Milos Raonic gegen Nick Kyrgios auf dem Weg in Richtung Finale?

Du bist hier: Home » Wett-Tipps » Wimbledon 2015Geschrieben am 01.07.2015
Wimbledon 2015 | 3. Runde Freitag, 3. Juli 2015 - 12:30 Uhr London – Wimbledon

Der Kanadier Milos Raonic gehörte im vergangenen Jahr zu den positivsten Überraschungen in Wimbledon. Erst im Halbfinale musste er sich dem Rasengott Roger Federer geschlagen geben. Am Freitag kommt es bereits in der dritten Runde des Herreneinzels zur Neuauflage des letztjährigen Viertelfinales. Gegner von Raonic ist der Australier Nick Kyrgios. Der 20jährige aus Canberra gehört aktuell zu den talentiertesten Tennishoffnungen.

Von der Redaktion empfohlene Wetten

Aus unserer Sicht bieten sich für die Begegnung drei unterschiedlichen Wetten an, je nach gewünschtem Risiko. Folgende drei Tipps möchten wir Euch ans Herz legen:

Der sportwetten.org Wett-Tipp zum Spiel
Wett Tipp:Erster Satz Milos Raonic
Beste Quote:1,4
Einsatz:7/10
 
Risiko
Wett Tipp:Sieg Milos Raonic
Beste Quote:1,44
Einsatz:6/10
 
Risiko
Wett Tipp:3:1 Sieg Milos Raonic
Beste Quote:3,70
Einsatz:2/10
 
Risiko

Unabhängig davon, welche Wettentscheidungen Ihr trefft, am Freitag kann ohne Frage mit einem spannenden Match gerechnet werden. Die Wettquoten zeigen, dass der Kanadier zwar als Favorit gehandelt wird, keinesfalls aber eine klare Dominanz zu erwarten ist. Nick Kyrgios wird alles daran setzen, sich für die Viertelfinal-Niederlage aus dem letzten Jahr zu revanchieren. Die Formkurve spricht aktuell aber nicht unbedingt für die australische Nachwuchshoffnung.

Ausgangslage & Formkurve

11_ausgangslage_formkurveMilos Raonic ist in Montenegro geboren, kanadischer Staatsbürger und lebt in Monte Carlo. Wichtiger ist aber der sportliche Erfolg des 24jährigen Rechtshänders. Mittlerweile steht Raonic auf dem achten Platz der Weltrangliste, Tendenz steigend. In den ersten beiden Runden hat sich der Kanadier jedoch zweimal eine mentale Auszeit genommen. Nachdem er gegen Daniel Gimeno Traver und gegen Tommy Haas jeweils die ersten beiden Sätze locker gewonnen hatte, musste er die dritten Durchgänge abgegeben.

Nick Kyrgios steht aktuell auf dem 29. Platz der Weltrangliste. Die Vorbereitung auf Wimbledon verlief alles andere als optimal. Bei AEGON Championships in London war bereits in der ersten Runde gegen Stan Wawrinka Schluss. In den ersten beiden Runden in Wimbledon hatte Kyrgios etwas Losglück. Seine beiden argentinischen Gegner Juan Monaco und Diego Schwartzman gelten als Sandplatzspezialisten. Daher ist es kein Wunder, dass Kyrgios zweimal sicher mit 3:0 die Oberhand behielt.

bet365 100€ Neukundenbonus

Die statistischen Highlights

  • Sicher Kyrgios bisher ohne Satzverlust
  • Pause Raonic verliert gerne den dritten Satz
  • Standard Mindestens ein Tiebreak im Head-to-Head Vergleich
  • Serie Raonic in den letzen sechs Begegnungen immer mit Satzverlust
  • Abwartend Nick Kyrgios bisher noch ohne ATP-Turniersieg

Nick Kyrgios vs. Milos Raonic: Direkte Duelle & Statistiken

14_direkte_duelle_statistikenIm vergangenen Jahr standen sich die beiden Akteure in Wimbledon und bei den French Open gegenüber. Kyrgios konnte sich im letztjährigen Viertelfinale den ersten Satz im Tiebreak holen, hatte dann aber kaum mehr eine reelle Siegchance. In Frankreich siegte Milos Raonic klar mit 3:0, musste aber ebenfalls einmal über den Tiebreak gehen. Beide Partien haben gezeigt, dass Nick Kyrgios nah dran ist, aber noch nicht oben dabei. Die Statistik gegen die Top10 Spieler spricht Bände. Nur zwei von zehn Spielen konnte der Australier gegen die absoluten Topakteure gewinnen.

Mobilbet 10€ Bonus ohne Einzahlung

Prognose, Wett-Tipps & Quoten

15_prognose_tipps_quotenDie Favoritenrolle von Milos Raonic ist unbestritten. Für den 24jährigen Kanadier spricht dessen Erfahrung, die „Liebe“ zu Wimbledon, der bisherige Head-to-Head Vergleich sowie das Auftreten in der Vorbereitung. Die beiden 3:0 Erfolge von Nick Kyrgios in den ersten Runden sollte nicht überbewertet werden. Die Auftritte von Raonic haben gezeigt, dass er als „Schnellstarter“ ins Match geht. Der sicherste Wett-Tipp ist daher fraglos eine Wette auf den ersten Satz. Rivalo belohnt diese Wette mit einer 1,4er Wettquote. Auf einen reinen Sieg des Favoriten gibt’s beim skandinavischen Buchmacher Betsafe eine Offerte von 1,44. Sehr reizvoll ist natürlich auch die genaue Ergebniswette von 3:1 bei Betsson, welche mit der Topquote von 3,7 belohnt wird. Für dieses Resultat sprechen das Ergebnis des Viertelfinales des letztjährigen Turniers und die beiden bisherigen Auftritte von Milos Raonic in diesem Jahr.

betway 100€ Neukundenbonus