Nur Underdog? BVB fordert den FC Bayern in der Allianz Arena heraus

Du bist hier: Home » Wett-Tipps » DFB-PokalGeschrieben am 27.04.2015
DFB-Pokal | Halbfinale Dienstag, 28. April 2015 - 20:30 Uhr Allianz Arena in München

Ein spätes Tor von Bastian Schweinsteiger zehn Minuten vor Abpfiff am Samstagabend zum 1:0-Sieg. Ein noch späterer Treffer am Sonntag in der Schlussminute von Max Kruse für Gladbach gegen Wolfsburg. Und schon ist es amtlich: Der FC Bayern München ist zum 25. Mal Deutscher Meister. Jetzt soll das Double her, also der DFB-Pokal an die Isar geholt werden. Dafür brauchen die Bayern allerdings noch zwei Siege.

Von der Redaktion empfohlene Wetten

Diese drei lohnenswerten Wetten mit geringem, mittleren und höherem Risiko haben wir für euch ermittelt. Die Begründungen lest ihr in den nachfolgenden Absätzen.

Der sportwetten.org Wett-Tipp zum Spiel
Wett Tipp:Under 4.5
Beste Quote:1,20
Einsatz:8/10
 
Risiko
Wett Tipp:Heimsieg 1
Beste Quote:1,55
Einsatz:6/10
 
Risiko
Wett Tipp:Doppelte Chance X2
Beste Quote:2,70
Einsatz:4/10
 
Risiko

Drei Spiele warten auf die Fans im DFB-Pokal noch. Zwei Halbfinal-Paarungen und natürlich das große Endspiel in Berlin stehen noch aus. Den Anfang macht am Dienstagabend (28. April 2015) ein Klassiker, der es in sich hat. Der FC Bayern München, der gerade erst den Gewinn der Meisterschaft quasi auf der Couch bejubeln durfte, trifft ab 20.30 Uhr in der Allianz Arena auf den alten Rivalen Borussia Dortmund, der eine völlig verkorkste Saison 2014/15 hingelegt hat. Bis jetzt – denn mit einem Sieg ausgerechnet in München wären die Fans schnell versöhnt.

Ausgangslage & Formkurve

11_ausgangslage_formkurveNach dem 1:3-Debakel beim FC Porto folgte ein 2:0-Sieg der Bayern bei 1899 Hoffenheim, die Gala gekrönt mit einem 6:1 gegen den FC Porto im Viertelfinal-Rückspiel der Champions League sowie ein Arbeitssieg gegen Hertha BSC. Nur mit 1:0 gewannen die Mannen von Pep Guardiola gegen den Club aus der Hauptstadt, dazu fiel das alles entscheidende Tor erst zehn Minuten vor dem Schlusspfiff. Der FCB wankt also stets hin und her zwischen bärenstarken Leistungen, durchwachsenen Auftritten und Pflichtsiegen. Im DFB-Pokal war auch eine gehörige Portion Glück im Viertelfinale bei Bayer Leverkusen im Spiel, wo man nach torlosen 120 Minuten erst im Elfmeterschießen weiter kam. Eine Runde zuvor wurde Zweitligist Eintracht Braunschweig in einer schmucklosen Partie 2:0 besiegt. Zehn der letzten elf Begegnungen gewannen die Münchner unterdessen in der Bundesliga, acht davon ohne sogar Gegentreffer. Die einzige Niederlage in diesem Zeitraum war ein 0:2 zu Hause gegen Mönchengladbach – ebenso die einzige Heimpleite in einem Pflichtspiel 2014/15.

