Wett-Tipp Manchester City – Real Madrid: Wieder eine Hinspiel-Pleite für Real?

Du bist hier: Home » Wett-Tipps » Champions LeagueGeschrieben am 24.04.2016
Champions League | Halbfinal-Hinspiel | Saison 2015/16 Dienstag, 26. April 2016 - 20:45 Uhr Etihad Stadium in ManchesterENDSTAND
Manchester City 0 - 0 Real Madrid

Mit Manchester City und Real Madrid stehen sich im Halbfinale der Champions League zwei Vereine mit unterschiedlicher Geschichte auf internationaler Ebene gegenüber. Während die Citizens bislang nur den Europapokal der Pokalsieger aus dem Jahr 1970 in der Vitrine stehen haben, hat kein anderer Verein die Champions League bzw. den Europapokal der Landesmeister öfter gewonnen als die Königlichen, die den Henkelpott schon zehn Mal in Empfang nehmen durften. Gemeinsam mit dem FC Bayern gilt Real nun wieder als Top-Favorit, während Man City als Außenseiter unter den vier Halbfinalisten gilt.

Von der Redaktion empfohlene Wetten

Diese drei lohnenswerten Wetten mit geringem, mittleren und höherem Risiko haben wir für euch ermittelt. Die Begründungen lest ihr in den nachfolgenden Absätzen.

Der sportwetten.org Wett-Tipp zum Spiel
Wett Tipp:Over 1.5
Beste Quote:1,26
Einsatz:7/10
 
Risiko
Wett Tipp:Over 2.5
Beste Quote:1,81
Einsatz:4/10
 
Risiko
Wett Tipp:Sieg Real Madrid 2
Beste Quote:2,50
Einsatz:2/10
 
Risiko

In der Partie am Dienstag, den 26. April 2016, um 20.45 Uhr geht es für beide Vereine darum, sich eine möglichst gute Ausgangsposition für das Rückspiel acht Tage später im Estadio Santiago Bernabeu in Madrid zu verschaffen. Real dürfte dann nicht unbedingt Interesse daran haben, wie im Viertelfinale gegen den VfL Wolfsburg wieder einem 0:2-Rückstand hinterherlaufen zu müssen. Allerdings hat Man City in der Runde der letzten Acht gegen Paris St. Germain nach einem 2:2 auswärts mit dem 1:0-Heimsieg gezeigt, durchaus auch gegen offensivstarke Gegner die Null halten zu können.

Ausgangslage & Formkurve

11_ausgangslage_formkurveBei fünf Punkten Vorsprung auf den fünftplatzierten Stadtrivalen Manchester United, der noch ein Nachholspiel in der Hinterhand hat, kann Manchester City noch nicht sicher für die nächstjährige Champions League planen. Die Meisterschaft ist für die Skyblues derweil schon seit Wochen kein Thema mehr, sodass die Saison trotz des bereits gewonnenen League Cups nach aktuellem Stand als ein enttäuschendes Jahr in die Geschichtsbücher eingehen würde. Dank der Champions League könnte die Saison aber immer noch eine gute werden, wozu das erstmalige Erreichen des Halbfinales indes nicht reichen dürfte. Hoffnung auf den Sprung ins Endspiel macht die aktuell gute Verfassung der Mannschaft von Trainer Manuel Pellegrini, für den ein Erfolg gegen Real Madrid knapp sechs Jahre nach seiner Entlassung bei den Königlichen sicherlich etwas Besonderes wäre, zumal sein Aus längst besiegelt ist. Seit der bitteren 0:1-Niederlage im Derby gegen Man United Mitte März hat Man City nicht mehr verloren. Neben dem erfolgreichen Viertelfinale in der Königsklasse gegen Paris St. Germain stehen fünf ungeschlagene Liga-Spiele zu Buche. Beim AFC Bournemouth (4:0), gegen West Bromwich Albion (2:1), beim FC Chelsea (3:0) und zuletzt am Samstag gegen Stoke City (4:0) gelangen überwiegend klare Siege bei einem 1:1 bei Newcastle United.

