Wett-Tipp Kroatien – Israel: Ivica Olic vor seinem Abschiedsspiel

Du bist hier: Home » Wett-Tipps » TestspieleGeschrieben am 21.03.2016
Testspiele | EM-Vorbereitung 2016 Mittwoch, 23. März 2016 - 18:00 Uhr Gradski Vrt in OsijekENDSTAND
Kroatien 2 - 0 Israel

Anfang März gab Ivica Olic das Ende seiner Nationalelf-Karriere bekannt. Mit der kroatischen Nationalmannschaft trat er bis dahin 104 Mal an, nahm seit seinem Debüt im Jahr 2002 an mehreren Welt- und Europameisterschaften teil. Im Freundschaftsspiel gegen Israel wird der Stürmer, der momentan beim HSV unter Vertrag ist, mit seinen letzten Einsatz für Kroatien seinen Abschied feiern. Gleichzeitig stehen auf beiden Seiten neue Trainer vor ihrem Debüt.

Von der Redaktion empfohlene Wetten

Diese drei lohnenswerten Wetten mit geringem, mittleren und höherem Risiko haben wir für euch ermittelt. Die Begründungen lest ihr in den nachfolgenden Absätzen.

Der sportwetten.org Wett-Tipp zum Spiel
Wett Tipp:Sieg Kroatien 1
Beste Quote:1,50
Einsatz:7/10
 
Risiko
Wett Tipp:1 Handicap 0:1
Beste Quote:2,30
Einsatz:5/10
 
Risiko
Wett Tipp:Halbzeit/Endstand X/1
Beste Quote:4,00
Einsatz:2/10
 
Risiko

In der Länderspielpause Ende März finden zur Einstimmung auf die bevorstehende Europameisterschaft in Frankreich eine ganze Reihe von Freundschafts-Länderspielen statt. Zum Auftakt empfängt die kroatische Nationalmannschaft am Mittwoch, den 23. März 2016 (Anpfiff: 18.00 Uhr) im Gradski Vrt in Osijek die israelische Nationalmannschaft. In bislang acht Begegnungen konnte Kroatien fast immer gegen Israel gewinnen. Langt es erneut für einen Sieg?

Ausgangslage & Formkurve

11_ausgangslage_formkurveZuletzt musst die kroatische Nationalmannschaft vorrangig im Zuge der EM-Qualifikation in Erscheinung treten. Hier konnten sich die Kroaten in ihrer Gruppe H gegen die Konkurrenz gut behaupten und beendeten die Qualifikationsphase hinter dem Gruppenerstem Italien auf dem zweiten Platz.

In zehn Partien, bestehend jeweils aus Hin- und Rückspiel gegen Norwegen, Bulgarien, Aserbaidschan, Italien und Malta kassierte man nur eine Niederlage: Nachdem man gegen Norwegen in der Hinrunde in Kroatien einen 5:1-Sieg eingefahren hatte, verlor man die Rückrunde auswärts mit einem 0:2. Gegen den Gruppenersten Italien allerdings, der nur drei Unterschieden in den zehn Qualifikationspartien erzielte, konnte die kroatische Nationalmannschaft sowohl in Hin- als auch in Rückrunde ein 1:1 erspielen.

Gerade das Torverhältnis, das die Kroaten in der Bewerbungsphase erreichten zeigt, dass sich diese Nationalelf derzeit in sehr guter Form befindet: 20 Tore verwandelte man, nur fünf Gegentreffer erhielten die Kroaten in zehn Partien. Durchschnittlich erzielte man also zwei Treffer pro Spiel und erhielt nur einen halben pro Partie. Mit der Tordifferenz von 15 übertrifft man als Resultat sogar den italienischen Gruppensieger.

Zuletzt traf die kroatische Nationalelf bei einem Freundschaftsspiel auswärts auf Russland und erzielte auch hier gegen die ebenfalls für die EM qualifizierte Mannschaft einen souveränen 3:1-Sieg – mit Toren von Kalinic, Brozovic und Mandzukic. Dies war im vergangenen November.

Auch die israelische Nationalmannschaft hatte ihre letzten wichtigen Auftritte im Zuge der EM-Qualifikation. In Gruppe B erreichte man hier mit 13 Punkten aus 10 Partien den vierten Platz und konnte damit nicht das Ticket zur EM 2016 lösen. Niederlagen gegen Belgien, Wales und Bosnien-Herzegowina führten zu fünf Niederlagen in den Qualifikationspartien, ein Remis erzielte man nur gegen Wales (0:0). Nach diesen Ergebnissen trat der Nationaltrainer Eli Guttman zurück, und Alon Hazan übernahm den Job und gibt nun, genauso wie sein kroatischer Konterpart, Ante Cacic, im kommenden Freundschaftsspiel sein Debüt. Nach den Freundschaftsspielen stellt die WM-Qualifikation die nächste Herausforderung für die israelische Nationalmannschaft dar, in der sich der neue Trainer Guttman beweisen muss; der letzte internationale Erfolg der israelischen Nationalmannschaft datiert sich auf das Jahr 1970, als die WM-Qualifikation gelang.