Borussia Dortmund gewann seine letzten beiden Matches, in beiden Fällen im heimischen Signal Iduna Park, mit 3:0 gegen den SC Paderborn und 2:0 am vergangenen Wochenende gegen Eintracht Frankfurt. Davor gab es ein 1:3 im letzten Auswärtsspiel bei Borussia Mönchengladbach zu verdauen. Im Pokal-Viertelfinale genoss der BVB ebenfalls Heimrecht, zwang die TSG 1899 Hoffenheim in der Verlängerung 3:2 in die Knie und bewies auch Moral, als man zwischenzeitlich 1:2 in Rückstand geriet. Somit kommt Dortmund in den letzten zehn Pflichtspielen auf fünf Siege (Hoffenheim mit eingerechnet), zwei torlose Remis und eben drei Niederlage. 0:3 verloren die Schwarz-Gelben zu Hause im Rückspiel des Viertelfinales der europäische Königsklasse gegen Juventus Turin. Dazu 1:3 wie erwähnt in Gladbach – und auch 0:1 gegen den Gegner von Dienstagabend, den FC Bayern München. Im Pokal war der BVB vor der Hoffenheim-Partie ohne größere Mühe bei Dynamo Dresden (2:0) und beim FC St. Pauli (3:0) geblieben.

bet365 100€ Neukundenbonus

Die statistischen Highlights

  • Zehn von elf Partiengewann Bayern München zuletzt in der Bundesliga, acht davon zu null
  • Nur eine Heimniederlagekassierten die Münchner bisher in dieser Saison (0:2 gegen Gladbach)
  • Nur vier Siegeholte der BVB in der Bundesliga in mittlerweile 15 seiner Auswärtsspiele
  • Nur drei Mal zu nullspielten die Schwarz-Gelben in dieser Saison in ihren Gastspielen in der Liga
  • Drei Mal zu nullbesiegten die Bayern die Dortmunder in den drei Pokalspielen in München

FC Bayern vs. Borussia Dortmund: Direkte Duelle & Statistiken

14_direkte_duelle_statistikenIm DFB-Pokal kam es mittlerweile schon sieben Mal zum Duell zwischen dem FC Bayern München und Borussia Dortmund. Drei Mal war diese Paarung in jüngerer Vergangenheit ein Endspiel. 2007/08 gewann der FCB in der Verlängerung 2:1. 2011/12 schlug der BVB auf dem Zenit seiner Klasse die Bayern mit 5:2. 2013/14 setzte sich wiederum München mit 2:0 durch. Die Revanche für das 2:5 gab es aber schon vorher im Viertelfinale 2012/13, das der FC Bayern zu Hause knapp 1:0 zu seinen Gunsten entschiede – wie auch seine anderen beiden Heimspiele in den 80er Jahren (4:0) und 60er Jahren (1:0). In der Bundesliga trafen sich diese beiden Vereine schon 46 Mal in München. Mehr als die Hälfte dieser Begegnungen (27) entschieden die Bayern für sich, neun Mal triumphierte die Borussia aus Dortmund, zehn Mal endete diese Paarung unentschieden. In dieser Saison 2014/15 gewannen die Mannen von Pep Guardiola vor wenigen Wochen erst 1:0 in Dortmund, nachdem sie bereits das Hinspiel 2:1 trotz 0:1-Pausenrückstandes erfolgreich bestritten hatten.

Mobilbet 10€ Bonus ohne Einzahlung

Prognose, Wett-Tipps & Quoten

15_prognose_tipps_quotenIn einem Pokal-Halbfinale kann wirklich alles passieren, zumal der BVB darauf brennen wird, die Bayern zu besiegen, und München zuletzt nicht immer sehr souverän auftrat. Alles, was also hilft, ist eine Absicherung per Under 4.5, für die ihr beim Buchmacher Ladbrokes noch eine Quote von 1,20 bekommt. Das ist in etwa die gleiche Quote wie für ein 1.5, doch halten wir die Wahrscheinlichkeit für größer, dass weniger als fünf Tore fallen, als dass dieses Match nach 90 Minuten auch mal 1:0 oder 0:0 endet. Auch die Doppelte Chance 1X ist keine Alternative, die Quoten noch schwächer. Endet alles standesgemäß mit einem Sieg für den FCB, so hält die Bookie Interwetten mit 1,55 die beste Quote bereit. Für nicht unwahrscheinlich geschweige denn utopisch hält unsere Sportwetten-Redaktion auch die Möglichkeit, dass der BVB sich mindestens in die Verlängerung rettet. Mit 2,70 liegt dann Betway für die Doppelte Chance X2 vorne, also für die Wette darauf, dass die Bayern diese Partie nicht nach 90 Minuten zu ihren Gunsten entscheiden.

betway 100€ Neukundenbonus