0:1 in München bei 1860. Danach verlor der FSV gegen RB Leipzig und zuhause gegen Biefeld. Nicht gut, aber auch noch nicht dramatisch. Die Vorbereitung war mit einer Niederlage (Köln), einem Sieg (Dnipro) und einem Remis (Gladbach) ausgeglichen. Die Form – eher mittelgut. Die Ausgangsalge – Verlieren verboten.bet365 100€ Neukundenbonus

Die statistischen Highlights

  • KSC zuhause In fünf der letzten sechs Spiele immer getroffen – drei von vier Spielen gewonnen.
  • FSV Frankfurt auswärts In sieben der letzten acht Spiele immer getroffen – nur eine Niederlage in den letzten fünf Partien.
  • Heimbilanz KSC 2015 4 Siege/2 Remis/3 Niederlagen (11:8 Tore).
  • Auswärtsbilanz FSV 2015 3 Siege/4 Remis/2 Niederlagen (8:8 Tore).
  • Tore 2015/16 KSC: 3 Over 2.5 (7 Over 2.5) / FSV: 1 Over 2.5 (7 Over 1.5)

Karlsruher SC vs. FSV Frankfurt: Direkte Duelle & Statistiken

14_direkte_duelle_statistikenDas Hinspiel endete mit einem 1:2 Auswärtssieg für den Karlsruher SC. In der vergangenen Saison gab es ein 4:1 für den KSC zuhause und ein 2:3 für den KSC in Frankfurt. Zwar endeten die letzten vier Spiele alle mindestens Over 2.5. In dieser Saison scheint die Torlaune der beiden Teams aber nicht so zu sein, dass dieses Ergebnis wiederholt werden könnte. Der FSV Frankfurt hat auswärts nur einmal Over 2.5 gespielt, Karlsruhe zuhause immerhin dreimal. Was fällt aber auf? Die Teams treffen regelmäßig, wenn auch wenig. Der KSV hat in fünf der letzten sechs Heimspiele immer getroffen, drei der letzten vier Heimspiele wurden gewonnen. Der FSV Frankfurt hat in sieben der letzten acht Auswärtsspiele immer getroffen, zudem gab es nur eine Niederlage in den letzten fünf Auswärtspartien. Beide Treffen? Ja! Over 2.5? Etwas unsicher, aber nicht unrealistisch. Warum? Karlsruhe ist zuhause stark, für zwei Tore gut, dazu ein Tor Frankfurt – unrealistisch ist dieses Szenario nicht.

Mobilbet 10€ Bonus ohne Einzahlung

Prognose, Wett-Tipps & Quoten

15_prognose_tipps_quotenDer Karlsruher SC ist gegen den FSV Frankfurt natürlich der große Favorit. Die Quoten für einen Frankfurter Sieg sind immens. Besonders zuhause sollte der KSC auch versuchen, die Punkte zu behalten. Dennoch scheint der FSV nicht chancenlos zu sein. So schlecht war die Performance auswärts nicht. Los geht es mit der Sportwette mit niedrigem Risiko und Einsatz – Sieg KSC (DNB), Quote 1,25 bei Betvictor. Der KSC ist im Vorteil, das sollten sie ausspielen. Die Sportwette mit mittleren Risiko und Einsatz lautet – Schießen beide Teams ein Tor? Ja!, Quote 2,0 bei Tipico. Gerade bei dieser Quote lohnt sich die Wette. Der KSC trifft regelmäßig zuhause. Frankfurt trifft regelmäßig auswärts. Die spekulative Hochrisikowette im Spiel der 2. Bundesliga zwischen dem Karlsruher SC und dem FSV Frankfurt lautet – Unentschieden X, Quote 3,84, bei Pinnacle Sports. Reicht es für einen Sieg für den KSC? Oder kann der FSV Frankfurt etwas aus dem Wildspark mitnehmen?

bigbetworld_teaser_bonus