Innerhalb weniger Tage schien Real Madrid im Februar mit einem 1:1 beim FC Malaga und einer 0:1-Niederlage gegen Atletico Madrid die Meisterschaft verspielt zu haben, nachdem das Aus in der Copa del Rey wegen des Einsatzes eines nicht berechtigten Spielers schon vor Weihnachten zu verkraften war. Seitdem aber haben die Königlichen elf von zwölf Pflichtspielen gewonnen. In der Champions League gelang gegen den AS Rom wie im Hinspiel auch zu Hause ein 2:0-Erfolg und gegen Wolfsburg wurde im Halbfinale das 0:2 im Hinspiel, die einzige Pleite der letzten Wochen, mit einem 3:0 daheim noch gedreht. In der Primera Division sind es unterdessen bereits acht Siege am Stück mit dem 2:1 beim FC Barcelona Anfang April als Highlight. Zuletzt gab es seit dem Rückspiel gegen Wolfsburg ein klares 5:1 beim FC Getafe, ein nicht minder überzeugendes 3:0 gegen den FC Villarreal und nun am Samstag ein mühsames 3:2 bei Rayo Vallecano, bei dem ein früher 0:2-Rückstand noch gedreht wurde. Anders als bei Rayo wird Cristiano Ronaldo, der wegen leichter muskulärer Probleme geschont wurde, in Manchester dabei sein.

bet365 100€ Neukundenbonus

Die statistischen Highlights

  • In Top-FormManchester City ist seit sieben Spielen unbesiegt (fünf Siege, zwei Remis)
  • Verbesserte DefensiveIn sieben der letzten elf Spiele blieb Schalke ohne Gegentor
  • Positiver LaufReal Madrid gewann elf der letzten zwölf Spiele (eine Niederlage)
  • OffensivwuchtIn den letzten fünf Spielen erzielte Real immer drei oder mehr Tore
  • RekordsiegerReal Madrid hat die Champions League bzw. den Landesmeister-Pokal zehn Mal gewonnen – Rekord


Manchester City vs. Real Madrid: Direkte Duelle & Statistiken

14_direkte_duelle_statistikenErst ein Mal führte das Los beide Vereine bisher zusammen und zwar in der Gruppenphase der Champions League 2012/13. Damals verlief das Hinspiel in Madrid dramatisch, denn nachdem Alexander Kolarov die Citizens in der 86. Minute mit 2:1 in Führung gebracht hatte, drehten Karim Benzema und Cristiano Ronaldo die Partie in den Schlussminuten noch in ein 3:2 für die Königlichen. Das Rückspiel in Manchester endete dann mit einem 1:1, das nicht verhindern konnte, dass Man City als Gruppenletzter ausscheiden musste. Real wurde Zweiter hinter Borussia Dortmund und zog ins Achtelfinale ein.

Mobilbet 10€ Bonus ohne Einzahlung

Prognose, Wett-Tipps & Quoten

15_prognose_tipps_quotenMit 66 bzw. 104 Toren stellen Man City und Real Madrid die stärksten Offensivreihen in England und Spanien, während gleichzeitig die Defensivreihen nicht die allerstabilsten sind. 34 bzw. 32 Gegentore in jeweils 35 Liga-Spielen sind zwar immer noch ein beachtlicher Wert, aber eben nicht absolute Spitzenklasse. Und auch die Viertelfinals in der Champions League haben gezeigt, dass defensiv gewisse Anfälligkeiten vorhanden sind. Letztlich wäre es daher überraschend, verliefe die Partie im Etihad Stadium torarm, weshalb wir in einem Tipp auf Over 1,5 mit der Quote 1,25 von Betsafe und Betsson kein allzu großes Risiko sehen. Und auch eine Wette auf Over 2,5 mit der Quote 1,81 von Netbet oder 10bet kann man abschließen, wobei man bei der Wahl des Einsatzes auch den knappen 1:0-Sieg von Man City gegen Paris nicht ganz außer Acht lassen sollte.

Real Madrid gilt im Vorfeld als Favorit, was sicherlich auch daran liegt, dass die Königlichen über mehr Qualität verfügen. In den letzten Wochen, das Spiel in Wolfsburg außen vor gelassen, präsentierte sich Real konstant auf gutem bis sehr gutem Niveau und ist in dieser Form für Man City sicher eine extrem hohe Hürde. Unsere Tendenz geht letztlich trotz der auch ansprechenden Wolfsburger Ergebnisse in den letzten Spielen zu einem Sieg der Königlichen, für den 10bet und Netbet jeweils die Quote 2,50 offerieren.

betway 100€ Neukundenbonus