Generalproben verpatzt: Mainz und Paderborn noch nicht in Form

Du bist hier: Home » Wett-Tipps » 1. BundesligaGeschrieben am 27.01.2015
1. Bundesliga | 18. Spieltag | Saison 2014/15 Samstag, 31. Januar 2015 - 15:30 Uhr Coface-Arena in MainzENDSTAND
1. FSV Mainz 05 1 - 2 SC Paderborn

Der SC Paderborn stand für die meisten Experten als Absteiger Nummer eins schon vor der Saison 2014/15 fest. Doch zumindest in der Hinrunde der Bundesliga überraschten die Ostwestfalen und belegten nach 17 Spieltagen Rang zehn. Kein Grund zur Euphorie: Bis zu einem Abstiegsrang sind es lediglich zwei Punkte.

Von der Redaktion empfohlene Wetten

Diese drei lohnenswerten Wetten mit geringem, mittleren und höherem Risiko haben wir für euch ermittelt. Die Begründungen lest ihr in den nachfolgenden Absätzen.

Der sportwetten.org Wett-Tipp zum Spiel
Wett Tipp:Under 3.5
Beste Quote:1,40
Einsatz:8/10
 
Risiko
Wett Tipp:Heimsieg 1
Beste Quote:2,05
Einsatz:6/10
 
Risiko
Wett Tipp:Unentschieden
Beste Quote:3,60
Einsatz:3/10
 
Risiko

Das vor dem 18. Spieltag in der Fußball-Bundesliga der Gast vom SC Paderborn als Zehnter in der Tabelle sogar vor dem Gastgeber 1. FSV Mainz 05 als Zwölften liegt, ist wohl eher nur eine Momentaufnahme. Fakt ist nämlich auch: Bei Paderborn mit 19 Punkten fängt auf Platz zehn bereits der Abstiegskampf an. Bis zum drittletzten Rang, der die Relegation bedeuten würde und keineswegs den sicheren Klassenerhalt, sind es lediglich zwei Punkte. Sowohl für Mainz als auch Paderborn kann es also schnell bergab gehen, wenn die Ergebnisse nicht passen. Angepfiffen wird diese Paarung am Samstag (31. Januar 2015) ab 15.30 Uhr zur besten Bundesligazeit in der Coface-Arena.

Ausgangslage & Formkurve

11_ausgangslage_formkurveEinen Härtetest der besonderen Art absolvierten die 05er gegen Bayer Leverkusen. Gegen die Werkself spielte man nicht zwei, sondern gleich drei Mal 45 Minuten lang – und unterlag am Ende mit 1:4. Mit Niko Bungert und Julian Baumgartlinger feierten zwei Spieler ihr Comeback. Doch ein besonderer Lichtblick war Jonas Hofmann. Er erzielte nach langer Verletzungspause auch das Tor für Mainz. Ein Test gegen Braunschweig endete zudem 1:1, gegen den SC Freiburg verloren die Rheinhessen 0:1. Vor der Winterpause gab es zudem neun Partien in Serie, in denen Mainz 05 nicht mehr gewinnen konnte. Allesamt Zahlen, die nicht unbedingt für den FSV sprechen.

Auch der SC Paderborn hat seine Generalprobe vor dem Rückrundenstart vergeigt. Allerdings nicht wie Mainz gegen einen Bundesligisten, sondern mit 0:2 gegen den abstiegsbedrohten Zweitligisten FC St. Pauli. Davor gab es ein 1:1 gegen Zweitligist Darmstadt 98 sowie ein knappes 1:0 gegen Erzgebirge Aue. Ganz so schwach wie die Mainzer schnitten die Ostwestfalen vor der Winterpause zwar nicht ab, allerdings brachten sie es ebenso auf sieben Partien ohne einen Dreier. Auf dem Transfermarkt könnte sich bei Paderborn noch etwas tun: Ein Wechsel von Srdjan Lakic vom 1. FC Kaiserslautern zeichnet sich ab. Denn im Sturm mangelt es nach dem Mittelfußbruch von Marvin Ducksch an Alternativen.

bet365 100€ Neukundenbonus

Die statistischen Highlights

  • Alle NeuneDer 1. FSV Mainz 05 wartet seit neun Spielen auf einen Bundesligasieg
  • Sieben auf einen StreichPaderborn ist seit sieben Partien in der Liga ohne dreifachen Punktgewinn
  • Keinen Siegergab es auch im ersten und bisher einzigen Duell, das 2:2 endete
  • Vier gewinnt nichtDenn vier der acht Mainzer Heimspiele endeten unentschieden
  • Ein Mal Siegerwar Paderborn bislang auswärts; im ersten Spiel beim HSV (3:0)

Mainz 05 vs. Paderborn: Direkte Duelle & Statistiken

14_direkte_duelle_statistikenBeim Saisonauftakt 2014/15 war der SC Paderborn gleich seinem ersten Sieg ganz nahe, als Uwe Hünemeier drei Minuten vor Abpfiff das 2:1 gelang. Doch Mainz antwortete in der Nachspielzeit noch mit dem 2:2-Ausgleich. Ebenfalls unentschieden (1:1) endete der Vergleich in Paderborn noch zu Zweitliga-Zeiten 2007. In dieser Saison verloren die Ostwestfalen damals bei den 05ern mehr als deutlich mit 1:6.

Auswärts ist der SCP ohnehin nicht mehr sehr stark. Dabei hatte es noch am zweiten Spieltag ein furioses 3:0 in Hamburg gegeben – es sollte der erste und letzte Auswärtserfolg bis dato bleiben. Allerdings: Ein 1:1 in Wolfsburg oder ein 2:2 in Leverkusen lassen aufhorchen. Mainz 05 indes hat in dieser Saison lediglich ein Viertel seiner acht Heimspiele, also deren zwei, gewinnen können. Vier Mal schon mussten sich die Rheinhessen mit einer Punkteteilung zufrieden geben, zwei Mal allerdings verloren sie auch nur. In acht der letzten zehn Mainzer Begegnungen fielen auch nie mehr als drei Tore.

Mobilbet 10€ Bonus ohne Einzahlung

Prognose, Wett-Tipps & Quoten

15_prognose_tipps_quotenRestlos überzeugt von einem Heimsieg der Mainzer ist unsere Redaktion nicht. Sie tendiert eher zu einer Doppelten Chance 1X oder einem Under 3.5. Die etwas bessere Quote gibt es bei letztgenannten Wettvariante mit 1,40 beim Buchmacher mybet. Bei 2,05 liegt unterdessen die Wettquote für den dritten Heimsieg der Mainzer in dieser Saison beim deutschen Bookie Tipico, bei dem ihr auch steuerfrei wettet. Und sollte Remisspezialist Paderborn in Mainz ein Unentschieden schaffen – es wäre bereits das fünfte der 05er zu Hause –, dann bietet euch Betvictor sogar ein 3,60 als Quote an.

betway 100€ Neukundenbonus