Auch der Beginn der EM-Qualifikation verlief für Israel durchaus vielversprechend, die Mannschaft siegte an den ersten drei Spieltagen dreimal: Ein 2:1 gegen Zypern sowie ein 4:1 gegen Andorra und ein 3:0 gegen Bosnien-Herzegowina füllten das Punktekonto bereits zu Beginn der Qualifikation, wobei nur letzteres der drei zu Beginn der Qualifikation gewonnenen Partien ein Heimspiel war.

Nach dieser Siegesserie zu Beginn, in der man neun seiner 13 Punkte sammelte, blieben die notwendigen Siege der israelischen Nationalelf unter Guttmann allerdings fast vollständig aus. Die EM-Qualifikation beendete man mit einer 1:3 Niederlage gegen Belgien. Seit Oktober 2015 hat die Mannschaft kein Länderspiel mehr bestritten.

bet365 100€ Neukundenbonus

Die statistischen Highlights

  • 
Im letzten Freundschaftsspielgegen Russland siegte Kroatien auswärts 3:1
  • 
Bei der WM 1998 in Frankreicherreichte Kroatien den dritten Platz
  • 
Israel konnte bislangnoch nicht gegen Kroatien gewinnen
  • 
Omer Damarivon RB Leipzig machte für Israel neun Tore in 14 Partien
  • In 303 Partien gegeneuropäische Nationalteams erzielte Israel 416 Tore


Kroatien vs. Israel: Direkte Duelle & Statistiken

14_direkte_duelle_statistikenErst achtmal begegneten sich die beiden Nationalmannschaften; nun steht das erste Aufeinandertreffen bei einem Freundschaftsspiel seit 2005 bevor, wo es zum ersten und einzigen Remis zwischen den beiden Teams (3:3) kam. In den letzten Jahren mussten die beiden Teams im Zuge verschiedener EM-Qualifikationen gegeneinander antreten, zum ersten Mal geschah dies im November 2006. Hier fielen die meisten Tore bei Begegnungen der beiden Mannschaften und Kroatien gewann schließlich das Auswärtsspiel mit einem 4:3.

Auch bei den kommenden drei Partien ging stets das kroatische Team siegreich hervor, zuletzt im September 2011, als man wieder im Zuge einer EM-Qualifikation aufeinander traf. Damals war Israel zur Halbzeit in Führung gegangen, doch in der zweiten Hälfte drehten die Kroaten die Partie noch und siegten 3:1.

Mobilbet 10€ Bonus ohne Einzahlung

Prognose, Wett-Tipps & Quoten

15_prognose_tipps_quotenUnter einem neuen Trainer und in alter Frische stellt die Begegnung mit Kroatien im Zuge eines Freundschaftsspiels nun eine große Herausforderung dar, denn in der Vergangenheit war es Israel kaum möglich, einen Sieg gegen Kroatien zu erzielen. Auch auf kroatischer Seite muss ebenfalls ein neuer Trainer beweisen, dass er das Zeug hat, eine Nationalelf zu Erfolgen zu führen.

Da die kroatische Nationalmannschaft in ausgezeichneter Form ist und mit Spielern wie Ivan Rakitik oder Mario Mandzukic antreten könnte, und das auch noch vor vertrauter Kulisse, dürfte es die israelische Nationalmannschaft erneut nicht leicht haben, einen Sieg gegen diesen Gegner zu erzielen. Mit einem geringen Risiko wettet man beim Anbieter bwin auf einen Sieg Kroatiens, hier mit der Quote 1,50. Auch eine Handicap-Wette der Form 0:1 auf den Sieg Kroatiens bietet sich vor diesem Hintergrund an; beim Buchmacher Betclic ist diese Wette mit der Quote von 2,30 belegt.

Schließlich ist als Wette aus dem hohen Risikobereich eine Wette der Form Halbzeit/Endstand in der Form X/1 in Erwägung zu ziehen, beispielsweise beim Bookie Mybet mit der Quote 4,00. Israel hat in den letzten drei verlorenen Partien bis zur Halbzeit stets ein 0:0 gehalten, und wird möglicherweise gegen die überlegenen Kroaten erneut eine defensive Strategie planen.

betway 100€ Neukundenbonus